Gesundheit 2008

Ärzte ohne PC – die gibt es noch

Chancen, Risiken und Nebenwirkungen der „verkabelten Praxis“
Ohne PC geht fast nichts mehr. Heutzutage ist die EDV in der Arztpraxis eigentlich ein Muss – auch wenn es immer noch Ausnahmen gibt. Trotz der schnellen Datenverarbeitung bleibt aber ein größerer Patientendurchlauf aus. Davon, über die Ersparnisse durch digitale Röntgenbilder, erhebliche Nachrüstungs-Kosten und mehr sprechen die Kreisärzteschaftsvorsitzenden weiter
  • 1072 Leser

Lohnende Anlage Mitarbeitergesundheit

Von der betrieblichen Gesundheitsförderung profitieren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber
Gesundheit zahlt sich aus. Nicht nur was das Wohlbefinden jedes Einzelnen betrifft – auch viele Unternehmen haben längst die betriebliche Gesundheitsförderung in verschiedenster Ausprägung zu einem Teil der Unternehmenspolitik gemacht. Sechs Unternehmen aus dem Ostalbkreis gewähren Einsicht in ihre Maßnahmen für einen „gesunden Arbeitsplatz“. weiter
  • 944 Leser

Diagnose, Rückzug und wieder ins Leben

Frauen der Gruppe „Sport nach Krebs“ erzählen ihren Weg vom ersten Befund bis zur Turnstunde
Neun Frauen springen im GEK-Bewegungsraum zu Polkamusik um Übungsleiterin Anita Haas. Es sind die Frauen der Gruppe „Sport nach Krebs“. Ihre Wege von der ersten Diagnose bis heute – bis zu dieser Beweglichkeit und Fröhlichkeit – verliefen völlig unterschiedlich. Bei allen dauerte er lange. Auf die erste Diagnose folgte ein Schock weiter
  • 1558 Leser

Tanz mit Atomen

„Yoga meets Pilates“ - eine Probestunde
Bei „Yoga meets Pilates“ treffen Körper- und Atemübungen der jahrtausendealten, indischen Philosophie auf Elemente des in den 20er Jahren von Joseph Pilates in New York entwickelten Fitnesstrainings. Laut Kursprogramm sollen hier Körper und Geist in Einklang kommen. Eine Probestunde zeigt: Wer ein „Tänzchen mit den Atomen“ wagt, weiter
  • 1052 Leser

„Die Ergebnisse sind sagenhaft“

Vorher Geld ausgeben spart nachher welches: Was Prävention für den Rücken bringt
Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. 5,8 Tage fehlt jeder Arbeitnehmer hierzulande im Durchschnitt wegen Rückenproblemen. Rund 20 Prozent der Gesamtausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung werden für Erkrankungen des Bewegungsapparates ausgegeben. Bewegung kann da helfen. Das ist der Grund, weshalb Krankenkassen nicht nur Ärzte weiter
  • 1513 Leser

Mit Delfinen aus Louis’ kleiner Welt

Stefanie Sauer und Benjamin Nagel sammeln Spenden für eine besondere Therapie für ihren Sohn
Oft ist der bald vierjährige Louis ganz in seiner Welt. Lässt niemanden an sich heran. Er gibt Laute von sich. Ein Jammern? Hat er Schmerzen? Hunger? Seine Eltern, Stefanie Sauer und Benjamin Nagel, wissen es nicht. Sie hoffen, dass er sich nach einer Delfintherapie mehr mitteilt und öffnet – auch für andere Therapien. weiter
  • 1188 Leser

Das Stück Kuchen als Rechenaufgabe

Diabetiker können fast wie Gesunde leben – allerdings mit höherem Aufwand
Diabetes, im Volksmund auch Zuckerkrankheit genannt – ist das nicht die Krankheit, bei der man hungern muss? Das Vorurteil stimmt schon lange nicht mehr. Diabetiker können heute fast wie Gesunde leben – allerdings mit deutlich höherem Aufwand. weiter
  • 1512 Leser

Weshalb Witwe Bolte ein schlechtes Beispiel ist

Ein Blick auf die Schwäbische Speisekarte – modifiziert mit regionalen frischen Produkten ist die Schwaben-Küche urgesund
Linsen und Spätzle, saure Kutteln mit Röstkartoffeln, Maultaschen oder Krautschnupfnudeln: Die Schwäbische Küche ist ursprünglich eine einfach gehaltene, aber deftig-ländliche Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war. Aber ist sie eigentlich gesund? Zusammen mit drei Aalener Wirten und einer Ernährungswissenschaftlerin weiter
  • 1288 Leser

Bewegung sorgt für „ein fröhliches Herz“

Aalener Prominente erzählten der SchwäPo ihre sportlichen Erfolgsgeschichten und verrieten uns auch ihre Fitness-Flops
„Gesundheit ist der größte Reichtum“ besagt ein deutsches Sprichwort. Um diesen Reichtum möglichst lange zu erhalten, haben Aalener Lokalprominente die unterschiedlichsten Strategien entwickelt. Wir haben uns mal nach ihren sportlichen Erfolgsgeschichten und Fitness-Flops umgehört. weiter
Interview: Klaus Riede, Ausdauersportler und Arzt, spricht über Sport und gesundheit

„Es gibt nichts, wo’s nicht hilft“

Wie gesund ist Sport? Wieviel Bewegung muss sein? Und was bringt’s? Enorm viel, meint Dr. Klaus Riede (53), der zugleich Ausdauersportler und Arzt ist: „Es gibt nichts, wo’s nicht hilft.“ weiter
  • 1719 Leser

Der Puls rast, sie hechelt sich in Panik

30 bis 40 Prozent aller Patienten in Arztpraxen haben Beschwerden ohne organischen Befund
Es überkommt sie wie aus heiterem Himmel: der stechende Schmerz in der linken Brust. Kalter Schweiß auf der Stirn. Oh Gott, ein Infarkt! Der Puls rast, sie hechelt sich in Panik. Dabei haben die Ärzte ihr EKG längst als „völlig unauffällig“ kommentiert. Lange hat sie ihnen nicht geglaubt. Allmählich ahnt sie: kein erkranktes Organ ist die weiter
  • 637 Leser

„Da sollten Sie gucken lassen“

Vorsorge muss sein – wenn die Familienkrankheitsgeschichte und Besorgnis verunsichern
Magen- und Darmkrebs in der Familie. Das sind Krankheiten, die bei der Anamnese keine Freude aufkommen lassen. „Da sollten Sie mal gucken lassen“, meint die Frauenärztin, bei der ich (fast) regelmäßig bin – zur Vorsorge. Also auf zum Internisten – auch zur Vorsorge. weiter
  • 797 Leser

Aus der (Hoch)schule fürs Leben

Studierende der PH bereiten sich im Fach „Gesundheitsförderung“ auf das spätere Schulleben vor
Über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ist übergewichtig Das sagt die aktuelle Verzehrsstudie. Jeder Fünfte ist allein dadurch gefährdet, an Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes zu erkranken. Stark zugenommen hat der Anteil übergewichtiger junger Erwachsener. Die Schulen sollen ‘s richten. weiter
  • 1015 Leser