Sortierung:
Artikel pro Seite:

Integration

integration Förderverein Yunus Emre befürwortet Bildungsarbeit im Muslimischen Zentrum

Keine Konkurrenz zur Lernhilfe

Der Förderverein „Yunus Emre“ bietet in der Gmünder Innenstadt Integrationsarbeit im besten Sinn. Dennoch sieht der Vereinsvorsitzende Ahmet Misir in einem Muslimischen Zentrum mit Bildungsangeboten im Becherlehen keine Konkurrenz. Vielmehr begrüßt Misir ein solches niederschwelliges Angebot für türkische Mitbürger der ersten weiter
  • 966 Leser

integration Der evangelische Dekan Immanuel Nau zur Diskussion über den Umzug der Ditib-Moschee

Vertrauensausschuss bilden

Der evangelische Dekan Immanuel Nau hat einen Vertrauensausschuss für den Dialog mit den in Gmünd lebenden Muslimen vorgeschlagen. Nau sieht dies als einen Weg, Vertrauen auf- und Unbehagen abzubauen. weiter
  • 877 Leser

integration Stadtrat und Innenstadtbewohner Otto Fritsch warnt vor einer Parallelgesellschaft im muslimischen Zentrum im Becherlehen

Keine „gleichartigen Angebote“ schaffen

Der Gmünder CDU-Stadtrat Otto Fritsch warnt im Zusammenhang mit dem Umzug der Ditib-Moschee vom Bahnhof ins Becherlehen vor einer Parallelgesellschaft. Fritsch befürchtet, dass dort entstehende „gleichartige Angebote“ Integration nicht fördern. Er fordert deshalb ausländische Mitbürger auf, „bestehende Angebote zu nutzen“. weiter
  • 995 Leser

Integration OB Wolfgang Leidig zu Chancen der Eingliederung türkischer oder türkischstämmiger Bürger durch die Moschee im Becherlehen

Strukturen des Miteinanders bilden

Ob Moschee und Gemeindehaus im Becherlehen der Integration dienen oder Parallelgesellschaften befördern, könne man „so absolut nicht sagen“, sagt Oberbürgermeister Wolfgang Leidig. „Das ist eine Frage, wie dies gelebt wird“, sagt Leidig. Dabei kann er sich vorstellen, dass „die Moschee zur Integration beiträgt“. weiter
  • 1244 Leser

integration Gmünder Polizei zum Bau eines Muslimischen Zentrums im Becherlehen

Eine Chance, Problemgruppen zu erreichen

Die Gmünder Polizei sieht in einem Muslimischen Zentrum im Becherlehen eine Chance, Problemgruppen zu erreichen, zu denen sie bislang keinen Zugang hatte. Diese Meinung vertreten Gmünds Polizeichef Helmut Argauer und der Ausländersachbearbeiter der Polizei, Peter Stöhr. weiter
  • 1203 Leser

Integration Sprecher der Muslime, Bilal Dincel, erläutert Ideen und Wirken des Muslimischen Zentrums

Sprungbrett in die Gesellschaft

Gmünds muslimische Gemeinde will im Becherlehen eine Moschee und ein muslimisches Zentrum bauen. Zurzeit läuft ein Architekturwettbewerb. Neben der Gestaltung geht es aber auch um Integration. Und die Frage: Dient ein Muslimisches Zentrum der Integration? Dazu startet die GT heute eine Serie. In der ersten Folge erläutert die Muslimische Gemeinde weiter
  • 929 Leser

ESSAY Schwäbisch Gmünd, christliches Leben und eine Moschee - zur Diskussion über ein Muslimisches Zentrum

Die schützende Kraft des Unbehagens

Schwäbisch Gmünds Muslimische Gemeinde will am Rand der Altstadt, im Becherlehen, eine Moschee und ein Muslimisches Zentrum bauen. Schwäbisch Gmünd diskutiert. Seit eineinhalb Jahren. Moschee mit Minarett? Ohne Minarett? Fördert das Muslimische Zentrum Integration? Oder zementiert es Parallelgesellschaften? Die Gmünder diskutieren, manche gelassen, weiter
  • 1328 Leser