Blitz schlägt ein im Stadtgarten

Feuerwehreinsatz Eine Eiche fällt auf die Aalener Curfeßstraße und auf mehrere dort geparkte Fahrzeuge.
  • Die Aalener Feuerwehr war nach dem Blitzeinschlag im Stadtgarten im Einsatz. Foto: ks

Aalen. Anwohner in der Curfeßstraße sind am Sonntag, 27. August, mit dem Schrecken davon gekommen. Ein Mann, der direkt gegenüber wohnt, hat beobachtet, wie der Blitz in die Eiche eingeschlagen ist. Er berichtet von einem extrem hellen Leuchten. Den Blitzeinschlag vergleicht er im Gepräch mit der SchwäPo mit einer Explosion. Der Baum sei nicht nur umgefallen, die Naturgewalt habe die Rinde der Eiche absplittern lassen.

Der Baum fiel auf die Straße und auf geparkte Autos und auf Roller. Vier Fahrzeuge wurden laut Polizei beschädigt.

Das Auto des Anwohners, der der SchwäPo seine Beobachtungen schilderte, war komplett zerstört. Er nahm es gelassen. „Das zahlt die Versicherung.“ Seine Frau zeigte sich erleichtert darüber, dass niemand verletzt wurde. Außer den Fahrzeugen wurden der Zaun und die Mauer der Stadtvilla beschädigt. Die Feuerwehr Aalen war mit sieben Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

© Schwäbische Post 21.12.2017 10:35
655 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.