Die Kunst im Sommerloch

Ausstellung Paul Groll zeigt seine Werke im Aalener Rathaus.
  • ecbf8028-a8aa-42c8-9bad-238fdea7e18b.jpg
    Paul Groll (links) im Gespräch bei der Vernissage. Foto: hag
Aalen. Farbenfrohe Kunst im Sommerloch: In der Aalener Galerie im Rathaus zeigt der Lauchheimer Maler Paul Groll in einer großen Ausstellung seine „Handzeichen“. In den neu entstandenen Klangbildern versucht er, die akustischen Reize in den Werken des österreichischen Dichters und Schriftstellers Ernst Jandls in optische Reize umzuwandeln.

Besonders die oft spielerisch wirkenden, auch lautmalerischen Sprachschöpfungen von Ernst Jandl sind neben Gedichten von Rose Ausländer, Lichtenberg und Baudelaire Impulsgeber für den Künstler.

zurück
© Schwäbische Post 21.12.2017 10:35
Ist dieser Artikel lesenswert?
230 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.