Kolumnen

WoizA

Wo d’ Milch her isch ond was bei bess’re Leit so uff da Dellr kommt – ond au gern då bleiba derf.

Wo kommt die Milch her? Und warum ist sie nicht genauso lila wie die Kühe? Ja, das fragt sich so mancher. Woiza-Fan Hubert Fuchs aus Bronnen weiß jetzt die Antwort: Die Milch kommt vom Roßnagel. Das stand zumindest so auf einem Schild, das er im Leintal nahe Abtsgmünd gesehen hat. Der Woiza hat sich über das Bild sehr gefreut und hofft, dass die Milchbauern

weiter
Neues vom Spion

Pahl rundum zufrieden?

Wie wohl Johann Gottfried Pahl heute über Aalen urteilen würde? Diese rhetorische Frage stellte der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler aus Anlass der Pflanzung einer Linde, mit der Pahl gewürdigt wurde, ein Demokrat ohne Radikalismus, wie Historiker über den schreibenden Pfarrer urteilten, der Kindheit und Jugend in Aalen verbracht hat. Rentschler

weiter
  • 132 Leser
Neues vom Spion

Streit um Whisky

Ein Aalener Mitglied des Innenstadtmarketingvereins ACA machte in dieser Woche weltweit Schlagzeilen. Allerdings eher ungewollt: Die Waldhornbrennerei, ein kleiner Familienbetrieb aus Berglen im Rems-Murr-Kreis, nennt ihren Single Malt Whisky „Glen Buchenbach“. Das schmeckt der Lobbyorganisation Scotch Whisky Association gar nicht: Denn

weiter
  • 5
  • 110 Leser
Neues vom Spion

Das „Samabi“ vom Vatikan

Wissen Sie, was das „Samabi“ ist? Nein? Macht nix. Der Spion hat bis vor wenigen Tagen auch noch nichts von dessen Existenz geahnt. Bis ... ja ... bis er mit Aalens letztem und einzigem Bierbrauer Albrecht Barth telefoniert hat. Die Rätsels Lösung: „Samabi“ ist die Abkürzung für „Sankt-Maria-Bier“. Das hat

weiter
  • 132 Leser
Neues vom Spion

Schnaps bei Pferdeallergie

Unterkochens Ortsbürgermeisterin Heidi Matzik kann gut heiraten. Sehr gut sogar. Das hat sie am vergangenen Samstag im ortseigenen Trausaal bewiesen. Nein, nein. Ihren Dieter, mit dem sie viele und gute Jahre ehelich liiert ist, hat sie nicht in den Wind gejagt. Der hat gemütlich im gemeinsamen Haus oder auch an der Kocherburgruine schaffenderweise

weiter
  • 268 Leser
WoizA

Von Entschpannong, Gammelschportler ond fleißige Kolleginna.

Hano, das hat die Woizine aber gut gemacht. Letzte Woche hat sie den Woiza an dieser Stelle wieder würdig vertreten. Eine Leserin, eine ganz liebe Bekannte des Woiza, hat das indes so verstanden, dass der Woiza krank sei. Und, ganz in Sorge um sein Wohlbefinden, hat sie diese Woche ein Einmachgläsle in der SchwäPo-Redaktion vorbeigebracht, gefüllt mit

weiter
Woizine

Vom Kloider kaufa, Geld ausgäba, Hochzeida und vom Telefoniera aufm Klo

Der Woiza ist noch im völlig unverdienten Urlaub. Seine Kollegin, die Woizine, ist dafür wieder gesund. Also schreibt sie einmal mehr an dieser Stelle in seiner Vertretung. Sie muss ja auch mal was schaffen für ihr Geld. Sehr gerne gibt sie ihr Geld in den Ellwanger Modegeschäften wieder aus und am allerliebsten bei der Frau Reeb in der Pfarrgasse.

weiter
Neues vom Spion

Applaus und Frühtermin

Beifall in einem Gemeinderat, wenn der Bürgermeister spricht, ist nicht unbedingt an der Tagesordnung. Ausnahmen von der Regel gibt’s – zum Beispiel in Abtsgmünd. Dort hat Bürgermeister Armin Kiemel am Donnerstagabend, zum Schluss der öffentlichen Sitzung, dem Aalener Chor „Sing4Joy“ gedankt. Denn das Benefizkonzert des Chores

weiter
  • 1
  • 202 Leser
Neues vom Spion

Von Rädern und Rehen

Im Wahlkampf hat sich Leni Breymaier als begeisterte Radlerin gezeigt. Auf ihrer Tour durch den Wahlkreis sei sie allerdings froh gewesen, ein E-Bike als Leihgabe zu bekommen, hat sie dem Spion verraten. Als unsere SPD-Bundestagsabgeordnete in Berlin setzt sie nun auf ein Fortbewegungsmittel, das in der Großstadt mit S-Bahnen besonders praktisch sei:

weiter
  • 5
Neues vom Spion

Déjà-vu und Namensvetter

Der Spion hat ein Déjà-vu: Der Oberbürgermeister wurde abgewählt und kann es überhaupt nicht verstehen. Er hat doch einen großen Stadtumbau organisiert, hat geschaut, dass der Verkehr gut fließen kann, dass Millionen und Abermillionen in die Stadt fließen. Die Stadt sieht super aus, aus Brachen und Schandflecken wurden schöne Wohnplätze, Parks sind

weiter
  • 5
  • 153 Leser
WoizA

Ibr da hoha Ondrhaldongswert von Englendr ond Schweda ond pfiffige Rendlbachr.

Was ist typisch britisch? Die Queen, na klar. Mehr geht gar nicht. Die alte Lizzy wird uns alle noch überleben. Aber auch schottischer Whisky fällt dem Woiza da ein samt Dudelsackmusik, die roten Telefonzellen, Briefkästen und Londoner Busse (obwohl die auch, dem Zeitgeist folgend, auszustreben drohen) – und natürlich die hohe englische Kochkunst.

weiter
  • 4
Neues vom Spion

Dankesbitten und Kavaliere

Gustav Wabro, der große alte Mann der Ostalb-CDU, hat vor Jahrzehnten ein Zitat in die Welt gesetzt, das hier nicht mehr aussterben wird: „Der Dank ist die stärkste Form der Bitte“, heißt es. Einer seiner Nachfolger als Landrat, Klaus Pavel, musste dies bei der Amtseinsetzung von Bürgermeister Günter Ensle nach seiner Wiederwahl am Donnerstagabend

weiter
WoizA

Wenn ihr heit dia goldane Morgaschdond suachat ond net fendat, duat eich des då womeglich guad.

Morgenstund’ hat Blei im Arsch, pflegte die Großmutter des Woiza höchst unfein zu sagen. Viele Lebensweisheiten hat der Woiza von ihr nicht mehr in Erinnerung, diese aber blieb ihm im Gedächtnis. Was Wunder, wird man doch tagtäglich mit dem Problem konfrontiert, dass der Wecker einen zum Aufstehen auffordert, die Matratze jedoch ganz anderer Ansicht

weiter
  • 114 Leser
WoizA

Wia dr Woiza da Merz mit’m April verwexelt håt, wia schnell d’ Fuirwehr isch ond was ons dia Schüry kå ...

Erwischt! Der Woiza hat sich letzten Samstag selber die Pointe vergeigt. Markus Schmid aus Wasseralfingen hatte ihm das Foto eines Kalenders geschickt, auf dem der April einen Tag zu viel hat. Der Woiza schrieb dazu aber was von „März ...“. Blödsinn. Immerhin haben’s viele Leser gemerkt, sodass der Woiza sich gewiss sein kann, dass

weiter
Neues vom Spion

Spahn, Rinder, Opposition

„Pflegekampagne Ostalbkreis“ – so soll eine neue, groß angelegte Aktion heißen, um Pflegekräfte zu gewinnen. Am 2. Mai wird das Konzept im Sozialausschuss des Kreistags vorgestellt. Wie der Spion erfahren hat, soll Deutschlands oberster Gesundheitsminister, Jens Spahn (CDU), die Kampagne öffentlichkeitswirksam eröffnen. Das Landratsamt

weiter
  • 5
WoizA

Nex isch leicht – von bleede Flägga, vrdrilldr Technik ond ama Exdradag em Kalendr.

Das Auto des Woiza ist absolut diebstahlsicher: Wer es anfasst, hinterlässt zwangsläufig deutlich sichtbare Fingerabdrücke in der Dreckschicht, und ins Wageninnere sollte man sich nicht ohne Gummistiefel begeben. Garantiert: Den klaut keiner. Dabei ist der Woiza in anderen Dingen durchaus penibel. So hat er ausgiebig geflucht, als ihm ein blöder Apfelbutzen

weiter
Neues vom Spion

Von Insekten und Baustahl

Es war ja eigentlich das große Thema von Alfred Roder, der Kampf für die Artenvielfalt und gegen das Insektensterben – weswegen er ja an diesem Samstag auch eine Hecke pflanzen möchte, doch dies nur am Rande. Aber auf seine Initiative hin hat sich zunächst die CDU-Fraktion im Aalener Gemeinderat mit dem Thema beschäftigt und jetzt der Umweltausschuss

weiter
  • 2
  • 277 Leser
WoizA

Ganz ådächdig vrsonggane Denggr gäbat ällaweil an scheana Schnabbschuss her.

So besinnlich sieht man die drei selten. Landrat Klaus Pavel in der Mitte hat den Blick gen Himmel gerichtet, wartet offenbar auf eine göttliche Eingebung oder lauscht geheimnisvollen Klängen – worauf sonst könnte sein Gesichtsausdruck schließen lassen? Die Äuglein geschlossen hat Architekt Hariolf Brenner, anscheinend auch in Erwartung einer

weiter
  • 5
  • 350 Leser
Neues vom Spion

Von Prämien und Preisen

Viele Aalener Floriansjünger werden an die jüngste Korpsversammlung noch lange denken. Ob mit schwerem Kopf oder in Erinnerung süffiger Löschung der durstigen Kehle, das ist persönliches Erlebnis. Bei seiner Rede in der Wellandhalle berichtete OB Rentschler (mit sichtlicher Freude) von einem Wettbewerb im Internet. Darin hatte die Stadt Heidenheim die

weiter
Neues vom Spion

Nicht privat versichert

Die Well-Brüder aus dem Bayerischen waren es, die einen wichtigen Hinweis gaben, wie es dazu kommen konnte, dass das zahme Wildschwein Olaf vergangene Woche erschossen wurde. Olaf sei nicht privat versichert gewesen, verrieten sie. Die Musiker – früher als Biermösl Blosn unterwegs – traten zusammen mit dem ebenso bayerischen Kabarettisten

weiter
  • 138 Leser
Neues vom Spion

Spionle und die Trasse

Das neue Kaufland in der Julius-Bausch-Straße sorgt für großes Interesse. Vor der offiziellen Eröffnung waren am Mittwochabend viele geladene Gäste dort. Mittendrin OB Rentschler, der in seiner Glückwunschrede wieder einmal die Vorzüge der Stadt Aalen erklärte. Und dann überreichte der OB dem Martin Köhler, Kaufland-Vertriebsgeschäftsführer für die

weiter
  • 5
  • 360 Leser
WoizA

Idea muaß ma han, nå krieagt ma au neie Leit.

Der Woiza schmückt sich nicht gerne mit fremden Federn, aber was in der kleinen Gemeinde Harrislee im äußersten Norden Schleswig-Holsteins ins Internet gestellt wurde, muss er einfach so wiedergeben, das ist zu toll. Als „Stellenausschreibung“ kommt daher, was sich dort an Männlein und Weiblein in der Gemeinde richtet, die „viel zu

weiter
  • 2
  • 141 Leser
Neues vom Spion

Respekt für den Lausbub

Wer erinnert sich an Hans Perzi? Ja, der vom Ordnungsamt der Stadt Aalen, eine Zeit lang Bezirksamtsleiter in Unterkochen und eine gefühlte Ewigkeit Präsident der Gartenfreunde. Perzi war von einem Schlaganfall fast mattgesetzt worden, hat aber doch vor bald sechs Jahren ein Buch herausgebracht. Unter dem Titel „Hansi, Hansl, Hans“, beschreibt

weiter
  • 114 Leser
Neues vom Spion

Das wäre Dummenglück

Sachen gibt’s ... die lassen sogar den Spion sprachlos zurück. Wenn er’s nicht mit eigenen Augen gesehen hätte ... Da fährt er doch vor zwei Tagen mit seinem Wägele am Aalener Polizeirevier vorbei. Und just, als er sich ordnungsgemäß in den Pokorny-Kreisel einfädeln will, zieht neben ihm ein silber-blauer Kombi der Ordnungshüter

weiter
  • 119 Leser
WOIZA

Was a „intimr Kunschtkennr“ isch und wo’s offabar kommaprozendige Katholika gibt.

Was mochte das wohl für ein Kunstwerk sein? Die etwas betagte Dame, eine liebe Bekannte des Woiza, hatte in der Spitalstraße, direkt vor dem Antiquitätengeschäft unseres Albert Maier, ein Foto auf der Straße gefunden. Was sie darauf schwarz-weiß abgebildet sah, konnte alles Mögliche sein. Moderne Kunst auf alle Fälle, aber womöglich waren die vielen

weiter
  • 104 Leser
Neues vom Spion

Zu dumm, aber auch...

Zu dumm aber auch: Achim Pfeifer, TSG-Vorsitzender, hat die außerordentliche Mitgliederversammlung zum Hallenbau auf Dienstag, 20 Uhr terminiert gehabt – und dabei übersehen, dass um 20.45 Uhr die Bayern im Achtelfinal-Hinspiel gegen Besiktas Istanbul spielen. Jetzt ist Pfeifer halt nicht nur TSGler mit größtem Herzblut. Sondern auch FC-Bayern-Mitglied

weiter
  • 170 Leser
Neues vom Spion

Narrenstress und Harmonie

Politischer „Ascherdonnerstag“ der SPD im Oberkochener Mühlensaal. Bevor MdB Leni Breymaier ihre Rede beginnt, packt sie den Mikroständer, stellt ihn beiseite und nimmt das Mikro in die Hand. „Diese Stangen werfen immer so hässliche Schatten beim Fotografieren“, antwortet sie auf fragende Blicke.

Politischer Aschermittwoch der

weiter
  • 238 Leser
Woizine

Von Kindern mit Migrationshintergrund, Lauchheimer Pferden, tanzenden Rainauern und ernsten Narren

Man lernt nie aus im Leben. Das hat die Woizine einmal mehr gemerkt, als sie neulich zu Gast an einer Ellwanger Schule war. Da sprach doch eine Lehrerin von Kindern mit Migrationshintergrund. Die Woizine bittet an dieser Stelle ihren Opa inständig, die Lektüre zu beenden, denn was folgt, wird er nicht gerne lesen. Die Lehrerin meinte mit „Kindern

weiter
  • 4
  • 102 Leser
Woizine

Von den Kindern im Rathaus, dem erhobenen Kugelschreiber und Armin Burgers unerfüllter Bitte

Kollege Gerhard ist wieder vollständig genesen. Aber der Woiza ist leider immer noch krank. Also schreibt an dieser Stelle wieder die Dritte im Bunde und nennt sich dabei ganz frech Woizine. Sie hofft, dass es dem Woiza nächste Woche wieder besser geht, denn dann hat er Urlaub. Unverdient, wie er selbst sagen würde. Den Urlaub nimmt er vorsorglich immer

weiter
Neues vom Spion

Schultes ohne Zwangsurlaub

Hüttlingen ist die einzige Kommune weit und breit, in der während der Fasnacht der Bürgermeister nicht abgesetzt wird. Die Stachel-Mätza machen es nicht mehr. Während der eine oder andere Schultes, der von den närrischen Weibern am „schmotzigen Do’schtig“ aus dem Amt enthoben wurde, sich tags darauf heimlich still und leise wieder

weiter
  • 154 Leser
Woizine

Von kranken Kollegen, geschlechtergerechter Sprache und Doping im Haushalt und in der Redaktion

Den Woiza hat’s erwischt. Er ist krank. Daher meldet sich an dieser Stelle Woiza-Kollegin Kathi. Die Woizine sozusagen. Dieses Sakrileg – an des Woizas Stelle zu schreiben – hat sie schon einmal begangen. Da sie es damals überlebt hat, tut sie es einfach ein zweites Mal. Es ist sowieso keiner da in der Ellwanger Redaktion, der sie

weiter
Neues vom Spion

Kiemel zahlt die Miete

Der Chor „Sing4Joy“ gibt am 5. Mai zusammen mit Siggi Schwarz und Band ein Benefizkonzert in Abtsgmünd (siehe Artikel unten). Zugunsten des örtlichen „Café Vergissmeinnicht“. Damit möglichst viel der Spenden der Besucher dort ankommt, hat Bürgermeister Armin Kiemel die Hallenmiete übernommen, wie der Spion zu seiner Freude erfahren

weiter
  • 5
  • 1382 Leser
Woiza

Von multikuldurelle Schpeiskarda, Märkt für Mädlesfleh ond andere absonderliche G’schichda.

Es lebe das Internet. Man braucht theoretisch kein Wörterbüchlein mehr, wenn man einen Text übersetzen will, sondern man kann die fraglichen Worte einfach im Internet in ein Übersetzungsprogramm eingeben, und das macht das dann ganz automatisch und blitzschnell. Heidanei. Und diese Programme sorgen selbstverständlich dafür, dass die Übersetzungen hundertprozentig

weiter
  • 170 Leser
Neues vom Spion

Ein Aufruf und hohe Kosten

Gleich vier Geburtstagkindern hat OB Thilo Rentschler im Gemeinderat gratuliert. Ilse Schmelzle (FDP/FDI) ist 70 geworden, Jutta Hendrischke (Grüne) 60. Jürgen Opferkuch (Freie Wähler) hat den 74. gefeiert und Eduard Newerkla (CDU) ist jetzt 75. Der Spion schließt sich den Glückwünschen an.

Der Hüttlinger Gemeinderat Joachim Grimm hat 1993 am Technischen

weiter
  • 333 Leser
Woiza

Wia ma Mennr vrscheanert ond wia ma brennende Finanzfråga regla kennt.

Der Woiza schaute sich den Mann ganz genau an. Was dessen Meggl wohl von dem anderer Leute unterscheidet, fragte er sich. Anlass der Betrachtung war am Kalten Markt ein Stand auf dem Krämermarkt, wo’s Hüte zu kaufen gab. Ein Ehepaar mittleren Alters schaute sich die Auslagen an. Der Mann setzte sich einen der Hüte auf – so einen breitkrempigen,

weiter
  • 161 Leser
Neues vom Spion

Fauxpas und Mind Map

Mit einem kleinen Wort hat Christoph Konle, Bürgermeister von Rainau, am vergangenen Sonntagabend in Hüttlingen bei der Damenwelt den guten Eindruck zerstört, den er ansonsten durchaus macht. Mit einem kurzen Wort an der falschen Stelle. Und zwar, als er anhob zur Gratulation für den wiedergewählten Günter Ensle „im Namen der übrigen 41 Bürgermeister

weiter
  • 209 Leser
Neues vom Spion

Trauerrede und Geldpreis

Eine Mission der besonderen Art hat diese Woche Alt-OB Ulrich Pfeifle übernommen. Nach dem Tod seines Pendants aus Aalens Partnerstadt St. Lô, Bernard Dupuis, hat sich Pfeifle am Donnerstag per TGV nach Caen aufgemacht, wo am Freitag in der Kathedrale L’Abbeye-aux-Dames die Trauerfeierlichkeiten vonstatten gingen. Pfeifle hielt dabei eine Trauerrede,

weiter
  • 227 Leser
Neues vom Spion

Heirat und sonstige Dinge

Fast zwei Jahrzehnte sind sie schon ein Paar, nun haben sie sich Ende vergangenen Jahres offiziell das Ja-Wort gegeben – und unverhofft Geschichte geschrieben: Falko Pütz, Rechtsanwalt und Ex-Anzeigenleiter dieser Zeitung, und seine langjährige Freundin Anne Bischof wurden im Standesamt in Wasseralfingen getraut. Sie waren damit das allerletzte

weiter
  • 349 Leser
Neues vom Spion

Kreisbau und Kaiserberge

Schön endet das Jahr für die CDU-Fraktion im Regionalverband Ostwürttemberg – oder auch für die Kreisbau Ostalb, so genau lässt sich das gar nicht immer unterscheiden. Denn die Fraktion erklärt in einem Schreiben aus dem Sekretariat der Kreisbau, dass Georg Ruf für die CDU in die Verbandsversammlung nachrückt, nachdem Roderich Kiesewetter als

weiter
  • 218 Leser
Neues vom Spion

Unverhoffte Erbschaft

Der Ostalbkreis hat geerbt. Das ist nicht gerade alltäglich. Und die Summe ist es schon gar nicht. Es handelt sich nämlich um einen sehr hohen sechsstelligen Betrag, wie Landrat Klaus Pavel in der letzten Kreistagssitzung des Jahres sagte. Ganz knapp sei’s nicht siebenstellig, meinte er. Das Erbe ist übrigens zweckbestimmt. Es soll für Frauen

weiter
  • 232 Leser
Neues vom Spion

Auftritt als Discjockey

Dass der Zeitungsredakteur Fred Moll bei der diesjährigen, schon legendären Mohrenfete am 2. Weihnachtsfeiertag für die Tanzmukke zuständig ist, konnte man ja schon in der SchwäPo lesen. Mit welcher Hardware er dabei arbeiten wird, war bisher unbekannt. Nun allerdings sickerte aus Redaktionskreisen durch, dass Moll adäquat und der historischen Bedeutung

weiter
  • 277 Leser