KWF-Tagung

Wenn der Mensch nachhelfen muss

KWF-Tagung: Seit den 1950er Jahren werden beim Kitzinghof Jungpflanzen für Württembergs Wälder produziert
Wenn sich der Wald nicht selbst verjüngt, muss nachgeholfen werden. Dann werden junge Eichen, Tannen, Ahorn oder Douglasien gepflanzt. Die Landespflanzschule im Forstrevier Kitzinghof hat vergangenes Jahr rund 60 000 Pflanzen ausgeliefert. Es waren schon deutlich mehr. weiter
  • 3
  • 706 Leser

Gipfeltreffen der Forsttechnik

KWF-Tagung (5): Von der Hobelzahnsäge zum Harvester – Als das Knattern der Motorsäge auf die Ostalb kam
In den großen, zusammenhängenden Wäldern der Ostalb hatte die Forstwirtschaft schon immer einen hohen Stellenwert. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Region und ein Erholungsraum für den Menschen. weiter
  • 4
  • 1980 Leser

Wenn der Mensch nachhelfen muss

KWF-Tagung (3): Seit den 1950er Jahren werden beim Kitzinghof Jungpflanzen für Württembergs Wälder produziert
Wenn sich der Wald nicht selbst verjüngt, muss nachgeholfen werden. Dann werden junge Eichen, Tannen, Ahorn oder Douglasien gepflanzt. Die Landespflanzschule im Forstrevier Kitzinghof hat vergangenes Jahr rund 60 000 Pflanzen ausgeliefert. Es waren schon deutlich mehr. weiter
  • 736 Leser