Sortierung:
Artikel pro Seite:
   1  2  3   

Müllgebühren

25.11.2008 03:05 UhrStern vollStern vollStern vollStern vollStern voll

Müllvermeidung wird bestraft

Müllgebühren, Artikel vom 22. November:
Leider enthält Ihre Grafik im o.a Artikel einen Fehler. Die Müllgebühren für eine Müllgemeinschaft beliefen sich 2007 auf 159 Euro und nicht auf 209 Euro.
Außerdem wird mit dem Müllgebühren-System des Ostalbkreises der umweltbewusste Bürger bestraft. Denn durch weiter
  • 546 Klicks

Ostalbkreis | 22.11.2008 03:06 Uhr

„Darüber will ich nicht schimpfen“

Müllgebühren sollen gesenkt werden - Kreistag besteht auf Prüfung des Abfallsystems

  • 102397097_736.jpg
Die Müllbeseitigung war in diesem Jahr günstiger als geplant, die Gebührenerhöhung offenbar zu heftig. „Darüber will ich aber jetzt nicht schimpfen,“ sagt der Landrat und wirft den Blick nach vorn auf eine Müllgebührensenkung für 2009, die ein Signal sein soll. weiter
  • 447 Klicks

Ostalbkreis | 18.11.2008 03:05 UhrStern vollStern vollStern voll

Müllgebühr sinkt

Verwaltung legt Kalkulation vor – Selbstanlieferung teurer

  • 102110133_736.jpg
Ein wirtschaftlich gutes Jahr und ein wenig Rechengymnastik reichen aus: Ohne die Strukturen zu ändern, kann der Kreis die Müllgebühren senken – bei der Jahresgebühr um rund acht und bei der Leerungsgebühr um zehn Prozent. Das schlägt die Verwaltung dem Kreistag vor. weiter
  • 659 Klicks

Essingen-Forst | 06.10.2008 03:14 Uhr

Kritik an den Müllgebühren der GOA

CDU-Bürgergespräch in Forst – Information über Aktuelles in der Gemeinde Essingen

  • 99671007_736.jpg
Eine lebhafte Diskussion gab es bei „Information und Dialog“ des CDU-Ortsverbands Essingen in Forst – vor allem über die Müllgebühren der GOA. weiter
  • 794 Klicks

Ostalbkreis | 02.10.2008 03:21 Uhr

Aus der Region


Günstigster Müll
Heilbronn. Die Stadt Heilbronn hat die günstigste Müllentsorgung aller baden-württembergischen Großstädte. Das ergab eine Untersuchung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft mit Sitz in Köln. Die Organisation verglich nach eigenen Angaben 100 deutsche Städte, darunter zehn in weiter
  • 494 Klicks

Ostalbkreis | 26.09.2008 03:16 UhrStern voll

Bislang: 20 Bürger bleiben beim Nein

Kreis hat insgesamt 950 Widersprüche gegen Müllgebühren mit Infoschreiben beantwortet

  • 99225432_736.jpg
Der Protest gegen die um bis zu 25 Prozent höheren Ostalb-Müllgebühren war im Frühjahr laut vernehmbar. Rund 950 Gebührenzahler haben beim Landratsamt Widerspruch eingelegt, im Vergleich zu anderen Jahren eine sehr hohe Zahl. Nun sind all diese Schreiben beantwortet. Wer den Widerspruch weiter aufrecht erhält, bekommt einen kostenpflichtigen weiter
  • 690 Klicks

Schwäbisch Gmünd | 24.09.2008 03:17 UhrStern voll

„Aalen allein wird nie Oberzentrum“

Landrat Pavel bezieht in einer Diskussion in Gmünd Stellung – Müllgebühren sinken

  • 99104292_736.jpg
Der Ostalbkreis wird einen Teil der Müllgebührenerhöhung wieder zurücknehmen und: Aalen allein wird nie Oberzentrum. Das sagte Landrat Klaus Pavel am Dienstagabend in einer Diskussion im Rokoko-Schlösschen auf Einladung des Gmünder CDU Stadtverbands. weiter
  • 268 Klicks

20.05.2008 03:08 UhrStern vollStern vollStern vollStern vollStern voll

Widerspruch kostenpflichtig?

Thema: Widerspruch gegen die Erhöhung der Müllgebühren eingelegt.
Wird der Widerspruch nicht schriftlich zurückgenommen, ergeht ein formeller kostenpflichtiger Widerspruchsbescheid an uns. Dies veranlasste mich vor Wochen, einen Fragekatalog mit 15 Fragen an die GOA zu richten. Bis heute erhielten wir weiter
  • 777 Klicks

06.05.2008 03:16 UhrStern vollStern vollStern vollStern vollStern voll

Letzte Chance zu Gebührenrücknahme

Zur Erhöhung der Müllgebühren im Ostalbkreis:
Rührend ist das, wie der Bürger da wieder einmal von den vielen Kreisräten und dem Landrat Klaus Pavel „informiert“ worden ist! Man merkt erst jetzt, dass man viele Bürger ganz umsonst die Gebühr für den Grün- und Sperrmüll hat zahlen lassen. weiter
  • 462 Klicks

Ostalbkreis | 30.04.2008 03:17 Uhr

„Gebühr schon 2009 senken“

SPD fordert im Kreistag neue Gebührensatzung für den Müll

Die Kreisverwaltung hatte ein dreistufiges Verfahren in Sachen Müllgebühren vorgeschlagen. Die SPD-Fraktion ergänzte mit einer Ergebnisvorgabe. weiter
  • 402 Klicks
   1  2  3