OB-Wahl 2013

Gewinner und Verlierer

Reaktionen auf die Aalener OB-Wahl – CDU fürchtet rot-grüne Ausrichtung
Das Wahlergebnis vom Sonntag ist schnell analysiert: Außer in Hofen hat Thilo Rentschler überall gewonnen. Die CDU schafft es im Alleingang nicht, den OB-Sessel zu erobern. Und eine SPD in Hochstimmung hat kreispolitisch schon einen neuen Hoffnungsträger. weiter

Was die Bürgermeister sagen

Der Schwäbisch Gmünder OB Richard Arnold (CDU) hat Thilo Rentschler am Wahlabend telefonisch gratuliert. Vereinbart wurde ein persönliches Gespräch, bei dem es um Themen wie Fachkräfte und Hochschulen gehen soll. Der Heidenheimer OB Bernhard Ilg (CDU) gratuliert schriftlich. Er erwarte keine Probleme wegen des unterschiedlichen Parteibuchs, sagt Ilg. weiter
  • 1504 Leser

„Ein frischer Wind für Aalen“

Der neue Oberbürgermeister ist gewählt. Wir haben Passanten befragt, was sie von Thilo Rentschler in Zukunft erwarten und welche Themen als Erstes angepackt werden müssen. weiter
  • 5076 Leser

Emily Singh, 18, Abiturientin aus Wasseralfingen

„Der neue Oberbürgermeister sollte auf die Meinung des Volkes achten und alle miteinbeziehen. Wenn es Probleme gibt, sollte er einen guten Kompromiss finden. Thilo Rentschler sollte gegen Arbeitslosigkeit vorgehen.“ weiter
  • 6655 Leser

Rebecca Meinzinger, 29, Studentin aus Aalen

Ich erwarte von ihm, dass er sich stärker für soziale Belange einsetzt und dass dieser Bereich gefördert wird. Die Bereiche Bildung und Jugend wären ein guter Einstieg, um zu zeigen, dass er hier in Aalen etwas verändern kann.“ weiter
  • 7013 Leser

Belhadj Benbarka, 52, Hilfsarbeiter aus Aalen

„Ich erwarte viel vom neuen Oberbürgermeister. Aber hauptsächlich würde ich mir wünschen, dass er sich mehr für die Umwelt einsetzt, denn das betrifft jeden. Da ich Ausländer bin, fände ich es gut, wenn mehr für Ausländer getan wird.“ weiter
  • 3
  • 6678 Leser

Daniel Lautscham, 29, Controller aus Aalen

„Sehr interessiert bin ich nicht am neuen OB, aber zu verbessern gibt es immer etwas. Da sein Motto „Gemeinsam gestalten“ ist, wünsche ich mir, dass sich Rentschler für mehr Freizeitmöglichkeiten einsetzt.“ weiter
  • 5998 Leser

Thilo Rentschler ist der neue OB

Nach acht Jahren stellt die SPD wieder den Chef im Rathaus – Klarer Sieg im zweiten Wahlgang
Aalen hat gewählt: Thilo Rentschler heißt der neue OB. Der 45-jährige SPD-Kandidat siegte im zweiten Wahlgang haushoch mit gut 20 Prozent Vorsprung auf den von der CDU unterstützen Dr. Frank Baßler. Rentschler tritt sein Amt im Oktober an und kündigt an, „sobald wie möglich mit der Familie nach Aalen umzuziehen“. weiter

Thilo Rentschler ist der neue OB

Nach acht Jahren stellt die SPD wieder den Chef im Rathaus – Klarer Sieg im zweiten Wahlgang
Aalen hat gewählt: Thilo Rentschler heißt der neue OB. Der 45-jährige SPD-Kandidat siegte im zweiten Wahlgang haushoch mit gut 20 Prozent Vorsprung auf den von der CDU unterstützten Dr. Frank Baßler. Rentschler tritt sein Amt im Oktober an und kündigt an, „sobald wie möglich mit der Familie nach Aalen umzuziehen“. weiter

Aalener wählen Thilo Rentschler zum OB

Ergebnisse der OB-Wahl
Die Aalener haben sich für Thilo Rentschler als neuen Oberbürgermeister entschieden. Er hat die Wahl mit über 20 Prozent Vorsprung gewonnen. Die Wahlbeteiligung liegt bei nur 43,6 Prozent und damit niedriger als vor zwei Wochen (45%). weiter

Wahlergebnisse aktuell online

Aalen. Auch beim zweiten Wahlgang bietet die SchwäPo online am Sonntag ab 18 Uhr unter www.schwaepo.de topaktuelle Wahlergebnisse. Bereits beim ersten Wahlgang waren die Zugriffe auf die SchwäPo-Internetseiten enorm: Vor allem in der Zeit zwischen 17 und 19 Uhr schnellten die Seitenaufrufe um etwa das Zehnfache nach oben.Am Sonntag wird wieder eine weiter
  • 2
  • 2598 Leser

Die OB-Kandidaten privat: Thilo Rentschler

Am Sonntag entscheidet sich, wer neuer Oberbürgermeister in Aalen wird: Dr. Frank Baßler, 40, Rechtsanwalt aus Stuttgart mit Aalener Wurzeln, ledig, liiert, oder Thilo Rentschler, 45, Vorstandschef des diakonischen Unternehmens Mariaberg, aufgewachsen in Fellbach, verheiratet, drei Kinder. Die SchwäPo wollte von den beiden Kandidaten wissen, wie sie weiter
  • 3
  • 2118 Leser

Die OB-Kandidaten privat: Dr. Frank Baßler

Am Sonntag entscheidet sich, wer neuer Oberbürgermeister in Aalen wird: Dr. Frank Baßler, 40, Rechtsanwalt aus Stuttgart mit Aalener Wurzeln, ledig, liiert, oder Thilo Rentschler, 45, Vorstandschef des diakonischen Unternehmens Mariaberg, aufgewachsen in Fellbach, verheiratet, drei Kinder. Die SchwäPo wollte von den beiden Kandidaten wissen, wie sie weiter
  • 3
  • 2062 Leser

„Wir gewinnen die Wahl“

Endspurt im Aalener OB-Wahlkampf – Dr. Frank Baßler setzt auf eine höhere Wahlbeteiligung
Nur 45 Prozent Wahlbeteiligung. „Das kann Aalen nicht auf sich sitzen lassen“, findet Dr. Frank Baßler. Der von der CDU unterstützte Kandidat dreht auf der Zielgeraden des Aalener OB-Wahlkampfs Extrarunden, um den Rückstand auf seinen Mitbewerber bis zum Sonntag aufzuholen. weiter

„Kein Paradies auf Knopfdruck“

Endspurt im Aalener OB-Wahlkampf – Thilo Rentschler wirbt mit Erfahrung und frischem Wind
Fünf Prozent Vorsprung im ersten Wahlgang sind ein Polster, auf dem man sich ausruhen könnte. Nicht so die SPD und ihr OB-Kandidat. Mit der Bitte an die Aalener, zur Wahl zu gehen, ist Thilo Rentschler derzeit in der Stadt unterwegs. weiter

Es gibt keine Karten fürs zweite Mal

Das kleine Einmaleins des OB-Wählens im zweiten Wahlgang – Briefwahl kann noch beantragt werden
Oberbürgermeisterwahl, die Zweite. Am Sonntag, 21. Juli, werden die Aalener wieder an die Urnen gerufen, um ihren neuen OB zu bestimmen. Verschickt die Stadt eigentlich nochmals Wahlbenachrichtigungen? Was ist, wenn man die erste Karte verloren hat? Und kann man jetzt noch per Briefwahl wählen? Fragen und Antworten rund um den zweiten Wahlgang. weiter
  • 4
  • 1170 Leser

Positionieren ist Privatsache

Freie Wähler sind in der OB-Kandidatenfrage gespalten – Auch im zweiten Wahlgang keine Wahlempfehlung
Dr. Frank Baßler oder Thilo Rentschler – wer wird der neue OB? Die Freien Wähler Aalen betonen, dass sie nie eine Wahlempfehlung abgegeben haben. Anlass ist eine Zeitungsanzeige vor dem ersten Wahlgang, in der sich die Stadträte Katharina von Maillot und Bernhard Ritter zum von der CDU unterstützten Kandidaten bekennen. weiter
  • 3
  • 1074 Leser

OB-Wahl: Es kommt zum Duell

Aalen. Pünktlich am Mittwochabend um 18 Uhr hat die Stadt den Briefkasten geleert. „Es war zwar viel Post drin“, sagt Stefan Rieger, persönlicher Referent von OB Martin Gerlach, „aber keine neuen Bewerbungen für die OB-Wahl.“ Damit bleibt es bei den zwei verbliebenen Kandidaten, Dr. Frank Baßler und Thilo Rentschler. An der Reihenfolge weiter
  • 1908 Leser

Siedler zieht zurück

Grünenkandidat empfiehlt Thilo Rentschler
Dr. Rolf Siedler wird beim zweiten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl in Aalen nicht mehr antreten. Gleichzeitig spricht er eine Wahlempfehlung für den SPD-Kandidaten Thilo Rentschler aus. weiter
  • 3
  • 888 Leser

Allerlei Rechenspiele

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Welche Rolle spielt die geringe Wahlbeteiligung?
Fünf Prozentpunkte lag Thilo Rentschler (SPD) im ersten Wahlgang vor Dr. Frank Baßler. Ein sicheres Polster für den einen? Oder doch noch aufzuholen für den anderen? Fakt ist, in den Stadtbezirken ist für den von der CDU unterstützen OB-Kandidaten Luft nach oben. weiter
„Andere Länder kämpfen für das Wahlrecht“

Ellen Maier, 36, Steuerfachangestellte, Unterkochen

„Ich denke, dass es am sommerlichen Wetter lag, da vor allem die Jugend lieber ins Freibad geht als zur Wahl. Hinzu kommt, dass in Bopfingen die Ipfmesse statt fand, die gut besucht war und dadurch die Wahl etwas untergegangen ist.“ weiter
  • 6298 Leser

Atakan Kaya, 20, Schüler aus Bopfingen

„Viele Bürger kennen die Kandidaten nicht. Bevor man blind wählen geht, gehen manche gar nicht. Viele Jugendliche sind bestimmt lieber auf die Ipfmesse. Die Jugend muss mehr angesprochen werden, damit das Interesse an der Politik wächst.“ weiter
  • 7228 Leser

Willi Maier, 63, Oberamtsrat aus Aalen

„Der Ausgang hat mich überrascht. Es würde mich interessieren, wie viele Jugendliche ab 16 Jahren ihr Wahlrecht in Anspruch genommen haben. Andere Länder kämpfen um das Wahlrecht, wir haben es. Man sollte wählen.“ weiter
  • 7254 Leser

Harald Krämer, 52, Mediengestalter aus Heidenheim

„Meiner Meinung nach ist nicht nur in Aalen die Wahlbeteiligung so gering. Es lässt das Interesse an Politik immer mehr nach. Die jüngeren Wähler haben andere Interessen und bei diesem Wetter werden viele ins Freibad gehen. Da hätte mehr Werbung auch nichts gebracht.“ weiter
  • 6146 Leser

Alexander Risteski, 36, Schlosser aus Aalen

„Die Kandidaten hätten mehr Werbung machen sollen, vor allem da Jugendliche ab 16 Jahren schon wählen durften. Ich denke, das ist der eigentliche Grund. Es gab kaum Auseinandersetzungen, wodurch das Interesse eher verschwand.“Umfrage: Simone Zettl / Julia Munz weiter
  • 6563 Leser

„Ich ziehe zurück“

Enttäuscht ist Wolfgang Bolsinger, weil er sich wenigstens zehn Prozent erwartet hätte. Trotzdem ist er guter Dinge, dass in 14 Tagen der richtige Mann für Aalen gewählt werden wird. Denn Bolsinger will nicht mehr antreten, stattdessen eine Wahlempfehlung für Thilo Rentschler aussprechen. „Von seinen menschlichen und charakterlichen Eigenschaften weiter
  • 5
  • 10534 Leser

„Das stärkt mich“

„Das gibt mir jetzt starken Rückenwind für den zweiten Wahlgang“, kommentiert Thilo Rentschler das Ergebnis. Die Wähler haben sich seiner Meinung nach deutlich positioniert und gezeigt, dass sie einen OB haben wollen, der mit ihnen gemeinsam die Stadt gestaltet. Dem zweiten Wahlgang sieht Rentschler mit sehr erwartungsvoller Freude entgegen. weiter
  • 11893 Leser

„Deprimierend“

Mit so wenig Stimmen habe er nicht gerechnet, sagt Dr. Rolf Siedler (Grüne). Aber: „Ich gehe nicht in Sack und Asche.“ Erklären kann er sich das Ergebnis nicht. Er habe gute Auftritte und eine gute Resonanz im Wahlkampf gehabt. Und er stehe weiter für eine Politik mit Inhalten. Eine Wahlempfehlung spricht Siedler nicht aus. Am Dienstagabend weiter
  • 10880 Leser

„Gute Basis“

Für „sehr gut“ hält Dr. Frank Baßler das Wahlergebnis. 37,9 Prozent seien für ihn eine gute Ausgangsbasis, sagt der von der CDU unterstützte Kandidat, er habe mit einem zweiten Wahlgang gerechnet. Mit den Stimmen derer, die diesen Sonntag nicht gewählt haben, will Baßler das Ruder in zwei Wochen herumreißen. Sie an die Urnen zu bringen, weiter
  • 1
  • 10722 Leser

Rentschler fünf Prozent vorne

Die Entscheidung im Aalener OB-Wahlkampf ist vertagt auf Sonntag, 21. Juli
Die Aalener müssen in 14 Tagen erneut an die Urnen. Thilo Rentschler kommt im ersten Wahlgang auf 42,9 Prozent, das reicht nicht für die absolute Mehrheit. 37,9 Prozent der Stimmen entfallen auf Dr. Frank Baßler. Die Wahlbeteiligung liegt bei 45,1 Prozent. weiter

Zweiter Wahlgang am 21. Juli

Aalen. Keiner der vier OB-Kandidaten hat am Sonntag die 50-Prozent-Marke geknackt. Daher muss noch einmal gewählt werden. Termin für den zweiten Wahlgang ist Sonntag, 21. Juli.Die Bewerbungsfrist für den zweiten Wahlgang beginnt nach Aussage der städtischen Pressesprecherin Uta Singer am Montag, 8. Juli und endet am Mittwoch, 10. Juli. Einen Tag später, weiter
  • 1718 Leser

Rentschler gewinnt ersten Wahlgang

Fünf Prozent Vorsprung vor Baßler - Entscheidung in zwei Wochen
Thilo Rentschler hat den ersten Wahlgang für sich entschieden. Er gewinnt den ersten Wahlgang mit 42,9 Prozent vor Dr. Frank Baßler mit 37,9 Prozent. Dr. Rolf Siedler kommt auf knapp 14 Prozent und Wolfgang Bolsinger auf gut 5 Prozent. Damit fällt die Entscheidung am Sonntag in zwei Wochen. weiter

Standpunkte von Dr. Rolf Siedler

Wirtschaft und UmweltAalen ist ein ausgezeichneter Wirtschaftsstandort. Garant dafür sind renommierte Unternehmen und profilierte Unternehmerpersönlichkeiten. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Menschen gute Arbeit haben, die ihnen nicht nur das Auskommen sichert, sondern auch die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ermöglicht. Ein verantwortlicher weiter
  • 4
  • 1078 Leser

Vier Bewerber, vier Typen

Der OB-Wahlkampf neigt sich dem Ende zu. Vier Kandidaten stellen sich am Sonntag zur Wahl, vier ganz unterschiedliche Typen. Der alphabetischen Reihe nach:Dr. Frank Baßler, unterstützt von der CDU, forsch auftretender Rechtsanwalt und Notar aus Stuttgart mit Wasseralfinger Wurzeln. Politische Erfahrung besitzt Baßler nicht, hat aber stets betont, dass weiter
  • 3
  • 1570 Leser

Standpunkte von Dr. Frank Baßler

Wirtschaft und UmweltAalen muss die Wirtschaftsmetropole der Region sein. Die ortsansässige Wirtschaft muss sich auf die Stadt verlassen können und bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben unterstützt werden. Aalen muss attraktiv für potenzielle Investoren sein. Der ACA und die Gewerbevereine in den Stadtbezirken müssen gestärkt werden, so dass weiter
  • 2
  • 1111 Leser

Standpunkte von Wolfgang Bolsinger

Wirtschaft und UmweltEine starke, vielfältige Wirtschaft ist unabdingbar für die gestalterischen Möglichkeiten unserer Stadt. Bei sämtlichen Projekten werden ökonomische, ökologische und soziale Aspekte gleichberechtigt und konsequent geprüft. Neben der Unterstützung der ansässigen Unternehmen – ob groß oder klein – will ich die Ansiedlung weiter
  • 4
  • 1150 Leser

Standpunkte von Thilo Rentschler

Wirtschaft und UmweltAalen ist eine wirtschaftsstarke Stadt mit vielfältigen Arbeitsplätzen und einem guten Gewerbesteueraufkommen. Dieses Niveau gilt es, beizubehalten und mit einer attraktiven städtischen Infrastruktur weiter auszubauen. Für den Schutz der Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung tragen wir als moderne Gesellschaft eine besondere Verantwortung. weiter
  • 3
  • 1212 Leser

Spannendes Kräftemessen der Kandidaten beim Kunstverein

Drei Kandidaten, drei Positionen. Beim OB-Wahlpodium von Kunstverein, Geschichtsverein und Geologengruppe wurden Unterschiede deutlich. Thilo Rentschler (SPD) favorisiert statt eines „Riesenmuseumskonzepts“ einen Kulturfahrplan“, der die einzelnen Bausteine Schritt für Schritt entwickelt – zum Beispiel einen „Römerkomplex“ weiter
  • 2
  • 1347 Leser

Das Einmaleins des Wählens

Am Sonntag bestimmen die Aalener ihren Favoriten für den Oberbürgermeister
Am Sonntag, 7. Juli, wird ein neuer Oberbürgermeister in Aalen gewählt. Nachfolgend die wichtigsten Informationen rund um die Wahl und den Wahltag in der Kocherstadt. weiter
  • 909 Leser

Videos vom OB-Podium

Groß war der Andrang in der Stadthalle zum SchwäPo-Podium am Montag. Einen Ausschnitt der Antworten der vier Kandidaten gibt es jetzt in Videos zum Anschauen im SchwäPo-Onlineauftritt. Die Direktlinks zu den einzelnen Videos finden Sie unten. weiter
  • 4
  • 8426 Leser

Wähler haben das Wort

Rund 1500 Besucher beim großen SchwäPo-Podium zur OB-Wahl
Proppevolle Stadthalle am Montagabend: Die SchwäPo und ihre Leser haben den OB-Kandidaten Dr. Frank Baßler, Wolfgang Bolsinger, Thilo Rentschler und Dr. Rolf Siedler auf den Zahn gefühlt. weiter

Sie sind gefragt!

SchwäPo-Podium zur OB-Wahl um 19 Uhr
Am heutigen Montagabend um 19 Uhr beginnt das SchwäPo-Podium mit den vier OB-Kandidaten in der Stadthalle. Noch bis 16 Uhr haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen bei der Redaktion zu hinterlegen. Vorab eingereichte Fragen kommen früher dran. weiter

Fragen Sie die Bewerber!

Aalen. Die Schwäbische Post lädt ein zum großen Kandidaten-Check: Am Montag, 1. Juli, 19 Uhr, stellen sich die vier Bewerber um den OB-Posten den Fragen der Zuschauer in der Stadthalle. Moderiert wird die Veranstaltung von SchwäPo-Chefredakteur Dr. Rainer Wiese. In der Veranstaltung sollen Fragesteller aus dem Publikum zu Wort kommen, aber schon jetzt weiter
  • 749 Leser