Nach Überschlag leichtverletzt

In Ellwangen verunglückt ein 65-Jähriger wegen Aquaplaning.
  • 1505371770_phpauhKWW.jpg
    Symbolbild
Ellwangen. Zumindest leichte Verletzungen zog sich laut Polizeiangaben ein 68-Jahre alter Mann bei einem Unfall auf der BAB 7 am Mittwochabend zu. Er befuhr gegen 20 Uhr den Streckenabschnitt zwischen Ellwangen und Westhausen. Hierbei überholte er einen Sattelzug, der von einem 36-Jährigen gelenkt wurde. Nach dem Überholmanöver geriet der 68-Jähriger vermutlich aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern, kam anschließend von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach an der Böschung. Der zumindest Leichtverletzte wurde durch den Rettungsdienst versorgt. An seinem Auto entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro, der Sattelzug wurde durch Fahrzeugteile vermutlich leicht beschädigt.
zurück
© Schwäbische Post 14.09.2017 08:49
Ist dieser Artikel lesenswert?
2512 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.