Ringersaison 2008/2009

Hohe Ziele trotz einiger Rückschläge

KSV Aalen 05 bläst in der vierten Saison seit der Neugründung zum Angriff auf den Titel – TSV Dewangen hat die Endrundenteilnahme als Ziel
Der KSV Aalen will endlich mal wieder ins Finale, die Dewanger wollen zunächst drei Teams hinter sich lassen, um in die Endrunde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft zu kommen. Doch beide Mannschaften mussten mit Rückschlägen klarkommen. weiter
  • 1004 Leser

Dreimal in Folge aufgestiegen

Nach dem Durchmarsch von der Bezirks- in die Oberliga strebt der KSV Aalen II einen Platz im Mittelfeld an
Nach der erkämpften letztjährigen Meisterschaft in der Verbandsliga tritt die Zweite Mannschaft des KSV Aalen 05 nun als Neuling in der württembergischen RingerOberliga an. Damit ist den jungen Ostalbbären der dritte direkte Aufstieg von der Bezirksliga, über die Landes- und Verbandsliga, ins Oberhaus des Württembergischen Ringerbundes geglückt. weiter
  • 807 Leser
OberligaVorrunde (Kampfbeginn 20 Uhr, außer wo anders vermerkt):13. September: Dewangen/Fachsenfeld II - KSV Unterelchingen, KSV Aalen 05 II - AC Röhlingen (17.30), TSV Herbrechtingen - AV Sulgen, KV Plieningen - KG Königsbronn/Amstetten19. September: KSV Unterelchingen - KG Königsbronn/Amstetten (20.30), Dewangen/Fachsenfeld II - KSV Aalen 05 II20. weiter
  • 1288 Leser

SVG mit italienischer Note

Die Fachsenfelder Oberliga-Ringer gehen ins Zweite KG-Jahr – Jens Scholz: „Sind sicher, dass der Klassenerhalt klappt“
Mit zwei italienischen Neuzugängen starten die Ringer des SV Germania Fachsenfeld ins Jahr zwei der Kampfgemeinschaft mit dem Bundesligisten TSV Dewangen. Mit einer Prognose halten sich die KG-Verantwortlichen zurück, doch der Klassenerhalt sollte kein Problem sein. weiter
  • 1224 Leser

Ein besserer Platz wird gern genommen

Der AC Röhlingen vor der dritten Oberliga-Saison – Zwei ungarische Nachwuchsleute sind neu im Team
Nach zwei Jahren Oberliga-Zugehörigkeit haben die Ringer des AC Röhlingen sich mittlerweile etabliert. Dies bewiesen sie in der vergangenen Saison, als der ACR erst am letzten Kampftag den dritten Tabellenplatz an den TSV Herbrechtigen abgeben musste. weiter
  • 1189 Leser

So geht’s in die Endrunde

Hürde Viertelfinale
Für den KSV war es das vorgezogene Finale, das die Aalener Ringer gegen Köllerbach mit 14:18 und 13:23 verloren. Dieses Viertelfinale könnte es in der kommenden Runde wieder geben.Der Erst- und Zweitplatzierte in jeder Bundesligagruppe ist gesetzt. Das verhindert aber nur ein Aufeinandertreffen der Top-Mannschaften im Achtelfinale. In der darauffolgenden weiter
  • 756 Leser

Die 24 Erstligisten im Überblick

Bundesliga Süd, Mitte, Nord
 Bundesliga Süd: SC Anger, KSV Aalen 05, SV Hallbergmoos, SV Wacker Burghausen, RKG Freiburg 2000, KG Dewangen/Fachsenfeld, SV Johannis 07 Nürnberg, ASV Nendingen. Bundesliga Mitte: KSV Köllerbach, SV Weingarten, RWG Mömbris-Königshofen, KSV Witten, KSK Neuss, ASV Mainz, KSV Ketsch, TV Aachen-Walheim. Bundesliga Nord: 1. Luckenwalder weiter
  • 804 Leser

Alle Termine in der Bundesliga Süd

Startschuss am 13. September
13. September, 19.30 Uhr (Rückkampf: 25. Oktober, 19.30 Uhr):SV Johannis 07 Nürnberg – KG Dewangen/Fachsenfeld; SV Hallbergmoos – RKG Freiburg 2000; ASV Nendingen – SC Anger; KSV Aalen 05 – SV Wacker Burghausen20. September, 19.30 Uhr (R 1. November, 19.30 Uhr):KG Dewangen/Fachsenfeld – Burghausen; Anger – KSV Aalen weiter
  • 891 Leser

Olympiasieger und zwei mit Anlaufzeit

Der Kader des TSV Dewangen – Vier Deutsche: Paul Penner, Ronny Sauter, Lars-René Schmidt und Halil Meral
Das Konzept mit den jungen deutschen Talenten ist das eine. Die Realität auf dem Markt etwas anderes – acht ausländische Neuzugänge sind die Folge. Was von den TSV-Ringern zu erwarten ist, erklären Volker Weingart und TSV-Coach Ahmet Cakici. weiter
  • 1227 Leser

Neun Mal Weltklasse

Der Kader des KSV Aalen: Patrick Sorg, Patrick Nuding und Coscun Efe als Lokalmatadore
Neun Ringer mit dem Prädikat Weltklasse hat der KSV Aalen im Kader, unter den Neuzugängen sind fünf Olympia-Teilnehmer. Es ist eine Auflistung, wie sie vielleicht kein anderer Bundesligist zu bieten hat. Wir stellen alle vor – und lassen KSV-Vizepräsident Markus Klingler sagen, wie er seine Leute einschätzt. weiter
  • 936 Leser
1. Bundesliga Gruppe SüdKSV Aalen 05Zugänge: David Musulbes (Slowakei), Hans-Jörg Scherr (Winterbach), Anatoli Guidea, Nikolay Gergov (beide Luckenwalde), Peter Modos, Balint Korpasi (beide Ungarn), Vasil Fedoroshin (Gersweiler/UKR), Thomasz Swierk (Dewangen), Andrey Deberny (Polen)Abgänge: Peter Engelhardt (Mömbris-Königshofen), Ismail Baygus (Luckenwalde) weiter
  • 1392 Leser

Derby-Termine

Fünftes und sechstes Mal
Das Derby als krönender Abschluss? Oder als eher fader Kampf, wenn’s um nichts mehr geht? Fest steht: Wie schon in der vergangenen Saison steht das Aalener Bundesliga-Derby jeweils am Ende der Vor- und Rückrunde.Die Termine:Samstag, 18. Oktober:KSV Aalen – KG Dewangen/Fachs.Samstag, 6. Dezember:Dewangen – KSV Aalen weiter
  • 1114 Leser

Videobeweis und „Blitz-Aufgaben“

Die Regeln in der neuen Runde
Ab dem Halbfinale wird es künftig Videobeweise geben, außerdem soll es Ringern erschwert werden auf die Matte zu gehen und gleich aufzugeben. An den Kampfregeln ändert sich zunächst nichts. weiter
  • 816 Leser

Seine Zukunft liegt in Aalen

Der KSV Aalen will David Bichinashvili langfristig als Trainer an sich binden
David Bichinashvili soll Aalener werden. Der KSV Aalen will den der Olympiafünften von Peking langfristig im Verein integrieren. Ende des Jahres soll der gebürtige Georgier von Schifferstadt auf die Ostalb ziehen. weiter
  • 1052 Leser

An den ersten vier kommt keiner vorbei

Die Konstellation in der Bundesliga Süd – Aalen, Anger, Hallbergmoos und Burghausen dominieren – Dewangen gegen Freiburg um Rang fünf
In der Süd-Gruppe der dreigeteilten Ringer-Bundesliga könnte es erneut eine Zweiklassengesellschaft geben. Neu in der Liga ist der Senkrechtstarter-Verein ASV Nendingen, für den Ex–KSVler Marc Buschle auf die Matte geht. weiter
  • 1067 Leser