Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2004

Christmas in Cape Town

Wohin die Straße deiner Träume führt, erfährst du, wenn du ihr folgst. So musste ich mich unter Tränen vor drei Monaten von meiner Familie und meinen Freunden verabschieden und machte mich auf den Weg in die große weite Welt. Mein Weg führte mich nach Kapstadt, in eine der schönsten Städte Südafrikas. Da mir das Lernen nach 13 Jahren Schule am SG und weiter

Mit der Schwester quer durch die Staaten

Ein herzliches "Grüß Gott" an alle Verwandte und Bekannte sowie alle Leser der Schwäbischen Post. Hier bin ich wieder, um Euch von meinem Leben hier in den USA zu berichten. Meine Schwester und ihr Gatte waren wieder für drei Monate bei uns zu Besuch. Wir waren auch wieder viel unterwegs, haben viel gesehen und hatten eine wunderschöne Zeit. Es ging weiter
  • 253 Leser

Im Ruhestand ein Besuch in Aalen

Weihnachten feiern wir im Kreis der Familie am Heiligen Abend bei Kerzenlicht. Am 25. Dezember gehen wir morgens zur Messe. An den Brauch, das Fest morgens am 25. Dezember zu feiern, konnten wir uns nach 43 Jahren nicht gewöhnen, sowie abends zu kochen. Wenn Sie Fernweh haben, besuchen sie doch dieses schöne Land, wo es noch Biber, Bären, Elche, Rentiere, weiter
  • 345 Leser

Lichterdekoration wie in Disneyland

Weihnachten in den USA, das kennt man aus dem Fernsehen: lange Schlangen vor dem Weihnachtsmann im Einkaufszentrum, Menschen beladen mit Paketen, gehen von Geschäft zu Geschäft, Weihnachtsfeiern, bunte Beleuchtung an den Häusern und natürlich jede Menge Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Weihnachten ist aber nur ein Teil der so genannten "Holiday Season". weiter

Zu den Reichsstädter Tagen in Aalen

Im Mittelpunkt des Jahres in den USA stand die Präsidentenwahl. Der diesem politischen Ereignis vorausgehende Wahlkampf wurde nicht nur in USA, sondern weltweit mit großem Interesse und mit zum Teil gemischten Gefühlen verfolgt. Man darf nun hoffen, dass die wieder gewählte Regierung ihre Vorwahlversprechen hält, den mit tragischen Folgen verbundenen weiter
  • 290 Leser

Ein Praktikum im Land am Dach der Welt

Nach gründlicher Überlegung und zahlreichen Gesprächen auf Grund der Sicherheitslage, habe ich mich Anfang Oktober doch entschieden nach Nepal zu reisen, um dort ein dreimonatiges Praktikum im Waisenhaus der Govinda Entwicklungshilfe e.V. anzutreten. Was im Nachhinein eine der besten Entscheidungen meines Lebens war! Den ersten Eindruck von Nepal bekam weiter

Eine lange Reise durch den Westen

Wie schnell die Zeit vorbeigeht. Schon wieder ist die Weihnachtszeit hier. Es ist die schönste Zeit für uns, denn da kommt die ganze Familie zusammen. Dieses Jahr waren wir sehr beschäftigt, denn mein Mann, der in Rente ist, hatte der Tochter und unserem Schwiegersohn schon lange versprochen, etwas für sein Geschäft zu bauen. Im Frühjahr waren wir für weiter
  • 162 Leser

Ein Christbaum aus Plastik

Wir leben hier auf der südlichen Hälfte der Erdkugel. Da wird es ja jetzt Sommer. Man kann sich vorstellen, dass da keine - nicht wie von zu Hause gewohnt - Weihnachtsstimmung aufkommt. Solange die Kinder klein waren, haben wir versucht, unsere gewohnten Bräuche aufrecht zu erhalten mit Advent, Christbaum und Bescherung und Ähnlichem. Und es hat ihnen weiter
  • 250 Leser

Mit den Enkeln in Aalen

Zuerst möchte ich mich bei Erwin Hafner für den interessanten Bericht über die Bierhalle bedanken. Ja, ich bin in der Bierhalle aufgewachsen und habe viele liebe Erinnerungen trotz der Kriegszeit. Mehrere meiner Bekannten aus der alten Heimat haben mir den Zeitungsausschnitt zugeschickt. Wir feiern Weihnachten am Heiligen Abend bei meiner jüngsten Tochter. weiter
  • 308 Leser

Mit Gartenschläuchen gegen den Feuersturm

Im August 2004 waren es 36 Jahre, seitdem ich nach Australien ausgewandert bin. Was hat sich in den zehn oder zwölf Jahren seit meinem letzten Bericht so alles ereignet? Nun, wir wohnen immer noch in Canberra. Die Töchter sind groß geworden, haben die Schul- und Studienzeit beendet und sind ausgeflogen. Nicole, die Ältere, hat es über Kenia, Göttingen weiter
  • 197 Leser

Ohne Hutzelbrot geht's nicht

Zuerst mal ein herzliches Grüß Gott an alle Leser der Schwäbischen Post. Der Mensch ist im Sozialgefüge seiner Heimat, in Familie und Nachbarschaft verwurzelt und ebenso in sein Volk und Vaterland durch Sprache, Kultur und Überlieferung eingebettet. Auch nach 46 Jahren im Ausland lässt sich das nicht verleugnen. Weihnachten feiern wir immer noch nach weiter
  • 212 Leser

Den Mount Everest vor dem Reißverschluss

Einsame, lange Täler, hohe Gipfel und fast vom Winde verweht, so könnte man meine Reise nach Nepal kurz beschreiben. Bereits zum dritten Mal besuche ich die Bergriesen vom Königreich Nepal und ich hatte mir mit Mera Peak (6461 Meter), Amphu Laptsa Pass (5900 Meter) und Island Peak (6189 Meter) sehr viel vorgenommen. Schon im Januar 2004 begann ich mit weiter
  • 170 Leser

Oft Gedanken in Ellwangen

Neun Jahre sind es nun schon her, dass wir Ellwangen verlassen haben. Vergessen haben wir all die Jahre nicht, sind doch Freundschaften und rege Kontakte erhalten geblieben. So sind wir über die Ereignisse in Ellwangen immer informiert. Wir haben die schöne Zeit in Ellwangen in sehr guter Erinnerung und denken oft und gerne an die Badgasse und unser weiter
  • 342 Leser

Der Mittelpunkt der Familie fehlt

Es wird auch weiterhin die Weihnachtsbescherung an Heiligabend im Garten unter unserem Weihnachtsbaum wie immer mit der ganzen Familie gefeiert werden, aber leider ohne meine Frau: Sie wird uns allen sehr fehlen. Ohne sie wird es wohl schon etwas traurig werden. Sie fehlt mir auch zu Hause, weil ich sie nicht mehr pflegen kann. Und die Fahrt zu unserem weiter
  • 293 Leser

Geschenke unter einer Pinie

Heute will ich euch auch mal wieder schreiben, wie ich mit meiner Familie Weihnachten in Australien feiere, schreibt Willi Schnee in seinem Mail. Wer weiße Weihnachten hier haben möchte, der muss die weiße Gischt der Wellen am Strand beobachten. Die Hitze des Sommers hat meine Erinnerung an das Christfest in Deutschland verändert. Am Morgen des ersten weiter
  • 168 Leser

Mit dem Rucksack untertauchen

Ich glaube, ich hatte 1988 oder so mal ein paar Zeilen über mich und meine Familie an die "SchwäPo-Weihnachtsgrüße" geschickt - mit Bild von mir, meiner Mutter und meiner Tochter. Meine Mutter ist inzwischen verstorben, meine Tochter ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Mir und meinem Mann geht es gut. Wir sind inzwischen im Ruhestand und machen weiter
  • 281 Leser

Die Schönste liegt im Westen

Hallo Deutschland! Als ich vor knapp vier Monaten meine Koffer gepackt und das schöne Essingen und den Ostalbkreis verlassen habe, wusste ich noch nicht, was mich hier in Delaware erwarten würde. Einige Zeit ist vergangen, allerhand ist passiert und ich bin glücklich, Euch allen auf diesem Wege meine Eindrücke schildern zu können. "Dela-where?", unbekannter weiter
  • 208 Leser

Mitten drin im olympischen Traum und in der Fußball-EM

Hallo aus Athen! Jetzt ist es also fast vorbei, 2004, das "griechische Jahr". Schon zu Jahresbeginn wurde überall Werbung für Olympia gemacht. Die Maskottchen waren allgegenwärtig, genau wie die Baustellen in der Stadt. Nein, eigentlich war in der Baustelle nur noch ein bisschen Athen zu finden. Es schien fast ein Wunder, dass nicht auch noch die Akropolis weiter
  • 186 Leser

Von der Familie versorgt

Vor 44 Jahren kamen wir in Australien an und nun habe ich im Oktober meinen 89. Geburtstag hier gefeiert. Es geht uns allen gut. Meine Knie sind schwach geworden, daher kann ich leider mein Haus und meinen Garten nicht mehr selbst versorgen. Zwei Söhne leben mit mir in meinem Haus. So werde ich von meiner Familie versorgt. Ich gehe am Stock, kann aber weiter

Kein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt

Wir sind zwei Austauschstudenten aus Aalen und Ellwangen, studieren in Stuttgart und sind nun innerhalb des Ontario-Baden-Württemberg-Programms für ein Jahr in den Städten Toronto und Kingston gelandet. Der eineinhalb Jahre dauernde Bewerbungsmarathon hat sich gelohnt und wir sind glücklich, hier zu sein. Auch wenn Ontario für kanadische Verhältnisse weiter
  • 388 Leser

Weihnachten auf einer kleinen Insel im Ozean

Mitte November ging der Fastenmonat Ramadan zu Ende. Sonntag und Montag, 14. und 15. November, wurde Idul Fitri gefeiert. Auf der überwiegend christlichen Insel Nias war davon wenig zu spüren. Die Landbewohner der gut 600 Nias-Dörfer gingen wie gewohnt ihrer Arbeit nach. Doch nun stehen schon Weihnachten und Neujahr vor der Türe. Dann wird man auf Java weiter
  • 675 Leser

Für Schüler alle Partys ohne Alkohol

Das amerikanische Schulsystem klingt für deutsche Ohren immer etwas kompliziert. Ich finde mich aber mittlerweile ganz gut zurecht. Mein Tag beginnt um neun Uhr, da ich um zehn Uhr die erste Schulstunde habe. Es gibt vier Quarter (Viertel) und zwei Semester (Halbjahre) und für je einen Quarter hat man dasselbe Fach jeden Tag bis zum Ende des Quarters, weiter
  • 583 Leser

Cousinen-Besuch aus Wasseralfingen

Für die "Lesergrüße aus aller Welt" möchten meine Familie und ich uns erst mal wieder recht herzlich bedanken. Durch die so großartige Arbeit Ihrer Zeitung können wir all unseren Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten unsere allerherzlichsten Weihnachtsgrüße zukommen lassen und ihnen einen glücklich-gesunden Rutsch ins neue Jahr wünschen. Die besten weiter
  • 204 Leser

Ein reizvolles Dorf an der Rhône

Ich möchte zuerst Ihnen und Ihren Lesern ein fröhliches, gnadenreiches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünschen. Mein Rentnerleben hier in Montoison sieht so nach nichts Besonderem aus, aber es verläuft in einem reizvollen, anziehenden Dorf, von dem ich Ihnen heute berichten und von dessen Schätzen ich erzählen möchte. Ein Zeitungsartikel weiter
  • 263 Leser

Drei Wochen ohne Strom, Dank Charlie

Wir feiern noch immer unser Oktoberfest, Weihnachten und Neujahrsfeier im Deutschen Club. Freunde und Mitglieder holen mich dann immer ab. Diese Woche gibt es, wie jedes Jahr, ein ganz prima Oktoberfest in Capa Coral, Florida ( Martha Huber schrieb diesen Brief schon im Oktober, Anmerkung der Redaktion). Die (deutsche) Kapelle spielt deutsche Lieder weiter
  • 194 Leser
USA

Martha Feil

Seit fast 75 Jahren ist sie in Amerika. Im Hirschbach kam Martha Huber geb. Feil zur Welt. Ihre Mutter war eine geborene Grimminger. Im Januar 2005 wird sie 89 Jahre alt. Ihr Mann, Adolph Huber, starb vor zwei Jahren. Über die SchwäPo-Weihnachtsgrüße möchte sie ihren Verwandten, Bekannten und Freunden ein paar Zeilen zukommen lassen. Und erzählen, wie weiter
  • 303 Leser

Rindsrouladen und Spätzle

Es ist kaum zu glauben, dass wir uns schon wieder der Weihnachtszeit nähern und wieder ein Jahr zu Ende bringen. Ein Jahr, in dem sich vieles ereignet hat. Unser Land wurde dieses Jahr wieder von vielen Naturkatastrophen heimgesucht. Für mich persönlich war dieses Jahr ein gutes Jahr und gerade in dieser Zeit, der Weihnachtszeit, nimmt man Rückblick weiter
  • 277 Leser
USA

Bernd Klingenmaier

Mit 21 Jahren nahm er den Rat seines Onkels an, fasste sich ein Herz und ging nach Amerika, wanderte aus. An den Abschied erinnert sich Bernd Klingenmaier noch als sei es erst vor wenigen Wochen gewesen. Doch es sind 40 Jahre vergangen. Und er hat sein Glück gefunden. Mit seiner Frau Joan lebt er in Pennsylvania, hat drei Kinder und ein Enkelchen. Im weiter
  • 257 Leser

Wie Susa den Anfang machte

Vergangene Woche haben wir einen Ausflug nach Detroit, USA gemacht. Es ist die Ford Motor-Stadt Amerikas. Es gibt dort ein Ford-Museum. In diesem kann man die Erfindungen der letzten 300 Jahre bewundern. Alles, was man sich denken kann, vom Bügeleisen, Lokomotive oder das erste Wagenrad. Besonders hat mich ein Autobus beeindruckt. Eine Dame in Seide weiter
  • 226 Leser

Mit den Gedanken in der Heimat

Wie jedes Jahr sind besonders am Heiligen Abend und an den Feiertagen die Gedanken in der Heimat. Die festliche Stimmung ist nicht wie zu Hause in Kälte und Schnee. Ihnen allen bei der Schwäbischen Post möchte ich schöne, frohe Feiertage wünschen und ein gesegnetes, erfolgreiches neues Jahr 2005. Allen meinen Lieben, sowie auch Unbekannten, wünsche weiter
  • 296 Leser

Wohnung in der Heimat

Wir fühlen uns noch immer sehr mit Aalen verbunden, haben weiterhin gute Freunde dort und auch immer noch eine Wohnung, in die wir einkehren können, wenn wir hinüberkommen. Leider hat das in diesem Jahr nicht geklappt, da das Reisen aus vielerlei Gründen zu beschwerlich geworden ist. Jeder Reisende weiß wohl davon zu berichten und für uns ältere Leute weiter
  • 380 Leser

Christbäume für Sydney und Melbourne

Ich bin Elisabeth (Lisl) Kümmel vom Hüttenhof. Ich bin schon seit 1952 in Australien und habe jetzt eine ziemlich große Familie (sechs Kinder, vierzehn Enkel und fünf Urenkel). Unsere Enkel können wir gerade jetzt, wenn es auf Weihnachten zugeht, gut gebrauchen. Hier wachsen auf 25 Hektar Weihnachtsbäume. Die Lastwagen müssen beladen werden für den weiter
  • 336 Leser

Ein Weihnachtsgeschenk, das schnurrt

Zum Jahreswechsel bekommt man immer viele Glückwünsche für ein gutes, ein glückliches und gesegnetes neues Jahr. Rückblickend darf ich sagen, dieses zu Ende gehende Jahr 2004 war für uns wirklich ein gutes, gesegnetes und somit ein glückliches Jahr. Was uns beunruhigt, ist die allgemeine Situation in der ganzen Welt. Man hat schon fast keinen Mut mehr, weiter
  • 284 Leser

Mit 80 000 zu Mikis Theodorakis

Hallo Aalen! Ruhe ist wieder eingekehrt in der Olympiastadt Athen. Mit dem Gewinn der Fußball-EM in Portugal im Juli hatten die Griechen ja schon Gelegenheit zum Vorfeiern. Zu diesem Zeitpunkt war ich in Deutschland und war bei dieser Riesenparty leider nicht dabei. Zu den Olympischen Spielen bekamen mein Freund und ich dann Besuch von meiner Schwester weiter
  • 294 Leser

Wenn Träume wahr werden

Kinderträume werden manchmal doch wahr. Während der Kindheit und Jugendzeit träumte ich immer von einer Zukunft, umringt von Tieren und Vögeln in einer paradiesartigen Fantasiewelt, wo alles in Liebe und Freundschaft zusammenleben könnte. Vorsicht mit dem, was man sich wünscht, denn es kann wahr werden. Und dann muss man es nehmen mit Warzen und all weiter
  • 226 Leser

Geburtstagsbesuch aus Unterkochen

Hallo! Glücklicherweise konnten wir in letzter Zeit beinahe jedes Jahr Deutschland besuchen, da wir beide im Ruhestand sind und die Feste bei einer so großen Familie nicht ausgehen. Doch wir werden eben auch jedes Jahr älter. Mein Mann Len hatte am 12. November seinen 75. Geburtstag und unsere Kinder gaben ihm eine "surprise party". Wir waren total weiter
  • 217 Leser

Ein Engel bringt den Gruß

Mit ihrer Karte, die einen Flöten spielenden Engel vom Augsburger Rathaus zeigt, verbindet Erika Brenner aus den USA ihre herzlichen Weihnachtsgrüße für das Jahr 2004. Erika Brenner hat jahrelang liebe Briefe und Grüße in die alte Heimat geschickt. Und die Menschen im Kreis an ihrem Leben in den USA teilhaben lassen. Auch mit dieser Post wünscht sie weiter
  • 143 Leser

Ehrung für einen Stimpfacher

John und ich hatten wieder ein aktives Reisejahr, denn wir haben Kinder, Enkel und Freunde besucht. Unsere Reisen führten uns nach Ocean City (am Atlantik in Maryland) und auch nach Pennsylvania, Ohio und Georgia. Unser Sohn David, der Keramik-Ingenieur in New Mexico ist, und Enkeltochter Lindsey haben uns besucht. In der hiesigen Franziskaner-Universität weiter
  • 261 Leser

Liebe Grüße nach Oberkochen

Mein Mann Mike, meine Söhne Alexander und Christopher und ich wohnen seit 13 Jahren in Vallejo, Kalifornien. Vallejo liegt eine Autostunde nördlich von San Francisco. Das berühmte Napa Valley Weinland ist innerhalb 30 Minuten von hier aus zu erreichen. Mein Mann ist ein selbstständiger Handwerker und ich arbeite im Verkauf für einen Weinkorkenlieferanten. weiter
  • 220 Leser

Wenn das Heimweh erwacht

Ja, schon wieder ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Unser Wetter lässt sehr zu wünschen übrig: Es regnet und dazu bläst noch ein sehr kalter Wind. Meinem Mann und mir geht es soweit noch gut. Wir haben mit unserer Familie und Freunden im vergangenen Jahr unsere goldene Hochzeit gefeiert. Wir waren in einem deutschen Restaurant weiter
  • 255 Leser

Weihnachtsgrüße aus Süd-Kalifornien

Liebe Familie, Freunde und Bekannte! Seit acht Jahren lebe ich nun schon mit meinem Mann Mike in Kalifornien und unsere Kinder, Oliver und Lisa, sind bereits fünf und vier Jahre alt. Oliver geht mittlerweile schon in die Schule. Das ist auch der Grund dafür, dass wir Weihnachten dieses Jahr nicht wie gewohnt in Aufhausen mit unserer Familie verbringen weiter
  • 363 Leser

Joyeux Noël aus Fribourg

Bonjour, Salut und Au Revoir - längst tönen diese Worte vertraut, da meine Familie nun doch schon zwei Jahre in Fribourg, am so genannten "Röstigraben", lebt. Der Name stellt ein scherzhaftes Synonym für den Saanegraben dar, durch dessen enges Tal sich die Saane schlängelt, die im Kanton Freiburg zum Teil die Sprachgrenze bildet und vor allem die Unterschiede weiter
  • 414 Leser

Weihnachten am Pazifik

Es hat mich selbst schon immer ein bisschen in die Ferne gezogen, und so habe ich mir nach bestandenem Abitur 2004 einen Traum erfüllt. Ich habe mich sprichwörtlich aufgemacht ans andere Ende der Welt: nach Australien! Obwohl alles sehr gut vorbereitet war, bleibt doch eine Ungewissheit, was da auf einen zukommt. Schließlich sollte das ja nicht nur weiter
  • 255 Leser

"shen dan kuai le!" aus Singapur

Weihnachten einmal alleine im Ausland und ohne Familie zu feiern, konnte ich mir eigentlich nie wirklich vorstellen. Nun hat es aber auch mich erwischt. Im Rahmen meines Studiums zum Wirtschaftsingenieur absolviere ich gerade ein sechsmonatiges Auslandspraktikum in Singapur, welches mir Varta Microbattery ermöglicht. Mein Hauptaufgabengebiet ist es, weiter
  • 163 Leser

Ein neuer Stammhalter im Hause Dittus

Ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr wünschen wir Euch in der alten Heimat, Reichenbach/Westhausen. Wir wünschen Euch allen Gesundheit, Arbeit und viele schöne Stunden in den Familien und Freundeskreisen. Das Wetter ist wunderbar. Wir haben einen neuen Stammhalter. Chase Erich Dittus ist vier Monate alt und gesund und munter. Urgroßmutter weiter
  • 243 Leser

Santa Barbara statt Besinnlichem

Wir sind im September hier angekommen und werden insgesamt sechs Monate bleiben. Leider haben wir nur an den Wochenenden Zeit, um die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Und dann sind die paar Monate nicht mehr so viel Zeit, wie es sich anhört. Wir sind jedes Wochenende unterwegs und haben, neben vielem anderen, schon den Yosemite, Muir Woods, Grand Canyon, weiter
  • 268 Leser

Virtuell Gehirne in Scheiben schneiden

Die Westküste Amerikas ist ein wunderbarer Ort: Landschaftliche Schönheit und aufregende Städte wohnen hier Tür an Tür, und es gibt Freundschaftsbesuche in beiden Richtungen. Ich wohne mitten im Getümmel und schneide die Gehirne der Menschen in Scheiben - natürlich nur virtuell, mit dem Computertomographen - und suche darin nach farbigen Flecken. Fragen weiter
  • 283 Leser

Gast in einer attraktiven Metropole

Im Jahr 2001 wurde Vancouver zur Stadt mit der größten Lebensqualität gewählt. Nach über vier Monaten hier kann ich diese Entscheidung bestens verstehen. Was diese Metropole vor allem ausmacht, ist ihre Vielfältigkeit. Vancouver bietet alle Attraktionen, die man von einer modernen Großstadt erwartet. Aber auch die Reize Kanadas mit seiner unvergleichlichen weiter
  • 257 Leser

Mit einer Welcome-Party im Land der aufgehenden Sonne begrüßt

Die Herausforderung in einem anderen Land zu leben besteht meines Erachtens nicht nur in der Arbeit im Ausland, man muss sich den örtlichen Gegebenheiten anpassen können. Des Leben hier in Japan ist absolut nicht mit dem europäischen Leben zu vergleichen. Ohne Zweifel ist die Sprache eines der größten Hindernisse, die das alltägliche Leben erschweren. weiter
  • 240 Leser

Mit Fackeln zur Christmette

Als geborene Aalenerin bin ich nun schon seit 23 Jahren im Martelltal in Südtirol. Mit viel Erfolg führe ich mit meinem Mann Hans und den drei "Buaben" Marcel, Patrick und Dominik den von den Schwiegereltern übernommenen "Gasthof zum See" auf 1870 Metern Höhe, der mitten im Stilfser-Joch Nationalpark in unberührter Natur liegt. Die ringsum über dreitausend weiter
  • 286 Leser