Sortierung:
Artikel pro Seite:

Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2005

Sonne, Paella und noch viel mehr

Vier Monate ist es jetzt her, seitdem ich Deutschland verlassen habe und für mein Erasmus-Jahr nach Valencia in Spanien aufgebrochen bin. In meinem Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre in Nürnberg ist ein Jahr Auslandsstudium vorgeschrieben. Aus diesem Grund begann meine Reise, die ich bis heute nicht bereue. weiter
  • 118 Leser

BRASILIEN

Zu Weihnachten Schnee aus Wattebällchen

Vor fast elf Jahren habe ich meine alte Heimatstadt Bopfingen auf der Ostalb verlassen, um beruflich eine neue, große Herausforderung anzunehmen. Bis dato war ich Planungsingenieur bei der Firma Voith in Heidenheim. Nun sollte ich als Consultor (das bedeutet etwa Berater, also eine Art Entwicklungshelfer) in unserer Tochterfirma in S|5ao weiter
  • 126 Leser

44 Rindsrouladen zum Weihnachtsfest

Im Jahr 1954 habe ich als einziges Mädchen mit 32 Jungs die Gesellenprüfung in Aalen als Maler bestanden. Nach drei Jahren Beruf meinte meine Mutter, wenn Du nicht langsam ein Mädchen wirst, bekommst Du nie einen Mann. Also ging ich 1957 nach Basel, um dort das Kochen zu lernen. In der Stadt am Rhein habe ich auch meinen Mann Gustav weiter
  • 177 Leser

Regenwald, Anden und Pazifikküste

Hallo, ich heiße Lukas Lehle und wohne eigentlich in Ellwangen, wo ich am Hariolf-Gymnasium in die 10. Klasse gehe. Doch an Weihnachten bin ich jetzt seit vier Wochen in Ecuador, genauer in Quito, der Hauptstadt mitten in den Anden. Hier leben ungefähr zwei Millionen Menschen. Dieses Land ist sehr schön und vereint fast alle Klimazonen der weiter
  • 239 Leser

Hilfe für Menschen in Uganda

Liebe Freunde, zuerst Dank und Anerkennung unserem Comboni Freundeskreis Kitgum in Deutschland, Österreich und Italien. Eure Hilfsbereitschaft ist unbeschreiblich groß. Täglich erhalten 500 Kinder Vollpension auf unserer Station mit Essen, Kleidung, Schulgebühren. Gut 700 bis 800 Essen gibt's täglich in unseren Kindergärten in weiter
  • 124 Leser

In den französischen Landesteil umgezogen

Liebe Aalener, Aalenerinnen und Leute der Umgebung, Ihnen allen von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und recht viel Glück und Gesundheit mit Gottes Segen im Jahre 2006! 2005 war für uns ein ereignisvolles Jahr. Das Haus 70 Johnson in Thornhill haben wir selbst verkauft und zogen nach Gatineau, zehn Minuten Fahrt von weiter

Geschenke erst am Neujahrstag

Frohe Weihnachten, ein schönes neues Jahr und viele liebe Grüße aus Russland! Mit dem Baden-Württemberg Stipendium und AFS Interkulturelle Begegnungen, bin ich für ein Schuljahr in Russland.
Jetzt lebe ich hier schon fast vier Monate.
Nischnij Novgorod, die Stadt, in der ich wohne, liegt an der Wolga und ist die drittgrößte weiter

SchwäPo macht Wiedersehen möglich

Wieder geht es schnell auf das Weihnachtsfest zu und dieses Jahr ist bald vorbei - ein Jahr mit Hoch- und Tiefpunkten, die das Leben mit sich bringt.
Anfang des Jahres bekamen wir einen Brief aus Deutschland, mit fremdem Absender! Es war eine frühere Ohmenheimerin, die mit mir in die Schule ging, nur ein paar Klassen niedriger. weiter
  • 122 Leser

Umbau zum 3-Sterne-Hotel

Liebe Aalener, ein Jahr ist nun vergangen seit meinem letzten Gruß zu Weihnachten. Bestimmt hat sich seither bei Euch auch so viel ereignet wie bei uns. Nach einer arbeitsreichen Saison mit viel Besuch aus Aalen, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten, haben meine Familie und ich uns entschlossen, unseren Gasthof in ein weiter
  • 151 Leser

Am Mississippi zuhause

Zurzeit verbringe ich ein Jahr als Au Pair in Moline (IL). Moline liegt an der Grenze zwischen Illinois und Iowa direkt am Mississippi. In meiner Gastfamilie, Familie Pheifer, habe ich zwei Kinder, Nick 13 Jahre und Hannah 6 Jahre alt, zu betreuen, die für mich wie Geschwister sind.
Da ich auch über Weihnachten in Amerika bin, weiter
  • 137 Leser