Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2006

Wo die Sternenbilder auf dem Kopf stehen

Rund 26 Stunden Flug, 12 Stunden Zeitverschiebung, 18 170 Kilometer Entfernung - endlich bin ich in Neuseeland angekommen, am anderen Ende der Welt. Niemals hätte ich geglaubt, dass sich diese Erfahrung für mich erfüllen würde. Der Wunsch, ein Semester an der University of Auckland zu studieren, erforderte intensive Organisation. Da die HDM Stuttgart weiter
  • 449 Leser

Unter dem blauen, afrikanischen Himmel

Als Student arbeite ich am National Laser Centre in Südafrika an einem Projekt zur Erzeugung und Messung von ultrakurzen Laserpulsen. Meine Aufgabe ist es einen so genannten Autokorrelator zu entwickeln, aufzubauen und zu testen, mit dem man die Pulsdauer messen kann. Die Stimmung unter den Kollegen am Institut ist sehr gut und es macht großen Spaß weiter
  • 375 Leser

Ein Grenzgänger in Südeuropa

Nach nun mehreren Jahren im Ausland möchte ich auf diesem Weg Grüße an meine Familie und Freunde senden. Das Jahr 2006 war für mich durch viele Szenenwechsel geprägt. Angefangen in der Dominikanischen Republik, wo ich für ein 5-Sterne-Resort tätig war, hat es mich über Umwege nach Gibraltar geführt. Ich wohne in der spanischen Grenzstadt La Linea de weiter
  • 332 Leser

Ein lieber Weihnachtsgruß aus dem sommerlichen Brasilien

Mein Vater Paul Benz, ein geborener Aalener, wanderte etwa im Jahr 1922 nach Brasilien aus. Dort heiratete er meine Mutter Bertha Schmitz. Als deren Sohn erblickte ich im Dezember 1931 das Licht dieser Welt. Seit den ersten Jahren meiner Erinnerungen wurde immer Weihnachten gefeiert, mit einem sehr geschmückten Weihnachtsbaum, an dem viele bunte Glaskugeln weiter
  • 364 Leser

Langeweile gibt es nicht

Viel Spannendes gibt es leider nicht zu berichten - wir hatten schon lange kein Erdbeben mehr, niemand hat uns überfallen oder ausgeraubt und bei unseren Kurzreisen ist uns kein Unfall passiert. Mit 73 Jahren bin ich froh, geistig und körperlich noch rüstig zu sein. Auch meine Frau ist geistig und körperlich noch fit. Wir trainieren jeden Tag auf dem weiter
  • 310 Leser

Grüße aus dem sonnigen Griechenland

Die sonnigsten Weihnachtsgrüße aus Griechenland von der Insel Thassos schicken in diesem Jahr zum ersten Mal "Jule" und "Bär": Guten Tag oder wie man hier sagt Kalimera. Wir möchten auf diesem Weg Weihnachtsgrüße an unsere Familie und Freunde in Aalen und Schwäbisch Gmünd senden. Dafür bedanken wir uns recht herzlich - efkaristo. Auch herzliche Grüße weiter
  • 360 Leser

Rindsrouladen mit Spätzle zum Fest

Liebe Verwandte, Geschwister, Nachbarn, Freunde und VfR-Boxsport-Kameraden in Aalen. Im Jahre 1964 habe ich mein erstes Weihnachtsfest in den USA gefeiert, und bald feiern wir das Weihnachtsfest im Jahre 2006. Viele Jahre sind vergangen, doch egal wie lange man schon von zu Hause weg ist und in einer neuen Heimat wohnt, man denkt besonders in dieser weiter
  • 383 Leser

Liebe Grüße aus New York

Mit 18 Jahren bin ich nach Amerika ausgewandert, nach New York, wo damals meine beiden Tanten lebten, die mittlerweile tot sind. Im Deutschen Fußball lernte ich meinen Mann Ludwig Manz kennen, der aus Kempten/Allgäu stammt. Wir heirateten im Juli 1964 in Mönchsroth (deutsch), wobei unsere beiden Eltern teilnahmen. Wir haben inzwischen zwei große Söhne. weiter
  • 315 Leser

Die Freude auf ein Wiedersehen

Liebe Grüße aus Florida von der Dittus-Familie. Weihnachten ist die Zeit der Freude und auch die der Erinnerung und der Anerkennung, die Zeit in der wir Gnade und Segen bekommen. Lasset uns alle dankbar sein. Meiner Familie und mir geht es gut und wir freuen uns, dass wir das gleiche von Deutschland hören. Wir erwarten im April unser sechstes Enkelchen. weiter
  • 322 Leser

Ein Fest mit Lederhosen und Can-Can

Im vergangenen Jahr haben wir im Juni die Graduation unserer Enkelin gefeiert, wozu auch unsere Tochter Charlotte von Arizona nach Baltimore geflogen kam. Und am Weihnachtsabend gaben uns unsere Kinder, Charlotte und Robin, ein großes Fest zu unserem 50. Hochzeitstag und zu meinem 80. Geburtstag. Außer unseren Verwandten, Freunden und Bekannten aus weiter
  • 319 Leser

Weihnachtsgrüße führen Familie zusammen

Wir wohnen noch in unserem ersten Haus, das am Rande der Kreisstadt St. Thomas steht, etwa 16 Kilometer vom Erie See entfernt. Unser Sohn Paul arbeitet als Werkzeugmacher und wohnt als Junggeselle im eigenen Haus in unserer Nähe. Unsere Tochter Maria ist seit 13 Jahren verheiratet und wohnt und arbeitet in der größeren Stadt London, nördlich von hier. weiter
  • 349 Leser

Glücklich mit vielen Kühen und Hühnern

Am 26. April dieses Jahres waren es 20 Jahre, dass wir in Ontario auf einer Milchfarm leben. Wir melken 55 Kühe. Insgesamt haben wir 100 Stück Vieh. Ich werde es nie vergessen: Willi und ich gingen 1986 von Aalen nach Frankfurt mit dem Zug zum Flughafen; damit der Abschied leichter ist. Unser Container mit all unseren Sachen war schon drei Wochen vor weiter
  • 367 Leser

Eine 20 000-Kilometer-Reise als Traum-Tour

Die letzten eineinhalb Jahre waren ereignisreich und brachten uns viel Freude. Im Juni 2005 verkauften mein Mann Detlef und ich unser Haus in Melbourne und Mitte Juli starteten wir unsere Traum-Tour einmal rund um Australien. Es war Winter und wir fuhren schnell über Sydney zur Grenze zwischen New South Wales und Queensland. Ab Hervey Bay wurde es wärmer weiter
  • 341 Leser

Einstige Hauptstadt aus Dornröschenschlaf erwacht

Herzliche Weihnachtsgrüße aus den olympischen Bergen und der Stadt Turin! Nun lebe ich mit meiner Familie schon über zwanzig Jahre im Piemont und kenne Land und Leute. Daher war ich besonders erstaunt, wie die eindrucksvolle Eröffnungszeremonie der XX. Olympischen Winterspiele unter extremem Zeitdruck, wirklich im letzten Moment, reibungslos und auf weiter
  • 345 Leser

Geschenke von Königen in einem Boot

Ich bin nun schon länger hier in Spanien, in der Nähe von Barcelona, und hab mich gut an das spanische Alltagsleben gewöhnt. Anfangs war dies jedoch etwas schwer. So haben die Spanier sehr viel Zeit. Und ich war das überhaupt nicht gewöhnt. Man hat einen Termin und will nur noch kurz einkaufen gehen. Die Kassiererin hat aber alle Zeit der Welt, und weiter
  • 386 Leser

Bill Clinton auf die Sprünge geholfen

Als ich hier ankam hatte es noch 45 Grad Celsius im Schatten. "But it"s a dry heat" (aber eine trockene Hitze), der wohl am meisten genutzte Satz während der Sommerzeit. Es war beinahe unmöglich sich draußen aufzuhalten, was die europäischen Austauschstudenten auch bald zu spüren bekamen. Man kann sich nicht einfach zu Fuß auf die Suche nach einem geeigneten weiter
  • 316 Leser

Eine Hochzeit als Höhepunkt des Jahres

Uns geht es soweit gut, was wir von meinen Geschwistern Fritz, Hannelore und Renate mit Familien und allen Lieben in meiner Heimat auch hoffen. Wir hatten ein recht großes Ereignis dieses Jahr: mein Neffe Joachim Rapp und seine nette Freundin Claudia haben den Bund fürs Leben geschlossen. Meine ältere Tochter Lina mit Freundin Vekesha konnten daran weiter
  • 342 Leser
Das Bild zeigt eine 3D-Weihnachtskarte, die Marianne Rydel geb. King an die Schwäbische Post geschickt hat, mit folgendem Text: "Wishing you a very Merry Christmas 2006" - Wünsche der Schwäbischen Post frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr. Auch meiner Familie und meinen Freunden in Ellwangen, Schrezheim, Schleifhäusle und Jagstzell wünsche ich weiter
  • 369 Leser

Zur Fußball-WM in der alten Heimat

Ich heiße Lina Woerle-Goy und komme ursprünglich aus Jagstzell. Mein Mann John und ich leben seit mehr als einem halben Jahrhundert südwestlich von Buffalo in Olean, New York. Der Höhepunkt dieses Jahres war unser Besuch bei Verwandten und Freunden in der alten Heimat. Wir kamen im Juni mit einem Sohn, einer Tochter und Enkelkindern nach Deutschland weiter
  • 382 Leser

Aller guten Dinge sind drei

Ziel meiner Reise war zum dritten Mal in sechs Jahren der kleine Andenstaat Ecuador, um endlich das zu schaffen, wovon ich schon lange träume, nämlich dem 6310 Meter hohen Chimborazo aufs Dach zu steigen. Bei den letzten zwei Versuchen kam zu viel Neuschnee und ein Vulkanausbruch dazwischen. Vier Mal stand ich zwar schon auf dem zweithöchsten Berg des weiter
  • 307 Leser

Entspannt studieren

Seinäjoki liegt in Südwest-Finnland, in der Region Ostrobothnia. Seit September mache ich hier ein Auslandssemester an der Business School der University of applied sciences. Ich bin hierher gekommen, um ein Land kennen zu lernen, das trotz seiner geringen Bevölkerung zu einer der erfolgreichsten Staaten Europas geworden ist. Und ich erlebte eine Zeit, weiter
  • 254 Leser

Aus Texas zum Abiturjubiläum nach Aalen

An unsere Freunde und Bekannten im Kreis Aalen senden wir herzliche Grüße zu Weihnachten und zum neuen Jahr. Wir sind nun schon seit 42 Jahren in den Vereinigten Staaten, erst in Kalifornien, dann Pennsylvania, Illinois und jetzt in Texas seit 1984. Wir haben zwei Kinder, Stefanie und Christoph, im Alter von 39 und 35 Jahren. Beide wuchsen mit Deutsch weiter
  • 360 Leser

Eine gelbe Rübe fürs Rentier Rudolph

Schon wieder liegt ein aufregendes Jahr hinter uns. Wie viele Engländer, sind wir wieder einmal umgezogen. Umziehen ist hierzulande ein Familiensport, das jeder, der schon einmal hier war, nachvollziehen kann. Es gibt wenige Straßen ohne Maklerschild mit der Aufschrift "For Sale". Und manchmal ist es ein ganzer Wald von Schildern. Man zieht aus vielen weiter
  • 367 Leser

400 Jahre für fünf Kilometer

Das schönste Familienereignis war im vergangenen Jahr nicht hier an den Blue Ridge Mountains, sondern in Aalen. Wir feierten den 90. Geburtstag unserer Mutter, Großmutter und Urgroßmutter Helene Kaufmann von der Küferstube. Nach dem Festessen oberhalb der Stadt war der obligatorische Spaziergang eingeplant, bei welchem ich meinem 22-jährigen Sohn die weiter
  • 297 Leser

Station im kleinen aber feinen Washburn

Es ist einfach unglaublich. Ich habe so viele neue Erfahrungen schon in den ersten Monaten hier in Washburn gemacht. Ich habe unglaublich nette Leute kennen gelernt, mich an die Größenunterschiede gewöhnt, ein super tolles Verhältnis mit meiner Gastfamilie aufgebaut, die verschiedenen Kulturen kennen und schätzen gelernt, und natürlich meine Sprachkenntnisse weiter
  • 393 Leser

Schüleraustausch plus Urlaub

Hello, I"m Anja Dambacher from Aalen, Germany. Mit diesem Satz hat mein Austauschjahr an der North Penn High School in Lansdale, Pennsylvania, im August begonnen. Als ich die Schule zum ersten Mal sah und meine Gastfamilie mir sagte, dass 3400 Schüler die Schule dieses Jahr besuchen, dachte ich nur: "Wie soll ich mich hier jemals zurechtfinden?" Der weiter
  • 336 Leser

Au-Pair in der paradiesischen Landschaft von Irland

Seit Ende September diesen Jahres bin ich nun schon fern meiner gewohnten Heimat Aalen, um in Irland, in Dublin, als Au-Pair für sechs Monate zu leben und zu arbeiten. Nach dem Abitur in diesem Sommer, fand ich dies sehr passend. Ich wollte schließlich die englische Sprache nahezu perfekt sprechen lernen, Erfahrungen in jeglicher Hinsicht sammeln und weiter
  • 430 Leser

Besuch von der Schwester aus Deutschland

Das Wetter ist sehr kalt hier und es schneit heute schon den ganzen Morgen! Seit einer Woche ist es unter null Grad kalt. Das ist normal für Minnesota im Dezember, aber man muss sich jedes Jahr wieder daran gewöhnen! Eine gute Gelegenheit, im warmen Haus zu sitzen, um den Weihnachtsbeitrag zu schreiben. Unser Haus ist außen schon mit Lichtern geschmückt weiter
  • 324 Leser

Zur Weihnachtszeit in den Staaten

Seit letztem August lebe ich in Carnegie, einer kleinen Stadt in Oklahoma. Hier verbringe ich ein Austauschjahr und gehe auf die örtliche High School. Mir gefällt es hier sehr gut. Ich lerne immer wieder nette Menschen kennen und mache neue Erfahrungen. Obwohl ich "nur" in den USA bin, ist doch vieles anders als in Deutschland, doch meine Gastfamilie weiter
  • 307 Leser

Eine Nacht auf einem chinesischen Wachturm

Ni hao aus China. Weihnachten naht, laut Kalender, in großen Schritten und so will ich es mir nicht nehmen lassen, meine Grüße aus Fernost zu senden. Durch ein Austauschprogramm der HTW Aalen verbringe ich ein Praxissemester in Shenyang, einer typischen Industriestadt mit 7,5 Millionen Einwohnern, im Norden von China. Da es in Shenyang kaum Touristen weiter
  • 342 Leser

Silvester am Meer feiern

Ich bin seit Mitte September in Ecuador, wo ich als Au-Pair in einer deutschen Familie in Quito arbeite. Meine Aufgabe besteht hauptsächlich darin, mit der elfjährigen Tochter zu lernen. Ich bin in Südamerika, um Spanisch für mein kommendes Studium zu lernen, deshalb besuche ich eine Sprachschule. Mir gefällt Ecuador sehr! Es ist ein Land voller Unterschiede weiter
  • 319 Leser

Frisch gebackene US-Staatsbürgerin

Herzliche Weihnachtsgrüße aus Kansas City an alle Freunde und Verwandte. Seit unseren letzten Grüßen gibt es einige Neuigkeiten zu berichten. Wohl am Wichtigsten ist, dass ich seit diesem August US-Staatsbürgerin bin. Meinem Antrag zur "Naturalisation" wurde Mitte diesen Jahres stattgegeben und bei einer feierlichen Zeremonie mit weiteren 192 frischgebackenen weiter
  • 303 Leser
Margit und Robert Kälber aus Kanada haben uns dieses Jahr neben einem Familienfoto auch eine hübsche Postkarte geschickt. Die beiden verbinden damit viele Grüße und die besten Wünsche für Weihnachten und fürs neue Jahr. E-Mail: roma@midbc.com weiter
  • 682 Leser

Das 52. Weihnachten in der neuen Heimat

Nachdem wir im Oktober 1954 von Verwandten und Freunden in Aalen, Abschied nahmen, bauten wir im Staate Wisconsin westlich Milwaukee ein Haus. Von Gletschern geformt ist die Landschaft, in der wir jetzt leben. Flüsse, Seen, Felder und Wälder auf Bergen und in den Tälern vermitteln immer ein heimatliches Bild. Zu Weihnachten haben wir fast immer Schnee. weiter
  • 301 Leser

Ein Stückchen Heimatglück in Ecuador

Einen lieben und herzlichen Weihnachtsgruß möchte ich Euch aus Manglaralto in Ecuador senden. Mein Name ist Horst Nigrin und ich komme aus dem schönen Hüttlingen. Seit 14 Jahren lebe ich nun hier in Manglaralto, Guayas, in Ecuador, um meine Arbeitskraft in den Dienst der Nächsten zu stellen. Zusammen mit meiner Frau Edith arbeite ich zurzeit an vier weiter
  • 324 Leser
Herzlichen Dank für die wundervolle Möglichkeit, meine Familie und Freunde zu grüßen. Dies schreibt Pia Kaufmann aus Pohnpei, einer zu Mikronesien gehörenden Palmen-Insel im Pazifik. In ihren Weihnachtsgrüßen schreibt sie: Ich arbeite hier mit (PMA) Pacific Missionary Aviation als Kinder- und Jugendreferentin. Von Beruf bin ich Krankenschwester und weiter
  • 295 Leser

Lieber Besuch aus der alten Heimat

Seit 38 Jahren leben wir nun in der Türkei, zwölf davon in Hopa, dicht an der russischen Grenze am Schwarzen Meer. Als wir in Rente gingen, zogen wir nach Band'yrma. Nachdem wir dort sechs Jahre gelebt hatten, kauften wir uns eine Wohnung in Istanbul und leben seither dort. Seit 37 Jahren sind wir nun schon glücklich verheiratet. Dieses Jahr im Frühjahr weiter
  • 300 Leser

Rundreise am anderen Ende der Welt

Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem sonnigen Australien. Nun sind wir schon seit über zwei Monaten mehr als 20 000 km von zu Hause entfernt. Dieses Jahr werden wir das Weihnachtsfest wahrscheinlich am Strand bei 30 Grad Celsius verbringen, zum ersten Mal ohne unsere Familie und am anderen Ende der Welt. Wir sind Anfang Oktober von Frankfurt nach Sydney weiter
  • 228 Leser

Heiligabend im Konzert in Los Angeles

Zuerst gesegnete Weihnachten an alle Heimatfreunde von Mutti und mir, und das bedeutet natürlich alle im Weltall überall. Mutti ist noch bei mir und ich arbeite nebenbei im Pomona Unified School District. Mittags komme ich heim und versorge Mutti. Ende des Schuljahres arbeitete ich in der Elementary School. Seit Herbst arbeite ich im "Career Center" weiter
  • 352 Leser

Weihnachten am Sandstrand bei 40 Grad

Am 11. Juli 2006 wurde mein Traum wahr: Auf ging es nach Australien, genauer gesagt: nach Caboolture, 45 Kilometer nördlich von Brisbane, der Hauptstadt von Queensland. In Caboolture besuche ich die "Tullawong State High School", die von ungefähr 1400 Schülern in den Klassen 8 bis 12 besucht wird. Die in Australien übliche Schuluniform besteht bei uns weiter
  • 333 Leser

Der Jahreshöhepunkt: die Geburt des Sohnes

Am Ende des Jahres 2006 blicken wir auf vier ereignisreiche Jahreszeiten zurück. Der Winter überraschte uns mit einem Schneegestöber der besonderen Art. Innerhalb weniger Stunden wurde Ende Januar die Lombardei von fast einem Meter Schnee bedeckt. Ältere Menschen erinnern sich an ähnliche und regelmäßige Ereignisse während ihrer Kindheit - heute sind weiter
  • 303 Leser

Ein Lebenstraum verwirklicht sich

Seit etwa sieben Jahren habe ich meiner alten Heimat Hofherrnweiler den Rücken gekehrt und habe mir jetzt meinen Traum vom eigenen Restaurant mit Motel erfüllt. Nachdem ich in Aalen in der Röntgenpraxis Dr. Schmittberger und Dr. Heuchemer einige Jahre als MTRA gearbeitet habe, bin ich in eine große Praxis nach München gewechselt. Während dieser Zeit weiter
  • 554 Leser

Glaube und Freude trotz großer Armut

Weihnachten steht vor der Tür. Wie soll ich mich darauf einstimmen? Die derzeitig düsteren Lebensverhältnisse so vieler Menschen hier im Sudan vereiteln das bislang. Nur die tägliche Feier der Adventsliturgie drängt mich zur Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Ich halte kurz inne zu einem Ausblick auf den Heiligen Abend 2006. Am späten Nachmittag wird weiter
  • 326 Leser

Zu Weihnachten beim Sohn in Chicago

Hallo und Grüß Gott an alle, die diese Zeilen lesen. Anstatt "Leise rieselt der Schnee" schreibe ich "Leise rieselt der Regen". Aber Schnee ist immer noch möglich. Dieses Jahr blieben wir zu Hause, bis auf eine Fahrt nach Texas. Was mir in diesem Jahr sehr gefiel, war mein Gemüsegarten. Vieles wurde eingefroren und Rote Beete sind im Glas eingekocht. weiter
  • 322 Leser

Auf den so wichtigen Regen warten

Es ist ja nicht immer leicht, "fern d"r Hoimed" zu sein, zumal wenn dort besondere Ereignisse geschehen: zum Beispiel die Weltmeisterschaft. Nur die Deutsche Welle ließ uns daran teilnehmen, wenn auch in aller Kürze. Und natürlich der Besuch des Heiligen Vaters in heimatlicher Nähe. Der Gottesdienst in München wurde von der Deutschen Welle sogar ganz weiter
  • 188 Leser

Große Freude auf die 70er Feier 2007

Wieder einmal sendet die Mangold-Familie ganz liebe Grüße aus Kapstadt, Südafrika, und dem "Größten Vogelpark in Afrika": World of Birds. Die Kinder Tamarin (16) (nicht im Bild), und die Buben Garron (5) und Darryan (4) wachsen. Ebenso der Vogel- und Tierbestand. Sogar Nilkrokodile sind jetzt noch dazugekommen. Wer etwas mehr über deren Park wissen weiter
  • 260 Leser

Erfahrungen in Ecuador

Hola amigos - ich finde die Idee, Euch somit Weihnachtsgrüße senden zu dürfen, total schön. Momentan verwirkliche ich meinen großen Traum: ein Jahr im Ausland. Zurzeit befinde ich mich noch in Quito, Ecuador, und arbeite vormittags in einem Projekt mit Straßenkindern. Diese Kinder haben ganz andere Bedürfnisse, als die Kinder in Deutschland, und deshalb weiter
  • 301 Leser

Politische Lage verhindert Abenteuerausflug

Auch wir bekommen die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren. Waren es letztes Jahr noch 36 Grad (tagsüber) im Dezember, so kommen wir dieses Jahr nicht über 26 Grad hinaus. Das bedeutet, dass wir abends schon öfters nach dem Pullover greifen und nachts eine dicke Decke suchen. Wie ich der online Ausgabe der Schwäpo entnehme, wartet man in Aalen noch weiter
  • 342 Leser
Hallo Ihr lieben Freunde aus Aalen! Seit Oktober leben wir nun in West-Norwegen! Auf der Wetterkarte könnt Ihr übrigens sehr gut sehen, wo wir wohnen: nehmt einfach das Zentrum des riesigen Tiefdruckgebietes an der norwegischen Küste. Genau dort liegt Svelgen! Es geht uns super gut und wir sind hier sehr willkommen. Aber trotzdem: Ihr fehlt uns so sehr! weiter
  • 325 Leser

Ein Fotoshooting mit FC-Bayern-Stars

Es war schon immer ein Traum von mir, im Ausland zu arbeiten oder zu studieren. Deshalb habe ich mich für den Voith-Standort Wilson in North Carolina, USA, entschieden. Mein Ziel ist es, meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ebenso möchte ich eine andere Kultur sowie die Struktur und Arbeitsweise unseres amerikanischen Unternehmens kennen lernen. Nicht weiter
  • 392 Leser