Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2008

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Jahr erscheinen die Weihnachtsgrüße aus aller Welt zum 25. Mal. Und sie sind beliebter denn je. Das haben wir für diese Ausgabe feststellen dürfen. Über 80 Briefe mit Fotos – heute sind das vor allem E-Mails – haben uns in den Wochen der Adventszeit erreicht. So gesellt sich zum Jubiläum ein erfreulicher Rekord. Und für die Spitzenleistung weiter
  • 5
  • 3375 Leser

Feiern im kalten China

Es ist soweit!“, ruft mein Chef mir zu und ich schalte die Weihnachtsmusik ein. Im gleichen Moment geht die gesamte weihnachtliche Beleuchtung im Hotel InterContinental Shenyang an und es ertönt „Leise rieselt der Schnee“. Ich schaue zum Fenster hinaus und denke an zu Hause. Es schneit nicht, hat aber windige -22 C und bin ich sehr weiter
  • 5
  • 787 Leser

Nach der Kirche zum Barbecue

Meri Kirihimete“ von den Antipoden bei Neuseeland erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht nicht nur das Christkind, sondern auch schon unser viertes Weihnachtsfest auf der südlichen Hemisphäre bevor.Liebe Familie und Freunde, liebe Schwäpo-Leser, ich erinnere mich nur zu gut daran, wenn am Weihnachtstag so langsam der normale Alltag weiter
  • 1254 Leser

Nur ein Wunder kann noch helfen

Horst Nigrin hat uns ein Gedicht geschickt, mit dem er die Ostalb und die Menschen dort grüßt:Nun ist sie endlich wieder dadie zauberhafte Zeit,wo alle Menschen fern und nah gefüllt sind mit Besinnlichkeit.Mit Kerzenschein und Lampenduft das Wohnzimmer geschmückt,schneegeschwängert, kalte Luft, die freudvoll das Herz entzückt.Fröhlich‘ Treiben weiter
  • 651 Leser

Ein Jahr voller Glück

Hallo an alle Bekannten in Oberkochen! Wie die Zeit vergeht. Schon wieder steht die Weihnachtszeit vor der Tür. Inzwischen bin ich zum fünften Mal Oma geworden. Es war eine große Freude, denn es waren Zwillinge (ein Mädchen und ein Junge). Dieses Jahr waren wir viel Angeln, denn wir wohnen in der Nähe von einem großen See. Natürlich waren wir viel unterwegs, weiter
  • 961 Leser

Feier ohne Lebkuchen

Wer hätte das gedacht, dass ich zweimal die Gelegenheit habe, über die Schwäbische Post Weihnachtsgrüße in die Heimat zu schicken. Ich sicher nicht, als ich vor fast zwei Jahren nach Neuseeland aufgebrochen bin, um an meiner Doktorarbeit zu schreiben. Wie letztes Jahr komme ich nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Bei Temperaturen zwischen 20 Grad weiter
  • 985 Leser

Schöne Weihnachtsidee

Dies ist wirklich eine schöne Weihnachtsidee. Verständigung über weite Entfernung, und für uns Auslandsdeutsche eine Brücke zurück in das geliebte Aalen. Ich danke der Schwäpo für diese Einrichtung.Dieses Jahr war ein ereignisreiches Jahr. Die letzte Verbindung zu meiner Geburtsstätte in Pommern, eine Freundin der Familie Heinz und Anni Koch, verstarb. weiter
  • 1003 Leser

Ein Esel an der Krippe

Meine Adventsgrüße aus dem Sudan verbinden sich heuer mit Festgrüßen vom höchsten Feiertag der Muslime, der daran erinnert, wie der Patriarch Ibrahim seinen Sohn Ismael dem höchsten Gott Allah geopfert hat.Eine ganze Woche lang wird das hier in Khartum, in Ägypten gefeiert, während die Christen sich für Weihnachten rüsten. Auch wenn durch Kriegseinwirkungen weiter
  • 808 Leser

Sechs Wochen lang ganz ohne Gepäck

Seit zwei Jahren sind meine Tochter Rosa als Schülerin und ich als Lehrerin an der Deutschen Höheren Privatschule in Windhoek, Namibia.Namibia begrüßte uns mit trockener Hitze und viel Sonnenschein im Januar 2007. Wir bezogen unser neues Heim in der Hauptstadt Namibias in Windhoek. Die erste Überraschung war, dass unsere sechs Koffer, unser einziges weiter
  • 5
  • 808 Leser

Zum Jurastudium in Singapur und Shanghai

Nach meinem Jurastudium in Tübingen verspürte ich den Wunsch, ein wenig über den Tellerrand unserer bundesdeutschen Rechtssphäre hinauszusehen und bewarb mich für diverse LL.M (Master of Laws) Programme in Asien. Ich habe mich dann für ein Programm an der National University of Singapore entschieden, das mit dem Schwerpunkt „International Business weiter
  • 1
  • 1238 Leser

Unterwegs in Swaziland und in der Kalahari

Im Oktober dieses Jahres begann mein viermonatiges Praktikum bei der BMW Group in Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas.In den knapp drei Monaten habe ich das Land und auch die Leute hier kennengelernt. Die Südafrikaner sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen. Wobei sich die Unterschiede der drei vertretenen Hauptbevölkerungsgruppen, farbige Afrikaner, weiter
  • 1087 Leser

„180 Grad vertikal“

Seit Juli bin ich für sieben Monate in den USA am Mississippi an der Universität in Memphis. Auf dem Campus entstand dieses 180-Grad-Panoramabild. „180 Grad vertikal“: Wenn man den Blickwinkel ändert, bekommt man auch eine andere Sichtweise. Dieser veränderte Eindruck lässt eine neue Betrachtung seines Umfelds zu und führt zu einem auf eigener weiter

Döner verkauft, Ananas verpackt

Ein Hallöchen und viele liebe Weihnachtsgrüße aus Byron Bay in Australien!Seit September bin ich jetzt schon mit meinem „Working Holiday Visa“ in Australien unterwegs. Mehr oder weniger planlos bin ich zu Beginn meiner Reise in den Norden der Ostküste geflogen. Ich hätte allerdings nie gedacht, dass es so stressig sein würde, bis Weihnachten weiter
  • 1120 Leser

Studium am Bakersfield College

Ich bin am 5. August von Frankfurt nach New York geflogen, da ich an einem Austauschprogramm zwischen dem Deutschen Bundestag und dem Amerikanischen Congress teilnehme, um neue Berufserfahrungen zu sammeln. Ich habe nach der Realschule eine Ausbildung als Elektroniker gemacht und dann die Möglichkeit bekommen, für ein Jahr in die USA zu gehen. Zusammen weiter
  • 940 Leser

Hochzeit und Konfirmation

Hallo, liebe Freunde in Aalen, Oberkochen, Abtsgmünd und Fachsenfeld! Auch dieses Jahr möchten wir Euch alle wieder aus dem hohen Norden grüßen.Jetzt ist es schon über zwei Jahre her, seit wir von Aalen nach West-Norwegen gezogen sind. Auch wenn wir Aalen sehr vermissen, haben wir diesen Schritt bis jetzt nicht bereut. Zum Glück ist es auch den Kindern weiter
  • 5
  • 1365 Leser

Einander und dem Herrn nahe

Zu allererst möchte ich mich bei Ihnen, liebe Schwäbische Post, für Ihren freundlichen Bericht über das Treffen mit dem Katholischen Frauenbund in Neresheim herzlich bedanken.Mit Freuden bin ich nach den vier Monaten „unruhigen Urlaubs“ in der Heimat in meine zweite Heimat auf Flores, nach Boganatar in Indonesien, zurückgekehrt. Für einen weiter
  • 698 Leser

Als Au-Pair Ersatz für die „Mommy“

Merry Christmas and a Happy New Year! Nach dem Abschluss meines Abiturs habe ich mich entschieden, als Au-Pair nach Amerika zu gehen. Nun bin ich schon seit August 2007 in den USA. Ich lebe dort in einer Vorstadt von Indianapolis, zusammen mit meinen Gasteltern und meinem achtjährigen Gastkind. In meinem ersten Jahr habe ich großartige Erfahrungen gesammelt, weiter
  • 5
  • 1153 Leser

Der Weihnachtsklotz im offenen Kamin

Schon wieder liegt ein Jahr hinter uns. Die Zeit verrinnt immer schneller, je älter man wird und es scheint mir, als ob jedes Vierteljahr Weihnachten ist.Aber wie kam es eigentlich zu Weihnachten? Hier in England feiert man es erst seit dem sechsten Jahrhundert, nach der Ankunft des Sankt Augustins auf der Insel. Vorher war es ein heidnisches Mitt-Winter-Fest, weiter
  • 787 Leser

Kleine Lichtblicke für Menschen in Armut

Seit dem 8. September diesen Jahres lebe und arbeite ich mit meinem „Mit-MaZler“, meinem Mitarbeiter, Dominik Bauer, hier im „Kivuli Centre“. Dieses liegt in der Hauptstadt Kenias, Nairobi. Das Kivuli Centre ist ein Centre für Straßenkinder, von denen es über 60 000 in Nairobi gibt. Neben dem Projekt für Straßenkinder gibt es weiter
  • 857 Leser

Ein eigenes Museum

Schöne Weihnachtsgrüße an alle Aalener und Freunde aus der damaligen Zeit sendet Gertrude Schoen geborene Schiek. Die Künstlerin ist im April 1919 in Aalen geboren und lebt in Paris. Gertrude Schoen arbeitet seit 1979 als freischaffende Künstlerin. In Paris existiert ein Museum, das nach ihr benannt ist (siehe Foto). Das Musee Gertrude Schoen präsentiert weiter
  • 680 Leser

Schulden durch zu viele Geschenke

Nachdem ich voriges Jahr zu Hause mit meiner lieben Familie im Winter Weihnachten feiern konnte, schicke ich euch diesmal herzliche Weihnachtsgrüße aus dem Pazifik.Wieder einmal wird es überall auf der Welt Weihnachten. Ich liebe diese Zeit besonders, weil sich dann die pazifische Insel Pohnpei in der Südsee, die das ganze Jahr über immer gleich aussieht, weiter
  • 998 Leser

Sommer, Sonne, Plastikbaum

Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergangen ist. Gerade war noch Weihnachten in Deutschland, mit einem echten Christbaum, Schnee und Kälte. Nun bin ich hier schon seit zehn Monaten in Arica, der nördlichsten Stadt Chiles. Hier verbringe ich ein Austauschjahr mit der Organisation von AFS, die für Schüleraustauschprogramme zuständig ist.Von weißer weiter

Neues vom Vogelpark

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Bei uns ist es gerade Hochsommer mit Temperaturen bis zu 36 Grad. Unsere Jungs, Garron (sieben Jahre) und Darryan (sechs Jahre) fragen, wie es in Ellwangen im Winter ist, und wann sie endlich in den Ferien einmal kommen dürfen, um richtiges Weihnachten mit Schnee zu erleben. Sie müssen sich eben noch einige Jahre weiter
  • 1040 Leser

Schneemänner aus Marshmallows

Meri kirihimete (maori) und merry christmas! Während zuhause die Tage immer kürzer werden und man sich auf die warme Wohnung, eine Tasse Tee und frischgebackene „Bredla“ freut, lässt es sich hier in Neuseeland am besten am Strand mit Eiscreme und Bikini aushalten. Bei einem Stadtbummel kommt trotzdem weihnachtliche Stimmung auf, wenn man weiter
  • 1223 Leser

Feiern mit Guetzli und Chrömli

Zu Weihnachten grüße ich alle Bekannte und Freunde aus Oberkochen und Aalen, wo ich meine Ausbildung gemacht und gearbeitet habe, die sich noch an mich erinnern.Es ist nun bald 20 Jahre her, dass ich von meiner Heimat Oberkochen in die Schweiz gezogen bin. Zu Beginn war ich verheiratet, was aber leider nicht lange gut ging, da die Mentalitäten etwas weiter

Zuckerhut, Titicacasee und Tischtennis

Im Januar feierte Detlef seinen 66. Geburtstag. Wir spielten jeden Tag ein bis zwei Stunden Tischtennis, um für unseren großen Auftritt bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro in Brasilien fit zu sein. Am 28. April begann unsere große Reise. Mit der Bahn fuhren wir nach Brisbane zum Flughafen und von dort aus flogen wir nach Mexiko City. weiter
  • 964 Leser

Nur im Taucheranzug im Pazifik baden

Alles in allem fühlt sich unsere kleine Familie hier in Kalifornien sehr wohl. Wir arbeiten beide bei einer deutschen Softwarefirma und die Kinder genießen die amerikanische „preschool“, die sehr international besetzt ist. Silicon Valley ist nur der Spitzname für einen kleinen Teil der San Francisco Bay Area. Das gesamte Gebiet hat über weiter
  • 1113 Leser

Eine Reise in die Heimat

Wie in vergangenen Jahren, nehme ich auch dieses Mal wieder gerne an den Weihnachtsgrüßen aus aller Welt teil. Seit dem Tod meines Mannes feiern wir Weihnachten bei meiner jüngsten Tochter und ihrer Familie. Mein Schwiegersohn ist der Chef in der Küche und die restliche Familie bringt ihre eigenen Spezialitäten. Es gibt immer eine schöne, große Familienfeier, weiter
  • 972 Leser

Den Kampf gegen die Krankheit aufgenommen

Dieses Jahr bedeutet Weihnachten für mich und meine Familie etwas ganz Besonderes. Das Jahr war sehr anstrengend für uns alle.Am 16. Dezember 2007 wurde festgestellt, dass ich Lungenkrebs habe und so lief das Weihnachtsfest 2007 eher bescheiden und ruhig bei uns ab. Neujahr haben wir nicht gefeiert, weil ich ja so krank war. Am 16. Januar wurde ich weiter
  • 989 Leser

Grüße an die Aalener

Durch den Umzug in diesem Jahr bin ich mal wieder etwas in Eile und hoffe deshalb, dass meine Wünsche und Grüße noch rechtzeitig ankommen. Ich hatte auch mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die jedoch harmlos waren. Zunächst möchte ich Ihnen allen schöne gemütliche Weihnachtstage und ein glückliches gesundes Neues Jahr wünschen. Herzliche weiter
  • 1046 Leser

Freude über den Enkel

Herzliche Weihnachtsgrüße aus Indiana, USA. Und wieder ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht vor der Tür. Uns geht es soweit ganz gut und wir sind zufrieden. Dieses Jahr habe ich mich sehr über meinen Gemüsegarten gefreut, ich konnte zum ersten Mal auch Erbsen und Kartoffeln ernten. Ich war sehr überrascht, wie viele Kartoffeln ich hatte. Mit weiter
  • 787 Leser

Hoffnung, Friede, Glück

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Fest voller Hoffnung, Friede und Glück schicke ich diese Zeilen an die Weihnachtsgrüße der Schwäbischen Post. Mit Gedanken an meine Heimat wünsche ich auch meiner Familie und meinen Freunden frohe Weihnachten und viel Glück im Neuen Jahr. Marianne Rydel geb. KlingMarianne Rydel 111 Pickney Ave. Plainville Gl. weiter
  • 1055 Leser

„Kraut-Ladies“-Treffen

Dieses Jahr verlief für John und mich ohne große Ereignisse. Die einzige Reise, die wir machten, führte uns zu unseren Kindern ins benachbarte Pennsylvania und Ohio. Wir sind froh, dass es uns gut geht und dass wir gesund sind.Jeden Tag laufen wir früh am Morgen zwei Meilen, das sind 3,2 Kilometer. Auch unser großer Garten, in dem wir Gemüse und Blaubeeren weiter
  • 1058 Leser

Heißes Down under

Ein herzliches „Grüß Gott“ an alle Verwandten und Bekannten im Schwabenländle. Es ist kaum zu glauben, dass wir uns schon wieder der Weihnachtszeit nähern und wieder ein Jahr zu Ende ist.Mir und meiner Familie geht es gut. Ich arbeite noch immer in der Textil-Druckerei, in der ich schon seit 25 Jahren beschäftigt bin.Ich lege immer viel weiter
  • 867 Leser

Truthahn zum Fest

Dieses Jahr fliege ich für Weihnachten zu meinem jüngsten Sohn Steven und seiner Frau Leslie und den Enkelkindern Kyle und Brandon nach Regina in Saskatchewan in Kanada, zirka drei Flugstunden von Toronto entfernt.Es ist herrlich, beim Anflug die Getreidekammer von Kanada zu sehen. Alles ist dort sehr flach und die Bauernhöfe liegen recht weit auseinander. weiter
  • 748 Leser

Kulturelle Impressionen

An alle Verwandten und Bekannten unsere herzlichsten Weihnachtsgrüße aus Australien. Wir möchten nun einen kleinen Einblick in unser Leben geben.Vor ein paar Jahren machten mein Mann Harold und ich eine Rundreise in Australien in unserem Camper-Van. Es waren rund 28 000 Kilometer, die wir zurücklegten. Das beiliegende Foto wurde in einem Nationalpark weiter
  • 951 Leser

Grüße aus New York

Gute Bekannte unserer Weihnachtsgrüße sind auch Ludwig und Gisela Manz, die im Stadtbezirk Bronx in New York leben. Sie wünschen all ihren Verwandten und Bekannten in Regelsweiler in Württemberg und in New York ein fröhliches Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr. Außerdem wollen sie sich ganz herzlich bei der Schwäbischen Post bedanken.Ludwig weiter
  • 978 Leser

Bäume über Bäume

Elisabeth Landolfo, geborene Kümmel, stammt vom Hüttenhof. Zur Schule ist sie in Dewangen gegangen. In ihrem Brief für die Weihnachtsgrüße schreibt sie: Es ist wieder Weihnachtszeit und das ist für uns Arbeitszeit. Wir haben 50 acre (1 Acre entspricht 4046 Quadratmeter, Anmerk. der Redaktion). Weihnachtsbäume, von denen wir so viel wie möglich verkaufen weiter
  • 649 Leser

Trennung nach 200 Jahren beendet

Im Nachbarort Beaumont-les-Valence sind in einer romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert die katholische und evangelische Kirche untergebracht. Im Chor feiert die katholische Kirchengemeinde die Heilige Messe, im Kirchenschiff feiert die evangelische Kirchengemeinde ihren Gottesdienst. Seit 1806 waren beide Teile des Kirchengebäudes durch eine große weiter
  • 843 Leser

„Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus“

Schon einige Male habe ich mich bei den Weihnachtsgrüßen beteiligt und mich auf die Weihnachtsbeilage der Zeitung gefreut.Im vergangenen Jahr habe ich meinen 80. Geburtstag auf der Insel Nias in Indonesien gefeiert, wo ich 20 Jahre in einem Bildungshaus der Kapuziner gearbeitet habe. Ich war gerne auf der Insel und habe gut mit den Leuten zusammengearbeitet. weiter
  • 1104 Leser

Ein turbulentes Jahr

Weihnachten steht vor der Tür und sollte dieser Brief noch rechtzeitig in Aalen ankommen, möchten wir unseren Geschwistern mit Familien die allerherzlichsten Grüße aus Hendersonville, USA, senden und ein gesegnetes Weihnachten wünschen. Grüße auch an alle meine früheren Nachbarn, Verwandten und Bekannten sowie an meine Klassenkameraden von 1950, die weiter
  • 2
  • 936 Leser

Viel auf Reisen

Wiederum nähert sich die Weihnachtszeit, die warmen Sommerwinde, die wir hier bis Ende Oktober genießen dürfen, haben sich geändert und jetzt wehen kalte Winde von Kanada her über unseren Staat Pennsylvania.Geschmückte Häuser und Weihnachtslieder künden hier bei uns die Weihnachtszeit an. Gerade in dieser Zeit wandern die Gedanken zurück in die alte weiter
  • 1081 Leser

„Tot siens“, „hamba kahle“, Afrika

Mit Ablauf diesen Jahres geht auch unsere Zeit in Südafrika vorläufig zu Ende und wir nutzen die Gelegenheit noch einmal, allen Leserinnen und Lesern der Schwäpo unsere Grüße und besten Wünsche zu übermitteln.Sechs Jahre haben wir in Südafrika gelebt und gearbeitet und sind inzwischen selbst ein bisschen zu Afrikanern geworden. Wir sind gelassener und weiter

Hirsche und Koyoten

Wie schnell die Zeit vergeht. Nach 43 Jahren in den Staaten geht es uns mit unseren vier Kindern und sechs Enkeln sehr gut. Alle sind gesund und ich kann mich nicht beklagen. Wir alle sind froh, dass die Wahlen vorbei sind und hoffen, dass sich die Wirtschaftslage nicht allzu sehr verschlechtert. Die meisten Leute wissen nicht, wie gut es ihnen geht.Wir weiter
  • 939 Leser

Von den wütenden Flammen in Kalifornien verschont

Meine Mutter und ich verbrachten im Sommer wieder zwei Monate in ihrem Heim in Florida. Wir fuhren nach Warm Mineral Springs, um ihre Freundin zu besuchen. Am vierten Juli feierten wir am Strand in Venice bei einem Feuerwerk. Neben uns war eine Familie aus Ontario, dem nächsten Ort hier in Kalifornien. Es war recht lustig, die Kinder tanzten und später weiter

Auf Schlittschuhen zur Arbeit

Ich bin auf einer großen Rinderzuchtfarm zwischen Ottawa und Montreal in Kanada beschäftigt. Obwohl hier eine Menge Leute, darunter auch Praktikanten aus China, Holland und der Französischen Schweiz arbeiten, blieb mir bisher relativ wenig Zeit für Heimweh, denn ein kanadischer Arbeitstag kann schon mal zwischen zehn und zwölf Stunden betragen.Nach weiter
  • 919 Leser

Weihnachten mit „Pinatas“

Wir sind jetzt nunmehr schon acht Monate hier in Mexiko und haben uns gut eingelebt. Nur mit dem Mentalitätsunterschied zwischen den Schwaben und den Mexikanern ist das so eine Sache. Unsere Kinder haben sich in der Schule gut eingefunden und verstehen schon recht gut Spanisch.Wir wohnen in Toluca (in 2700 Meter Höhe). Das ist zirka 70 Kilometer von weiter
  • 913 Leser

Die Wahl – „schlechtes Theater“

Merry Christmas and a happy New Year aus Kalifornien senden Dieter und Danafaye Oltersdorf. Dieter ist ein treuer Weihnachtsgrußschreiber, in diesem Jahr schreibt er: An alle Aalener und besonders Familie Stefan Hafner, Helene Oltersdorf und Familie, Dagmar und Lina Oltersdorf, Familie Meiss und Familie Willier in Ellwangen.Es geht uns beiden gut. Unsere weiter
  • 5
  • 1043 Leser

Beliebtes Urlaubsziel

Das Berner Oberland, zwischen Thuner- und Brienzersee und dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, ist eine der schönsten Regionen der Schweiz. Raimund Seibold ist seit 13 Jahren Küchenchef im Hotel Sunstar in Wengen, sein Bruder Hansjörg Seibold ist dort stellvertretender Küchenchef. Wengen liegt auf 1270 Metern und ist autofrei. Sommer wie Winter weiter
  • 1075 Leser

„Papai Noel“ und Wattebällchen

Nun sind es bereits 14 Jahre, dass ich meine alte Heimat Bopfingen verlassen habe, um beruflich eine neue Stellung hier in São Paulo anzutreten. Nach anfänglicher Beratertätigkeit wurde ich zum Technischen Projektleiter bestellt. Viele Dienstreisen auf allen fünf Kontinenten sind Teil dieser Aufgabe. Große Änderungen gab es damals in meinem Leben. Die weiter
  • 5
  • 942 Leser