Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2009

Zu Hause in einer Western-Stadt

Es ist unglaublich. Inzwischen bin ich schon seit drei Monaten hier. Redmond ist eine typische Western-Stadt in Central Oregon mit ungefähr 25 000 Einwohnern.Meine Gastfamilie wohnt etwas außerhalb der Stadt. Es ist eine sehr ländliche Gegend. Ich besuche die Redmond High School. Ungefähr 2000 Schüler gehen zu dieser Schule und dieses Jahr etwa 20 Austauschschüler weiter

Gegen die Kriminalität

Ein herzlicher Gruß aus Lima, Peru sendet Pater Juan Goicochea, der über den Mittelpunkt-Gottesdienst in Waldhausen mit Aalen verbunden ist. Er schreibt, er habe sich in die neue Realität eingelebt und wirke in einer sehr großen Pfarrei der Comboni-Missionare mit. Die meisten der Menschen stammen aus unterschiedlichen Regionen Perus, die in den vergangenen weiter
  • 3
  • 1313 Leser

Im Einsatz gegen Krankheiten

Wir sind gerade von unserem ersten Missionseinsatz aus Papua Neuguinea zurückgekommen, wo wir mit einem einheimischen Arzt überwiegend in Krankenhäusern und abgelegenen Dörfern unterwegs waren, um uns ein Bild über die dortigen Präventivmaßnahmen und Aufklärungskampagnen über Malaria, Aids, Tuberkulose und Cholera zu verschaffen.Das Motto von Ywam lautet weiter
  • 659 Leser

Die Glocken der Heimat

Wieder kam die Weihnachtszeit und mit ihr das Heimweh bei Rudi und Emma Hansinger, die auch in diesem Jahr den Weihnachtsgrüßen aus aller Welt treu sind. Sie schreiben: Wenn alle Glocken der Welt Weihnachten verkünden, sind auch die Glocken der alten Heimat dabei. Unsere Gedanken gehen dann übers Meer zu einem Schwabenstädtchen, welches zwischen Berg weiter
  • 1335 Leser

Eine Weihnachtsoase in der arabischen Welt

Viele Weihnachtsgrüße an alle Zuhausegebliebenen sende ich aus Jordanien, wo ich seit Ende August lebe. Am „Heiligen Land Institut für Gehörlose“ in Salt, einer Schule für gehörlose Kinder und Jugendliche, etwa 25 Kilometer östlich von Amman, mache ich momentan mein Freiwilliges Soziales Jahr. Morgens betreue ich in der Regel die älteren weiter
  • 1324 Leser

Einst für die SchwäPo geschrieben

Es ist schon ein Weilchen her, da habe ich auch mal für die Schwäbische Post ein paar Artikel geschrieben. Dann hat es mich in die weite Welt verschlagen, letztendlich bin ich in England gelandet. Mein Verlobter und ich leben hier seit April 2006 und im August 2009 wurde unsere Tochter geboren.Nach einer anstrengenden Anfangsphase haben wir uns an die weiter
  • 1149 Leser

Grüße aus Florida

Benjamin Kuchar macht seit Ende August ein Auslandspraktikum bei einer kleinen Firma in Orlando, Florida, im Bereich „Entertainment-Technology“. Als Praktikant arbeitet er im Marketing und Design.In seiner kurzen E-Mail an die Weihnachtsgrüße aus aller Welt schreibt er:Ich grüße meine Eltern Peter und Gabi, meine Schwester Yvonne und ihren weiter
  • 1328 Leser

ARD–Zweiteiler gedreht: „Liebe am Fjord“

Jetzt ist es schon drei Jahre, seit wir unsere Koffer gepackt haben und von Aalen nach Svelgen, am westlichsten Zipfel von Norwegen gezogen sind. Wir vermissen Euch alle immer noch sehr, das wird wohl auch so bleiben. Bereut haben wir unseren Umzug aber bis jetzt noch nicht.Asle und ich haben beide, soweit man das beurteilen kann und wir gesund bleiben, weiter

Viele Möglichkeiten

Hallo, mein Name ist Isabell Gentner und ich verbringe gerade ein Schuljahr in den USA. Ich wohne im Norden in Kalifornien in einem kleinen Ort names Weaverville. Ich gehe hier auf die Trinity High School, auf die etwa 200 Schüler gehen.Unsere Schule ist ziemlich klein im Vergleich zu anderen Schulen in den USA, weswegen wir nicht weniger Unterricht weiter
  • 1112 Leser

Ein Jahr lang in Missouri

Hallo Leute, ich bin gerade für ein Schuljahr als Austauschschülerin in Missouri (USA).Meine Gastfamilie lebt auf einer Ranch, eine halbe Stunde entfernt von meiner Highschool in Perryville. Bevor ich hierher gekommen bin, war ich mit anderen Austauschschülern für ein Wochenende in Chicago auf Sightseeingtour. Inclusive Bootsfahrt auf dem Lake Michigan.Hier weiter
  • 672 Leser

Modestadt Mailand

Am Anfang, als ich mich entschieden habe, für ein Jahr nach Mailand zu gehen, hatte ich keine Ahnung, was mich überhaupt erwartet. So ging ich also in ein mir unbekanntes Land, einerseits mit riesiger Freude, andererseits mit der Gewissheit, dass es nicht leicht werden würde.Als ich im Norden Italiens, ankam, hatte ich erst ein so genanntes Vorbereitungstreffen, weiter
  • 5
  • 1536 Leser

Freundinnen-Treffen nach 45 Jahren in Missouri

Fünf Freundinnen aus Aalen trafen sich wieder, zum ersten Mal nach 45 Jahren. Die fünf, Ingrid Breitfelder-Clark, Hilde Odehnal-Roubik, Elisabeth Merz-DeLuca, Heidi Schneller-Miller und Renate Vrzala-Scoff, landeten an verschiedenen Orten in den USA.Ingrid und Pat, die durch Pats Kurierdienst in der US-Army an vielen Orten, inklusive Deutschland, lebten, weiter
  • 1074 Leser

Zwischen Geburtshilfe und Catering

Juhu, na, da staunt Ihr! Wir haben uns gedacht, Euch mal mit einem kleinen Weihnachtsgruß über die SchwäPo eine Überraschung zu machen.Wir, Marion und Lisa, die beiden Schwestern aus Kirchheim am Ries, befinden uns gerade auf Entdeckungsreise in Australien. Da man hier natürlich nicht nur von Luft und Liebe leben kann, arbeitet Marion hier in Sydney weiter
  • 1282 Leser

Grüße an die Oma

Hallo, Ihr Lieben in Old Germany, mein Name ist Jennifer Winter, komme eigentlich aus Crailsheim, lebe allerdings seit einem Jahr im sonnigen Kalifornien. Ich lebe hier als Au-pair und passe auf drei Kinder auf. Mir gefällt es hier sehr gut, ich habe eine tolle Gastfamilie und hier auch viele Freunde gefunden, vermisse allerdings natürlich Freunde und weiter
  • 655 Leser

Das schönste Geschenk – Gutes tun mit einer anonymen Spende

Dieses Jahr feiern wir das 17. Weihnachten in Washington State, im grünen Nordwesten der Vereinigten Staaten. Viel hat sich geändert in Amerika und bei uns, seit wir von Karlsruhe nach Fort Lewis gezogen sind.Auch dieses Jahr brachte einige Veränderungen für uns. Vergangenes Jahr wurde unser Enkel Keith geboren. Unsere älteste Tochter Rebecca und ihr weiter

Totaler Stillstand wegen der Schweinegrippe

Wir wohnen nun schon seit fast zwei Jahren in Mexiko. Um die Adventszeit für unsere Kinder ein bisschen besinnlicher zu machen, fahren wir schon mal eine Stunde nach Mexiko-Stadt in die deutsch-katholische Kirchengemeinde. Der mexikanische Nikolaus hat unsere Kinder sehr beeindruckt. Auch beim Christbaum haben wir uns auf die Suche nach einer Baumkultur weiter
  • 1182 Leser

Recycling in China und mit dem Rad in Peking im Stau

Die Arbeit mit meinen chinesischen Kollegen macht mir sehr viel Spaß, da ich nicht nur über die chinesische Geschäftswelt und deren ganz spezielle Sitten, sondern auch über das facettenreiche Leben in China eine Menge lerne.Mittlerweile arbeite ich an meinem zweiten Projekt, das genauso herausfordernd ist, wie es das erste war – Recycling in China. weiter
  • 764 Leser

Die Welt mit anderen Augen sehen

Als ich vor rund drei Monaten nach England gekommen bin, um dort ein zehnmonatiges Highschool-Jahr zu verbringen, dachte ich nicht, dass die Zeit so schnell vorübergehen würde. Ruck zuck ist Weihnachten.Natürlich vermisse ich meine Familie in dieser Zeit ganz besonders! Vor allem auch deshalb, weil es hier in England keine „Adventszeit“, weiter
  • 774 Leser

Weihnachten in San Francisco

Herzliche Weihnachtsgrüße an meine alte Heimat aus San Francisco. – Ist es nicht toll hier? Jeden Tag dürfen wir die fantastischen Aussichten auf die Stadt, die Bucht und die Umgebung bewundern. Wir sollten uns jeden Tag wie im Urlaub fühlen.Bei meiner Arbeit höre ich täglich das Gebimmel der weltbekannten Cablecars. Ich muss immer mal wieder weiter
  • 991 Leser

Schöne Erinnerungen

Ein „Hello“ aus Florida. Weihnachten, die Zeit für Erinnerungen. Meine Jugendzeit, die Schule, die Kirche, die Lehre bei Geiger und Haag und der Arbeitsplatz bei Kiener in Wasseralfingen und Freundschaften, die auch heute noch Raum in meinem Herz haben.Das waren die Jahre, der Grundstein für meine Zukunft. Arbeit macht das Leben süß und weiter
  • 569 Leser

Christmas in the USA

Ich muss sagen, bis jetzt bereue ich nicht, diese Entscheidung getroffen zu haben. Meine Gastfamilie ist super nett und unterstützt mich bei allem, was ich mache.Ich muss hier auf drei Kinder aufpassen: Jack (sieben), Grace (sechs) und Rose (drei). Obwohl sie manchmal wirklich schwierig sein können, hab ich sie doch schon total lieb gewonnen und weiß weiter
  • 1107 Leser

Sorge um die Natur

Wir „schwäbischen Ausländer“ dürfen uns bei Ihnen wieder melden. Mit Freude nehme ich das Angebot wahr. Allererst herzliche Grüße an die Belegschaft der SchwäPo, denn nur durch Ihren unermüdlichen Einsatz können wir, Ihre Leserinnen und Leser, umfassende Information erhalten – leider kann ich nicht sagen: gute Nachricht, denn allzu weiter
  • 793 Leser

Erste Krabbelversuche

Wieder ist ein Jahr vergangen. Dieses Jahr schien nur so zu fliegen. Anfang Januar wurde unser Sohn Hayden geboren. Seither ist nichts mehr beim Alten. Jeder Tag bringt etwas Neues, sei es das erste Lächeln, die ersten Babylaute und gerade erst vor ein paar Wochen, die ersten Krabbelversuche.Damit einher gehen dann natürlich unsere Versuche, das Haus weiter
  • 1241 Leser

Karaoke und Hula-Hoop-Reifen-Wettbewerb

Falls ihr uns noch nicht aus den Weihnachtsgrüßen der letzten Jahre kennt, wollen wir uns kurz vorstellen.Wir sind drei Geschwister und alle in den USA geboren: Kim Helena im April 2002 in Columbus, der Landeshauptstadt des Bundesstaates Ohio; Dion William im Juli 2004 und Tia Eleanor im April 2007 in Atlanta, der Landeshauptstadt von Georgia. Zusammen weiter
  • 1273 Leser

Massachusetts – The American Way of Life

Frohe Weihnachten nach Deutschland!Jedes Jahr an Weihnachten war ich immer sehr gespannt auf die Weihnachtsgrüße aus aller Welt der Schwäbischen Post. Ich habe diesen Sonderteil immer mit sehr viel Freude und Neugier gelesen und mir jedes Jahr gesagt, dass ich, wenn ich auch mal ein Jahr im Ausland bin, ebenfalls meinen Beitrag zu dieser schönen Tradition weiter
  • 1117 Leser

Ein Jahr voller Erlebnisse und Erinnerungen

Gott sei Dank haben wir wieder ein gutes Jahr verbracht. In diesem Sinne möchten wir allen Lesern, besonders unseren Heimatfreunden ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. Möge Christus sie alle reich segnen, besonders meine guten Freunde Gertrud, Thomas, Karin, Angelika, Didi mit Familie und alle, die uns kennen. Wollen wir weiter treu in Verbindung weiter
  • 5
  • 722 Leser

London, Paris und ein Fest

An Ostern fuhren wir mit dem Eurostar-Zug durch den Ärmelkanal-Tunnel von London nach Paris. Dort haben wir ein wunderschönes, sonniges, warmes, von Kultur bestimmtes Wochenende erlebt.Wir waren unter anderem in der Kathedrale Notre-Dame, haben einen Tag im Louvre genossen (inklusive Mona Lisa natürlich), das Schloss Versailles mit den prächtigen Barockgärten weiter
  • 914 Leser

Hannes und der Bürgermeister im englischen Cambridge

Weihnachten steht schon wieder vor der Tür, das Fest der Gemeinsamkeit und der Familie. Und für alle, die weit entfernt von der Heimat und der Familie sind, ist diese Zeit besonders besinnlich. Man hat ein bisschen Zeit, nachzudenken, was so das Jahr über gelaufen ist. Schöne und traurige Stunden, Zeit mit Freunden und Verwandten und Zeiten des Alleinseins. weiter
  • 1113 Leser

Vom ersten Augenblick an: verliebt in New York

Ich bin nun schon fast drei Monate in Summit, New Jersey, als Au-pair und werde dort auch noch weitere zehn Monate verbringen. Nach Halloween und Thanksgiving erlebe ich hier bald meinen dritten amerikanischen Feiertag mit der Murphy-Familie.Meine Aufgaben als „Ersatzmami“ sind in erster Linie die beiden Kinder Logan (2) und Liam (4) glücklich weiter
  • 1122 Leser

Täglich dem Streben nach Harmonie begegnen

Interessanterweise lernte ich in Korea zunächst einmal nicht nur die hiesige Kultur kennen, sondern der eigentliche Kulturschock bezog sich mehr auf die ostasiatische Lebenseinstellung, die sich sehr von der „westlichen“ unterscheidet. Im Laufe der Zeit und nach Aufenthalten in China (Hongkong) und Japan (Tokyo, Osaka) entwickelte ich dann weiter
  • 5
  • 787 Leser

Ein Lichtblick in der Grassavanne Afrikas

Liebe Freunde der SchwäPo, gerne will ich aus Karamoja Weihnachtsgrüße in den Ostalbkreis senden. Hier erlebe ich die Vorbereitung auf Weihnachten intensiver als daheim. Wahrscheinlich hat es mit der Situation der Menschen hier zu tun, deren Lebensumstände eher der von Jesus gleichen, der ebenfalls in einfachen Verhältnissen geboren und aufgewachsen weiter
  • 1264 Leser

Viel Weihnachtspost

Grüß Gott, Ihr Lieben alle. Weihnachten steht vor der Tür und es ist wieder Zeit, an die Schwäbische Post zu schreiben. Das Jahr 2009 verging so schnell. Jetzt ist es bitter kalt und Schnee haben wir auch und der Wind fegt durch die Gegend.Im Sommer hatten wir eine Familie Füchse unter unserem Gartenhaus, viele Rehe halten sich ebenfalls bei uns auf. weiter
  • 611 Leser

Nach Thanksgiving wird der Christbaum aufgestellt

Kann’s kaum glauben, wie die Zeit vergeht. Es ist schon wieder Zeit, an die SchwäPo zu schreiben.Wir haben hier erst seit ein paar Tagen Winterwetter. Der November hier war so schön warm. Das war dieses Jahr von Vorteil für meinen Mann und die Kinder, als sie das Haus außen mit den Weihnachtslichtern behängt haben. Habe sogar ein paar Lichter weiter
  • 5
  • 1111 Leser

Ganz erstaunlich, wie die netten Ticos ticken

Nach einem beinahe verpassten Flug, bin ich dann doch noch in San José, der Hauptstadt Costa Ricas gelandet. Kaum aus dem Flugzeug, roch ich zum ersten Mal costaricanische Luft, deren Duft mir wie eine Wand entgegenschlug und den ich spontan mit dem eines Muffinshops verbunden habe. Gerade wegen meiner ersten Eindrücke war es für mich anfangs unvorstellbar, weiter
  • 686 Leser

Wenn in Bergen die Pfefferkuchenstadt erwacht

Liebe Leser der Schwäbischen Post, Familie und Freunde!Ganz herzliche Advents- und Weihnachtsgrüße aus Norwegen sende ich Euch. Das ist ja so spannend, auch endlich mal die Gelegenheit zu haben, zu Weihnachten an die Schwäbische Post zu schreiben. Seit August bin ich zu einem Auslandssemester in Bergen. Die Universität hier ist Partner der Uni Regensburg, weiter
  • 1349 Leser

Die Koffer aus dem Ruhestand holen

Weihnachten feiern wir in unserer Familie wie in Deutschland, nur dass der Truthahn die Gans ersetzt und es gibt Kürbiskuchen anstatt der Weihnachtstorte. An Heiligabend kommen alle zu uns. Erst wird gegessen, dann singen wir Weihnachtslieder am Klavier und dann können die Geschenke geöffnet werden. Um 24 Uhr gehen wir in die Mitternachtsmesse, wenn weiter
  • 1320 Leser

Viele Bäume fürs Fest

Ich bin Lisl Kümmel vom Hüttenhof bei Aalen. Ich ging in Dewangen zur Schule und ich bin Jahrgang 1927. Wir sind schon 58 Jahre in Australien. Wie Sie auf dem Foto sehen, habe ich geholfen, Australien zu bevölkern und das ist noch nicht einmal die Hälfte: Wir haben sechs Kinder und 26 Enkel. Wir haben 20 Hektar Land, auf dem Tannenbäume für Weihnachten weiter
  • 491 Leser

Tapfer in schwerer Zeit

Bei den Mitarbeitern der SchwäPo und den „Weihnachtsgrüßen“ möchten wir uns schon im Voraus bedanken, dass wir wieder all unseren Verwandten, Bekannten und Freunden unsere allerherzlichsten Weihnachtsgrüße wünschen dürfen sowie alles Gute zum „neuen Jahr“.Uns geht es soweit gut und wir halten uns tapfer, seitdem es mit unserer weiter
  • 708 Leser

Viel Glück für 2010

In eine schöne Nikolaus-Karte verpackt hat Marianne Rydel ihr Foto und ihre Weihnachtsgrüße über den Atlantik per Luftpost geschickt. Sie schreibt: May your Christmas and the coming year be filled with happiness. Meine Familie und ich wünschen meinen Geschwistern mit Familien,unseren Freunden und auch der Schwäbischen Post ein gesegnetes Weihnachtsfest weiter
  • 1278 Leser

Weihnachtsgrüße mit der Aalener Flagge vom höchsten Vulkan der Erde

Wüste, Salz und heiße Quellen, so könnte man unsere Reise in diesem Jahr nach Chile kurz beschreiben. Klar war natürlich auch, wenn Hansjörg und ich eine Reise unternehmen, dass es sich nicht nur um Wüste und heiße Quellen handelt, sondern auch um einen hohen Gipfel.Das große Ziel war der Ojos del Salado mit 6893 Metern der höchste Vulkan der Erde. weiter
  • 1645 Leser

Herzliche Grüße

Es ist mal wieder Zeit, Weihnachtsgrüße in der SchwäPo an unsere Lieben in der Heimat zu senden. 2009 ist schnell vergangen, mit manchen Sorgen (nichts Ernsthaftes), was wir ja alle von Zeit zu Zeit haben.Jetzt möchte ich Ihnen allen schöne gemütliche Weihnachtstage wünschen und ein glückliches, gesundes neues Jahr. Nun unsere herzlichsten Weihnachts- weiter
  • 1414 Leser

Das Größte war der Besuch der Familie zur Kirschblütenzeit

Und wieder ist ein Jahr vergangen, die Bäume verlieren ihre Blätter, es wird langsam kühler, die Luft klarer und die Zeit der blinkenden Lichterketten und schrillen Weihnachtslieder in den Läden der Großstädte Japans ist wieder da. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Wenn man alles zusammenrechnet, arbeite ich nun schon seit fast drei Jahren weiter
  • 1109 Leser

Herrliche Jahreszeiten an der Westküste

Hyvää Paivää an alle Verwandten und Freunde.Seit Ende Januar bin ich nun schon im schönen Norden Europas, genauer gesagt in Finnland. Hier lebe ich an der finnischen Westküste in der Nähe von Pori im kleinen Örtchen Nakkila. Ich arbeite hier in einem sozialen Projekt, welches deutsche Jugendliche betreut und ihnen eine neue Perspektive bieten soll.Finnland weiter
  • 589 Leser

Beeren und Hühnchen

Alle Jahre wieder schreibt uns Lina Woerle-Goy. Auch heuer hat die treue Weihnachtsgrüße-aus-aller-Welt-Autorin wieder rechtzeitig ihren Brief für 2009 und ein Foto eingesandt. Es zeigt sie mit ihrem Mann John. Die beiden sind nun fast 57 Jahre verheiratet.Lina schreibt:Wir möchten unsere herzlichen Grüße aus dem westlichen Teil des Staates New York weiter
  • 1194 Leser

Doppel-Kajak auf dem Columbia-River

Man merkt, dass es kühleren Temperaturen zugeht. Bald werden die lauen Herbstwinde, die wir hier im südlichen Pennsylvania genießen, durch kalte Winde von Kanada her ersetzt. Dann kommt Weihnachten, und egal wie lange man schon in einem anderen Land wohnt, wandern die Gedanken in dieser Zeit zurück in die alte Heimat.Ich bin als 21-Jähriger mit Maschinenschlosser- weiter

Lorelei und Geiger

Ja, die Heimat ruft immer noch. Ich kam 1957 im April nach New York, das Land der „unbegrenzten Möglichkeiten“ – so sagte man. Ich war nur einige Blocks vom Deutschen Viertel weg. Hier gab es Kaffeehaus-Geiger, Hindenburg, Lorelei, Deutsches Kino. So feierte ich im Mai meinen 18. Geburtstag. Ich hatte zwei Tanten hier, die aber inzwischen weiter
  • 1115 Leser

Spätzle und Rotkohl zum Fest in Kanada

Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen und wie jedes Jahr will ich viele Grüße aus Kanada senden.Dieses Jahr feiern wir wieder in Tottenham nach deutscher Art und bescheren schon am Heiligen Abend. Am Weihnachtsfeiertag gehen die Kinder und Enkelkinder zu den Schwiegereltern.Unser Sommer war dieses Jahr nicht so schön und auch nicht heiß. Dafür ist weiter
  • 1328 Leser

Größte Überraschung – Besuch aus Dewangen

Für mich brachte das Jahr 2009 ein besonderes Ereignis: Ich konnte meinen 80. Geburtstag feiern. Meine Kinder übernahmen die Festvorbereitungen.Auf meine Fragen über Pläne und eingeladene Gäste war die kryptische Antwort: „Lass Dich überraschen.“ Und überrascht wurde ich!Drei meiner Kinder, die in anderen Staaten wohnen, kamen mit Familien weiter
  • 662 Leser

Reise nach Tasmanien – Reise ins Paradies

An die Schwäbische Post und ihre Leserinnen und Leser ganz herzliche Weihnachtsgrüße aus Australien senden Marianne und Harold Norman.Anbei ein kleiner Bericht von unserer Reise nach Tasmanien. Wir verbrachten sechs Wochen dort. Diese Insel ist ein wahres Paradies. Wir fuhren über Nacht mit dem Schiff von Melbourne aus. Am nächsten Morgen waren wir weiter
  • 1137 Leser

Schokoladenkekse und Milch für Santa Claus

Nun bin ich seit über einem Jahr in den USA. Genauer gesagt in Portland, Oregon. Viel hab ich im vergangenen Jahr gesehen. Ich bin als Au-pair seit September 2009 bei einer sehr netten Gastfamilie. Die zwei Kinder sind mir schnell ans Herz gewachsen und so habe ich mich entschlossen, sechs Monate zu verlängern.Die „Kleine“ ist mittlerweile weiter
  • 660 Leser