Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2011

In der Hängematte unterm Kirschbaum

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Naja, im Moment steht erstmal Thanksgiving bereits in der Küche. Übermorgen ist der traditionelle Turkey Day, und irgendwie stellt sich unser Truthahn etwas stur und will partout nicht schnell genug auftauen. Aber dem kann nachgeholfen werden: Nicht umsonst sind die Schwaben weiter
  • 202 Leser

Tieren helfen, die wegen der Euro-Krise am Verhungern waren

Es war ein aufregendes Jahr auf unserer kleinen Insel hier in Griechenland. Die Politik spielt verrückt und die Leute wissen nicht mehr, wie es weitergehen soll. Es kamen im Sommer nur wenige Touristen, so hatte man viele Strände fast für sich alleine, was auch seinen Reiz hatte. Für die Wirtschaft Griechenlands war es eine Katastrophe, aber auch für weiter
  • 5
  • 264 Leser

Klapperschlangen und wunderschöne Strände

Hallo! Ich studiere „Global Business Development“ an der Hochschule in Kempten. Für meine Masterarbeit bei Carl Zeiss Vision Inc. bin ich nach San Diego, Kalifornien in den USA gereist. In meinem sechseinhalbmonatigen Aufenthalt werde ich in der Abteilung Marketing Brand Management meine Diplomarbeit anfertigen.Weihnachtsstimmung kommt hier weiter
  • 330 Leser

Amüsante Denkweisen

Hey Deutschland ;)Ich verbringe Weihnachten dieses Jahr in Great Falls, Montana, wo ich schon seit ungefähr vier Monaten lebe. Hier besuche ich mit neun weiteren Austauschschülern die Charles M. Russell High School. Ein riesiger Unterschied zu St. Gertrudis, meiner Schule zu Hause.In der High School kann man von Kraftfahrzeuge reparieren bis zu Nähkursen weiter
  • 216 Leser

In den vergangenen Jahren hervorragend in Svelgen eingelebt

Liebe Freunde aus Aalen, Abtsgmünd, Fachsenfeld und Oberkochen, jetzt ist es wirklich schon fünf Jahre her, dass wir mit der ganzen Familie nach West-Norwegen umgezogen sind. Wir haben es hier sehr gut angetroffen und wollen Euch, wie jedes Jahr, auf dem Laufenden halten, was es bei uns so Neues gibt.Bis jetzt fühlen wir uns in Svelgen sehr wohl, auch weiter
  • 290 Leser

Von der Uni in den Job

Seit nun fast viereinhalb Jahren lebe ich in Boston, Massachusetts, an der Ostküste der USA.Nachdem ich zwei Austauschsemester an der University of Massachusetts im Juni 2008 beendet hatte, begann das Abenteuer USA für mich erst richtig. Mit einem Bachelor-Abschluss in der Tasche und meiner wachsenden Begeisterung für Boston, den USA und der amerikanischen weiter
  • 5
  • 197 Leser

Eine neue Heimat im Land des Lächelns

Vergangenes Jahr schrieb uns Ulrich Selig aus Tokyo in Japan. Dieses Jahr ist er mit seiner Familie nach Shanghai, in China umgezogen und schreibt auch wieder dieses Jahr für die Weihnachtsgrüße:Wir sind dieses Jahr nach Shanghai, in China umgezogen, da dort mein beruflicher Schwerpunkt ist. Meine Firma SKF hat mich beauftragt eine Fertigungsstätte weiter
  • 213 Leser

Grüße aus Tansania

Franziska Freihart lebt derzeit in Tansania. Von dort hat sie eine E-Mail gesendet mit einem Foto, das Franzi auf einem Massaimarkt zeigt, und mit folgendem Text: 35 Grad, Sonnenbrand und Ventilatorwind. So kommt zwar keine Weihnachtsstimmung auf, aber dennoch wünsche ich allen meinen Lieben aus Ohmenheim und Umgebung ein wunderschönes Weihnachtsfest weiter
  • 154 Leser

NYC vor der Haustür

Vor fast sechs Monaten habe ich mich auf den Weg in die USA gemacht, um dort ein Jahr als Au Pair zu verbringen. In einer Gastfamilie mit fünf Kindern kommt garantiert nie Langeweile auf, und ich darf den „American Dream“ einer sehr wohlhabenden Gastfamilie für ein Jahr erleben.Sie haben mich gleich als ein achtes Familienmitglied aufgenommen. weiter
  • 179 Leser

Von Heimweh geplagt

Die Familien Schaaf und Layer haben eine Postkarte für die Weihnachtsgrüße geschrieben. Sie möchten auf diesem Weg den Verwandten der 1996 im Alter von 88 Jahren verstorbenen Elisabeth Schaaf geborene Stubenvoll und der 2011 mit 90 Jahren verstorbenen Emma Layer geborene Stubenvoll fröhliche Weihnachten wünschen. Wir wünschen den Familien von Elisabeth weiter
  • 333 Leser

Statt Sommerzeit jetzt im „Herbst des Lebens“ angekommen

Seit meinem letzten Bericht in der SchwäPo sind schon wieder vier Jahre vergangen und die einzigartige Möglichkeit, auf dieses Weise unsere herzlichen Grüße an meine Familie, Freunde, Bekannte und alle lieben Essinger, die mich kennen, zu schicken, ist einfach zu verlockend.Große Dinge haben sich nicht ereignet. Ich spreche von unserem privaten Leben, weiter
  • 268 Leser

An der Gedenkstätte Casa Comboni in Limone

Der Gardasee war schon vor 60 Jahren während meiner Schulzeit am Gymnasium in Ellwangen ein Traumziel, das aber lange unerreichbar blieb. Seit eineinhalb Jahren aber habe ich nun das Glück, dort leben und arbeiten zu dürfen. Der 1200 Seelen zählende Ort Limone ist heute eine hochrangige „localita touristica“ (Fremdenverkehrsort), besonders weiter

Auf dem fünften Kontinent folgt eine Naturkatastrophe der nächsten

Wir wohnen nun schon 21 Jahre in Australien, genauer gesagt in Halls Gap in den Grampians. Allerhand ist inzwischen passiert und die Natur hat uns so einige Streiche gespielt.Zuerst regnete es 14 Jahre so gut wie nicht. Überall herrschte Wasserknappheit. 2006 gab es dann gewaltige Buschfeuer. Für zehn Tage waren wir vom Feuer umringt. Rauch, Asche und weiter
  • 283 Leser

Frohes Fest

Hallo Schwäbische Post! Gisela und Ludwig Manz mit Familie wünschen Euch allen sowie meiner Familie Hans König in Regelsweiler und allen meinen Bekannten ein gutes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2012.Eure Gisela Manz aus New York.Den Angestellten der Schwäbischen Post herzlichen Dank und gute Feiertage.Gisela Manz 2043 Burr weiter
  • 225 Leser

Formschöne Vulkane in endloser Wüste

Meine Reise in diesem Jahr ging mal wieder nach Südamerika, wo Nordchile und Bolivien mit der Atacamawüste auf dem Programm standen. Mein Bruder Hansjörg, der mich sonst an den großen Bergen der Welt begleitete, war in diesem Jahr leider nicht an meiner Seite. Er verbrachte seine Ferien in Südtirol, um sein neues Hobby auszuführen, das Gleitschirmfliegen.Nach weiter
  • 225 Leser

Gesund bleiben, heißt glücklich sein

Die Familie Schweda lebt nun schon seit 52 Jahren in Amerika und werden dort als „german americans“ – als Deutsch-Amerikaner – bezeichnet. In ihrem Brief berichten sie, wie es Ihnen geht, und dass man nicht alles glauben darf, was man so im Fernsehen erfährt.Ja, nun steht das Weihnachtsfest vor der Tür und man denkt an die Familien weiter
  • 290 Leser

Weihnachten in Texas

Erika Combs wohnt in den USA und beteiligt sich schon seit vielen Jahren an den Weihnachtsgrüßen der Schwäbischen Post. In diesem Jahr schreibt sie:Grüß Gott an alle, die diese Zeilen lesen. Und wieder ist fast ein Jahr vorbei. Weihnachten 2011 steht vor der Tür. Jedoch haben wir bis jetzt noch keinen Schnee, trotzdem hoffe ich, dass es weiße Weihnachten weiter
  • 241 Leser

Der größte Wunsch: Mutti Weihnachten wieder nach Hause zu holen

Liebe Freunde in der Heimat. Noch einmal wünschen wir allen ein sehr segensreiches Weihnachtsfest. Mutti war 90 im März als wir wieder nach Florida zu ihrer Wohnung reisten. Für diesen Tag buchte ich eine kleine Schifffahrt am St. John’s River, der bei uns vorbei fliest. Da gabe es Essen und Musik. Es war eine schöne Tour, obwohl wir ja die Gegend weiter
  • 215 Leser

Mit den Delfinen surfen gehen

Ich bin sehr beeindruckt von der San Diego State University (SDSU), der Universität von San Diego und ihrem wunderschönen Campus. Unter der kalifornischen Sonne stehen hier mexikanisch angehauchte Gebäude zwischen Palmen. Meine Klassen sind trotz der etwa 30.000 Studenten sehr familiär und manchmal fühle ich mich eher wie im Schulunterricht. Die Dozenten weiter
  • 341 Leser

Mit Knochenbrüchen in der Klinik

Liebe Schwäbische Post,meine herzlichen und frohen weihnachtlichen Grüße an Sie alle, die Bediensteten der Schwäbischen Post, auch an Sie, die bei Nacht und Nebel und in aller Frühe die guten und weniger erfreulichen Nachrichten an die Leser bringen. An Sie alle in der Heimat und meine Landsleute, die in der ganzen Welt zerstreut sind, zu denen ich weiter
  • 263 Leser

Besuch vom Freund

Viele Grüße aus dem fernen Osten. Ich studiere an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Aalen und absolviere derzeit mein Praxissemester im Süden Chinas in der Stadt Shenzhen.Shenzhen liegt nördlich von Hongkong und ist lediglich durch einen Fluss von der ehemaligen englischen Kolonie getrennt. Sie ist mit zwölf Millionen Einwohnern eine der fünf weiter
  • 290 Leser

Yokohama, der Fuji und ein Weihnachtsbaum

Wir wohnen in Yokohama, einer Millionenstadt, die zum Großraum Tokio, mit seinen geschätzten 35 Millionen Einwohnern, zählt. Wir, das sind unsere beiden Kinder, der fünfjährige Jonathan und der dreijährige Ferdinand, mein Mann Michael und ich, Andrea.Mein Mann arbeitet hier bei einer deutschen Firma direkt in Shibuya, einem sehr geschäftstüchtigen Teil weiter
  • 5
  • 346 Leser

Deutsch lehren in China

Zum ersten Mal schreibt Bettina Wendelberger für die Weihnachtsgrüße. Sie selbst stammt aus Hofherrnweiler und hat dann in Dewangen gewohnt. Zurzeit lebt sie in China. In ihrer E-Mail hat sie ein Foto geschickt und beschrieben, was sie dort macht.Nun bin ich selbst weit weg: In China, in der Jilin-Province in einer kleine Stadt namens Yanji. Yanji, weiter
  • 383 Leser

Viel Glück

Das Rentnerehepaar Dieter und Donafaye Oltersdorf aus Kalifornien schreibt uns in diesem Jahr einen kleinen Bericht für die Weihnachtsgrüße. Sie erzählen, wie es ihnen geht und wie ihre Kontakte zu ihrer Familie sind.Wir beide leben noch und kommen mit unseren Wehwehchen, die mit dem Alter kommen, zurecht. Jeder Tag ist für uns Weihnachten, Geburtstag, weiter
  • 275 Leser

Unternehmerin und Übersetzerin mit einem Herz für Vereine

Vorgestern verbrachte ich eine Nacht in Aalen, um mich mit zwei Schulfreundinnen zu treffen. Es ist immer wieder schön, in die Heimat zurückzukehren und den ein oder anderen Nachmittag in den Limes-Thermen zu verbringen.Im Februar 2010 ist mein Papa, Herbert Saur verstorben und seither war ich nicht mehr in Aalen.Jetzt sitze ich im Flugzeug auf dem weiter
  • 269 Leser

Die Vorratskammer ist voll mit Früchten

Hallo im Schwabenland!Wir hoffen, es geht euch so gut wie uns in Bonifay, Florida. Wir können jeden Tag aufstehen und haben Spaß im Ruhestand. Unsere Enkel kommen gerne zu Besuch und sie lieben die Pferdchen, den Hofhund (Boxer) und die zwei Hofkatzen. Außerdem bereitet ihnen das Baden im Flüsslein und das Angeln im Weiher riesigen Spaß. Für alles, weiter
  • 270 Leser

Der Bruder aus der Heimat packt in den USA bei der Gartenarbeit mit an

Von Ende Oktober bis zum 10. Dezember war mein Bruder Fritz aus Wasseralfingen zu Besuch hier in den USA. Er hat nie Langeweile aufkommen lassen und so hat er beispielsweise seiner Nichte Heidi ein paar Tanzschritte gezeigt, die sie schnell gelernt hat. Er hat mir außerdem im Garten geholfen, indem er meine Büsche geschnitten hat und mir erklärt hat, weiter
  • 275 Leser

Die Fußballfreunde verlieren ihren Gründer

Viele Jahre hat Jacques Gey in den Weihnachtsgrüßen von tollen Fußballspielen der Rosenberger gegen eine Gruppe aus seinem französischen Montoison erzählt. Die Verbindung zur Ostalb war dem französischen Pater immer sehr viel Wert. Auch in diesem Jahr hat er uns wieder geschrieben. Doch erzählen dieses Mal seine Zeilen von einem harten, persönlichen weiter
  • 273 Leser

Heimatverbunden

Aus dem weit entfernten Australien schreiben Margarete und Hubert Wenzel, die durch die Weihnachtsgrüße der Schwäbischen Post sich wiedergefunden haben und mittlerweile seit sieben Jahren verheiratet sind. In ihrem Brief möchten sie alle Verwandte, Bekannte und Freunde aus Aalen und Umgebung grüßen. Die beiden schreiben:Wieder ist ein Jahr vergangen weiter
  • 259 Leser

Mittlerweile seit 60 Jahren in Amerika

Herzliche Grüße aus Olean, New York.In diesem Jahr waren wir mehrmals auf Reisen und besuchten unsere Kinder. Im Mai verbrachten wir drei Tage mit unserer Tochter Lisa Damato in Hudson, Ohio, welches südlich von Cleveland liegt. Ende Mai waren wir eine Woche mit unserem jüngsten Sohn David Goy in Albuquerque, New Mexico, zusammen. Nach dieser Reise weiter
  • 298 Leser

Mit dem Aalener Besuch viel Tolles erlebt

Nun geht es wieder mit schnellen Schritten auf Weihnachten zu. Am Sonntag, 20. November, ist in Toronto die große Weihnachtsparade mit Musik und natürlich mit Santa Claus. Ich schaue sie dann am Fernseher an, aber die kleinen Kinder sind sehr begeistert. Dann werden auch die Einkaufszentren geschmückt und alles mögliche Weihnachtszeug angeboten.Ich weiter
  • 255 Leser

Santa Claus schwitzt bei 40 Grad im Land der Kängurus

V ergangenes Jahr feierte ich Weihnachten in den kanadischen Rocky Moutains, dieses Jahr an den wunderschönen Stränden von Australien.Weihnachten einfach mal ein bisschen anders! Nach einem sehr erlebnisreichen und unvergesslichen „Work and Travel“-Aufenthalt (Arbeiten und Reisen) in Kanada, packte mich meine Reiselust sofort wieder und weiter
  • 4
  • 224 Leser

Proteste hautnah erlebt

Kathrin Ulmer ist derzeit im südamerikanischen Chile. In ihrem Brief an die Weihnachtsgrüße, den sie noch rechtzeitig losgeschickt hat, schreibt sie: Nach wundervollen Wochen und Monaten in Südamerika konnte ich mich endlich niederlassen und mein Studium und die Arbeit in Chile aufnehmen, was durch die immer noch anhaltenden Studentenproteste eine sehr weiter
  • 138 Leser

Lernen mal ganz anders erleben

Merry Christmas aus Kanada!Nachdem ich diesen Sommer mein Abitur am Schubart-Gymnasium bestanden habe, stellte ich mir dieselbe Frage wie (fast) alle Abiturienten: Was nun? Studieren, ein Freiwilliges Soziales Jahr einlegen oder wage ich den sicherlich abenteuerlichsten Schritt und gehe ins Ausland?Ich habe mich für Letzteres entschieden. Dabei hat weiter
  • 317 Leser

Bilder der Vergangenheit zum Leben erweckt

Ein Buch mit tausend Fragen über „früher“ war eines meiner besten Geschenke der vergangenen Jahre. Und meine Tochter wünscht sich dieses Buch zu Weihnachten – ausgefüllt – zurück. Jede Frage öffnet ein Bild in die Vergangenheit. So will sie wissen, wie sich ihr Opa und ihre Oma begegnet sind, wie und wo ich ihren Vater kennengelernt weiter
  • 301 Leser

Fürs Helfen ist man niemals zu alt

Allen herzliche Grüße aus Indonesien sendet Erminolda Zoller. In ihren Weihnachtsgrüßen schreibt sie:Das neue Jahr ist ein Angebot und ein Geschenk Gottes. Es liegt an uns, dieses Geschenk dankbar anzunehmen und daraus ein Jahr des Heils zu machen. In diesen Sinne möchte ich allen Menschen ein glückliches Jahr 2012 wünschen.Die Leute kommen gerne zu weiter
  • 115 Leser

Endlich richtig Spanisch lernen – fast wie besessen

Seit dem 1. September studiere ich nun schon in Murcia. Dabei ging es mir von Beginn an hauptsächlich darum, endlich fließend Spanisch zu sprechen, da ich Übersetzen und Dolmetschen studiere und meine bisherigen Sprachkenntnisse für diesen Beruf nicht ausreichend sind.Obwohl ich ganz alleine nach Spanien kam, war ich hier vom ersten Tag an sehr glücklich, weiter
  • 236 Leser

Ein Höhepunkt in diesem Jahr: die Geburt der süßen Enkeltochter

Hallo liebe Familie und Freunde! Ich nutze mal wieder die Chance und schreibe an die Weihnachtsausgabe. Das mach ich jetzt schon seit fast 20 Jahren, aber dieses Mal mit etwas schwerem Herzen. Sonst habe ich vor allem für meine Eltern geschrieben, die es an Heiligabend kaum erwarten konnten, die Zeitung aufzumachen und unseren Beitrag zu finden.Doch weiter
  • 328 Leser

Pfadfinder, Sporttalente und Pläne für eine Europareise

W ieder geht ein Jahr zu Ende. Und wieder möchte ich die hervorragende Gelegenheit nutzen, hier und heute alle zu grüßen. Dieses Jahr verbringen wir die Feiertage sogar in Deutschland und treffen hoffentlich die meisten Bekannten und Verwandten. An alle, die wir nicht treffen sollten: Merry Christmas!Das Jahr 2011 war eher ruhig und gelassen, nicht weiter
  • 229 Leser

Vom kalten England ins heiße Indien

Ein ereignisreiches Jahr 2011 geht zu Ende. Mein nun schon drittes Jahr im englischen Southampton. Das Jahr 2011 begann für mich jedoch in der Heimat: ein Weihnachtsurlaub im Ländle mit viel Schnee war ein toller Start ins neue Jahr.Im März begann für mich die Wohnungssuche und am 1. April stand ein Umzug in eine wunderschöne Zweizimmer-Stadtwohnung weiter
  • 304 Leser

Dramatische Rettung einer jungen Mutter

Ich möchte die Weihnachtsgrüße als Anlass nehmen, um eine kleine Geschichte von der Arbeit in unserem Missionskrankenhaus zu erzählen:An einem Samstagnachmittag mussten wir mit unserem Krankenwagen ins 15 Kilometer entfernte Lopeei fahren. Der Fahrer eines anderen Krankenwagens, der aus Kotido kam, traute sich nicht, durch den angestiegenen Fluss zu weiter
  • 249 Leser

Bei großer Kälte in Weihnachtsstimmung

Aus dem kalten Marysville in den USA schreibt dieses Jahr Hans-Jörg Esswein. Er ist 23 Jahre alt und stammt eigentlich aus Aalen-Unterrombach. Zurzeit absolviert er sein Praxissemester in Michigan. In seiner E-Mail erzählt er, was er so unternimmt.Derzeit lebe ich in Marysville, Michigan in den USA und bin bei der Firma Mapal Dr. Kress KG in Port Huron weiter
  • 257 Leser

Mit einer BMW auf dem Highway Number One

Hallo aus Oregon! Schon wieder ist ein Jahr vorüber. Und wieder waren die Tage voll mit wunderbaren Erlebnissen.Ich habe im „mighty Columbia“ Flussstöre geangelt und Krebse aus dem Ozean geholt. Als ich ein Bild haben wollte, mit den Prachtexemplaren, hat mich genau dann einer am Daumen erwischt. Ich war danach im Küstengebirge Pfifferlinge weiter
  • 260 Leser

Wein und Gänsebraten

Der ehemalige Aalener Wolfgang Mühlberger hat aus Ungarn, genauer gesagt aus Somogyvár, geschrieben, was er so alles in diesem Jahr erlebt hat.Wir hatten dieses Jahr ein sehr heißes und regenarmes Jahr. Zum Glück besitzen wir einen eigenen Brunnen. Obst gab es in Hülle und Fülle. Auch die Weinernte war super. Die Trauben sind zuckersüß. Es wird bei weiter
  • 403 Leser

Mit dem Schulchor geht eine Reise nach San Antonio in Texas

Den typischen „American Way of Life“ zu erleben und den Geist einer amerikanischen High School kennenzulernen, ist und bleibt der Wunsch vieler Jugendlicher aus aller Welt. Ebenso war es auch mein Wunsch, und dieser Wunsch wurde mit jedem Gespräch, das ich mit Ehemaligen geführt hatte, größer.Deshalb habe ich mich im August dieses Jahres weiter
  • 202 Leser

Aus dem Studium – rein ins Leben

Meine (selbst verfasste!) Doktorarbeit in Southampton ist nun eingereicht und, bis auf die abschließende mündliche Prüfung, soweit abgeschlossen. Jetzt geht es dann nach langen Jahren des Studierens an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen und der Uni Southampton endlich mit dem wahren Arbeitsleben los. Darauf freue ich mich schon ziemlich, weiter
  • 235 Leser

Eine gemeinsame Pilgerfahrt ins Heilige Land

Das ist seit meinem letzten Beitrag passiert: Meine Pfarrgemeinde bot eine Pilgerfahrt ins Heilige Land an. Den Fußstapfen Jesu von Bethlehem bis Golgotha zu folgen, war nach dem Besuch der Passionsspiele im vorigen Jahr ein ergreifendes und ergänzendes Erlebnis. Die Feier des Messopfers am frühen Morgen auf dem Hügel der Bergpredigt mit unten liegendem, weiter
  • 247 Leser

Die Welt in einem halben Jahr sehen, um Weihnachten im Bikini zu feiern

Anfang August habe ich mich aufgemacht, zu einer halbjährigen Weltreise. Im August war ich in Europa unterwegs, habe liebe Bekannte getroffen und besucht und war auf dem Weltjugendtag in Madrid.Dann ging es im September weiter nach Indien, dort hab ich natürlich das Taj Mahal gesehen und weitere Dinge in Nordindien erkundet. Nach einem einwöchigen Aufenthalt weiter
  • 211 Leser

Immer auf dem neuesten Stand dank der SchwäPo im Internet

Herzliche Weihnachtsgrüße und ein gesegnetes neues Jahr an unsere Verwandten und Freunde in Aalen. Wir freuen uns immer von der alten Heimat das Neueste zu erfahren. Meistens durch die SchwäPo im Internet. Die meiste Zeit ist das Leben sehr ruhig hier und so verbringen wir die Zeit mit Haus- und Gartenarbeit. Im Juni machten wir eine schöne Busfahrt weiter
  • 152 Leser

Ein Wiedersehen in Deutschland

Ich war vom 2. August bis Ende August auf Urlaub in Deutschland, um meine Familie zu besuchen, die sich in den vergangenen 59 Jahren ziemlich vergrößert hat. Meine Tochter begleitete mich auf meiner Reise und bewunderte die grünen Felder und die sauberen Ortschaften. Sie machte auch sofort ein schönes Bild davon.Außerdem besuchten wir den Weihnachtsmarkt weiter
  • 254 Leser