Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2012

Unter Palmen

Weihnachten im Land des Chilis
Hola Alemania! Liebe Weihnachtsgrüße aus Veracruz in Mexiko.Fast vier Monate ist es nun schon her, dass ich mich auf den Weg an den Golf von Mexiko gemacht habe, um hier im Land der freundlichsten Menschen und des Chilis ein Jahr als Austauschschülerin zu leben.Dieses Jahr werde ich Weihnachten bei rund 30 Grad unter Palmen verbringen.Ich möchte meine weiter
  • 5
  • 1166 Leser

Keine Ruhe im Ruhestand

Klaus Dittus ist immer noch sehr aktiv
Hallo im Schwabenland. Die Jahre werden immer kürzer und der Körper langsamer – sonst geht es uns sehr gut. Ich habe ein neues Knie und somit keine Schmerzen.400 Meter vom Haus entfernt haben wir eine Quelle für eine Handpumpe gebohrt und dann angefangen, eine Freizeithütte zu bauen – in manchen Jahren gibt es Überschwemmungen, deshalb ist weiter
  • 5
  • 2321 Leser

Ein Neustart – fast wie bei Maria und Josef

Die Tochter von Christa Kelly zieht von England ins Schwabenland
Wie das so ist, wenn man kurz vor Weihnachten in ein anderes Land zieht, das wussten schon Maria und Josef. Man kann sich ihre Sorgen gut vorstellen: Wo wird man wohnen, wie wird man von den Einheimischen empfangen werden, was erwartet einen im fremden Land? Da gibt es neue Vorschriften, andere Sitten und Gebräuche, eine Sprache, die man nicht versteht weiter
  • 2661 Leser

Eine Münze im Drei-Königs-Kuchen

Advent in Frankreich? Beinahe wie in Deutschland – aber eben nur beinahe
Weihnachten in Paris? Dank meines Au-pair-Jahres in Frankreich darf ich das in diesem Jahr erleben: Wenn die Weihnachtsdekoration im Schwabenland schon toll ist, dann ist sie in Paris gigantisch. Abends, wenn es dunkel wird, erstrahlt die Stadt in neuem Glanz: Wo man auch hinsieht, überall erblickt man Lichter, Tannenzweige und Christbaumkugeln – weiter
  • 2396 Leser

Viele neue Freunde

Familie Poluha schnupperte Parfum
Während unseres Sommerurlaubs in Frankreich haben wir viele Ausflüge gemacht. Einer davon ging in das kleine Städtchen Grasse, der „Welthauptstadt des Parfums“, dem Handlungsort des Romans „Das Parfum“ von Patrick Süskind. Von dort sind wir weiter in die Berge gefahren, nach Gourdon, das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs weiter
  • 1428 Leser

Liebe Grüße

Elisabeth Mancuso, die Tochter von Elisabeth Landolfo, hat in diesem Jahr Grüße – auch im Namen ihrer Mutter – geschickt. Sie erzählt auf Englisch, dass über ihren jüngsten Bruder, George, und dessen Christbaumfarm in einer australischen Zeitung sehr ausführlich berichtet wurde. E-Mail: elly.mancuso@gmail.com weiter
  • 1920 Leser

Zwischen den Fronten

Lisa-Marie Uttenlauch
Hier an St Swithun’s, einem Mädcheninternat in Winchester, bin ich eine so genannte Gap Assistant. Meine Hauptaufgabe ist im Modern Language Department beim Deutschunterricht zu helfen. Anfangs war das eine Herausforderung, doch mittlerweile habe ich mich in die Lehrerrolle eingefunden.St Swithun’s ist ein Internat für elf- bis 18-jährige weiter
  • 4
  • 2504 Leser

Sarita hilft beim Sehen

Sarah Waldinger macht ein FSJ
Hallo Ostalb, ich grüße aus dem fernen Cochabama in Bolivien, wo ich gerade mein Freiwilliges Soziales Jahr ableiste. In dem Projekt Fapiz arbeite ich täglich zehn Stunden mit Kindern, die unter Lähmungen, Blindheit oder dem Downsyndrom leiden. Meine Arbeit führt mich in die entlegensten Dorfregionen Boliviens und besteht in der Rehabilitation und Stimulation weiter
  • 5
  • 1832 Leser

Eine tolle Jeep-Tour

Als Backpacker quer durch Australien
Seit Anfang Oktober reise ich mit meiner Freundin Stephie als Backpacker durch Australien. Als Backpacker reist man in Australien am besten mit dem Bus – über 7000 Kilometer haben wir damit schon zurückgelegt. Wir haben unter anderem den Ayers Rock bestaunt und am Great Barrier Reef geschnorchelt. Die Jeep-Tour auf Fraser Island hat mir bisher weiter
  • 1791 Leser

Ein Praktikum bei VW

Ni Hao, ich bin nun seit fast fünf Monaten hier in Shanghai. Hier mache ich ein Praktikum bei Shanghai Volkswagen im Versuchsbau. Vom ersten Tag an war ich von Land und Leute begeistert. In meiner freien Zeit reise ich mit Freunden durch China, um Land und Leute kennenzulernen. So waren wir beispielsweise bei den Reisterrassen in Guilin, bei der Terrakotta weiter
  • 2251 Leser

Im Paradies

Feliz navidad y un prospero año nuevo! Kaum zu glauben – drei Monate bin ich jetzt schon im Paradies. Besser gesagt in Paraíso, einer Kleinstadt im heißen Südwesten der Dominikanischen Republik. Schon lange bevor ich dieses Jahr am Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen mein Abitur gemacht habe, war mir klar, dass ich danach für einige Zeit ins Ausland weiter
  • 5
  • 1587 Leser

Abenteuer in Australien

Als wir den erschöpfenden Flug über Seoul in Südkorea hinter uns hatten und in Brisbane gelandet waren, entschieden wir uns spontan in Australien einen Camper-Van zu mieten. Von dort ging es nach Norden. Unser Campervan ‘Oscar’, bei dem so mancher Reifen platzte, musste bald nicht mehr alleine die Straße unsicher machen. Ein Nissan Pathfinder weiter
  • 2051 Leser

Zur Orangenblüte in Kalifornien

Nicole Graves hat mit ihrem kleinen Sohn viel erlebt
Wie üblich sind wir wieder relativ spät dran; heute ist bereits der 3. Dezember. Höchste Zeit für unsere Weihnachtsgrüße. Im April haben wir Besuch aus der Heimat bekommen. Meine Cousine hat uns einige Tage lang besucht und hat sogar den Mann überreden können, mitzukommen. Der entscheidende Faktor war wohl die relativ hohe Dichte an Traktoren, die hier weiter
  • 1812 Leser

Liebe Grüße

Aus dem schönen Vancouver in Kanada sendet Familie Adolf und Rosi Hirner ihre Grüße per E-Mail.Die beiden wünschen allen Oberkochenern und auch denen, die im Ausland sind, „ein recht frohes und gesundes Weihnachtsfest, und a glückseligs nuis Johr und a g’sonds und a langs Leaba“. Herzliche GrüßeAdolf und Rosi E-Mail: hirner@shaw.ca weiter
  • 1678 Leser

Eine Planetenparty zum Geburtstag

Dieses Jahr war für Gerd Stieler ein Jahr der Gestirne
Wieder geht ein Jahr seinem Ende entgegen und ich möchte die Gelegenheit hier nutzen, Freunde und Bekannte in Aalen zu grüßen. Vergangenes Jahr durften wir Weihnachten und Neujahr sogar noch in Deutschland bei den beiden Omas feiern. Oma Mary kennt ihre Enkel ja nur noch mit deren Nummer. Wir waren also über die Feiertage in Hüttlingen, um Nummer elf, weiter
  • 1758 Leser

Reise unter Dampf

Per Eisenbahn und Fähre unterwegs
Robert und Margit Kaelber leben in Westkanada. Sie haben für die Weihnachtsgrüße eine hübsche Postkarte per E-Mail geschickt, die eine Schneelandschaft in Kanada zeigt. Die beiden schreiben und erinnern an die 50er-Jahre, als sie von Deutschland nach Kanada ausgewandert sind:Damals, im Winter 1950/51, ging es noch mit der Eisenbahn, einem alten rostigen weiter
  • 1114 Leser

Weihnachten mit den Kängurus

Florian Oswald genießt die weihnachtliche Stimmung – so ganz ohne Schnee
Wenn ich an Weihnachten denke, denke ich an frisch gebackene Plätzchen, einen schönen Weihnachtsbaum und natürlich Schnee. Letzteres sucht man hier auf der anderen Seite der Welt jedoch vergeblich: Es hat jeden Tag über 30C, und die Chancen stehen nicht schlecht, dass an Weihnachten die 40C-Marke geknackt sein wird.Neben dem Schreiben meiner Diplomarbeit weiter
  • 1560 Leser

Weihnachten mit einer lebenden Krippe

Luitgard Hügle erzählt vom Palast des Schwiegersohns und ihren drei Enkeln
Unsere Tochter Caterina hat im Jahr 1999 geheiratet. Luca, unser Schwiegersohn, ist Marchigiano, das heißt, er kommt aus den Marken. Diese italienische Region erstreckt sich mehr als 50 Kilometer entlang der Adria bis in die Provinz Ascoli Piceno. Luca kommt aus Ascoli Piceno, wo seine Eltern und seine Verwandten leben. Er und Caterina zogen aber nach weiter
  • 1740 Leser

Zwischen Tradition und Moderne

Für Pater Kappler brachte das Jahr Genesung und einen neuen Dialogprozess
Wieder darf ich Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen und für Sie alles Gute und Gottes Segen im neuen Jahr 2013 erbitten.War 2012 ein gutes Jahr? Ich darf jedenfalls dem lieben Gott danken. Ich will auch die ärztliche und brüderliche Betreuung dankend erwähnen.Viele in der Heimat, vor allem in Neresheim, haben mich in ihr Gedenken weiter
  • 5
  • 1477 Leser

Skifahren in Dubai

Arbeiten auf einem Schiff im Orient
Seit Ende 2010 arbeite ich bereits auf den Schiffen der „Mein Schiff-Flotte“ von TUI Cruises. Diesen Winter sind wir im Persischen Golf unterwegs und fahren die Ziele Dubai, Abu Dhabi, Muscat/Oman und Manama/Bahrein an. Auf dem Weg hierher kamen wir von Hamburg aus an vielen tollen Destinationen vorbei, vom Nordkap über St. Petersburg, Dublin, weiter
  • 5
  • 1234 Leser

Super treue Weihnachtsgruß-Autorin

Lina Woerle-Goy und ihr Mann John sind viel gereist
Eine super treue Weihnachtsgruß-Autorin ist Lina Woerle-Goy. Schon im Jahr 1990 hat sie einen weihnachtlichen Gruß per Post für die Sonderveröffentlichung gesendet. Auch heuer grüßen vom westlichen New York John und Lina Woerle-Goy. Wiederum ist ein Jahr vergangen und somit Zeit, über die Geschehen dieses Jahres zu berichten. Nach einem für unsere Gegend weiter
  • 1363 Leser

Seit drei Jahren in der Casa Comboni zuhause

Vom Gardasee grüßt Pater Josef Uhl
Mittlerweile bin ich jetzt das dritte Jahr in Limone am Gardasee und schreibe von der Casa Comboni aus, dem Heimathaus des heiligen Daniel Comboni, dem ersten Bischof von Zentralafrika. Er wurde hier 1831 geboren, studierte drüben in Verona und wurde ein Pionier der christlichen Mission in Afrika und Kämpfer gegen die damaligen Sklavenjagden und Sklavenmärkte, weiter
  • 1866 Leser

Eine Karte zum Fest

Froh und glänzend wunderschön, sei die holde Weihnachtszeit, und das neue Jahr gefüllt mit Hoffnung, Fried’ und Heiterkeit!Allen meinen Geschwistern mit ihren Familien, meinen Freunden und der Schwäbischen Post wünsche ich frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.Marianne Rydel-Kling Marianne Rydel 111 Pickney Ave. Plainville CT 06062 USA weiter
  • 1244 Leser

Übern großen Teich

Elisabeth und Emma wanderten aus
Bringing you wishes for a Christmas filled with happiness!Wir wünschen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und für das kommenden Jahr alles Gute und immer Gesundheit.Das wünschen die Familien Schaaf, Layer, Evans, Latzusch und Mc Grath aus den Vereinigten Staaten.Die beiden Schwestern Elisabeth und Emma, geborene Stubenvoll, stammten aus der Aalener weiter
  • 1291 Leser

Alte Heimat besucht

Von Kanada nach Aalen
Nun lebe ich schon 50 Jahre in Kanada. Dieses Jahr habe ich mich entschlossen, mit meinem Sohn Steven und seiner Frau Leslie nach Aalen zu kommen. Meine Schwester Annemarie Bruckmeier lud uns zu ihrem 80. Geburtstag ein. Mein Sohn Steven und Leslie waren ja schon 20 Jahre nicht mehr in Deutschland. Wir hatten eine sehr schöne Familienfeier und es war weiter
  • 1270 Leser

Statt Oberkochen nach Utah

Hedwig Harris besucht ihre Schwester Ingrid
Schon wieder ist ein Jahr vorbei und ich bedanke mich mal wieder recht herzlich bei allen Mitarbeitern der Schwäbischen Post für die so nette Weihnachtsbeilage „Weihnachtsgrüße aus aller Welt“. Meinen Geschwistern Fritz, Hannelore und Renate mit Familien sowie allen Verwandten, Bekannten und Freunden wünsche ich ein recht schönes Weihnachten weiter
  • 1202 Leser

Näher bei der Tochter

Erika Combs schreibt aus Indiana
Grüß Gott an alle, die diese Zeilen lesen. Das Jahr 2012 geht dem Ende zu, Weihnachten steht vor der Tür. Bis jetzt haben wir noch keinen Schnee, aber am Wochenende soll es schneien.Das Jahr verging so schnell. Mein Garten hat auch wieder viel produziert. Gestern zog ich die letzten Zwiebeln raus, jetzt kann es schneien. Viele, viele Tomaten gab es. weiter
  • 1071 Leser

Sich ein bisschen wie Udo Lindenberg fühlen

In Shanghai lebt Ferdinand Paul Wieland ständig im Hotel
Das vergangene Jahr war eine turbulente Zeit mit vielen Ereignissen und Herausforderungen. Angefangen mit dem Wermutstropfen, dass die Familie im neuen Jahr aus vielerlei Gründen nicht mehr mit nach Shanghai ist. Spannend war es beruflich, da der Aufbau eines neuen Standortes einen immer wieder vor neue Aufgaben gestellt hat. Aber ich konnte auch einiges weiter
  • 2089 Leser

„Es ist nie langweilig“

Silvester auf dem Times Square
Ich verbringe Weihnachten an der Ostküste Amerikas – in Doylestown, einer kleinen Stadt nicht weit von Philadelphia und New York im amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania.Seit etwas mehr als drei Monaten lebe ich hier mit meinen Gasteltern und den drei Kindern Max, Zach und Claire, die zehn und jeweils sieben Jahre alt sind. Meine Familie hat weiter
  • 1684 Leser

Schwäbische Spätzle – in Texas ein Muss

Jennifer Weaver hat sich in diesem Jahr verlobt und geheiratet
Kaum zu glauben wie schnell die Zeit schon wieder vergangen ist. Gerade war ich noch zu Weihnachten in Deutschland und habe das Fest mit einem echten Christbaum, Schnee und Kälte gefeiert. Und nun bin ich hier in Texas – mit einem traditionellen aufklappbaren Plastikbaum, und wir warten mit Möhren und Keksen auf Santa Claus. Es sind nun schon weiter
  • 1419 Leser

Neue „Residence“ und ein Dorfladen

Nach dem Brand ein Neuanfang
Liebe Aalener, nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder aus Südtirol und grüße alle „Daheimgebliebenen“ ganz herzlich über die tolle Aktion der Schwäbischen Post! Ja, ja, . . . 31 Jahre ist es nun schon her, dass ich mit meinem Mann und meinen drei Jungs im schönen Martelltal lebe.Zu unserer Freude besuchen uns immer wieder einige Aalener weiter
  • 1246 Leser

Heiligabend zwischen Palmen und Plastiktannen

Daniel Nsikane erlebt seit September eine aufregende Zeit im Bundesstaat São Paulo
Seit Anfang September wohne und arbeite ich in der 2,8 Millionenmetropole Campinas, im Bundesstaat São Paulo, Brasilien. Das Leben hier unterscheidet sich enorm zu dem in Deutschland. Die Freundlichkeit der Menschen und das sehr angenehme Arbeitsklima machen meinen Aufenthalt hier zu einer wahren Freude.Meine Kollegen würde ich treffender als Freunde weiter
  • 1808 Leser

Sonntags vor dem Fernseher den Greenbay Packers entgegenjubeln

Valerie Bellmann verbringt ihr Au-pair-Jahr bei einer Arztfamilie in Marshfield in Wisconsin
Geträumt habe ich von Amerika schon seit der 7. Klasse, als eine meiner Freundinnen dorthin gezogen ist. Allerdings waren meine Traumziele die Bundesstaaten bzw. Städte, die man aus den Filmen, von Promis oder Serien kennt. Also Staaten wie Florida und Kalifornien, große Städte wie New York, Las Vegas oder San Francisco. Gelandet bin ich in Wisconsin, weiter
  • 1550 Leser

Noch kälter als auf dem Härtsfeld

Tobias Weber absolviert seit Ende August sein Praxissemester in Minnesota
The American Way of Life! – Ich fühle mich bisher sehr wohl in Minneapolis. Da ich aus der Weltmetropole Waldhausen komme, fiel mir der Wechsel in das drittgrößte Land der Welt logischerweise sehr leicht.Einfach alles, was man in den Vereinigten Staaten kaufen kann, ist mindestens doppelt so groß, dreimal so schwer und wird üblicherweise in eine weiter
  • 1229 Leser

Suppe aus Eichhörnchen und Ratten

Axel Zimmermann ist wegen des Wetters nach Südostasien geflüchtet
Nach einem eher mäßigen Sommer in Deutschland habe ich mich entschlossen, über die kalten Wintermonate nach Südostasien zu flüchten. Diese SchwäPo-Aktion ist eine tolle Gelegenheit für mich, meinen Aalenern weihnachtliche Grüße zu übermitteln und ein wenig von meinen bisherigen Erfahrungen zu berichten.Meine Reise begann Mitte Oktober in Bangkok. Ich weiter
  • 5
  • 3035 Leser

Schüler der Monats

Nikolas Theiss nutzt sein Highschool-Jahr in Ticonderoga
Seit September verbringe ich ein Highschool-Jahr in den USA. Ich lebe im beschaulichen Ticonderoga im Staat New York und habe mich hier drüben sehr gut eingelebt.Mein Hinflug verlief beinahe problemlos. Wir mussten nur zweimal während des Landeanflugs auf Newark umkehren und zurück nach Boston fliegen.Meine Gasteltern sind sehr nett und behandeln mich weiter
  • 5
  • 1475 Leser

Die Dächer Tunjas

In Kolumbien verbringt Rebecca Weis ihr freiwilliges Weltwärts-Jahr
Seit über vier Monaten lebe ich in Kolumbien, dem Land, das so unglaublich gefährlich sein soll. So wurde ich anfangs schon komisch angeguckt, als ich meine Entscheidung, nach Kolumbien zu gehen, freudig verkündete. Jedem sind doch meistens nur die schlechten Nachrichten aus Kolumbien bekannt: Guerilla, Farc, Paramilitarias und Drogen, um nur einige weiter
  • 5
  • 1601 Leser

Weihnachten als Open-Air-Party bei 30 Grad

Anton Sonnberger hat dem kalten Schwabenland den Rücken gekehrt
Weihnachten oder Natal, wie es auf Portugiesisch heißt, wird hier in Brasilien doch etwas anders als in Deutschland gefeiert. Der größte Unterschied besteht in der Jahreszeit. Brasilien liegt auf der Südhalbkugel, damit fällt Weihnachten in den Hochsommer mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius in São Paulo. Die Weihnachtsbäume sind keine Tannen oder weiter
  • 5
  • 2504 Leser

Die Entscheidung nie bereut

Seit über zehn Jahren lebt Kerstin Otte in Pennsylvania
Hallo, liebe SchwäPo-Leserinnen und -Leser, Verwandte, Freunde und Bekannte! Auch von uns herzliche Grüße aus Pennsylvania in den USA und wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2013.Wie die Zeit vergeht. Wir leben nun schon über zehn Jahren etwa zwei Autostunden nördlich von Washington, DC.Höhepunkte sind immer gegenseitige weiter
  • 1141 Leser

Es grüßt die Kuh

Gerdi Keyser besucht ihre Familie
Ich besuchte im Sommer meine Mama in Deutschland und jeden Tag grüßte uns die liebe Kuh der Nachbarin. Bereits morgens zur Frühstückszeit, wenn ein Auto vorbeifuhr, hörte man die Kuh kräftig muhen. Um uns ans Füttern zu erinnern, ließ sie uns auch abends keine Ruhe. Sogar mitten in der Nacht, wenn jemand spät nach Hause kam, grüßte sie ihn. Ich hab weiter
  • 520 Leser

„Last Christmas“ auch in Dubai

Für Benedikt Ziegler gibt es keine Weihnachtsfeiertage
Seit fast vier Monaten lebe ich nun in Dubai, dem wohl imposantesten der sieben vereinigten Emirate. Ich absolviere hier mein Praxissemester im Bereich internationale Betriebswirtschaft bei Audi Volkswagen Middle East.So bin ich dem vorweihnachtlichen Stress entflohen und genieße hier vor allem das gute Wetter, die vielen Strände und das Großstadtleben. weiter
  • 603 Leser

Eine Winterpause in Hawaii und LA

Thomas Herzig studiert für ein Jahr an der Oregon State University
Hallo Deutschland, ich studiere seit September für drei Trimester Maschinenbau an der Oregon State University in Corvallis. Auch wenn Oregon für die meisten wohl nicht sehr bekannt ist, kein ganz großes Touristenziel ist und es hier sehr, sehr viel regnet, bin ich sehr froh, dass ich hier gelandet bin. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Bundesstaat, weiter
  • 545 Leser

Eine neue Heimat auf Zeit in der Weltstadt London

Simone Lohner hat nach dem Abitur beschlossen, als Au-pair zu arbeiten
Bunte Lichterketten, Straßensperrungen wegen der Weihnachtseinkäufe und singende Menschengruppen, die Weihnachtslieder auf öffentlichen Plätzen singen. So kann man sich im Allgemeinen die Vorweihnachtszeit hier in der Weltstadt London vorstellen, welche seit dem 1. September mein vorübergehendes Zuhause ist.Nach meinem Abitur in diesem Jahr habe ich weiter
  • 696 Leser

Staff-Mitglied eines bayrischen Restaurants mitten in Sydney

Anja Sturm kommt in Australien auch in den Genuss von deutschen Spezialitäten
Seit zirka fünf Monaten bin ich nun in Sydney. Am Tag nach meinem Abiball ging die Reise los und etwa 23 Stunden im Flugzeug lagen vor mir. Ich war unglaublich aufgeregt und wusste nicht wirklich, was auf der anderen Seite der Erde auf mich wartete.Ich wurde von meiner Gastfamilie, bei der ich drei Monate geblieben bin, total freundlich am Flughafen weiter
  • 581 Leser

Den Traum von der Reise in die große weite Welt erfüllt

Annika Mayer lebt seit August 2011 mit ihrem Freund in „Down Under“
Seit August 2011 lebe und reise ich in „Down Under“, zusammen und immer in Begleitung meines australischen Freundes Dwayne, den ich bei meinem Auslandsaufenthalt in Kanada kennengelernt habe. Am Anfang war nur ein einjähriger Working-Holiday-Aufenthalt hier in Australien geplant, nachdem ich im vergangen Jahr allerdings fast einmal durch weiter
  • 489 Leser

In einer Stadt der Gegensätze helfen

Paolina Hägele arbeitet als Freiwillige in Kapstadt
Kapstadt ist eine tolle Stadt mit sehr vielen Möglichkeiten, aber auch eine Stadt der Gegensätze – während es in einigen Stadtteilen sehr „westlich“ zugeht, gibt es überwiegend Stadtteile mit sehr vielen sozial schwachen Familien. Die Mehrheit der Einwohner lebt hier in verarmten Stadtvierteln. Mit Themen wie Arbeitslosigkeit, Kriminalität weiter
  • 588 Leser

Ein Festschmaus mit Huhn

Die Familie von Peter Frontzek hat Besuch aus Deutschland
Seit 13 Jahren bin ich nunmehr in Brasilien und obgleich der besorgniserregenden Zahl, hat es mir bis jetzt absolut kein Pech gebracht. Die Dinge entwickeln sich blendend, sowohl beruflich als auch privat. Das Zeugnis war auch super dieses Jahr. Hier bekommen die Kinder das Abschlusszeugnis im Dezember und das neue Schuljahr beginnt Ende Januar.Wiedermal weiter
  • 910 Leser

Umgeben von Vulkanen und einer Millionenmetropole

Tobias Lippstreu studiert seit August am „Institut Teknologi Bandung“ in Indonesien
Nur noch wenige Tage, dann endet mein Auslandssemester am „Institut Teknologi Bandung“ in Indonesien. Neben dem Studium werden die atemberaubenden Vulkanlandschaften, die tropischen Inselparadiese, die malerischen Reisterrassen sowie die bunte Tier- und Pflanzenwelt unvergessen bleiben.Nach meinem Abitur am Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen weiter
  • 3636 Leser

Im Land der Mitte einen Halbmarathon gelaufen

Katharina Gillmeier schätzt die Hilfsbereitschaft der Chinesen
Jetzt sitze ich also hier, mit dicken Socken und warmem Tee, eingewickelt in einer Decke in Shanghai. Es ist unglaublich, was ich in den vergangenen drei Monaten hier erlebt habe. Im Rahmen eines Austauschprogramms an meiner Universität in Karlsruhe reiste ich, das Landei schlechthin, für acht Monate nach Shanghai. Ursprünglich komme ich aus Hüttlingen, weiter
  • 5
  • 601 Leser

Der Regen macht die Straßen oft unpassierbar

In Mantany arbeitet und hilft Bruder Günther Nährich von den Combonis
Eigentlich bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch. Wenn ich weiß, was ich möchte, dann soll das auch ziemlich schnell umgesetzt werden. Man merkt es mir normalerweise nicht an, aber es regt mich auf, wenn Bedenkenträger immer wieder versuchen, alles noch einmal genauer zu betrachten und auf ein gemäßigtes Tempo bei der Umsetzung von Vorhaben pochen. „Wartest weiter
  • 531 Leser