Ni hao aus Taipei

Von Hüttlingen in die taiwanesische Hauptstadt ging es für Carolin Raab im Zuge ihres Studiums.
  • Carolin Raab absolviert ein Auslandssemester in Taipei.

Carolin Raab

Ni hao! Seit fast vier Monaten wohne ich jetzt schon in der Millionenstadt Taipei. Im Rahmen meines Masters an der Uni Tübingen verbringe ich hier momentan mein Auslandssemester an der National Taiwan University.Wo ist denn Taipei? Diese Frage habe ich im Vorfeld meines Auslandssemesters oft gehört. Taipei ist die Hauptstadt der Insel Taiwan, die östlich von China liegt und etwa so groß wie Baden-Württemberg ist.

Neben meinen regulären Vorlesungen and der Uni lerne ich hier fleißig Chinesisch. Außerdem bringe ich einmal wöchentlich einer Gruppe von Grundschulkindern etwas Englisch bei. Dabei bleibt zum Glück aber auch noch genügend Freizeit um an den Wochenenden das Land zu erkunden. Taiwan hat sowohl landschaftlich als auch kulturell einiges zu bieten. Ein Großteil der Insel ist bewaldet und in den Nationalparks gibt es wunderschöne Wanderwege, die durch Dschungel, Schluchten und auf hohe Gipfel führen. Da die Temperatur auch im Dezember noch auf über 25?C steigen kann, lässt es sich auch gut an einem der zahlreichen Strände aushalten.

Aber auch in der Metropole Taipei wird es nicht langweilig. Abends zieht es uns hier meistens auf einen der vielen Nachtmärkte der Stadt. Dort ist es eigentlich immer laut und voll und man kann sich an den einzelnen Ständen durch lokale Spezialitäten probieren. Dabei sind manche „Leckereien“ für den westlichen Gaumen allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Da die meisten Taiwanesen Buddhisten sind, hat Weihnachten hier eigentlich keine Tradition. Trotzdem lassen es sich die Taiwanesen nicht nehmen, überall prall geschmückte Weihnachtsbäume und grelle Weihnachtsdekorationen aufzustellen. Hauptsache alles glitzert und blinkt. Ich selbst werde Weihnachten mit den anderen Austauschstudenten in Taipei verbringen, bevor es im Januar nach den Prüfungen in den wohlverdienten Urlaub auf die Philippinen geht.

Ich wünsche allen Schwäpo-Lesern ein frohes Weihnachtsfest und wundervolle Feiertage.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an meine Familie, die mich bei meinen vielen Reisen immer unterstützt.

Liebe Grüße auch an meine Verwandtschaft in Hüttlingen und Attenhofen und alle meine Freunde.

Carolin Raab

© Schwäbische Post 23.12.2017 00:39
320 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.