Man hat immer was zu lachen

Aufgeschlossene Menschen und zugefrorene Seen erlebt Elena Brenner während ihres sechsmonatigen Praktikums in Minneapolis.
  • Elena Brenner in Maple Grove, nordwestlich von Minneapolis.

Elena Brenner

Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem wunderschönen Minnesota. Seit ich ein kleines Kind bin, lese ich jedes Jahr die „Weihnachtsgrüße aus aller Welt“, weshalb es mich jetzt besonders freut, einmal Teil dieser Ausgabe zu sein. Ich absolviere hier seit August ein sechsmonatiges Auslandspraktikum im operativen Einkauf am Produktionsstandort der Carl Zeiss IMT GmbH in Maple Grove, einer Stadt nordwestlich von Minneapolis.

Laugh-Work-Balance at ZEISS

Was mir hier besonders auffällt ist, dass die Amerikaner wesentlich offener gegenüber Fremden sind und man gleich herzlich aufgenommen wird. Das war für mich am Anfang neu, aber man nimmt diese Mentalität schnell an. Auch auf der Arbeit war ich anfangs überrascht, wie locker der Umgang untereinander ist. In Deutschland war ich bisher doch eher förmliche Höflichkeit gewöhnt. An meinem Team gefällt mir besonders, dass man immer etwas zu lachen hat und die Meetings nie langweilig werden. Dennoch kommt natürlich auch hier ohne Leistung kein Erfolg, weshalb einem schnell klar wird, dass Amerikaner sich zwar den Spaß während der Arbeit nicht verderben lassen, aber dennoch konzentriert arbeiten können.

Viele Eindrücke gesammelt

Während der vergangenen vier Monate haben die anderen zehn Praktikanten und ich bereits viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln können. Durch unsere Kollegen bekommen wir besonders viel von der amerikanischen Kultur mit, da wir regelmäßig zu BBQ, Game Night oder anderen Aktivitäten wie Football, Baseball oder Camping am See eingeladen werden.

Besonders freue ich mich auf Januar und Februar, da dann sämtliche Seen in Minnesota zugefroren sein werden. Die Stärke der Eisdecke erlaubt es dann, mit dem Auto auf den See zu fahren. Zudem findet im Februar der Superbowl in Minneapolis statt, was natürlich DAS Ereignis des Jahres für ganz Amerika ist und bei dem wir alle hoffen, dass die Minnesota Vikings im Finale dabei sein werden.

Weiße Weihnachten

Seit Anfang Dezember ist auch hier der Winter angekommen, weshalb ich mich auf mein erstes weißes Weihnachten seit gefühlt fünf Jahren freue. Allgemein ist das Wetter jedoch sehr wechselhaft, weshalb man der Wettervorhersage höchstens einem Tag vorher Beachtung schenken kann.

Weihnachten und Silvester werde ich dieses Jahr zum ersten Mal nicht mit meiner Familie, sondern mit anderen Praktikanten und Kollegen in Maple Grove bzw. in Las Vegas verbringen. Daher wünsche ich meiner gesamten Familie, meinem Freund Alex, allen Freunden und Bekannten ein fröhliches Weihnachtsfest sowie ruhige und besinnliche Tage.

Ich freue mich schon darauf, euch alle im März wieder zu sehen!

© Schwäbische Post 23.12.2017 00:45
770 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.