Ereignisreiches Jahr auf Thassos

Kalimera und Jassu von der wunderschönen Insel Thassos in Griechenland. Bär und Jule hatten 2017 viel Glück und Spaß und teilen dies gerne mit den Lesern.
  • bfc224a1-e35f-4fec-bbcf-78812159dad1.jpg
    Bär und Jule grüßen herzlichst aus Griechenland. Foto: privat

Bär und Jule

Wir hoffen, dass alle, die wir kennen und lieb haben, auch einen so tollen Sommer erlebt haben wie wir. 2017 war jedenfalls für uns ein Jahr der Wunder und ein wahres Glücksjahr. Saßen wir hier noch Mitte November und wussten gar nicht mehr weiter – kalt war’s, keine Arbeit, kein Heizöl, es war fast schon dramatisch – da bekam Bär ein Jobangebot und war fortan im Nachbardorf, um dort Ferienhäuser und eine Taverne zu renovieren, umzubauen und die Gärten neu zu gestalten. Neue Fenster gab’s auch dazu.

Die Besitzer waren von Bärs Fähigkeiten so begeistert , dass man ihm gleich einen Arbeitsvertrag anbot, um ihn weiterhin dort zu halten. Nun hatte er die Wahl, denn neben den Ferienhäusern und der Taverne besitzen die Leute auch noch eine Marmorfirma in Limenas (unserer Hauptstadt). Die Chefin wollte Bär gerne für die Ferienanlage und Taverne und der Chef für seine Marmorfirma. Man einigte sich dann, dass Bär den Sommer über in Kinira in der Fereinanlage arbeitet und nach Saisonende dann in der Marmorfirma.

Seit Oktober ist Bär nun in Limenas und fährt den ganzen Tag mit dem Gabelstapler und versorgt alle anderen mit frischem Marmor. Für ihn eine feine Sache, im Sommer musste er zwischen 12 bis 16 Stunden arbeiten. Kein Wochenende, keinen freien Tag, was hier üblich ist. Im November war dann große Olivenernte angesagt. Das flüssige Gold der Insel.

Den Winter über arbeitet Bär nun die regulären 8 Stunden und wir genießen es sehr. Vor allem Lotte, unser Hund, kommt endlich wieder in den Genuss, an den Strand zu kommen. Bei mir hat sich auch eine große Tür geöffnet. Etwa zur gleichen Zeit, wie bei Bär, bekam ich das Angebot von ein paar Eltern, ihre Kids in Englisch zu unterrichten. Das „Little English House“ gibt’s jetzt auch endlich in Griechenland. Zusätzlich kam neuerdings auch Deutsch dazu.

Mein Unterricht findet in einem Familienhotel statt und im Sommer am Swimmingpool. Es war herrlich, und mal ganz ehrlich, es gibt schlimmere Arbeitsplätze. Wir sind glücklich und mehr als zufrieden.

Wie jeden Sommer hatten wir auch wieder sehr lieben und netten Besuch da. Meine liebe Freundin Gaby Putz vom Bodensee. Kurz danach Mandy Wörz mit ihrem David Burkert. Bärs Sohn, Patrick Schwenkel und seine Victoria. An dieser Stelle auch ganz liebe Grüße an Andy Kopp, Jules und Bernd.

Aus Kindertagen kamen Elke Schulze mit ihrem Hubbe. Mein früherer Lieblingschef, Climo Pawlidis mit seiner Uli. Schere, Wolfgang Scherhaufer, mit seiner sehr netten Frau Claudia. Die sich hier um kranke Hunde kümmerte und uns, in Sachen Tierschutz, eine große Hilfe ist. Unser lieber Maxi Hagel mit Freundin Conny Heger. Unser Kanne Kid Indy, Bernd Kombrink, mit seiner Chrissi und Christian und Uli Koch. Diana Höfler kam auch mit.

Von ganzen Herzen möchten wir unsere besonderen Familienmitglieder aus Hofen grüßen. Unsere herzallerliebste Heidi mit Thomas, Tim und Marie Brelle. Danke für die vielen Köstlichkeiten!! Das wird ein Fest!! Wir freuen uns so wenn Heidi nächstes Frühjahr wieder zu uns kommt... yeah!!

Bei uns läuft es gut, wir sind glücklich und zufrieden.

Bär und Jule

An unsere Simone, Benny, Sarah und Chris Isin. Danke Benny, dass Simone mit Heidi kommt!! Ich freu mich so!! Grüße gehn auch nach München an Franz Brelle und seiner Sylvia. Schöne Weihnachten und guten Rutsch auch. Weihnachtsgruß auch an Paula Brelle nach Unterkochen. Nach Ebnat in den Schneeweg gehen die Weihnachtsgrüße von uns an Familie Heinz Kauffer, wir denken oft an Euch! An Heinz und Pauline Upahl, seid ganz lieb gedrückt. Familie Schindler in Dewangen, wir haben Euch diesen Sommer vermisst!! Am Ende kamen dann noch, völlig überraschend aus Unterkochen, Bärs bester Freund aus Kinder und Jugendzeiten vorbei. Bernhard Balle und seine Frau Sabine. Die Freude war groß, denn es war ihre Hochzeitsreise. Wir hatten eine schöne Zeit mit Euch! Beste Auto-start- hilfe-ever, Danke!

Und die größte Freude ever, haben uns Patty und Vic Schwenkel gemacht... Bär wird nächstes Jahr Opa!!! Juhu!!

Gratulation an Roger und Thea Tofarn! Die Beiden leiten und gestalten seit zehn Jahren sehr erfolgreich das „Little English House Ostalb“ weiter. Bin sehr stolz und immer noch sehr beeindruckt. Weiter so!! Lieber Gruß auch an Ray Tofarn.

An alle die früher bei uns in der Kanne waren und an meine „Little English House“ -Kids, die längst groß sind und ihren Weg gehen. Ich bin sehr stolz auf Euch!!!

Was der Winter jetzt auch immer vor hat, wir sind bester Dinge und freuen uns darauf. Wir hoffen nächstes Jahr wieder viele, liebe Menschen hier begrüßen zu dürfen!

Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, möge es für alle magisch sein!! Falls nicht.. einfach her kommen, hier sprüht die Magie!

Bär und Jule

zurück
© Schwäbische Post 23.12.2017 00:47
Ist dieser Artikel lesenswert?
542 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.