Wetter-Blog Ostalb

Die Chancen auf Sonne steigen etwas

Am Mittwoch ändert sich beim Wetter eigentlich nicht sonderlich viel. Erst sind wieder viele Wolken unterwegs. Im Laufe des Tages können die Wolken örtlich auch mal aufreißen, und die Sonne zeigt sich. Die Höchstwerte liegen bei -1 bis 2, örtlich auch 3 Grad. Leichten Dauerfrost gibt es im Bergland oberhalb 600 bis 700

weiter
  • 118 Leser

Die Chancen auf Sonne steigen etwas

Am Mittwoch ändert sich beim Wetter eigentlich nicht sonderlich viel. Erst sind wieder viele Wolken unterwegs. Im Laufe des Tages können die Wolken örtlich auch mal aufreißen, und die Sonne zeigt sich. Die Höchstwerte liegen bei -1 bis 2, örtlich auch 3 Grad. Leichten Dauerfrost gibt es im Bergland oberhalb 600 bis 700

weiter
  • 106 Leser

Zum Ende hin erweist sich der Winter als ein zäher Geselle

Am Dienstag gibt es nach einer erneut frostigen Nacht kaum eine Wetteränderung. Es dominieren den Tag über wieder die Wolken und die Sonne hat kaum eine Chance sich durchzusetzen. Die Höchstwerte liegen unverändert bei -2 bis +1 Grad. Die -2 Grad gibts auf dem Braunenberg und Härtsfeld, -1 Grad werden es in Ellwangen, 0 in Aalen

weiter

Eine weitere winterliche Woche steht an

Wer hätte gedacht, dass der Winter nach einem milden Dezember und einem noch viel milderen Januar doch noch die Kurve kriegt. Auf der Ostalb liegt überall Schnee, und dieser wird wohl auch noch eine Weile bleiben. Nach einer frostigen Nacht ändert sich am Montag beim Wetter nicht sonderlich viel. Es dominieren den Tag über die Wolken,

weiter
  • 1
  • 420 Leser

Am Freitag lässt der Regen wieder nach

Am Freitag kann es speziell am Morgen und Vormittag nass werden, im weiteren Tagesverlauf wird es aber immer trockener und mit ein bisschen Glück zeigt sich auch mal für längere Zeit die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 6 Grad. Die 3 Grad gibts auf dem Braunenberg und Härtsfeld, 4 werden es in Ellwangen, 5 in Aalen und

weiter

Am Donnerstag ist gefrierender Regen ein Thema

Waren das zwei klasse Wintertage: Eisige Temperaturen am Morgen und tagsüber viel Sonnenschein. Wenn es so weitergehen würde, wäre das doch ein Kompromiss für alle (selbst für die, die keinen Winter mögen). Das Wort "würde" verrät aber schon, dass die strahlend sonnigen Tage ein Ende haben. Der Donnerstag präsentiert

weiter
  • 863 Leser

Am Mittwoch wird es nochmal freundlich

Der Februar ist fast schon wieder zur Hälfte vorbei, und bislang hat er sich ja recht winterlich präsentiert (oberhalb 600 Meter auch mit einer Schneedecke, die sich schon länger hält). Rund ein Grad ist der Monat bislang zu kalt. Einen großen Anteil daran haben die frostigen Nächte. In der Nacht zu Faschingsdienstag sank

weiter
  • 3
  • 2639 Leser

Ein freundlicher Faschingsdienstag

Nach einer sehr frostigen Nacht gibt es am Faschingsdienstag außerhalb vom Hochnebel viel Sonnenschein bei maximal -1 bis 3 Grad. Die -1 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 Meter. In den wärmsten Ecken des Ostalbkreises werden die 3 Grad erreicht. Auch am Mittwoch wird es nach einer sehr kalten Nacht freundlich. Die Temperaturen liegen nahezu

weiter

Ein freundlicher Faschingsdienstag

Nach einer sehr frostigen Nacht gibt es am Faschingsdienstag außerhalb vom Hochnebel viel Sonnenschein bei maximal -1 bis 3 Grad. Die -1 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 Meter. In den wärmsten Ecken des Ostalbkreises werden die 3 Grad erreicht. Auch am Mittwoch wird es nach einer sehr kalten Nacht freundlich. Die Temperaturen liegen

weiter
  • 2
  • 320 Leser

Es wird wieder etwas kälter

Am Montag sind speziell am Morgen und Vormittag noch einzelne Schneeschauer möglich. Im weiteren Tagesverlauf wird es insgesamt etwas freundlicher. Die Temperaturen gehen im Vergleich zum Sonntag wieder etwas zurück und erreichen maximal 0 bis 3 Grad. Die 0 Grad gibts in Bartholomä und Elchingen, ein Grad gibts in Ellwangen, 2 in Aalen,

weiter
  • 2
  • 344 Leser

So wird das Wetter am Freitag

Auch am Freitag gibt es beim Wetter keine Änderung: Abseits des Hochnebels wird es freundlich bei maximal 2 bis 4 Grad. Falls es den ganzen Tag über wieder trüb sein sollte, liegen die Temperaturen um 0 Grad. Am Samstag dominieren den Tag über die Wolken bei maximal 0 bis 2 Grad. Am Sonntag ist es erst lange trocken, in den

weiter
  • 3
  • 483 Leser

Auch am Donnerstag gibt es ruhiges Winterwetter

Wettertechnisch hatten wir am Mittwoch Pech. Statt Sonnenschein gab es Hochnebel. Und ähnlich wird es auch am Donnerstag: Abseits des Hochnebels gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 2 bis 4 Grad. Im Dauergrau liegen die Werte um den Gefrierpunkt. Genau so wird es am Freitag. Der erste Trend fürs Wochenende: Am Samstag dominieren

weiter

Kaum eine Wetteränderung am Mittwoch

Besser konnte eine neue Woche kaum starten: Sonne satt und dazu auch noch der Jahreszeit entsprechende Temperaturen. Da es in den nächsten Tagen kaum eine Wetteränderung geben wird, könnte der Februar der kälteste, sonnigste und auch trockenste Wintermonat werden. Nach dem milden Dezember und noch viel wärmeren Januar ist das

weiter

Am Dienstag ändert sich beim Wetter nicht viel

Auch am Dienstag gibt es abseits des Hochnebels wieder viel Sonne. Im Dauergrau liegen die Werte um den Gefrierpunkt, mit Sonnenschein sind bis zu 4 Grad möglich. Der Ostwind lässt langsam wieder nach. Im weiteren Wochenverlauf ändert sich beim Wetter nur wenig. Außerhalb des Hochnebels wird es insgesamt freundlich bei maximal 3

weiter

Am Dienstag ändert sich beim Wetter nicht viel

Auch am Dienstag gibt es abseits des Hochnebels wieder viel Sonne. Im Dauergrau liegen die Werte um den Gefrierpunkt, mit Sonnenschein sind bis zu 4 Grad möglich. Der Ostwind lässt langsam wieder nach. Im weiteren Wochenverlauf ändert sich beim Wetter nur wenig. Außerhalb des Hochnebels wird es insgesamt freundlich bei maximal 3

weiter
  • 5
  • 363 Leser

Recht kalte Februarwoche

Der Januar 2018 ist seit ein paar Tagen vorbei und war in allen Bereichen ein Rekord-Monat. Noch nie seit Aufzeichnungsbeginn im Ostalbkreis (Wetterdaten gibt es seit 1945) war ein Januar so mild: Rund vier Grad über dem langjährigen Mittel.Auch in Sachen Niederschlag ging es ordentlich zur Sache. Mit knapp 150 Millimeter war es so nass, wie

weiter
  • 4
  • 488 Leser

Schnee, etwas Sonne - und Glätte: Das bringt der Freitag

Am Freitag gibt es wieder eine Mischung aus vielen Wolken, etwas Sonne und einzelnen Schneeschauern. Die Spitzenwerte liegen (in den trockenen Phasen) bei maximal ein bis 4 Grad. Die ein Grad gibts auf dem Braunenberg und Härtsfeld, 2 werden es in Röthardt, 3 in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Rund um Gmünd gibts die 4 Grad. Auch

weiter

Kommt der Winter angeschlichen?

Nun ist der Januar auch schon wieder vorbei (einen Rückblick gibt es demnächst), der dritte und somit letzte meteorologische Wintermonat steht an. Und dieser beginnt mit halbwegs normalen Werten: Die Spitzenwerte liegen am Donnerstag bei maximal 3 bis 6 Grad. Die 3 Grad gibts auf dem Braunenberg und Härtsfeld, 4 werden es in Röthardt,

weiter

Letztes Kapitel eines extremen Monats

Der Januar endet so, wie er sich über weite Teile des Monats präsentiert hat: Sehr mild, nass und windig. Spätestens ab dem Nachmittag sind Schauer, dazu gibt es Windböen bis etwa 50, örtlich auch 55 Kilometer pro Stunde. Die Höchstwerte liegen bei 8 bis 10 Grad. Die 8 Grad gibts auf dem Härtsfeld und Braunenberg,

weiter

Viele Wolken gibt es auch am Dienstag

Von Winter nach wie vor keine Spur. Auch die neue Woche startete sehr mild, mit teils zweistelligen Werten. Vorfrühlingshafte Momente kamen aufgrund von fehlender Sonne und einer dicken Wolkendecke aber auch nicht auf. Derzeit befinden wir uns wettertechnisch also irgendwo im Nirgendwo. Und auch am Dienstag ändert sich daran nicht sonderlich

weiter

Winterwetter? Nicht mehr im Januar

Der Januar ist fast schon wieder vorbei und der dritte Wintermonat steht vor der Tür. Was für ein Winter, werdet ihr euch jetzt fragen. Nachdem der Dezember schon viel zu mild war, wird der Januar noch eine Spur extremer. Es wird mindestens der zweitwärmste Januar seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Selbst Platz eins ist noch möglich.

weiter

Knackt der Januar 2018 den Rekord?

Auch der Donnerstag erinnerte zumindest temperaturtechnisch an den Vorfrühling. Im gesamten Ostalbkreis gab es zweistellige Werte, einzig in den höheren Lagen war es etwas kühler. Eine knappe Woche vor Ende des Monats ist schon sicher, dass der Januar 2018 mindestens den dritten Platz der mildesten Januar-Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

weiter

Auch am Donnerstag wird es sehr mild

War das ein klasse Wetter am Mittwoch. Viel Sonnenschein und Werte im zweistelligen Bereich erinnerten schon etwas an den (nicht mehr allzu weit entfernten) Frühling. Und auch am Donnerstag wird es nochmals ungewöhnlich mild, die Spitzenwerte liegen bei 11, örtlich auch 12 Grad. Das Wetter dazu wird nicht mehr ganz so freundlich, wie

weiter

Es wird vorfrühlingshaft mild

Erst dreiviertel des ersten Monats ist vorbei, und schon jetzt ist sicher: Der Januar 2018 ist der Nasseste seit 32 Jahren. In Ellwangen fielen bislang 146 Millimeter, in Schwäbisch Gmünd 145 und in Aalen rund 140. Am Mittwoch und Donnerstag ist Regen tatsächlich mal kein Thema, im Gegenteil: Speziell am Mittwoch wird es insgesamt freundlich,

weiter

Tristes Wetter gibt es auch am Dienstag

Ungemütlicher konnte ein Wochenstart kaum sein: Schnee, Regen, Glatteisregen und Tauwetter. Aus der tollen Winterlandschaft wurde vielerorts eine Matschlandschaft. Dazu gab es oberhalb 500 Meter auch noch dichten Nebel. Auch der Dienstag wird wettertechnisch nicht sonderlich toll: Es dominieren den Tag über die Wolken, ganz vereinzelt ist

weiter

Ungemütlicher Wochenstart

Endlich hat sich das Wetter mal der Jahreszeit angepasst. Innerhalb weniger Stunden verwandelte sich die Ostalb in eine tolle Winterlandschaft. Auf dem Braunenberg beispielsweise lagen am Samstag über 20 Zentimeter. Doch wie es zum Januar 2018 passt, wird der Winterspaß nicht sonderlich lange andauern. Denn schon am Montag setzt Tauwetter

weiter
  • 2
  • 609 Leser

Nach dem Sturm wird es wieder etwas kühler

Gefühlt gab es im Januar bislang kaum einen Tag, an dem es nicht regnete. Wie extrem der Monat in Sachen Niederschlag bislang ist, zeigt folgende Zahl. An meiner Wetterstation wurde die 100 Millimeter-Marke am Donnerstagabend geknackt, und das bereits Mitte des Monats. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Januar liegt bei 55 Millimeter.

weiter

Am Donnerstag wird es erneut sehr stürmisch

Eines muss man dem Januar 2018 lassen: Auch wenn es kein Winterwetter gibt (mit Ausnahme am Mittwoch), so ist der Monat wenigstens abwechslungsreich und teilweise turbulent. Dabei steht der nächste schwere Sturm schon wieder vor der Tür, den gibts nämlich am Jahrestag von Kyrill. Das aktuelle Sturmtief heißt Friederike, und diese

weiter
  • 3
  • 578 Leser

Der erste Schnee des Jahres kommt

Auf der Rückseite des Sturmtiefs fließt am Mittwoch kurzzeitig kühlere Luft ein: Da die Werte nur noch bei 0 bis 3 Grad liegen, sind den Tag über einige Schneeschauer möglich. Es weht weiterhin ein starker bis stürmischer Wind. Am Donnerstag gibt es den nächsten schweren Sturm, mit Spitzenböen bis etwa 90

weiter

In den nächsten Tagen geht es wieder ordentlich zur Sache

Nicht nur in der Bundesliga hat jetzt die zweite Hälfte begonnen, sondern auch beim Winter. Bislang war Besagter ja eine regelrechte "Luftpumpe." Selbst der halbwegs winterliche Dezember war 1,1 Grad zu warm. Und der Januar ist derzeit auf Rekordkurs. Nach den ersten 15 Tagen ist der Monat im Durchschnitt fast vier Grad zu warm. Derzeit duelliert

weiter

Zweigeteilter Montag

Am Montag ist es auf der Ostalb erst recht freundlich. Im Laufe des Nachmittags wird es aber immer wolkiger und in den späten Abendstunden beginnt es zu regnen. Außerdem frischt der Wind auf, und erreicht in Böen schon etwa 50 bis 60 Kilometer pro Stunde. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 7 Grad.Am Dienstag fällt teils kräftiger

weiter
  • 3
  • 409 Leser

Am Freitag gibt es keine Wetteränderung

Auch am Freitag ist es den Tag über wieder hochnebelartig bewölkt, mit ein wenig Glück zeigt sich aber auch mal die Sonne. Je nach Sonnenschein liegen die Werte bei 2 bis 5 Grad. Im Dauergrau gibts 2 bis 4, mit etwas Sonne werden es 5 Grad. Am Wochenende ändert sich beim Wetter überhaupt nichts. Es gibt einen Mix aus vielen

weiter

Schritt für Schritt in den Winter?

Endlich mal wieder Sonne. Nachdem es bislang viel zu trüb war, taten die Sonnenstrahlen am Dienstag und Mittwoch gut. Auch wenn es in den nächsten Tagen ziemlich öde wird, mit Hochnebel und vielen Wolken (mehr dazu gleich): Hinter den Wetterkulissen ist es derzeit ziemlich spannend. Die Wettermodelle basteln nämlich an einem Wintereinbruch

weiter

Der Mittwoch wird nochmal sehr mild

Der Januar war ja bislang geprägt von milden Temperaturen, und der Winter glänzte nur durch seine Abwesenheit. Wie ungewöhnlich der Januar bislang ist, zeigen folgende Werte:  Rund 5,5 Grad liegt der Januar derzeit über dem langjährigen Mittel. Somit reiht sich die erste Dekade in die top drei der Wärmsten seit Beginn

weiter

Auch am Dienstag sind wieder viele Wolken am Himmel

Am Dienstag ändert sich beim Wetter nicht sonderlich viel. Auf der Ostalb sind wieder viele Wolken unterwegs, die Chancen auf etwas Sonne sind im Vergleich zum Montag aber etwas erhöht. Die Temperaturen haben nach wie vor nichts mit Winter zu tun und liegen wieder bei sehr milden 8 bis 9, örtlich auch 10 Grad. Die 8 Grad gibts in Röthardt

weiter
  • 5
  • 431 Leser

Die neue Woche startet mit vielen Wolken

Die erste Woche des neuen Jahres ist schon wieder vorbei, und wettertechnisch wird sie uns noch länger in Erinnerung bleiben: Sturm, Orkan und teils ergiebiger Dauerregen. Bereits nach sechs Tagen wurde das Niederschlagsoll für den gesamten Monat erreicht. Seit Neujahr fielen im Ostalbkreis 50 bis stellenweise 60 Millimeter. Seit dem 27.12.

weiter

Die Sturmgefahr ist noch nicht gebannt

So schnell wie der Orkan kam, war er auch wieder weg. Den Höhepunkt gab es gegen 9 Uhr. Mit teilweise bis zu 120 Sachen zog "Burglind" über die Ostalb hinweg. Aber auch tagsüber blieb es noch sehr stürmisch. Das positive gleich vorweg: Das Schlimmste haben wir mittlerweile überstanden. Dennoch wird es am Donnerstag nochmals

weiter

Der Mittwoch bringt orkanartige Böen

Im Laufe der Nacht frischt der Wind dann immer weiter auf, und erreicht teilweise schon Böen bis 50 Kilometer pro Stunde.  Außerdem wird es nachts immer milder und am frühen Morgen liegen die Werte teilweise im zweistelligen Bereich. Am Mittwoch geht es dann zur Sache: Am Vormittag fällt teils kräftiger Regen, dazu gibt

weiter
  • 2
  • 672 Leser

Am Mittwoch drohen schwere Sturmböen

Erstmal wünsche ich allen Lesern des Wetter-BlogOstalb ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2018. Ungewöhnlich mild war der letzte Tag des Jahres 2017. Im gesamten Ostalbkreis lagen die Werte im zweistelligen Bereich. Somit gab es am Silvestertag auch einen neuen Rekord. Mit fast 14 Grad war es so mild, wie noch nie seit Aufzeichnungsbeginn.

weiter

Stürmische Zeiten stehen an

Der Freitag wird der schönste Tag in nächster Zeit. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. In den Nebelgebieten kann es teilweise auch wieder länger trüb sein. Am Abend erreicht uns neuer Schnee und gleichzeitig frischt auch der Wind auf. Die Höchstwerte liegen bei 0 bis 3 Grad. Die 0 Grad gibts auf dem Härtsfeld

weiter

Der Winter kehrt kurzzeitig auf die Ostalb zurück

Zum Jahresende hin feiert der Winter dann doch noch mal eine kurze Rückkehr. Es sind den Tag über einige Schneeschauer möglich und die Höchstwerte liegen bei -1 bis 2 Grad. Die -1 Grad gibts auf dem Härtsfeld und Braunenberg, 0 in Röthardt, 1 werden es in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die

weiter

Am Mittwoch gehen die Temperaturen wieder etwas zurück

Etwas Gutes hatte der Sturm am 2. Weihnachtsfeiertag. Er hielt die Regenwolken von der Ostalb fern und es war mehr oder weniger den gesamten Tag über freundlich. Nach den trüben Tagen vor Weihnachten (im gesamten Dezember gab es bislang 16 trübe Tage mit keiner einzigen Minute Sonne) haben wir uns das aber auch verdient. Oberhalb 600

weiter
  • 415 Leser

Am Mittwoch sind viele Wolken unterwegs

Teilweise schneit es etwas

Am Mittwoch dominieren den Tag über wieder die Wolken, ab und zu ist es auch etwas Schnee möglich. Die Spitzenwerte liegen bei 2 bis 4 Grad. Die 2 Grad gibt's auf dem Härtsfeld, 3 werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt's die 4 Grad. Am Donnerstag sind den Tag über einige Schneeschauer

weiter
  • 1760 Leser

Nasskalter Montag

War das ein nasses Wochenende. Allein am Samstag kamen im Ostalbkreis Niederschlagsmengen zwischen 20 und 25 Millimeter zusammen. Das ist teilweise fast die Hälfte der Niederschlagsmenge für den gesamten November. Somit wird auch dieser Monat im gesamten Ostalbkreis (viel) zu nass ausfallen. Und auch am Montag fällt Niederschlag. Es wechseln

weiter
  • 1570 Leser

Nasskalter Start in die neue Woche

Der Montag bleibt nass und windig

In den Wetterkarten ist es derzeit ziemlich spannend. Zwar wird es diese Woche deutlich milder, allerdings könnte dies nur eine kurze Phase sein. Denn ein paar Modelläufe sehen ab dem Wochenende schon wieder ein Ende der Südwestwetterlage. Ob es so kommt, ist aufgrund des Zeitraums aber noch ziemlich unsicher. Dennoch kann ich Winterfans

weiter

Wolkenreicher und teils nasser Freitag

Am Freitag dominieren den Tag über wieder die Wolken, teilweise fällt auch etwas Regen. Die Höchstwerte liegen bei bei 3 bis 5 Grad. Die 3 Grad gibt's auf dem Härtsfeld, 4 Grad werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt's die 5 Grad. Am Samstag ist es den Tag über trocken. Ungemütlich

weiter

Ruhiges Spätherbstwetter gibt es am Donnerstag

Das Wetter macht, was es will

Die Wettermodelle machen es einem derzeit nicht leicht. Einmal berechnen sie für die letzte Novemberwoche eine statte Südwestströmung mit Temperaturen von deutlich über zehn Grad. Keine sechs Stunden später würde es zur gleichen Zeit schneien, und die Temperaturen im Frostbereich liegen. So geht es das jetzt schon eine

weiter