Live-Ticker: VfR verliert 2:3 in Halle

Fußball, 3. Liga Mit einer Auswärtsniederlage beim Halleschen FC startet der VfR Aalen in die Pflichtspielrunde 2018.
  • Mit 2:3 unterlag der VfR Aalen im ersten Pflichtspiel des Jahres beim Halleschen FC.
Die 3. Liga ist aus der Winterpause zurück: Im ersten Pflichtspiel des Jahres musste sich der VfR Aalen beim Halleschen FC mit 2:3 (0:2) geschlagen geben.

Ein turbulentes Spiel mit schönen Toren erlebten die gut 5000 Zuschauer im Erdgas-Sportpark in Halle. Der VfR geriet durch einen Doppelschlag früh in Rückstand: Der starke Marvin Ajani traf (19.) und bereitete mustergültig für Mathias Fetsch das 2:0 vor (22.). Kurz vor der Pause scheiterte Lukas Lämmel an der Latte. Zum zweiten Durchgang stellte VfR-Coach Peter Vollmann auf zwei Spitzen um und das fruchtete prompt: Nach einem Morys-Schuss staubte Luca Schnellbacher zum 1:2 ab (49.). Gerade als der VfR nach dem Anschluss auf den Ausgleich drückte, unterlief Torben Rehfeldt ein Ballverlust, der zum 1:3 durch Ajani führte (56.). Rico Preißinger ließ nach feinem Solo und starkem Abschluss zum 2:3 (63.) den VfR zwar noch einmal hoffen, Halle verteidigte aber den Sieg. Ein ausführlicher Bericht folgt, das Spielgeschehen zum Nachlesen gibt's im Ticker:

http://www.schwaebische-post.de/vfr-liveticker/

Tore: 1:0 Ajani (19.), 2:0 Fetsch (22.), 2:1 Schnellbacher (49.), 3:1 Ajani (56.), 3:2 Preißinger (62.)

© Schwäbische Post 20.01.2018 16:07
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Aktuelle Tabelle