Feuilleton

First Lady des Jazz

Ella Fitzgerald gilt als eine der größten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts – berühmt für ihre grandiose Stimme, ihr breitgefächertes Repertoire und ihr uneitles Auftreten. Vor 100 Jahren kam sie zur Welt.
weiter

Empörte Schriftsteller

Autoren sehen Meinungsfreiheit in Europa in Gefahr.
Der Autorenverband Pen sieht die Meinungsfreiheit in Europa in einem hohen Maße bedroht. Es gebe Kräfte, die den Menschen das Einfühlungsvermögen austreiben und andere zum Schweigen bringen wollten,
weiter

„Zucken“ bis zum Dschihad

In München feiert ein Stück von Sasha Marianna Salzmann zur Frage der Radikalisierung Premiere.
Der Karrieremann ist morgens schon genervt. Seine geliebte, aber überdrehte Frau hat mal wieder den Duschvorhang nicht zugezogen. Pawlik sehnt sich nach Rüzgar – und kommt mit seinen Gefühlen
weiter

A bisserl was geht immer

In München soll der Gasteig für 450 Millionen Euro saniert werden. Das zahlt die Stadt. Und die Staatsregierung baut noch ein neues Konzerthaus für 300 Millionen.
weiter

Sport und Stolz

Die Suche nach Gemeinschaft: „Never Walk Alone“ heißt eine aufschlussreiche Ausstellung im Jüdischen Museum München.
weiter

Per Mausklick zur virtuellen Lesung

Das Netzwerk LovelyBooks holt das Gespräch über Bücher höchst erfolgreich ins Internet.
„Also hoffentlich bis bald ... ;-)“, schreibt Kate Dakota an ihre Leser. Sie ist Schriftstellerin und verlost auf der Online-Literaturplattform LovelyBooks.de ein paar Exemplare ihres
weiter

Ziemlich beste Jazzer

Besucherrekord und starke Konzerte: 7500 Besucher feiern die Internationalen Jazztage im Theaterhaus Stuttgart. Den Schlussakkord setzt Till Brönner.
weiter

Frischer Blick auf Bollenhut und Co.

Wie Künstler den Schwarzwald heute sehen, zeigt das Badische Landesmuseum in Karlsruhe.
Begriffe wie Heimat und Brauchtum klangen lange verstaubt. Seit einigen Jahren beschäftigen sich Künstler jedoch vermehrt mit traditionellem Handwerk und historischen Objekten. Dass sich Kuckucksuhr,
weiter
  • 105 Leser

Mit dem Floß auf dem Neckar

Amerikaner lieben Deutschland. Ein Grund dafür ist Mark Twain. Arte wandelt auf den Spuren.
Mark Twain hasste Kuckucksuhren. Bei seiner letzten Deutschlandreise wählte er ein Exemplar als Souvenir für einen geliebten Feind aus, dem der Vogel stündlich auf den Geist gehen sollte, wie er
weiter
  • 117 Leser

„Liebe auf den ersten Blick“

Der Israeli Dan Ettinger macht eine steile internationale Karriere, hat aber auch mit den Stuttgarter Philharmonikern noch viel vor.
weiter
  • 114 Leser
Zwischenruf

Kultur wiegt schwer

Darf's ein bisschen mehr sein? Bei der Allgemeinbildung gerne. Ob es in unserer Welt besser, friedlicher, gerechter zuginge, wenn die Menschen informierter wären? Auf jeden Fall hätten es Demagogen weiter
  • 109 Leser

Ein Roman in zahlreichen Erzählungen

Ein schwieriges, ein lohnendes Unterfangen: Alissa Walsers neues Buch bietet dem Leser viel.
„Eindeutiger Versuch einer Verführung“, heißt das neue Buch von Alissa Walser. Die mittlere der drei schreibenden Töchter von Martin Walser eifert ihrem Vater sichtlich nach, zumindest in
weiter
  • 181 Leser

Marx-Statue aus China

Trierer Stadtrat gibt grünes Licht für das Geschenk.
Zum 200. Geburtstag von Karl Marx wird seine Geburtsstadt Trier 2018 eine große Karl-Marx-Statue aus China in der Nähe der Porta Nigra aufstellen. Der Stadtrat gab am Donnerstagabend mit großer
weiter
  • 233 Leser

„Death, Divorce, Disaster“

Der Christie's-Präsident Dirk Boll erklärt, warum der Geldadel keinen Platz mehr für Bilder hat und woran man Anfänger auf Auktionen erkennt.
weiter
  • 145 Leser

Wissen, wie der Hase läuft

In der Wiener Albertina geht die vorösterliche „Hasenwoche“ ihrem Höhepunkt entgegen. Dürers berühmtes Aquarell ist freilich im Tresor eingesperrt.
weiter

Der Coup kommt mit Coltrane

Im Theaterhaus Stuttgart gibt es feinsten Jazz zu hören – von Unterhaltung bis Überraschung.
Die 30. Internationalen Theaterhaus Jazztage in Stuttgart laufen auf Hochtouren. Nach dem Auftakt mit The Manhattan Transfer und der spannenden Uraufführung des Step-Bass-Drums-Abends
weiter
  • 151 Leser

Rituelle Handlung

Bob Dylan gibt sein erstes Deutschlandkonzert als Literatur-Nobelpreisträger in Hamburg – zwei Stunden Musikgeschichte der vergangenen 100 Jahre.
weiter
  • 164 Leser
Klassisch

Musikalische Gespenster

Im Jahr 1883 erhielt Antonin Dvorak vom Birmingham- Festival den Auftrag, ein üppig besetztes Werk für Chor und Orchester zu schreiben. Mit Kusshand nahm der Komponist den Auftrag an. Zwei Jahre weiter
  • 194 Leser

Religiöse Weltreise

Die Ausstellung „Luthereffekt“ im Martin-Gropius-Bau in Berlin richtet den Blick auf 500 Jahre Protestantismus, von Deutschland bis Korea.
weiter
  • 177 Leser

„Singen gehört zum Leben“

Die südafrikanische Sopranistin Bukelwa Velem hat mithilfe des Chores der Cape Town Opera in Kapstadt den Sprung aus den Slums geschafft.
weiter
  • 175 Leser

Oper ist mehr als nur Luxusklang

Sir Simon Rattle dirigiert Puccinis Thriller „Tosca“ in Baden-Baden, Christian Thielemann eine historische „Walküre“ in Salzburg.
weiter
  • 177 Leser

„Das Erinnern stört“

Der Autor Christoph Hein spricht über seinen neuen Jahrhundertroman „Trutz“, das Schreiben und Alterseinsichten.
weiter
  • 228 Leser

Erste Etappe eines Marathons

Am Samstag eröffnet die documenta 14 in Athen. Ob die wichtigste zeitgenössische Ausstellung auch in der griechischen Metropole ankommt, wird sich zeigen.
weiter
  • 172 Leser

Panikrocker Udo holt sich den Pop-Echo

Auch das Hamburger Trio Beginner und die Schlagersängerin Andrea Berg sind unter den Gewinnern.
Udo Lindenberg hat beim Musikpreis Echo den Preis in der Kategorie „Pop national“ gewonnen. Der mit seinem Album „Stärker als die Zeit“ in den Charts erfolgreiche 70-Jährige
weiter
  • 177 Leser

Grieche aus Sibirien

Lange hat der Südwestrundfunk gesucht und jetzt auch einen international prominenten Chefdirigenten gefunden: Teodor Currentzis.
weiter
  • 187 Leser

Das Opernmuseum

Retro oder jahrzehntelang konserviert: Salzburg zeigt eine „Walküre“ im Bühnenbild von 1967, Mannheim spielt einen 60 Jahre alten „Parsifal“.
weiter
  • 172 Leser