Feuilleton

Ein großer Erneuerer wird heute 90

Michael Gielen hat die Moderne vorangebracht und im Musikbetrieb neue Maßstäbe gesetzt.
Die größte künstlerische Leistung des Dirigenten Michael Gielen, der heute 90 Jahre alt wird, war die Uraufführung der „Soldaten“. Die Oper galt als unaufführbar, Komponist Bernd Alois Zimmermann
weiter

Das Tier und wir

Die Ausstellung „We love animals“ in Ravensburg folgt der Beziehung von Mensch und Nicht-Mensch über 400 Jahre Kunstgeschichte hinweg.
weiter
  • 103 Leser

Hier gilt's der Kunst allein

Von Bregenz nach Salzburg und Bayreuth: Die großen Musik- und Theaterfestivals beginnen. Auf dem Grünen Hügel herrscht skandalfreie Ruhe wie selten.
weiter
  • 174 Leser

„Es geht um Strategien der Macht“

Star-Kultur und Neues: Der Pianist Markus Hinterhäuser wagt als Künstler-Intendant den Spagat.
Der Beginn ihrer Intendanz in Salzburg ist mit außerordentlich hohen Erwartungen befrachtet. Wie gehen Sie damit um? Markus Hinterhäuser : Ich weiß, dass es diese Erwartungen gibt. Das ist nicht immer
weiter
  • 180 Leser

Leiser Abschied aus Athen

Der erste Teil der Documenta 14 ist zuende. Die Schau war ziemlich umstritten, wird aber zu einem Erfolg erklärt.
weiter
  • 229 Leser

Mehr Jones geht nicht

Große Namen, besondere Konzerte: Quincy Jones samt Friends und Tom Jones begeistern auf dem Stuttgarter Schlossplatz.
weiter

Die etwas andere Geierwally

Zwischen Trash und Bauerntheater: Noch eine neue Produktion des Passionstheaters Oberammergau.
Oben bei der Laberbergbahn erwartet einen ein großer Hockschnitzel-Stadl. Die eine Längsseite ist mit Bretten zu, so dass ein geschützter Zuschauerraum mit ansteigender Tribüne und ganz neuen, noch herrlich
weiter
  • 122 Leser

Manche treiben's bunt

Die zweite „Colours“-Auflage: Wie sich Eric Gauthier spannungsgeladene Bewegungskunst ins Stuttgarter Theaterhaus holt.
weiter
  • 127 Leser

Besucher stimmen über Palmyra ab

Eine Ausstellung in Konstanz verhandelt die Frage des Wiederaufbaus der zerstörten Stadt.
54 der 1052 Unesco-Welterbestätten gelten als akut gefährdet. Welche auf die Rote Liste gesetzt werden, das berät das Unesco-Komitee in Krakau. Möglicherweise landen die sechs Stätten in Syrien auf der
weiter
  • 149 Leser
Zwischenruf

Das schwule Känguru

Ehe für alle? Ja, aber nicht für Kängurus. Zumindest nicht in Baden-Baden. Dort nämlich hat die Intendantin Nicola May ein Kinderstück des Tübinger Autors Ulrich Hub vom Spielplan genommen, weil Eltern weiter
  • 199 Leser

Wenn Zuneigung im Spiel ist

Eine Gefühlssache: Das Kunstmuseum Stuttgart präsentiert die Sammlung von Alison und Peter W. Klein mit Malerei, Fotografie und Zeichnung in einer großen Schau.
weiter
  • 232 Leser

„Wenn ich die Liebe verstehe, schreib' ich ein Buch“

Philipp Poisel eröffnet am Freitag mit seiner Band auf dem Ulmer Münsterplatz das Schwörfestival.
Der Ludwigsburger Philipp Poisel gehört zu den erfolgreichsten deutschen Liedermachern. Dabei zog der 34-Jährige vor gar nicht allzu langer Zeit noch singend durch die Fußgängerzonen Europas. Am Freitag
weiter
  • 310 Leser
Klassisch

Zwei zweite Cellokonzerte

Der Russe Dimitri Schostakowitsch und der Tscheche Bohuslav Martinu zählen im 20. Jahrhundert zu den bedeutendsten Komponisten ihres Landes. Während der Stern des Russen seit langem schon hell strahlt, weiter
  • 261 Leser

Die Musik der Blätter

Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt in „The Great Graphic Boom“ eine breite Palette amerikanischer Druckgrafik seit der Nachkriegszeit.
weiter
  • 283 Leser

Heilig, alt, heiß, kalt

20 Jahre KUB: Das Kunsthaus Bregenz feiert mit einer Ausstellung, zu der Adrián Villar Rojas jeden Stock zum sinnlichen Rundumerlebnis macht. Dieses Wochenende bei freiem Eintritt mit Musik.
weiter

Die Hütte als Lebenshaltung

Der vor 200 Jahren geborene Schriftsteller, Aussteiger und Ur-Öko Henry David Thoreau plädierte für den Verzicht. Nicht nur für die Hippies der 1960er Jahre wurde „Walden“ zur Bibel.
weiter
  • 307 Leser

Das Leichte im Schweren

Wayne Shorter und Chucho Valdes begeistern in Stuttgart.
Reichlich Premieren bei den Jazzopen. Der Innenhof im Alten Schloss wurde als neue und atmosphärisch wunderbare Spielstätte vom Gitarristen Lee Ritenour und dem Pianisten Dave Grusin eingeweiht, und für
weiter
  • 299 Leser

Wenn Campino mit dem Alphorn rockt

Die Toten Hosen, die Well-Brüder und Gerhard Polt treffen im Forum Ludwigsburg aufeinander.
Es ist ein absurdes Bild, wenn bei einem Toten-Hosen-Konzert das Publikum in roten Polstersesseln sitzt und zuhört, wie bayerische Blasmusik intoniert wird. Anfangs entsteht in dem mit 1200 Besuchern ausverkauften
weiter
  • 352 Leser

Wo der Mensch die Kunst erfand

Sechs Höhlen der Schwäbischen Alb, die Fundorte der Eiszeitkunst, stehen jetzt auf der Unesco-Liste. Der Jubel ist groß: „Das Land Baden-Württemberg ist extremely happy.“
weiter
  • 362 Leser

Diesmal sind die anderen tot

Drinnen und gut: „Der Fliegende Holländer“ in Heidenheim.
Heftig aufbrausender Sturm – aber der fand nur im Saale statt. Schon nachmittags hatten die Opernfestspiele Heidenheim schlechtwettergewarnt die Premiere des „Fliegenden Holländers“ ins
weiter
  • 361 Leser

Erschüttert von all dem Hass

Die vor 150 Jahren geborene Käthe Kollwitz zeigte das Leid der Menschen. Als Mutter eines an der Front gefallenen Sohnes wurde sie zur Pazifistin.
weiter
  • 136 Leser

Einblicke in den Nachlass

Im Berner Museum sind die ersten Werke aus dem Gurlitt-Erbe zu sehen: Brücke, Blauer Reiter, Neue Sachlichkeit.
weiter
  • 132 Leser

„Bilder zum Leben erwecken“

Production Designer sind verantwortlich für die Ausstattung, den Look von Filmen. Oliver Scholl gehört zu den besten in Hollywood.
weiter
  • 234 Leser

Michael Kleeberg und der „Divan“

Der Romancier hat in seiner Frankfurter Vorlesung mit Äußerungen zum Islam Irritationen ausgelöst.
Michael Kleeberg („Vaterjahre“) ist ein weitgereister Autor, der auch schon mehrfach im Libanon war. In seinem neuen Buch will sich der Berliner Romancier mit dem Zusammentreffen von orientalischer
weiter
  • 235 Leser

Musikalischer Protest

Das Global-Citizen-Festival will die Mächtigen des G20-Gipfels in die Pflicht nehmen.
Mit Musikstars wie Coldplay, Shakira und Herbert Grönemeyer will das Global-Citizen-Festival heute Abend die G20-Staats- und Regierungschefs zu mehr Einsatz gegen Armut und Hungersnöte bewegen. „Armut
weiter
  • 197 Leser

Der Lohn der Kunst

Initiativen kämpfen um bessere Gehälter an Bühnen. Weil die Mindestgage kaum zum Leben reicht, hat das Theater Heilbronn freiwillig erhöht.
weiter
  • 221 Leser

Der Blick fürs Motiv

Vom Warten auf „den wahrhaftigen Moment“ und über ihren ganz eigenen Umgang mit der Kamera berichtet Herlinde Koelbl beim Forum der SÜDWEST PRESSE in Ulm.
weiter
  • 294 Leser