Sortierung:
Artikel pro Seite:

Politik

Doppelstaatler müssen aufpassen

Deutsch-Türken genießen bei Reisen keinen konsularischen Schutz

Die Türkei betrachtet Deutsch-Türken als Türken. Deshalb warnt das Auswärtige Amt Reisende mit deutschem und türkischem Pass zur Vorsicht. weiter
  • 100 Leser

Qualität zuerst

Große Ferien, endlich. Und die Bildungspolitik, zumindest auf den ersten Blick, wird glatt versetzt. Nach fünf Jahren grün-roter, schon personell nicht immer konsistenter Veränderungen und der mitunter schrillen Kritik aus dem schwarz-gelben Oppositionslager scheint Ruhe einzukehren; die neue CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann setzt auf weiter

Bernie Sanders Superstar

Der unterlegene Präsidentschaftskandidat versucht, die Demokraten zu einen

Die US-Demokraten wollen auf ihrem Parteitag Eintracht demonstrieren. Doch zum Auftakt wurde erst einmal der unterlegene Kandidat Sanders gefeiert. weiter

„Parade der Popen“

Eine Prozession Moskau-treuer Pilger nach Kiew facht den russisch-ukrainischen Konflikt neu an

In der Ukraine sorgt ein umstrittener „Friedensmarsch“ von orthodoxen Gläubigen für Unruhe. Die Pilgerfahrt steht unter Moskauer Patriarchat. weiter

Trügerisches Vertrauen

In hundert Metern bitte einmal links abbiegen, dann haben Sie ihr Ziel erreicht. Auch wenn die freundliche Frauenstimme der Navigationshilfe meist sehr hilfreich ist – blind sollte man sich auf das Gerät dann doch nicht verlassen, will man nicht in den Top 10 der schlimmsten Navi-Pannen landen oder einen Unfall verursachen.

Ähnliches weiter

EU: Erdogans Vorwürfe sind unwahr

Der türkische Präsident Erdogan wirft der EU vor, den Flüchtlingspakt nicht einzuhalten. Brüssel wehrt sich: Teile der Zahlungen seien bereits ausgezahlt. weiter

Neues Anti-Terror-Paket

Landesregierung stärkt Sicherheitskräfte – Justizminister fordert 370 Stellen

Der Amoklauf und die jüngsten Terroranschläge entfachen eine neue Sicherheitsdebatte. Baden-Württemberg legt ein neues Anti-Terror-Paket auf. weiter

US-Gericht billigt VW-Vergleich

Volkswagen kann den milliardenteuren Vergleich mit US-amerikanischen Autobesitzern vorbereiten. Richter Charles Breyer, bei dem hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, hat gestern seine vorläufige Zustimmung zu dem Kompromiss gegeben, den VW in dem Mammut-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte vorgeschlagen hat. Es handele sich um eine faire und weiter

Ärger für Wagenknecht

Linksfraktionschefin nach Aussage zu Flüchtlingen in der Kritik

Nicht zum ersten Mal löst Sahra Wagenknecht mit Aussagen zur Ausländerpolitik Empörung in der Linkspartei aus. Sie spricht von einem Missverständnis. weiter

Auf Popularität aus

Sie hat es wieder getan. Sahra Wagenknecht, deren Partei eigentlich die internationale Solidarität und die Vereinigung der Proletarier aller Länder wertschätzt, die Frau, die einst als Reinkarnation Rosa Luxemburgs erschien, hat wieder die nationale Karte gespielt. Und zwar so, dass Leute, wie der AfDler Poggenburg vor Begeisterung aufjaulen und weiter