Politik

SPD

Dämpfer für die starke Frau der SPD

Andrea Nahles ist Widerstand gewohnt. Doch 66 Prozent Zustimmung sind der neuen Chefin zu wenig. Für die Reform der Sozialdemokraten stellt sie das Thema Solidarität ins Zentrum.
Ohne Nahles-Moment geht es dann doch nicht. Als die neue SPD-Chefin – zu diesem Zeitpunkt noch Kandidatin – davon spricht, dass mit ihrer Wahl oder der ihrer Gegenkandidatin Simone Lange zum
weiter
  • 175 Leser
Kommentar André Bochow zur Entwicklung der Kriminalität

Wehrhafter Staat

Natürlich muss man die aktuelle Verbrechensstatistik differenziert betrachten. Und selbstverständlich macht es besorgt, wenn bei deutlich weniger Straftaten, die Zahl der Drogendelikte und Morde steigt. weiter
  • 169 Leser

Den Jobverlust verhindern

Der digitale Wandel bedroht Stellen, mehr Berufsberatung und Qualifizierung sollen dem entgegenwirken. Auch die Arbeitslosenversicherung muss sich dafür neu ausrichten.
Alle reden über die Zukunft von Hartz IV – offizieller Sprachgebrauch: Grundsicherung oder Alg II. Doch wie steht es um die Arbeitslosenversicherung, aus der das normale Arbeitslosengeld (Alg I)
weiter
  • 182 Leser
Kommentar Christoph Faisst zu Nordkorea

Ein Punkt für Kim

Man kann über Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und sein Regime denken, was man will. Doch eines ist sicher: Er ist einer der gerissensten Staatsmänner, die die Welt derzeit zu bieten hat. Denn seine generöse weiter
  • 5
  • 178 Leser

Beliebteste Artikel

Leitartikel Mathias Puddig zur SPD

Respekt, keine Liebe

Nein, geliebt wird Andrea Nahles von ihrer Partei nicht. Dass nur 66 Prozent der Delegierten für sie als Parteichefin gestimmt haben, zeigt das überdeutlich. Es ist eher Achtung und Respekt der neuen Vorsitzenden weiter
  • 164 Leser

Wie kommt das Rad ins Rollen?

Der Verkehr in Deutschland soll umweltfreundlicher werden. Als Alternative zum Auto könnte der Drahtesel dazu einen Beitrag leisten. Doch zum Umstieg fehlen noch Anreize.
Burkhard Stork ist in Rage. Der Bundesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), des größten Interessenverbandes für Radfahrer, hat genug davon, dass sein liebstes Gefährt der Außenseiter
weiter
  • 482 Leser
Kommentar Roland Muschel zur Initiative der Südwest-Firmen

Perspektiven gefragt

Die Initiative der Südwest-Unternehmen zeigt, dass es der Politik noch immer nicht gelingt, Prioritäten richtig zu setzen. Bei straffälligen Asylbewerbern oder gar Gefährdern tun sich die Behörden mit weiter
  • 468 Leser
Bucks heile Welt

Wunder-Schlauch

Hans-Jörg ist total frustriert. Er, der immer den längsten im ganzen Viertel hatte, kann mit seinem XL-Gartenschlauch heute keinen Blumentopf mehr gewinnen. Kein Mensch will anno 2018 noch mit einem unförmigen weiter
  • 491 Leser

Tagesessen | heute

Themenwelten aktuell

Kommentar Dorothee Torebko zu den höheren Strafen für Verkehrssünder

Mehr Fahrverbote

Rasen, Drängeln und Falschparken auf deutschen Straßen soll teurer werden. Dafür haben sich die Verkehrsminister der Länder ausgesprochen und den Bund aufgefordert, Gefährder strenger zu bestrafen. Das weiter
  • 472 Leser
Leitartikel Hajo Zenker zur geplanten Senkung des Kassenbeitrags

Zu kurz gedacht

So wie dem legendären Onkel Dagobert schon immer geht es seit einiger Zeit auch deutschen Krankenkassenchefs: Sie schwimmen im Geld. Im vergangenen Jahr erzielten die gesetzlichen Krankenkassen einen Überschuss weiter
  • 488 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur deutschen Konjunktur

Erfreuliche Kauflust

Deutschland bleibt wirtschaftlich stark – und steigert sich sogar noch. Die Forscher haben ihre Prognosen noch einmal nach oben geschraubt. Ganz so, als ob es um uns herum nicht diverse Krisenherde weiter
  • 5
  • 677 Leser
Samuel Koch

„Manchmal bin ich überrascht, wie viel ich erdulden kann“

Für viele ist er der Mann, der seit seinem schweren Sturz bei „Wetten, dass..?“ vom Hals abwärts gelähmt ist. Dabei zeichnen ihn durchaus andere Dinge aus: Er ist erfolgreicher Schauspieler, Autor, Kämpfer für die gute Sache. Nun kommt der ers
weiter
  • 540 Leser

Schützenhilfe für Nahles

Vizechef Thorsten Schäfer-Gümbel lobt die Favoritin für den Parteivorsitz. Gegenkandidatin Simone Lange hält dagegen.
Simone Lange wird die Erste sein. Wenn sich am Sonntag die beiden Kandidatinnen für den SPD-Vorsitz den 600 Delegierten auf dem Parteitag vorstellen, redet die Außenseiterin vor der Favoritin. Der Grund:
weiter
  • 473 Leser
Gesundheitspolitik

Spahn will Kassen zur Beitragssenkung zwingen

Versicherer sollen ihre Rücklagen abbauen. Das sieht ein neuer Gesetzentwurf vor. Außerdem sollen Arbeitgeber mehr zahlen.
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will reiche Krankenkassen zwingen, ihre Beiträge zu senken. Das steht im Entwurf des Versichertenentlastungsgesetzes, der seit Freitag vorliegt. Spahn spricht von vier
weiter
  • 471 Leser
Kommentar Elisabeth Zoll zu antisemitischer Gewalt in Berlin

Ohne Abstriche

Eines Experimentes, wie das die beiden jungen Männer in Berlin vorgenommen haben, hätte es nicht bedurft, um zu wissen: Deutschland hat ein Problem mit Antisemitismus – einheimischem wie zugewandertem. weiter
  • 664 Leser

„Keine Stabilität ohne Russland“

Der Bundesvorsitzende der Liberalen, Christian Lindner, wirbt dafür, dass der Westen Moskau wieder stärker einbindet. Das sei wichtig, um die derzeitigen Krisen zu überwinden.
Christian Lindner ist seit Dezember 2013 Bundesvorsitzender der FDP. Für die Liberalen war er bei der letzten Bundestagswahl der Hoffnungsträger. Nachdem die Jamaika-Verhandlungen geplatzt waren, war auch
weiter
  • 5
  • 750 Leser

Kommt Datei für seelisch Kranke?

Der Freistaat plant ein Gesetz für den Umgang mit Patienten der Psychiatrie. Kritiker sehen eine Stigmatisierung.
Von „gläsernen Patienten“, „öffentlicher Stigmatisierung“ und einer „Katastrophe für psychisch Erkrankte“ ist die Rede: In Bayern tobt ein Streit über ein geplantes
weiter
  • 683 Leser

Sozis in der Hand von Frauen

Andrea Nahles wird am Sonntag voraussichtlich an die Spitze der ältesten Partei in Deutschland gewählt. Doch sie hat eine Konkurrentin – und nicht nur Sympathisanten.
Geübt hat Andrea Nahles schon. Im niedersächsischen Bad Fallingbostel gab die 47-Jährige auf dem Landesparteitag der dortigen SPD am vergangenen Wochenende eine Idee davon, wie sich die Partei unter ihrem
weiter
  • 678 Leser

Ein missionarischer Freundschaftsbesuch

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wirbt in Berlin für seine Reformideen. Trotz der jüngsten Unstimmigkeiten gibt es für Bundeskanzlerin Merkel Küsschen zur Begrüßung.
Monsieur le Président kommt zu spät. Die Kanzlerin erwartet Emmanuel Macron auf der Baustelle des Humboldt-Forums. An diesem sommerlichen Tag scheint sie das Warten als willkommene Abwechslung zu betrachten.
weiter
  • 664 Leser
Leitartikel Ellen Hasenkamp zum Beruf und zum Image von Politikern

Ein brutales Geschäft

Nun also auch Christian Lindner: Die Ehe des FDP-Chefs liegt in Trümmern. Sieben Jahre nach der Heirat gehen er und seine Frau getrennte Wege. Das ist nicht schön – und doch ein Stück Normalität: weiter
  • 5
  • 698 Leser
Arbeitsmarkt

Unternehmer kritisieren Abschiebungen

80 baden-württembergische Firmen fordern Einwanderungsgesetz.
Eine von 80 baden-württembergischen Unternehmern und Handwerkern getragene Initiative spricht sich gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus, die in Ausbildung oder Arbeit sind. Viele Firmen seien
weiter
  • 460 Leser

Kippa-Tragen war ein Test

Das Opfer des antisemitischen Angriffs in Berlin stellt klar, dass er Israeli, aber kein Jude ist. Der Täter hat sich gestellt.
Er ist 19 Jahre alt und soll im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg mit einem Gürtel auf einen 21-Jährigen eingeschlagen haben, nur weil dieser eine Kippa trug. Am Donnerstag stellte sich der Tatverdächtige.
weiter
  • 680 Leser
Porträt

Der Unvollendete

Er ist einer der begabtesten Fußballer seiner Generation. Und doch hat er viele unglückliche Rückschläge einstecken müssen. Zum Ende seiner Karriere ist er dorthin zurückgekehrt, wo alles begann.
Selbst die Heimatgemeinde hat ihren Frieden mit dem Torjäger gemacht. „Er isch a Ohlinger“, so sagen sie voller Stolz in Unlingen, dem oberschwäbischen Örtchen mit den 2500 Einwohnern, in dem
weiter
  • 264 Leser
Glosse

Alt-indische Weitsicht

Nicht viele Menschen behaupten, dass Indien der technologische Nabel der Welt ist. Einer von ihnen ist Biplab Deb, der Ministerpräsident des indischen Bundesstaates Tripura. In einer Rede erklärte er, weiter
Leitartikel Elisabeth Zoll zur Staatsgründung Israels

Ein Fest mit Schatten

Israel feiert. Im Mai vor 70 Jahren hatte der Gründer der zionistisch-sozialistischen Arbeiterpartei, Ben Gurion, den Staat Israel ausgerufen. Ein Traum wurde wahr für Juden in aller Welt. Das Volk ohne weiter
  • 193 Leser

Ostalb-Newsticker

EU siedelt 50 000 Flüchtlinge um

Brüssel sagt dem Menschenhandel in Afrika den Kampf an. Auch Deutschland zieht mit.
Es waren entsetzliche Bilder, die Ende 2017 um die Welt gingen. Für einen Moment hoben sie den täglichen Horror in Libyen ins globale Bewusstsein. Kopfüber wie Schlachtvieh hingen die drei jungen Afrikaner
weiter
  • 741 Leser
Kommentar Guido Bohsem zur Verzögerung bei der Pkw-Maut

Zeit für Vernunft

Die PKW-Maut ist der Berliner Flughafen der Bundespolitik, sie ist vollkommen falsch geplant und braucht deutlich länger als gedacht. Die Maut war bekanntlich eine Idee der CSU. Die Bundeskanzlerin und weiter
  • 5
  • 186 Leser

Das Ende der Ära Castro

Heute übergibt Fidels Bruder Raúl sein Präsidentenamt an einen vom Parlament gewählten Nachfolger. Von Aufbruch ist aber nichts zu spüren. Flügelkämpfe lähmen das Land.
Zum ersten Mal seit fast 60 Jahren wird auf Kuba kein Castro an der Staatsspitze das Sagen haben, wenn heute Präsident Raúl Castro sein Amt offiziell an den vom Parlament bestimmten Nachfolger übergeben
weiter
  • 173 Leser
Essay

Die lange Spur der Militanz

High sein, frei sein, Terror muss dabei sein: Der gesellschaftliche Aufbruch vor 50 Jahren ist mehr als der Sommer der Liebe. Gewalt begleitet den Wunsch nach einem Leben ohne Repression von Anfang an – und bis heute.
weiter
  • 194 Leser
Kommentar Ellen Hasenkamp zur Debatte um Macrons Pläne

Merkel muss führen

Nein, ein Europa-Heiliger ist auch Emmanuel Macron nicht. Der Staatschef verfolgt mit seinen Reformvorschlägen für die EU natürlich auch französische Interessen. Doch dass Berlin ihn am ausgestreckten weiter