Sortierung:
Artikel pro Seite:

Politik

EU erhöht Druck auf Briten

Schnelle Entscheidungen angemahnt – Aktienkurse und Pfund stürzen ab

Spielen die Briten nach der Brexit-Abstimmung auf Zeit? Einen Tag vor dem EU-Gipfel kommt aus Brüssel die Forderung nach einem klaren Kurs. weiter

Versöhnliche Töne aus Ankara

Israel und die Türkei suchen Zusammenarbeit

Israel habe „Hitler übertroffen“, wetterte Erdogan noch vor zwei Jahren. Unter dem Druck vieler Krisen ist er jetzt aber zu einer Versöhnung bereit. weiter

Nutzloser Schock

Wenn es um ihre Laster geht, sind Menschen häufig inkonsequent. Das macht sie zwar sympathisch, aber auch schwer zu lenken, wie die Gegner des Rauchens einmal mehr feststellen müssen. Was haben sie nicht alles versucht, um Rauchern das Leben schwer zu machen: Rauchverbote an fast allen Orten außer diesen viel zu kleinen Glaskästen auf Flughäfen, weiter

Verräter gesucht

Vielleicht waren diese Wahlen ja doch zu etwas gut. Ein halbes Jahr lang hatten sich die spanischen Parteien in der Unentschiedenheit eingerichtet. Jetzt müssen sie liefern, ob sie wollen oder nicht. Es wird ihnen schwerfallen. Aber es könnte klappen. Wenn sie sich selber untreu werden. So funktioniert Politik.

Nehmen wir einen Moment weiter

Hinter Dritten verschanzt

Es ist schon paradox. Da lässt sich die Landesregierung, gleich welcher parteipolitischen Farbe übrigens, mit wachsender Begeisterung für insgesamt stattliche Millionenbeträge von Externen beraten. Doch kommt der Rechnungshof mit einer beratenden Äußerung zur grassierenden Gutachteritis, dann stößt er auf taube Ohren. Das war vor zehn Jahren so weiter

Spanier wollen Stabilität

Ministerpräsident Rajoy umwirbt nach Wahl die Sozialisten

Bisher wollte keine Partei in Spanien mit Mariano Rajoy koalieren. Das kann sich nun ändern: Rajoy ging gestärkt aus der Neuwahl hervor. weiter

EU plant Flüchtlingsdeals mit Afrika

Die EU will mit Drittstaaten in Afrika Abkommen zur Rückführung von Flüchtlingen vereinbaren. Hilfsorganisationen warnen vor einer „Migrationsabwehr“. weiter

Handeln statt zaudern

Gerne würde man die unglaublichen Wendungen der britischen Brexit-Gewinner mit Häme und Genugtuung betrachten. Großbritannien werde immer Teil des europäischen Binnenmarktes sein, behauptete Brexit-Kopf Boris Johnson gestern urplötzlich. Finanzminister George Osborne beteuerte, die britische Wirtschaft bleibe „hochgradig weiter

Brexit-Kater in London

Petition für erneute Volksabstimmung – Debatte über Tempo des Ausstiegs

Nach dem Votum der Briten für einen Ausstieg drückt die EU aufs Tempo. Im Königreich herrscht Katerstimmung – viele wollen den Exit vom Brexit. weiter
  • 103 Leser

Die soziale Frage

Auf den Schock über das Resultat folgt die Bestürzung über sein Zustandekommen. Eindeutig ist ja nur das Gesamtergebnis: Die Mehrheit der Briten hat für den EU-Austritt gestimmt. Aber diese Mehrheit ist vielfältig gebrochen – regional, soziologisch, demographisch. In Schottland und Nordirland, in den Großstädten London und Liverpool, bei den weiter