Südwest

Das Wunder von der Waldheide

Die amerikanischen Atomraketen am Stadtrand von Heilbronn waren geheim, bis ein tödlicher Unfall die Wahrheit ans Licht brachte. Auch dank des Protests ging der Abzug dann schneller als erwartet.
Susanne Huber bleibt immer wieder stehen, blickt nach allen Seiten, schaut im doppelten Wortsinn zurück. „Das hier ist das Wunder von der Waldheide“, sagt die Rentnerin (70), die als Gymnastiklehrerin
weiter

Fokus auf Schule und Polizei

Die Eckdaten für den Landeshaushalt 2018/19 stehen. Es gibt zusätzliches Geld für Bildung, Sicherheit, Umwelt und Firmengründungen. V
Wenn sich die Haushaltskommission am Dienstag zur ihrer vierten Sitzung zum Doppeletat 2018/19 trifft, muss das Gremium der grün-schwarzen Koalition nur eine Sache klären: Wie will man damit umgehen, dass
weiter

„Das ist Stimmungsmache der übelsten Sorte“

Nach dem Wirbel um das Schorndorfer Stadtfest wurde OB Matthias Klopfer massiv beleidigt und bedroht. An der Medienarbeit der Polizei übt er Kritik.
Von 1000 randalierenden Jugendlichen, größtenteils mit Migrationshintergrund, am Rande eines Stadtfestes in Schorndorf war am Sonntag die Rede. Aus 1000 wurden 100 und aus dem „Flüchtlingsmob“,
weiter
  • 169 Leser

Kommission diskutiert Knackpunkte

Vor Gesprächen über den Doppelhaushalt gibt es ein Ringen um 250 neue Stellen für die Umweltverwaltung.
Am Samstag will die Haushaltskommission in einer Sondersitzung eine Reihe von Knackpunkten auf dem Weg zum Doppelhaushalt 2018/19 beiseite räumen. Bereits fest steht die Zustimmung für eine personelle
weiter

Vergleich im Streit um Hebungsrisse

Wer kommt für die Schäden in Staufen auf? Grün-Schwarz will diese Frage mit einem Kompromiss beantworten.
Mehrere Schadenersatzklagen infolge der durch Erdwärmebohrungen entstandenen Gebäudeschäden in der Stadt Staufen sollen durch einen Vergleich hinfällig werden. Eine entsprechende Vereinbarung liegt als
weiter

Haftstrafe nach Attacken auf fünf Frauen

Ein Mann muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Sein Motiv bleibt unklar.
Nach Attacken auf fünf Frauen in Karlsruhe ist ein 24-jähriger Mann wegen Nötigung und Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter des Amtsgerichts Karlsruhe bezogen eine
weiter
  • 123 Leser

Fatale Fehlerkette

Nach der Randale und sexuellen Übergriffe in Schorndorf kursierten viele Falschmeldungen. Ein Fakten-Check der Ereignisse auf dem Stadtfest.
In Schorndorf herrschte tagelang Ausnahmezustand, sagt Oberbürgermeister Matthias Klopfer. Dabei spricht er aber nicht von den Ereignissen beim Stadtfest „Schorndorfer Woche“ – sondern
weiter
  • 114 Leser

Asylklagen beschäftigen die Gerichte

An den Verwaltungsgerichten gehen immer mehr Verfahren ein. Minister Wolf fordert neue Stellen.
Die Verwaltungsgerichte in Baden-Württemberg ächzen unter den weiter steigenden Zahlen von Asylverfahren. Einer vorläufigen Aufstellung des Justizministeriums zufolge, die dieser Zeitung vorliegt, gingen
weiter
  • 102 Leser
Land am Rand

Mit der Jugend auf Pirsch

Die Generation Selfie ist gar nicht so. Pausenlos im Internet unterwegs, immer mit dem Handy beschäftigt und kein Gefühl mehr für die Natur? Stimmt nicht. Nach einer neuen Studie, für die 1000 Jungen und weiter
  • 107 Leser
Land am Rand

Das Sixpack vom Prinzen

Falls die Monarchie bei uns ein Comeback feierte, säße mit einiger Sicherheit auf dem Thron: Georg Friedrich Prinz von Preußen, Chef des Hauses Hohenzollern. „Land am Rand“ steht zwar voll weiter
  • 101 Leser

Keine Gratis-Fahrkarten

Eltern müssen weiterhin die Kosten für den Schulbus übernehmen. Das Verwaltungsgericht weist eine Klage aus Rottenburg ab.
Luftballons, Kuchenstand, Pizzawagen und Live-Musik: Der Leopoldplatz in Sigmaringen wirkte am Donnerstag wie bei einem Schulfest. Doch nur auf den ersten Blick. Der Landeselternbeirat hatte mit der Aktion
weiter

Neuer Ärger für die Ministerin

Nach der Zulagen-Affäre in Ludwigsburg gerät auch eine Konstanzer Hochschule in die Schlagzeilen. Der Untersuchungsausschuss wird tätig.
Dem Untersuchungsausschuss des Landtags zur Zulagen-Affäre an der Verwaltungshochschule Ludwigsburg steht zusätzliche Arbeit ins Haus. Die Abgeordneten beschlossen gestern, sich auch mit Vorgängen um die
weiter
  • 121 Leser

Der Mössinger Aufstand

Als Hitler 1933 Reichskanzler wird, rufen Kommunisten die Deutschen zum Generalstreik auf. Rund 1000 Menschen in einem Dorf nahe Tübingen machen mit.
Dass der Generalstreik wohl scheitert, ist in Mössingen vielen Teilnehmern schon klar, als sie sich am 31. Januar 1933 um 12 Uhr, an der Langgass-Turnhalle versammeln. „Also, wir gehen, aber
weiter

ENBW stoppt Castoren

Der Konzern will wegen Klage vorerst keine weiteren Transporte.
Der Energieversorger ENBW will bis Ende August keinen weiteren Atommüll auf dem Neckar verschiffen. Das sei dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) mitgeteilt worden, hieß es gestern bei dem
weiter
  • 107 Leser

Gericht zerpflückt Luftreinhalteplan

Nachrüsten statt Aussperren: Der Stuttgarter Richter scheint vom Plan des Landes nicht überzeugt – und deutet Fahrverbote an. Das Urteil erfolgt kommende Woche.
Wann eine Nachrüstlösung aus Sicht des Landes denn so erfolgreich sei, damit es Fahrverbote für verzichtbar halte, will der Vorsitzende Richter Wolfgang Kern wissen. „Was soll Ihnen die Automobilindustrie
weiter
  • 146 Leser
Land am Rand

Literatur mit Happy Endplatz

Die deutsche Literatur hat über die Jahrhunderte viele Stile hervorgebracht: Aufklärung, Klassik, Moderne. Zentrum der Hochromantik etwa war Heidelberg. Eine relativ neue Gattung ist nun das Beamtendeutsch. weiter
  • 121 Leser

Schorndorf: Polizei zählt 53 Straftaten

Die Ermittler berichten neue Details zur Eskalation beim Stadtfest – und nennen auch Nationalitäten Beteiligter.
In einer ersten Bilanz zu den Straftaten im Laufe des Festes „Schorndorfer Woche“ hat die Polizei insgesamt 53 Straftaten gezählt. Es seien neun Sexualdelikte angezeigt worden, in drei Fällen
weiter
  • 148 Leser

„Plötzlich änderte sich die Richtung“

Wie konnte die Situation auf dem Schorndorfer Stadtfest eskalieren? Nach ersten Erkenntnissen hat sich eine stark alkoholisierte Gruppe mit einem festgenommenen Mit-Feiernden solidarisiert.
Zunächst ist es wie jedes Jahr im Park des Schorndorfer Burgschlosses: Hunderte feiernde Jugendliche. Die meisten Realschüler und Abiturienten im Alter zwischen 14 und 20 Jahren. Die Stimmung ist ausgelassen.
weiter
  • 267 Leser

„Ausbildung findet nicht betrunken im Flur statt“

Ein Gericht in Sigmaringen erklärt die Entlassung von vier Soldaten aus Pfullendorf für rechtmäßig.
Die Fesseln sitzen stramm, die Säcke sind über die Köpfe gezogen, der Wasserstrahl trifft die zwei Körper. Für einen kurzen Moment zielt er auch auf die Köpfe. Vor der Kamera laufen maskierte Männer in
weiter
  • 195 Leser

„Ohne Rücksicht auf Verluste zugeschlagen“

Gericht verhängt Haftstrafen und appelliert an die Politik, keine rechtsfreien Räume zuzulassen.
Ein langwieriger Rockerprozess ist am Stuttgarter Landgericht nach gut fünf Monaten zu Ende gegangen. Vier der angeklagten Mitglieder der Gruppe „Stuttgarter Kurden“ (vormals „Red-Legions“)
weiter
  • 222 Leser

Eine Strategie für den Wandel

Grün-Schwarz will mehr als eine Milliarde Euro bis 2021 investieren. Mit dem Geld sollen etwa der Breitbandausbau und neue Geschäftsmodelle gefördert werden.
Neben dem Podium, auf dem die zwei Chefs der Landesregierung sitzen, hängt eine Leinwand. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Vize Thomas Strobl (CDU) wollen die Digitalisierungsstrategie
weiter
  • 149 Leser

Ministerin vermisst verlässliche Arbeitsgrundlage

Susanne Eisenmann fragt in Berlin nach, wie es mit der Schul-Digitalisierung weitergeht.
Es ist ein freundliches Schreiben voll kaum verhohlener Kritik: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) um Aufklärung der verworrenen
weiter
  • 143 Leser

Kurzer Prozess

Ex-Vorsitzender einer Gemeinde muss 20 000 Euro zahlen.
Das Landgericht Baden-Baden stellte überraschend nach sieben Verhandlungstagen das Verfahren gegen den einstigen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde in der Kurstadt ein und verhängte eine Geldauflage in
weiter
  • 132 Leser

DB Regio streicht Züge in den Ferien

Betroffen sind vor allem Verbindungen von und nach Stuttgart. Bahn kündigt zudem finanzielle Entschädigung an.
Die DB Regio wird in den Sommerferien einzelne Zug-Verbindungen von und nach Stuttgart temporär streichen. Als Grund gibt das Unternehmen in einer Mitteilung die Schulung von mehr als 100 Lokführern an.
weiter
  • 163 Leser

Ungeahntes Gewaltpotenzial

Nach Übergriffen beim Schorndorfer Volksfest gestehen Stadt und Polizei Fehler ein – die Eskalation sei jedoch nicht vorhersehbar gewesen.
Einst galt die Schorndorfer Woche als sicherstes Stadtfest im Umkreis. Mit einem neuen Sicherheitskonzept erhofften sich Stadt und Polizei in diesem Jahr sogar ein besonders friedliches Fest, das am heutigen
weiter
  • 161 Leser
Land am Rand

Fingerübung mit Michael

Es gibt diese Momente, in denen nichts gesprochen und doch so viel gesagt wird: ein verlegenes Lächeln, ein kurzes Zwinkern, zusammengekniffene Augen. Sie zeigen: Alleine mit dem Gesicht kann man verschiedenste weiter
  • 142 Leser

Die meisten Störfälle in Deutschland

Das AKW in Gundremmingen weist mehr relevante Ereignisse auf als alle übrigen Meiler zusammen.
Die Atomanlage mit den meisten sicherheitsrelevanten Vorfällen steht in Gundremmingen. Dies geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen an die Bundesregierung hervor. Die zwei Reaktorblöcke B und
weiter
  • 154 Leser

Grün-Schwarz einigt sich auf mehr Polizisten und Lehrer

Die Haushaltskommission der Koalition hat erste, weitreichende Entscheidungen für den Doppelhaushalt getroffen. Es gibt aber auch noch Strittiges.
Gegen 23 Uhr am Sonntagabend waren dann doch noch viele Fragen offen. Was bis Samstag, wenn die Haushälter der grün-schwarzen Koalition erneut zusammenkommen, um dann die wesentlichen Punkte für den Doppelhaushalt
weiter
  • 138 Leser