Südwest

Plastik-Kuh hält für Azubis still

An einem Simulator üben angehende Landwirte aus dem ganzen Land Kälbergeburten.
Elfina ist ein braun-weißes Fleckvieh und steht im Stall des Landwirtschaftlichen Zentrums Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf (Kreis Ravensburg). Die Milchkuh zählt mit 100 000 Litern im Lauf ihres Lebens nicht nur zu den Stars im Kuhstall, sondern stand im vergangenen Jahr sogar Modell – für einen Geburtssimulator, der ihren Namen trägt. weiter

Zurück auf den richtigen Weg

Mit seinen Häusern des Jugendrechts war Baden-Württemberg einst Vorreiter. Das Modell ist durchaus erfolgreich – aber nicht völlig unumstritten.
Schulschwänzer, Ladendiebe, Gewalttäter. In Pforzheim müssen jugendliche Delinquenten ab und zu gemeinsame Sache machen – und zwar beim Putzen, Müllsammeln, Graffiti wegschrubben. Rund 70 Jugendliche, vornehmlich Jungs und fast alle unter 18, haben sich an einem Samstag eingefunden, um in Pforzheim die ihnen aufgebrummten Arbeitsstunden weiter

Streit um Mauerreste

In Freiburg wurden beim Bau einer Gedenkstätte Fundamente der alten Synagoge freigelegt. Was passiert mit den Zeugnissen aus Stein?
Nach fast 15 Jahren Planung begann in diesem Herbst die Umsetzung. Der Platz der Alten Synagoge mitten in Freiburg, zwischen Stadttheater und Uni, wird zu einem Ort des Gedenkens und Erinnerns für und an die Juden der Stadt umgestaltet. In die Planungen waren die zwei jüdischen Gemeinden Freiburgs eingebunden, und alle waren sich einig, dass es weiter

OB: Freiburg bleibt hilfsbereit

Rathauschef Salomon beobachtet keinen Stimmungswandel. Ein Verein erhält aber Hassbotschaften.
Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit werde in weiten Teilen der Bevölkerung nicht grundsätzlich infrage gestellt, sagt der Freiburger Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) nach dem Tod einer Studentin und dem Tatverdacht gegen einen 17-jährigen Flüchtling. „Erste Rückmeldungen zeigen, dass die Tat keine Auswirkungen auf das Engagement haben weiter

Problem mit Datenschutz bei der AfD

Der Landesverband untersucht die Sicherheit sensibler Daten seiner Mitglieder.
Beim AfD-Landesverband Baden-Württemberg gab es offenbar Probleme mit der Sicherheit der gespeicherten Daten der Mitglieder. Ihm sei am 29. November 2016 „ein unrechtmäßiger Zugriff“ auf die Daten durch die Schriftführerin des Landesvorstands zur Kenntnis gelangt, heißt es in einem internen Schreiben des Datenschutzbeauftragten des weiter

Die Detailarbeiter

270 hochspezialisierte Mitarbeiter hat das Kriminaltechnische Institut des Landes. Sie verwerten kleinste Spuren zur Aufklärung von Verbrechen – wie im Fall der ermordeten Freiburger Studentin.
Drei Buchstaben stehen für geballte wissenschaftliche Kompetenz: Die Spezialisten des Kriminaltechnischen Instituts, kurz KTI, verwerten selbst die allerkleinsten Spuren eines Verbrechens.

„Alles, was zwischen Täter und Opfer eine Rolle gespielt haben könnte, wollen wir im Labor haben“ – und sei es eine ganze weiter

Büchereien erproben neues Kursformat

Flüchtlinge lernen Deutsch in virtuellen Klassenzimmern, weil es sonst zu wenig Angebote gibt.
Abdalmoneam Serjawe (23) aus Irbil ist einer der fleißigsten Schüler. Kaum hat die Lehrerin eine Frage zum Textverständnis gestellt, meldet sich der Streber aus Syrien. Er gehört zu den Probanden eines Modellversuchs an sieben kommunalen Büchereien des Landes, die für den Deutschkurs virtuelle Klassenzimmer eingerichtet haben. Dort setzen sich die weiter

AfD stellt Verfassungsrichter

Mehrheitsverhältnisse im Landtag müssen sich am obersten Gericht des Landes widerspiegeln. Gleich die erste Entscheidung ist heikel.
Am obersten Gericht des Landes, dem Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg, wird mit der Lahrer Betriebswirtin Rosa-Maria Reiter erstmals ein von der AfD entsandtes Mitglied mitentscheiden: Die 47-Jährige, die im Büro der AfD-Abgeordneten Carola Wolle arbeitet, ist am Dienstag von der AfD-Landtagsfraktion für einen der neun Richterposten weiter

Angst und Vorurteil

Nach der Festnahme eines jungen Flüchtlings erreicht der Mordfall Maria L. eine neue Dimension – und plötzlich ist das liberale Freiburg mittendrin in einer hitzigen Debatte.
Sonntag, 16 Uhr, Münsterplatz Freiburg. Es ist der Tag, nachdem die Polizei einen Verdächtigen für den Mord in Freiburg gefunden hat – und schon wird es politisch. Der Kreisverband der AfD hat zur Demo „gegen die Merkel'sche Politik“ geladen. Nach Lesart der AfD ist die 19 Jahre alte Studentin Maria L. ein „Opfer der weiter

Forscher-Mut wird vom Land belohnt

Im Fokus stehen Wissenschaftler, die gegen Widerstände erfolgreich eigene Wege eingeschlagen haben.
Als der Architekt Ferdinand Ludwig vor mehr als zehn Jahren begann, lebende Bäume als tragende Elemente in Bauwerke zu integrieren, wurde er von Experten belächelt. Das sei naiv und unrealistisch, musste sich der heute 36-jährige Wissenschaftler anhören, der am Institut Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen der Universität Stuttgart tätig weiter