Südwest

Viele Gerüchte, wenig Fakten

Berichte über Änderungen am geplanten Filderbahnhof verursachen einige Aufregung. Wie ernsthaft sind die Überlegungen?
Erst ein neues Gutachten zu Termin- und Kostenrisiken, nun soll sogar der Kompromiss um den Bau des Filderbahnhofs zur Disposition stehen: Seit der Lenkungskreis-Sitzung der S-21-Projektpartner Ende Oktober
weiter
  • 152 Leser

„Ich weiß nicht, ob die Talsohle erreicht ist“

Vor dem Parteitag in Donaueschingen ist die Stimmung gereizt. Landeschefin Leni Breymaier sieht die politische Neuausrichtung als langfristige Aufgabe – und will Antworten auf die Herausforderungen der Digitalisierung.
weiter
  • 124 Leser
Land am Rand

Deckhengst mit Facebook-Fans

Die Welt der Pferde und Reiter ist eine eigene, über die sich der Laie nicht lustig machen sollte – mag mancher Fachbegriff im untrainierten Ohr auch kurios klingen. „Beschäler“ ist so weiter
  • 121 Leser

Warten auf dem „Büßerbänkchen“

Die CDU-Fraktion wird die frühere AfD-Abgeordnete Martin wohl aufnehmen, lässt sich damit aber bewusst Zeit.
Die frühere AfD-Abgeordnete Claudia Martin will in die CDU-Fraktion eintreten, muss sich aber bis zu einem Beschluss wohl noch gedulden. Einen Antrag auf Aufnahme hat sie diese Woche gestellt, nachdem
weiter
  • 124 Leser

Beliebteste Artikel

Die unbeliebte Mahlzeit

Mit viel Aufwand wurden im Südwesten hunderte Schulmensen gebaut. Doch in der Praxis hapert es vor Ort oft an Kleinigkeiten – die Akzeptanz ist entsprechend gering.
Eine alte Weisheit bemühte Friedlinde Gurr-Hirsch, um die zunehmende Bedeutung der Ernährung in der Schule zu erklären. „Was Hänschen nicht lernt, das lernt auch Hans nicht mehr“, erklärte
weiter
  • 134 Leser

Vermisste 22-Jährige tot gefunden

Traurige Gewissheit nach langer Suche. Ein Motiv für die Tat könnte ein Streit ums Sorgerecht sein.
Eine Woche lang war die 22-jährige Mutter aus Strümpfelbach bei Backnang (Rems-Murr-Kreis) verschwunden, am Mittwochabend ist ihre Leiche auf einem Gartengrundstück in Asperg (Kreis Ludwigsburg) gefunden
weiter
  • 128 Leser

Gögel will die AfD etablieren

Weil Jörg Meuthen das Parlament verlässt, wird seine Nachfolge geregelt. Der Neue möchte die Fraktion koalitionsfähig machen.
Bernd Gögel wird ab Dezember Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag. Seine Abgeordneten-Kollegen wählten den 62-Jährigen aus dem Enzkreis zum Nachfolger von Jörg Meuthen. Der hatte angekündigt, den Fraktionsvorsitz
weiter
  • 110 Leser

Opposition fordert höhere Schuldentilgung

AfD, SPD und FDP lassen kein gutes Haar am Etatentwurf der Landesregierung. Die Sozialdemokraten rufen nach einem kostenlosen Kindergartenjahr.
Die Regierung wolle die Altschulden des Landes nur „im Schildkrötenschneckentempo“ tilgen, schimpfte AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen. Statt 500 Millionen Euro, wie von Grün-Schwarz geplant,
weiter
  • 147 Leser

Themenwelten aktuell

Land am Rand

Der Fall Hack: Gleis statt Tisch

Vielleicht hat sich das Mysterium um das Hackfleisch am Bahnhof von Berghausen ja schon erledigt. Viermal nacheinander, immer in der Nacht zum Montag, hat ein Unbekannter in dem Stadtteil von Pfinztal weiter
  • 175 Leser

Opposition fordert höhere Schuldentilgung

AfD, SPD und FDP lassen kein gutes Haar am Etatentwurf der grün-schwarzen Landesregierung. Die Sozialdemokraten rufen nach einem kostenlosen Kindergartenjahr.
Die Regierung wolle die Altschulden des Landes nur „im Schildkrötenschneckentempo“ tilgen, schimpfte AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen. Statt 500 Millionen Euro, wie von Grün-Schwarz geplant,
weiter

Lucha streitet mit den Landräten

Zwischen dem Sozialminister und den Kommunalen kracht es. Anlass sind Kosten für die Behindertenhilfe.
Der Sozialminister von Baden-Württemberg, Manne Lucha (Grüne), streitet mit den vereinigten Landräten. Der Präsident des Landkreistags, Joachim Walter (Tübingen), warf Lucha Wortbruch und unsaubere Verhandlungsführung
weiter
  • 178 Leser

Informatik im Unterricht

Der Ausbau des Schulfachs beginnt im kommenden Jahr.
Letzte Unstimmigkeiten zur Finanzierung sind ausgeräumt: Das Land baut den Informatik-Unterricht weiter aus. Wie berichtet, soll das Fach mit Beginn des kommenden Schuljahres schrittweise und in verschiedenen
weiter
Land am Rand

Solidarischer Weingenuss

Viel Gutes wird dem Wein nachgesagt, vor allem dem roten. Wer die passenden Ratgeber liest, muss davon ausgehen, dass die Gesundheit vom moderaten Genuss dieses natürlichen Stärkungsmittels abhängt. Stärkeres weiter
  • 103 Leser

Biotop in jeder Kommune

Grüne und CDU einigen sich auf Programm zur Rettung der Insekten.
Grüne und CDU haben ihren Streit um die Ausgestaltung eines Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt im Land beigelegt. „Wir haben einen Kompromiss erzielt, mit dem wir leben können“,
weiter
  • 111 Leser

Wider das Insektensterben

Die Landesregierung will ein Sonderprogramm zum Erhalt der biologischen Vielfalt auflegen. Aber noch streiten Grüne und CDU über Details der Umsetzung.
Die Zahlen sind dramatisch: Seit 1989, haben Wissenschaftler um Caspar Hallmann von der niederländischen Radboud University in Nijmegen in einer viel beachteten Studie herausgefunden, ist die Masse der
weiter
  • 167 Leser

Weniger Auto wagen

Eine Studie zur Zukunft der Mobilität im Land fordert ein Umdenken bei Industrie, Bürgern und Politik – und übt Kritik an der „Privilegierung des Pkw“.
Um die internationalen Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, müssen die Landespolitik, die heimische Automobilindustrie und auch die Bürger grundsätzlich umdenken. Zu diesem Ergebnis kommen
weiter
  • 5
  • 203 Leser

Räpple droht AfD-Fraktion mit Austritt

Umstrittener Abgeordneter will sich nicht länger von der eigenen Truppe sanktionieren lassen.
Der AfD-Landtagsfraktion stehen neue Turbulenzen ins Haus: Der Abgeordnete Stefan Räpple droht seiner Fraktion mit Austritt, sollten die gegen ihn verhängten Sanktionen nicht bis Jahresende aufgehoben
weiter
  • 5
  • 230 Leser

Tübingen macht ein Riesenfass auf

Im Schlosskeller der Stadt steht ein 84 000 Liter Wein fassendes Exemplar aus Eichenholz. Das jahrhundertealte Behältnis soll nach mehr als 20 Jahren wieder zu besichtigen sein.
Das hatte sich der Herzog Ulrich anders vorgestellt: Als er in den 1540ern sein aus angeblich 90 Eichen zusammengezimmertes Riesenfass einweihen wollte, war es nicht dicht. Das verbaute Holz war nicht
weiter
  • 198 Leser
Land am Rand

Hamster, süß aussterbend

Es sind vergleichsweise große Tiere, die sich um kleine Nager sorgen. Die Mannheimer Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala etwa, auch Tierschützer im Karlsruher Regierungspräsidium, wollen Cricetus cricetus, weiter
  • 179 Leser

Polizeigesetz: Letzte Kompromisse

Grün-Schwarz einigt sich auf weitere Änderungen. Nun können wohl auch SPD und FDP zustimmen.
Am Mittwoch soll der Landtag von Baden-Württemberg über ein umfangreiches Sicherheitspaket abstimmen – und es scheint, als würde es mit großer Mehrheit verabschiedet. Wie die Regierungsfraktion von
weiter
  • 176 Leser
Land am Rand

Atemlos ins Sammlerglück

Auf der Liste der viel zu wenig beachteten Hobbys steht das Briefmarkensammeln weit oben – oder unten, je nach Sichtweise. Höchste Zeit, für die Philatelie eine Lanze zu brechen. Für die weithin weiter
  • 169 Leser

Erste Entscheidungen

Herrenberg und Wertheim werden Standorte. Villingen-Schwenningen hofft auf Ausbau.
Die Entscheidung, an welchen Standorten im Land die Hochschule für Polizei neue Ausbildungsplätze schafft, ist zum Teil gefallen. Nach Auskunft eines Sprechers des Innenministeriums ist die Wahl auf Wertheim
weiter
  • 146 Leser

Rutschpartie auf Sommerreifen

Glatte Fahrbahnen führen zu etlichen Unfällen. Liegengebliebene Lastwagen blockieren das Höllental.
Den Zeitpunkt, wann die Winterreifen ans Fahrzeug kommen, kann jeder selbst bestimmen. Viele halten sich an die „O- bis O-Regel“. Das heißt, so um Ostern herum werden die Sommerreifen aufgezogen,
weiter
  • 202 Leser

Mit Spickzettel zur Pflug-WM nach Afrika

Ulrich Münkle aus Langenau fliegt nächsten Samstag nach Kenia. Anfang Dezember kommt es dann auf jede Furche an.
Zwei Elfmeter hat Jens Lehmann bei der Fußball-WM 2006 im Viertelfinale gegen Argentinien gehalten, Deutschland kam weiter. Ein Spickzettel leistete dem Nationaltorwart dabei wichtige Hilfe. Mit einem
weiter
  • 5
  • 194 Leser

Ein Schultyp sucht Stärkung

Fünf Jahre nach Einführung der Gemeinschaftsschulen sinken die Anmeldezahlen, das Bild in der Öffentlichkeit ist nicht optimal und auch die politische Unterstützung war schon besser.
Auf dem Tisch der Arbeitsgruppe 10 liegt ein großer Bogen Papier, in der Mitte steht in roter Farbe: „Akzeptanz für gemeinsames Lernen“. Drumherum hat der SPD-Landtagsabgeordnete und Bildungspolitiker
weiter
  • 185 Leser

Ostalb-Newsticker

Über Baiersbronn leuchten weiter acht Sterne

Die Inspektoren von Michelin geben dem Wohlfahrt-Nachfolger die höchste Auszeichnung.
Mit acht Sternen von Michelin wird Baiersbronn weiterhin das „Dorf der Gourmets“ bleiben. Die begehrtesten Auszeichnungen der Gastro-Kritik haben die Inspektoren des Reifenkonzerns nach bewährter
weiter
  • 168 Leser

Die Studiengebühren-Delle

Die Zahl der Studienanfänger aus Nicht-EU-Ländern ist eingebrochen. Doch die Ergebnisse sind regional sehr unterschiedlich.
Die Studiengebühren für internationale Studierende wirken. Das ist nun, kurz nach Beginn des Wintersemesters, nachgewiesen. Es handelt sich, wie erwartet, um einer Doppelwirkung: Einerseits kommen weniger
weiter
  • 180 Leser
Land am Rand

Glücksfällig gut inszeniert

Ein gutes Rad ist bekanntlich teuer. Besonders, wenn es ein Pedelec ist – Motor, Batterie, Elektronik, das geht ins Geld. Deshalb feiert das Verkehrsministerium jeden Landesbeamten, den es auf ein weiter
  • 181 Leser

Papst-Schreier gesucht

Die Stadt Konstanz erinnert mit einem Festwochenende an die bisher einzige Kür eines Pontifex nördlich der Alpen. Am 11. November 1417 stimmte das Konzil für Martin V.
Mit dem Wetter steht und fällt einer der Höhepunkte des Konzil-Festwochenendes in Konstanz. Geplant ist, dass sich heute eine Prozession nach dem Vorbild des Geschehens vom 11. November 1417 vom Konzil
weiter
  • 174 Leser

Papst-Schreier gesucht

Die Stadt Konstanz erinnert mit einem Festwochenende an die bisher einzige Kür eines Pontifex nördlich der Alpen. Am 11. November 1417 stimmte das Konzil für Martin V.
Mit dem Wetter steht und fällt einer der Höhepunkte des Konzil-Festwochenendes in Konstanz. Geplant ist, dass sich heute eine Prozession nach dem Vorbild des Geschehens vom 11. November 1417 vom Konzil
weiter
  • 161 Leser