Für mehr Bewegungsfreiheit

Vitus König stellt beim Info-Tag am Sonntag unter anderem eine platzsparende und barrierefreie Kombination aus Wanne und Dusche für das kleine Bad vor.
  • Das Kundendienstteam Martin Altinger und Ulrike Saur mit der BWT Weichwasseranlage. Foto: uz
  • Manuela Pentz und Bernd König, die Experten vom Badteam, vor der „Twinline“, Dusche und Wanne in einem. Foto: uz

Aalen. Spart Platz und gibt auch noch optisch etwas her. „Twinline“ ist das raffinierte Design der Badewanne mit Dusche. Sie kann an einer Seite der Wanne bis knapp über dem Boden wie eine Tür geöffnet werden, sodass man bequem ein- und aussteigen kann. Für mehr Bewegungsfreiheit ist die Badewanne an dieser Stelle durch eine Rundung verbreitert.

Die integrierte Duschtür öffnet sich nach innen und erlaubt den nahezu bodenebenen Zugang. Durch ein mechanisches Verschlusssystem und durch die klassische Wannenform eignet sich der „schöne Platzsparer“ auch besonders für den unkomplizierten Wannentausch bei der Badsanierung. In Aktion ist „Twinline“ zu sehen beim Info-Tag am Sonntag.

Weiches Wasser für Komfort und Wohlbefinden

Wir sind das erste anerkannte Perl-Wasser-Center im Ostalbkreis.

Wolfgang König

Vitus König präsentiert beim Info-Tag die Weichwasseranlage BWT. Die neue Produktreihe versorgt den Haushalt mit weichem Perlwasser rund um die Uhr und sorgt damit für Komfort und Wohlbefinden in allen Wohnbereichen. Das weiche Wasser dient nicht nur dem persönlichen Wohlbefinden, sondern schont auch die Umwelt und den Geldbeutel. Da das BWT Perlwasser weniger Kalk enthält, lagert sich davon auch weniger in den Heizungsanlagen, Haushaltsgeräten sowie Küche und Bad ab. Ein BWT Trinkwasserfilter rundet den Komfort und Schutz Ihrer Wasserinstallationen hervorragend ab und sorgt für beste Hygiene. „Wir sind das erste anerkannte Perl-Wasser-Center im Ostalbkreis“, ergänzt Wolfgang König. uz

© Schwäbische Post 24.01.2018 17:43
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.