Start ins neue Angebot

Das Kolping Berufskolleg Fremdsprachen eröffnet im September. Ab Februar finden dazu Informationsnachmittage statt.

Schüler mit Mittlerer Reife können schulgeldfrei in zwei Jahren am Berufskolleg Fremdsprachen kaufmännische Grundkenntnisse in fachtheoretischen und praktischen Bereichen für die spätere Tätigkeit in fremdsprachlich geprägten Aufgabenfeldern in Wirtschaft und Verwaltung erwerben.

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Erlangung der Fachhochschulreife. In einem Zusatzprogramm kann parallel dazu der/die „staatlich geprüfte Wirtschaftsassistent/in“ erworben werden.

Mit diesen beiden Abschlüssen stehen viele Türen für den weiteren beruflichen Weg offen: Beruf, Studium an einer Fachhochschule oder der Besuch unserer Wirtschaftsoberschule in Fellbach, an der man mit einem guten Durchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik in nur einem Jahr das Abitur erwerben kann.

Mit Auslandsaufenthalt

Das Kolping Berufskolleg Fremdsprachen kooperiert mit anderen Einrichtungen in europäischen Ländern. Während der zweijährigen Schulzeit findet mindestens ein Auslandsaufenthalt statt. Im ersten Schuljahr im englischen Raum, im zweiten Jahr im spanisch sprechenden europäischen Ausland. So werden die Kenntnisse durch praktische Anwendung vertieft.

Im September 2018 soll das erste Jahr starten. Am Donnerstag, 15. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr findet ein Informationsnachmittag im Universitätspark 6 in Schwäbisch Gmünd, statt. Weitere Termine: 22. März, 19. April, 17. Mai, 14. Juni, 12. Juli. Infos: Tel. 07171/9226700, E-Mail: bks_gmuend@kbw-gruppe.de.

© Schwäbische Post 19.01.2018 17:41
373 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.