Den Stahlhandel von der Pike auf kennenlernen

Die Oberkochener Firma Günther + Schramm ist Süddeutschlands führender System- dienstleister für Stahl, Edelstahl und Aluminium. Sie legt Wert auf eine gute Ausbildung.
  • Ab sofort können sich Schulabsolventen bei dem Oberkochener Stahlhändler zu Informatikkaufleuten ausbilden lassen. Foto: G+S

Oberkochen. Eine Welt ohne Stahl oder Aluminium? Undenkbar! Maschinen, Flugzeuge, Häuser, Autos, selbst Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm bestehen aus Stahl. Ebenso vielfältig sind die Berufe im Stahlhandel. Vom Kaufmann im Groß- und Außenhandel bis zur Fachlageristin:

Bei dem Oberkochener Unternehmen Günther + Schramm entsteht das Grundgerüst für eine Karriere. Denn Süddeutschlands führender Systemdienstleister für die Beschaffung, Bevorratung und Anarbeitung von Werkstoffen fordert – und fördert – seine Auszubildenden.

Günther + Schramm sucht nicht einfach Auszubildende, sondern motivierte junge Leute mit Begeisterung für den Stahl-, Metall- und Aluminiumhandel. Bei rund 180 Mitarbeitern ist die Atmosphäre im Traditionsunternehmen familiär, die Hierarchien sind flach. Auszubildende gehören vom ersten Tag an voll dazu – und stellen sich ihren ganz persönlichen Herausforderungen.

Von der Pike auf lernen

Ständige Ansprechpartnerin ist Ausbildungsleiterin Annika Herm: Sie erstellt den Ausbildungsplan, behält den Überblick über den Fortschritt jedes Einzelnen, plant Schulungen und drückt während der Prüfungen natürlich kräftig die Daumen. Was sie an ihrem Beruf besonders fasziniert? „Die persönliche und berufliche Entwicklung junger Menschen zu begleiten und sie auf diesem Weg zu unterstützen“, erklärt Herm. Zu den Besonderheiten der Lehrzeit bei Günther + Schramm gehören die Azubiseminare und -projekte, gemeinsame Besuche von Stahl- und Aluminiumwerken.

Aber auch an einem normalen Arbeitstag bleibt es spannend: Schließlich lernt hier jeder Azubi von der Pike auf, wie die Produkte entstehen und wie sie verarbeitet werden.

Fünf Ausbildungsgänge stehen zur Wahl

Als angehender Kaufmann im Groß- und Außenhandel zeigen die Bewerber ihr Organisationstalent für Einkauf, Verkauf und Logistik. Zu wahren Büroallroundern entwickeln sich die Azubis zum Kaufmann für Büromanagement.

In der Ausbildung zum Fachlagerist gehen die Nachwuchsspezialisten der Organisation und Lagerung von Gütern auf den Grund. Speditions- und Logistik-Experten bringt das duale Studium zum Bachelor of Arts „BWL – Spedition, Transport und Logistik“ hervor. Und für echte Tüftler bietet Günther + Schramm in diesem Jahr erstmals die Ausbildung zum Informatikkaufmann an.

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung

Nach der Ausbildung ist es mit der Bildung längst nicht vorbei: Wer ein Ziel vor Augen hat – zum Beispiel die Weiterbildung zum Handelsfachwirt, Betriebswirt oder die Qualifizierung zum geprüften Bilanzbuchhalter –, den unterstützt Günther + Schramm dabei, es zu erreichen.

Unter www.azubi-mit-zukunft.de gibt es alle Antworten zu den verschiedenen Ausbildungen –und einen ersten spannenden Blick hinter die Stahlkulissen. pm

© Schwäbische Post 17.01.2018 16:02
948 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.