UNTERKOCHEN BÄRENTAGE MIT KINDERFEST

Ein kunterbuntes Fest mit vielen Attraktionen

Bärentage Unterkochen gehen in die fünfte Runde auf dem Rathausplatz.
  • Die Unterkochener Kindergärten, Schulklassen und Vereinsgruppen werden bei den Bärentagen auf der Bühne unterhalten. Fotos: ls
Zum fünften Mal gehen am kommenden Samstag, 18. Juni, und am Sonntag, 19. Juni, die beliebten Unterkochener Bärentage rund um den Rathausplatz über die Bühne. Organisiert werden sie in bewährter Kooperation zwischen dem Handels- und Gewerbeverein Unterkochen und dem Bezirksamt.„Es ist angerichtet für ein kunterbuntes Fest mit Vorführungen auf der Showbühne und für Speis und Trank sowie eine tolle musikalische Unterhaltung ist gesorgt“, betonen Brigitte Willier und Angela Gartenmeier vom Handels- und Gewerbeverein Unterkochen. „Richtig bärig“ solle das Fest werden, ergänzt Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik und die beiden HGV-Verantwortlichen sagen für die Kooperation mit dem Rathausteam, der Kocherburgschule und den Kindergärten „schon jetzt ein bäriges Dankeschön“.
In vielen Sitzungen wurden die fünften Bärentage akribisch vorbereitet und die HGV-Mitglieder hätten in überragender Weise an einem Strang gezogen, unterstreicht Angela Gartenmeier.

Böllerschießen zum Start
Es ist guter Brauch in Unterkochen, dass auch das Kinderfest mit in die Bärentage integriert ist. Bereits am Samstag um sieben Uhr gibt donnerndes Böllerschießen vom Heulenberg das akustische Zeichen für die Bärentage und fürs Kinderfest. Um 13.30 Uhr beginnt der ökumenische Gottesdienst in der Marienwallfahrtskirche und anschließend ziehen alle Kinder und Gäste zusammen mit den Fahnenabordnungen der Vereine auf den Rathausplatz, wo Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik und die HGV-Verantwortlichen das „doppelte Fest“ offiziell eröffnen werden.
Die Showbühne gehört dann dem bunten Spiel der Kocherburgschule und der Kindergärten Sankt Josef und Schatzkiste mit Gesang und Tanz. Musikalisch mittendrin steht wie immer der Musikverein Unterkochen mit seinem Dirigenten Werner Wohlfahrt.
„Es ist angerichtet für ein kunterbuntes Fest mit Vorführungen und toller musikalische Unterhaltung“ Brigitte Willier und Angela Gartenmaier
Die Kinder dürfen sich freuen auf die große Spielstraße mit Stationenlauf, die am Samstag um 15 Uhr geöffnet wird und zwei Stunden lang allerhand Attraktionen für die Kids zu bieten hat. Bei freiem Eintritt sorgt die Live-Band „Till Monday“ ab 19.30 Uhr bis Mitternacht für Stimmung.

Musik und Tanz
Der „bärige Sonntag“ wird um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück mit der „42nd Floor Big Band“ eröffnet. Ab 12 Uhr ist ein reichhaltiger Mittagstisch geboten. Die Kindertagesstätte Maria Fatima wird die Gäste um 14.30 Uhr mit dem Tanz „Unter dem Meer“ begeistern, anschließend wird es rhythmisch und sportlich mit den Kinderturnern und „Kids in Action“ vom TV Unterkochen. Ein echter Hingucker wartet auf die Festbesucher, wenn ab 15 Uhr „Die Neue Tanzschule“ ihre Aufwartung macht.
Ein gern gehörter und fester Bestandteil der „bärigen Tage“ ist der Fanfarenzug der Bärafanger, der den Schlussakkord ab 17 Uhr in fetziger Weise bestreiten wird. ls
© Schwäbische Post 16.06.2016 19:17
1545 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.