Eine Ausbildung, die fordert

Beim Stahlhändler Günther + Schramm in Oberkochen wird in verschiedenen Berufen ausgebildet. Mit guten Karriereaussichten.
  • Im Sommer erhält die frischgebackene Groß- und Außenhandelskauffrau Jacqueline Dützmann für ihre guten Noten eine Auszeichnung von der IHK Ostwürttemberg. Foto: Günther + Schramm

Ihre Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei Günther + Schramm hat Jacqueline Dützmann vor kurzem abgeschlossen. Sie hat bei dem Oberkochener Stahlhändler verschiedene Abteilungen durchlaufen und so einen Rundumblick erhalten. Als angehende Nachwuchskraft übernahm sie schnell Eigenverantwortung bei Projekten und entwickelte sich auch persönlich weiter. Doch nicht nur das machte die Ausbildung so besonders.

Die Lehrzeit bei Günther + Schramm verging für Jacqueline Dützmann im Nu. Das lag nicht nur daran, dass die 23-Jährige ihre Ausbildung wegen guter Noten auf zweieinhalb Jahre verkürzen konnte.

Vor allem hat das Gesamtpaket gestimmt: Die persönliche und berufliche Entwicklung fördert der Betrieb mit Seminaren und Projekten für die Azubis. Für Fragen gibt es immer einen Ansprechpartner.

In den verschiedenen Abteilungen lernen die Azubis die abwechslungsreiche Arbeit in der Stahlbranche kennen. „Die Ausbildung bei Günther + Schramm läuft nicht nach Schema F ab“, resümiert Jacqueline Dützmann. Das bemerkte sie schon im Vorstellungsgespräch, in dem sie sich mit den Ausbildungsverantwortlichen ganz locker etwa über ihren Südamerikaurlaub unterhielt.

Vor allem schätzt Jacqueline, dass sie schnell selbst Verantwortung übernehmen konnte –ob nun in Azubiprojekten, bei der Messeplanung oder während Urlaubsvertretungen für Kollegen. Sie lernte das gesamte Unternehmen kennen und gewann viel Hintergrundwissen über den Stahlhandel.

Praktikum im Ausland

Drei Wochen lang schnupperte Jacqueline während der Ausbildung sogar Praktikumsluft im englischen Bournemouth bei einem Webseitenbetreiber. Günther + Schramm ermöglichte der Auszubildenden die Auslandserfahrung und stellte sie dafür frei. „Bei dem externen Praktikum konnte ich noch mal eine ganz andere Branche kennenlernen und meine Englischkenntnisse verbessern.“

Für ihren guten Notenschnitt wird die frisch gebackene Groß- und Außenhandelskauffrau im Sommer von der IHK Ostwürttemberg mit einem Preis ausgezeichnet. Seit Anfang des Jahres arbeitet sie im Controlling von Günther + Schramm. Sie behält dort den Überblick über die aktuelle Auftragslage sowie den Umsatz und bereitet Informationen für andere Abteilungen sowie die Geschäftsführung auf.

In Zukunft will sich Jacqueline mit fachbezogenen Fortbildungen weiterentwickeln – und wird dabei Unterstützung bekommen. Denn Günther + Schramm fördert die Mitarbeiter mit zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten.

© Schwäbische Post 21.02.2018 10:46
667 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.