Halloween 2018 - Lieblingskostüme der Deutschen

Ende Oktober schmücken wieder Kürbisse, Kerzen und künstliche Spinnweben die Häuser und Wohnungen. Ganz klar: Halloween rückt näher und dann heißt es wieder: "Süßes sonst gibt's Saures!" Kinder ziehen kostümiert von Tür zu Tür und sammeln Süßigkeiten, während zu Hause die Party langsam starten kann.
Inzwischen ist das schaurig schöne Fest für viele zu einem festen Ritual geworden. Ein Trend der sich mehr und mehr durchsetzen konnte und sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistert.

Die perfekte Halloweenparty - von gruseliger Deko bis hin zu angesagten Kostümen

Die ersten Vorbereitungen laufen schon Tage zuvor auf Hochtouren. Jetzt heißt es wieder Kürbisse schnitzen und mit möglichst viel Fantasie gestalten. Einige nutzen die Zeit, um selber kreativ zu werden und fertigen mit wenigen Mitteln kunstvolle Objekte an. Dabei stehen die Farben orange und schwarz im Mittelpunkt und selbstverständlich die einschlägigen Motive, wie Totenkopf, Fledermaus und Geister.
Die Vorfreude ist groß, sobald die ersten Dekorationsstücke angebracht werden können. Ergänzt durch einen Sarg, in dem am besten noch ein Gerippe liegt und Unmengen an Spinnweben runden die perfekte Deko ab.
Nun gilt es natürlich noch das passende Outfit zu organisieren. Denn was wäre eine Halloweenparty ohne Kostüm? Auch in diesem Jahr ist der Run groß auf ausgefallene und extravagante Verkleidungen, die allesamt etwas mit dem Tod und Geistern zu tun haben.
Besonders gefragt sind Kostüme, die im Partnerlook zu tragen sind, wie beispielsweise die Geisterbraut und der Geisterbräutigam, wie auf horror-shop.com zu finden.

Aber auch Hexen, Vampire und Zombies stehen 2018 weit oben auf der Hitliste der beliebtesten Halloweenkostüme.
Kinder stehen dem in nichts nach. Je nach Alter wird auch dem Nachwuchs eine große Auswahl geboten.
Zu guter Letzt ist das Make Up unglaublich wichtig, um dem Ganzen den letzten Schliff zu verleihen. Professionelle Schminke ist unverzichtbar, wenn die Haut schön blass werden muss und die eine oder andere Wunde zum Vorschein kommen soll.

Gruselfilme an Halloween: So kommt man richtig in Stimmung

Ein bisschen Gänsehaut sollte es schon geben, wenn die Nacht der Wiederkehr der Toten gefeiert wird und was bietet sich da besser an, als ein richtig guter Horrorfilm. Pünktlich zum Gruselfest schickt Hollywood einen Schocker in die Kinos. Ende Oktober kehr Michael Myers auf die Leinwände zurück und versucht sein Werk in der Kleinstadt Haddonfield zu vollenden. Hochspannung wird garantiert und wer bereits den Trailer gesehen hat, wird es kaum noch erwarten können "Halloween" auf der großen Leinwand zu sehen.
Wem das zu gruselig ist, der kann es sich auf der Couch bequem machen. Nicht selten strahlt auch das TV passende Filme aus und Streamingdienste haben sich längst auf die Boom eingestellt und bieten zu dieser Zeit natürlich die richtigen Filme und Serien an.
Wichtig ist allerdings, dass die Altersvorgaben nicht außer acht gelassen werden. Für Kinder sind echte Horrorfilme natürlich nichts. Hier gibt es ausreichend Alternativen, die spannend genug sind, um in Stimmung zu kommen.

Halloween ist ein schaurig schönes Spektakel, welches entweder auf großen Veranstaltungen gefeiert wird oder gern auch daheim. Egal wo letztendlich die Party steigen wird, auf das richtige Kostüm kommt es in jedem Fall immer an.

Bildquelle: Pixabay user:felixvbiz

© Schwäbische Post 12.09.2018 09:16
298 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.