In den Lokalen der ganzen Stadt geht es ab

Die Eröffnung ist um 20 Uhr auf dem oberen Marktplatz mit Fabian Bruck. Die Veranstalter und die Bands sorgen bei der 27. Ausgabe wieder für eine unglaubliche musikalische Vielfalt. Zahlreiche Sponsoren unterstützen die Veranstaltung.
  • Bei „Musik in Gmünder Kneipen“ ist am kommenden Freitag in 48 Lokalen wieder jede Menge Abwechslung geboten. Foto: Thomas Mayr

Schwäbisch Gmünd. Am Freitag, 6. Oktober, ist es wieder soweit. Ab 21 Uhr fällt der Startschuss für die Nacht der Nächte, die Veranstaltung „Musik in Gmünder Kneipen“ geht in die 27. Runde. Man darf Schwäbisch Gmünd getrost als die Ursprungsstadt der Kneipenmusik bezeichnen.

Auch dieses Jahr geben die 45 Bands und 9 DJ’s in 48 Lokalen wieder Vollgas und präsentieren eine bunte Palette der verschiedensten Musikrichtungen. Alle Musikbegeisterten sind herzlich zum Bummeln und Verweilen in die Kneipen, Lokale und Cafés der Gmünder Innenstadt eingeladen und dies bei freiem Eintritt.

Über 50 Bands und DJs sind dabei

Dass diese erfolgreiche Veranstaltung seit nunmehr über 25 Jahren besteht, hat drei Gründe. Zum einen das tolle Engagement von zahlreichen Sponsoren, denen die Verantwortlichen für ihre großartige Unterstützung danken. Zum anderen den beteiligten Bands, welche an diesem Abend auf ihre übliche Gage verzichten und nur eine Aufwandsentschädigung erhalten sowie dem Organisationsteam um David und Dominik Spiller, Thomas Steeb von Pro Gmünd, Vincenzo Rivens und Robert Frank.

Auf dem Oberen Marktplatz findet von 20 bis 22 Uhr die Warm Up-Party statt und stimmt auf den Start der „27. Musik in Gmünder Kneipen“ ein. Als musikalischer Act für die Eröffnung konnte in diesem Jahr mit Fabian Bruck der Gewinner der zweiten Staffel der Sendung „Keep your Light Shining“ gewonnen werden. Fabian Bruck kommt gebürtig aus dem Raum Gmünd und hat seine musikalischen Anfänge mit der damaligen Band „Red-left“ begonnen.

Der Männerchor „Stimmbänd“ vom Liederkranz Straßdorf tritt um 22 Uhr im Gasthaus Schwanen, um 23 Uhr im Café Margrit und um 00.00 Uhr am Südportal des Münsters auf.

Das aktuelle Programm ist im i-Punkt und im Internet unter: www.migk.de erhältlich. Das Organisationsteam und die Touristik und Marketing GmbH wünschen allen Besuchern viel Spaß und gute Unterhaltung bei jeder Menge Musik. pm/je

© Schwäbische Post 04.10.2017 19:41
631 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.