Neue Räume für die ganze Gemeinde

Mit einem bunten Programm beginnt in Bartholomä heute das traditionelle Dorffest. In dessen Rahmen wird morgen um 11 Uhr auch die umgebaute Laubenhartschule feierlich eingeweiht.
  • Schulleiter Bernd Pfrommer in der neuen Bibliothek der Laubenhartschule. Foto: Tom
  • Die umgebaute Laubenhartschule mit den neuen Außenanlagen wird am Samstag eingeweiht. Foto: tom

Bartholomä. Ab heute und noch bis zum Sonntag, findet in Bartholomä auf der Marktwiese zum sechsten Mal das Dorffest statt. Es wird von der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins, den Birkenschnalzer Guggen und dem Partnerschaftsverein Amici di Casola in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bartholomä veranstaltet.

Im Zuge des Dorffestes wird am Samstag die umgebaute Laubenhartschule eingeweiht und das Kinderfest ausgerichtet. Die Veranstalter haben auch sonst ein buntes Programm an diesem Wochenende vorbereitet.

Den Anforderungen angepasst

Die Laubenhartschule Bartholomä wurde in den vergangenen zwölf Monaten generalmodernisiert. Es wurde umgesetzt, dass neben den bestehenden sechs Klassenräumen für die Grundschule und den Funktionsräumen der Schule künftig multifunktionale Räumlichkeiten angeboten werden können, die sowohl als (Fach-)Klassenräume für die Schüler der Schule, wie auch den Vereinen und Gruppierungen zur Verfügung stehen.

Nach dem Umbau ist das komplette Schulgebäude – mit Ausnahme des bestehenden Untergeschosses und eines Teils der Bücherei – barrierefrei erreichbar. Damit wird der Forderung nach inklusivem Unterricht und gleicher Teilhabe Rechnung getragen. Gemeindeverwaltung, Gemeinderat und Schulverwaltung sind der Überzeugung, dass im Zuge der Generalmodernisierung ein deutlicher Mehrwert der räumlichen Nutzbarkeit und der Funktionalität und damit des Schullebens und des Schulunterrichts gegeben ist.

Dorf- und Kinderfest

Heute Abend beginnt das Dorffest mit seinem großen unterhaltsamen Programm. Aus diesem Anlass ist auch eine große Delegation aus der italienischen Partnergemeinde Casola in Bartholomä zu Gast.

Zum Auftakt gibt es heute ab 19.30 Uhr einen Festabend der Altersgenossen- und Musikvereine im Festzelt.

Am Samstag folgen Kinderfest und ein Partyabend mit Stimmungsmusik. Am Sonntag gibt es einen Gottesdienst und einen Frühschoppen. pm

Das Festprogramm

Freitag: 18 Uhr: Pflanzaktion der Jubiläumslinde der „runden Jahrgänge“, 19.30 Uhr: Festabend mit dem Treffen der Altersgenossenvereine im Festzelt, die Musikvereine Bartholomä und Casola unterhalten.
Samstag:11 Uhr: Offizielle Einweihung der Laubenhartschule,
Kinderfest: 13.30 Uhr: Festumzug,
14 Uhr: Begrüßungsprogramm und Spieleparcours auf der Marktwiese, 19.30 Uhr: Partyabend im Festzelt mit dem Musikverein Casola und der Band „UnEdelweiß“.
Sonntag: 9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt, anschließend Frühschoppen mit dem Musikverein Bartholomä und Mittagstisch 14 Uhr: Ende des Dorffestes.

© Schwäbische Post 19.07.2018 18:15
778 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.