Schönheit, Genuss und Spaß für alle Sinne

Es ist ein Festwochenende in Böbingen: Im Rathaus lädt der Kunstmarkt die Freunde von schönen Handarbeiten aus Nah und Fern. Vor dem Feuerwehrhaus steigt das große Feuerwehrfest, das am Samstag und Sonntag mit Leckereien und einem Musikprogramm aufwartet.
  • Am Samstag und Sonntag lädt die Feuerwehr zu ihrem gemütlichen Fest vor dem Feuerwehrhaus ein. Foto: Jan-Philipp Strobel
  • Heute ist um 19 Uhr die Vernissage des Kunstmarkts, bei der die Künstler ihre Objekte voll Phantasie und Kreativität vorstellen werden. Foto: Jan-Philipp Strobel
  • Der Andrang auf die Ausstellung im Böbinger Rathaus war im vergangenen Jahr enorm. Auch dieses Jahr rechnen die Veranstalter wieder mit gutem Zuspruch. Foto: Jan-Philipp Strobel
  • Wunderschöne Ausstellungsstücke werden wieder auf dem Böbinger Kunstmarkt angeboten. Foto: Gemeinde Böbingen

Böbingen. Ein Festwochenende vom Feinsten wird das. Da sind sich Bürgermeister Jürgen Stempfle und die Organisatoren vom Kunstmarkt im Rathaus und dem Feuerwehrfest sicher.

Am Freitag um 19 Uhr startet die Vernissage im Rathaus. 19 Aussteller zeigen ihre Objekte voll Phantasie, Kreativität und Kunst, so auch der Titel der Veranstaltung der Reihe „Kultur im Zentrum“. Alles Schöne für unterschiedliche Geschmäcker hat sich in den Ausstellungsräumen versammelt. Geschenke, Handarbeiten, Genähtes, Schmuck und Seifenkunst, Besonderes aus Beton, aus Fundstücken, mit der Hand bearbeitetes Holz. Nur Unikate, keine Konfektion, lautet die Devise.

Geheime Currywurstsoße

Unten im Ort vorm Feuerwehrhaus dann das Feuerwehrfest ab Samstag um 17 Uhr. Hier darf geschlemmt werden. Die legendäre hausgemachte Currywurstsoße wird von Feuerwehrkommandant Dominik Ebert und Stellvertreter Roman Waldenmaier angesetzt. Das Rezept? „Ist geheim, wird nicht weitergegeben!“, sagte Ebert. Es kommen 20 Liter zum Einsatz. Da müssen sich alle beeilen, denn nachgeliefert wird nicht.

Das gilt auch für das Spanferkel, das in der Metzgerei Dieter Beißwanger gewürzt und gegrillt wird. Hier gibt es auch keinen Nachschlag. Doch hungrig muss keiner das Fest verlassen, um sich die Kunst anzuschauen. Oder von der Kunst zum Feuerwehrfest zu kommen.

Partymusik und Schauübung

Die guten Geister der Feuerwehr sorgen für leckere Salate, Kaffee und Kuchen. Damit alles reibungslos klappt, sind 70 Leute im Einsatz, damit alle Schichten bedient werden, erklärte Ebert: „Das ist Ehrensache!“ Musik am Samstagabend mit der Party-Band „The Candys“ und in der Cocktailbar gastieren zudem die „Specials“.

Sonntag geht es um 10 Uhr mit dem Frühschoppen weiter. Zum Mittagstisch spielt die Musikkapelle des GMV Böbingen. Um 15 Uhr findet die Schauübung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Für die Kinder gibt’s sonntags Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto und am ganzen Wochenende eine Hüpfburg. gkg

© Schwäbische Post 24.05.2018 14:13
701 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.