Ökumenischer Hospizdienst Aalen

Raum lassen fürs Leben und Sterben

Ökumenischer Hospizdienst Texte und Musik zu Allerheiligen beim 9. Benefizkonzert in der Aussegnungshalle des Waldfriedhofs in Aalen.

Aalen

Jesu geh voran“ spielt das Blechbläser-Ensemble „Luft nach oben“ in der Aussegnungshalle auf dem Aalener Waldfriedhof. „Unser Benefizkonzert ist schon zu einer festen Einrichtung geworden“, sagt die Koordinatorin des ökumenischen Hospizdiensts Aalen, Hiltraud Löcklin, bei der sehr gut besuchten Veranstaltung zu Allerheiligen.

weiter

Konzert am Waldfriedhof

Aalen. Schon eine Tradition: Seit 2009 veranstaltet der Ökumenische Hospizdienst Aalen an Allerheiligen, 1. November, ein Benefizkonzert in der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof in Aalen. Um 11 Uhr musiziert das Blechbläserensemble „Luft nach oben“, dazu werden Texte zu Allerheiligen und der Vergänglichkeit des Lebens gelesen

weiter
  • 381 Leser

Konzert am Waldfriedhof

Aalen. Seit 2009 veranstaltet der Ökumenische Hospizdienst Aalen an Allerheiligen, 1. November, ein Benefizkonzert in der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof. Um 11 Uhr musiziert das Blechbläserensemble „Luft nach oben“.

weiter
  • 288 Leser
Kurz und bündig

Palliative Versorgung daheim

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet ab Montag, 25. September, den sechsteiligen Kurs „Palliative Versorgung zuhause“ an. Weitere Informationen dazu unter der Telefonnummer (07361) 555 058 oder per E-Mail unter folgender Adresse: info@aalener-hospizdienst.de

weiter
  • 822 Leser
Kurz und bündig

Ehrenamtliche Hospizbegleiter

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet in Zusammenarbeit mit dem Maja-Fischer-Hospiz in Ebnat ein Qualifizierungsseminar zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen an. Über den Ablauf des Seminars können sich Interessierta an zwei Abenden informieren: am Donnerstag, 14. September, um 19 Uhr in der Firedhofstraße

weiter
  • 558 Leser
Kurz und bündig

Infoabend für Hospizhelfer

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet in Zusammenarbeit mit dem Maja-Fischer-Hospiz in Ebnat ab Oktober einen neuen Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Mitarbeitende an. Die Vorstellung des Ausbildungskonzeptes ist am Donnerstag, 14. September, 19 Uhr in Aalen, Friedhofstraße 7, in den Räumen des ökumenischen Hospizdienstes.

weiter
  • 817 Leser

Hospiz sucht Ehrenamtliche

Qualifizierungsseminar Informationsabende der Hospizdienste in Aalen und Ebnat.

Aalen-Ebnat. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet in Zusammenarbeit mit dem Maja-Fischer-Hospiz ein Qualifizierungsseminar zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen an.

Kursinhalte sind unter anderem Grundlagen der Hospizarbeit, Einblicke in die pflegerische und medizinische Versorgung, ethische und spirituelle

weiter
  • 145 Leser
Kurz und bündig

Lebenscafe des Hospizdienstes

Aalen. Jeden ersten Mittwoch im Monat bietet der ökumenische Hospizdienst Aalen einen Treffpunkt für Menschen an, die nach einem Verlust alleine sind und den Weg zurück ins Leben wagen. Am Mittwoch, 2. August, beginnt das Treffen um 15 Uhr im Cafe „Schieber“

weiter
  • 1033 Leser

Sterbende begleiten

Maja-Fischer-Hospiz Infoabend über Seminar zur Qualifizierung.

Aalen-Ebnat. Die ersten Gäste haben im Maja-Fischer-Hospiz ein Zuhause gefunden. Ihr letztes Daheim, denn sie wissen, wo der Weg sie hinführt. Ihnen bleibt der Moment, das Jetzt. Ein Morgen gibt es vielleicht nicht mehr.

Damit dieser eine Moment so schön wie möglich wird, braucht es Menschen, die Zeit und Einfühlungsvermögen haben, sie auf diesem letzten

weiter
  • 460 Leser
Kurz und bündig

Ehrenamtliche Hospizbegleiter

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet in Zusammenarbeit mit dem Maja-Fischer-Hospiz ein Qualifizierungsseminar zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen an. Über den Ablauf des Seminars informiert ein Abend am Montag, 24. Juli, um 19 Uhr in den Räumen in der Friedhofstraße 7.

weiter
  • 1142 Leser

Begleitung Sterbender

Soziales Seminar für ehrenamtliche Hospizbegleiter.

Aalen-Ebnat. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet mit dem Maja-Fischer-Hospiz ein Qualifizierungsseminar zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen. Info über das Seminar bietet ein Abend am Donnerstag, 20. Juli, 19 Uhr im Samariterstift Ebnat.

weiter
  • 887 Leser
Kurz und bündig

Ehrenamtliche Hospizbegleiter

Aalen-Ebnat. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet mit dem Maja-Fischer-Hospiz ein Qualifizierungsseminar zur Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen an. Über den Ablauf des Seminars informiert ein Abend am Donnerstag, 20. Juli, um 19 Uhr im Samariterstift Ebnat, Ebnater Hauptstraße 34.

weiter
  • 780 Leser

Ein Segen für die Hospizarbeit

Gottesdienst Bei einer kirchlichen Feier werden die ersten Ehrenamtlichen entsandt.

Aalen-Ebnat. Das Maja-Fischer-Hospiz im Samariterstift Ebnat hat im Juli seinen Dienst aufgenommen. Bei der Mitgliederversammlung des ökumenischen Hospizdienstes Aalen wurde die Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Einrichtungen unterzeichnet. Darin wird die bisher schon praktizierte gute Zusammenarbeit zwischen der Samariterstiftung Aalen

weiter
  • 706 Leser
Kurz und bündig

Lebenscafe des Hospizdienstes

Aalen. Jeden ersten Mittwoch im Monat bietet der ökumenische Hospizdienst Aalen mit dem Lebenscafe einen Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. Nächster Termin ist am 7. Juni um 15 Uhr im Cafe Schieber am Spritzenhausplatz.

weiter
  • 2122 Leser
Kurz und bündig

Gesprächskreis für Trauernde

Neresheim. Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten am Donnerstag, 6. April, um 17.30 Uhr einen Gesprächskreis für Trauernde im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, Sohlweg 6, an. Es wird um Anmeldung gebeten unter Telefon (07361) 555056 oder mobil unter 0171 2069 420.

weiter
  • 518 Leser

Ebnat verliert den Weihnachtsmarkt

Köpplegarten Mit einem weinenden und einem lachenden Auge übergibt Konrad Körber letztmalig Spenden an Organisationen. Nach zehn Jahren ist vorerst Schluss mit der beliebten Weihnachtstradition.

Aalen-Ebnat

Nach zehn Jahren ist nun Schluss. Es wird vorerst keinen Weihnachtsmarkt im Köpplegarten in Ebnat mehr geben. Deshalb wurde am Donnerstag letztmalig an verschiedene Institutionen gespendet.

Soziales Engagement

Denn das war von Beginn an das Ziel der verantwortlichen Familien, die an dem Projekt beteiligt waren. Gutes tun und sich engagieren

weiter
  • 5
  • 566 Leser
Kurz und bündig

Gesprächskreis für Trauernde

Neresheim. Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten am Donnerstag, 2. Februar, um 17.30 Uhr einen Gesprächskreis für Trauernde im katholischen Gemeindezentrum, Sohlweg 6, an. In einem geschützten Raum treffen sich Menschen, die um einen Nahestehenden trauern, und können miteinander ins Gespräch kommen. Es wird um Anmeldung

weiter
  • 352 Leser
Kurz und bündig

Gesprächskreis für Trauernde

Neresheim. Der Ökumenische Hospizdienst Aalen e. V. möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit Anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Trauernde machen oft die Erfahrung, dass sie Gefühle wie Traurigkeit, aber auch Wut, in ihrem direkten Umfeld nicht

weiter
  • 302 Leser

Tiefgang für Leib und Seele

Benefizkonzert Texte und Musik zu Allerheiligen in der Aussegnungshalle des Waldfriedhofs.

Aalen. „Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben“. Diese Worte der englischen Krankenschwester, Ärztin und Gründerin der modernen Hospiz-Bewegung und Palliativ-Medizin hat sich der ökumenische Hospizdienst Aalen ins Stammbuch geschrieben.

„Wir besuchen schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause, in Pflegeeinrichtungen

weiter
  • 5
  • 429 Leser
Kurz und bündig

Helfer für Hospiz gesucht

Heubach. Die ökumenische Hospiz-und Sitzwachengruppe Heubach sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und deren Angehörige unterstützen möchten. Wer sich diese wertvolle Aufgabe vorstellen könnte, meldet sich bitte beim Ökumenischer Hospizdienst Aalen unter der Telefonnummer (07361) 555056 oder bei Sabine

weiter
  • 451 Leser

Hospiz Ehrenamtliche Helfer gesucht

Heubach. Die ökumenische Hospiz-und Sitzwachengruppe Heubach sucht dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und deren Angehörige unterstützen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen bietet einen Infoabend am Donnerstag, 27. Oktober, um 18.30 Uhr in Aalen, Friedhofstraße 7, an. Wer sich diese Aufgabe vorstellen

weiter
  • 518 Leser

Welthospiztag Infos auf dem Spritzenhausplatz

Aalen. „Am Ende zählt der Mensch“ lautet das Motto für den Welthospiztag 2016 am 8. Oktober. Aus diesem Anlass informiert der „Ökumenische Hospizdienst Aalen“ an diesem Freitag und Samstag, 7. und 8. Oktober, während des Herbstmärktles auf dem Spritzenhausplatz in Aalen über seine Arbeit. Dabei geht es um die Belange schwerstkranker

weiter
  • 473 Leser

Offene Gruppe für Trauernde

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Jeden dritten Mittwoch im Monat trifft sich die Gruppe um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7 in Aalen. Nächstes Treffen ist weiter
  • 643 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können. Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 20. Juli, um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. Kontakt zwischen 9 und 11 Uhr unter (07361) 555056, oder Handy weiter
  • 261 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der Ökumenische Hospizdienst Aalen bietet Trauernden jeden dritten Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr Gruppentreffen in der Friedhofstr. 7. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 15. Juni, statt. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. Fragen können vormittags zwischen 9 und 11 Uhr unter Telefon (07361) 555056, (0171) 2069420 oder per Mail an info@aalener-hospizdienst.de weiter
  • 251 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Ökumenisches Frauenfrühstück

Am Donnerstag, 16. Juni, berichtet nach einem gemeinsamen Frühstück ab 9 Uhr Hiltraud Löcklin, Koordinatorin im ökumenischen Hospizdienst Aalen, im evangelischen Gemeindehaus Neresheim über die Hospizarbeit in Aalen. Als Palliativfachkraft und ausgebildete Trauerbegleiterin kennt sie die Wünsche vieler Sterbender und die Sorgen der Angehörigen und kann weiter
  • 293 Leser

Helfer für Menschen in Not

Forum Hospiz Ostalb mit dem 6. Ökumene-Preis auf dem Schönenberg bedacht
Ein Zeichen der hohen Wertschätzung wurde dem Forum Hospiz Ostalb mit der Verleihung des 6. Ökumene-Preises der Initiative/Förderverein „Unità Dei Christiani“ zuteil. Die engagierte Arbeit des Zusammenschlusses wurde mit 10 000 Euro bedacht. weiter
  • 473 Leser

Helfer für Menschen in Not

Forum Hospiz Ostalb mit dem 6. Ökumene-Preis auf dem Schönenberg bedacht
Ein Zeichen der hohen Wertschätzung wurde dem Forum Hospiz Ostalb mit der Verleihung des 6. Ökumene-Preises der Initiative/Förderverein „Unità Dei Christiani“ zuteil. Die engagierte Arbeit des Zusammenschlusses wurde mit 10 000 Euro bedacht. weiter
  • 806 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Die offene Gruppe trifft sich jeden dritten Monat um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7, nächster Termin ist am 18. Mai. Bei Fragen weiter
  • 277 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Die offene Gruppe trifft sich jeden dritten Monat um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Der nächste Termin ist an diesem Mittwoch, weiter
  • 278 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der Ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Trauernden einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können. Die offene Gruppe trifft sich jeden dritten Monat um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7, nächster Termin ist am 18. Mai. Bei Fragen können Interessierte den Hospizdienst zwischen 9 und 11 Uhr unter der Nummer (07361) 555056 oder unter weiter
  • 373 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Lebenscafé des Hospizdienstes

Der ökumenische Hospizdienst Aalen bittet am Mittwoch, 4. Mai, um 17 Uhr wieder zum Lebenscafé im „Küferstüble“ in Aalen und zwar in den Nördlichen Stadtgraben 18/1. Das Lebenscafé soll ein Treffpunkt für Menschen werden, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. weiter
  • 461 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Nächster Treffpunkt ist am Donnerstag, 7. April, um 17.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, weiter
  • 217 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Treffpunkt Lebenscafé

Mit dem Lebenscafé bietet der ökumenische Hospizdienst Aalen jeden ersten Mittwoch im Monat einen Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. Nächster Termin ist am 6. April um 17 Uhr im „Küferstüble“, Nördlicher Stadtgraben. weiter
  • 354 Leser

Hospizhelferinnen offiziell eingesetzt

Die im vergangenen Jahr neu hinzugekommenen fünf Mitarbeiterinnen beim Verein ökumenischer Hospizdienst Aalen sind jetzt im Rahmen des Jahresabschlusses 2015 offiziell eingesetzt worden. Das Foto zeigt (von links): stellvertretender Vereinsvorsitzender Erich Haller, Sieglinde Freising, Vorsitzender Xaver Stark, Hannah Wörner, Magdalena Becker-Potsch weiter
  • 638 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können. Nächster Treff: Mittwoch, 17. Februar, um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. weiter
  • 425 Leser

Köpplegarten: Team spendet 4000 Euro

Weihnachtsmarkt in Ebnat – Beteiligte Familien helfen mit dem Erlös drei sozialen Einrichtungen
Im Advent war in Ebnat „Weihnachtsmarkt im Köpplegarten“. Dank der überwältigenden Resonanz bei den Ebnatern ebenso wie bei vielen Gästen aus nah und fern, konnten jetzt 4000 Euro an Spenden übergeben werden. weiter
  • 629 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Lebenscafé im Küferstüble

Das Lebenscafé des ökumenischen Hospizdienst Aalen ist ein Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. Nächster Termin ist am Mittwoch, 3. Februar, um 17 Uhr im „Küferstüble“ in Aalen, Nördlicher Stadtgraben 18/1. weiter
  • 420 Leser

Mit der Angst vorm Sterben umgehen

Podiumsdiskussion des katholischen Dekanats im Ostalb-Klinikum – Immer mehr Menschen mit Patientenverfügung
„Angst vor dem Sterben – wie gehen wir damit um?“, lautet das Thema der von den Dekanats-Referenten Tobias Kriegisch und Martin Keßler sensibel moderierten Veranstaltung. Mitten im Leben das Ende bedenken. Aber wie? Patentrezepte gibt es nicht, jeder Sterbeprozess ist individuell. weiter
  • 758 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Erreichbarkeit des Hospizdienstes

Die Einsatzleitung des ökumenischen Hospizdienst Aalen ist ab Montag, 1. Februar, täglich von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Nummer 0171-20 69 420 persönlich zu erreichen. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. weiter
  • 348 Leser

Mitten im Leben das Lebensende bedenken

Podiumsgespräch an diesem Dienstag im Ostalb-Klinikum
Mitten im Leben das Ende bedenken: Darum soll es in einem Podiumsgespräch an diesem Dienstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr im Foyer des Ostalb-Klinikums Aalen gehen. Der Titel der öffentlichen Veranstaltung: „Angst vor dem Sterben – wie gehen wir damit um?“ weiter
  • 525 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Ökumenischer Trauertreffpunkt

Der Ökumenische Hospizdienst Aalen lädt Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, am Mittwoch, 20. Januar, um 17.30 Uhr in die Friedhofstraße 7 ein. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. Interessierte können den Hospizdienst zwischen 9 und 11 Uhr unter (07361) 555 056 oder unter (0171) 2 069 420 erreichen. Weitere Infos per Mail weiter
  • 218 Leser

PS-Sparen für gemeinnützige Projekte

50 000 Euro gehen an 32 ehrenamtliche Organisationen in Ostwürttemberg
Dank der Hilfe der PS-Sparer wird in jedem Jahr Geld an gemeinnützige Projekte in Baden-Württemberg vergeben. Zum Ende des Jahres wurden die Spenden nun ausgezahlt. weiter
  • 830 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 16. Dezember, um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. weiter
  • 273 Leser

Wie stirbt man in Würde?

Aalen. Anslässlich 20 Jahre Ökumenischer Hospizdienst Aalen hält Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Freiburg, Moraltheologe und Mitglied des deutschen Ethikrats zum Thema „Was heißt menschenwürdig sterben?“ einen Vortrag.Vor einem falschen Verständnis von Selbstbestimmung am Lebensende warnt der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff. weiter
  • 460 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Treffpunkt Lebenscafé

Mit dem Lebenscafé bietet der ökumenische Hospizdienst Aalen jeden ersten Mittwoch im Monat einen Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. Nächster Termin ist der 2. Dezember um 17 Uhr im „Küferstüble“, Nördlicher Stadtgraben. weiter
  • 389 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten in Neresheim einen Gesprächskreis für Trauernde an. Nächster Termin ist am Donnerstag, 3. Dezember, um 17.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, Sohlweg 6. Es wird um Anmeldung gebeten unter (07361) 555056 oder 0171-2069420. weiter
  • 348 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 18. November, um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. weiter
  • 232 Leser

Konzert zugunsten des Hospizdienstes

Ein Benefizkonzert zugunsten des Ökumenischen Hospizdienstes Aalen gab es an Allerheiligen in der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof. Hiltraud Löcklin vom Hospizdienst Aalen begrüßte das Harfenensemble unter Leitung von Suanne Engel und versprach dem zahlreichen Publikum eine Stunde voll schöner Melodien. Sinfonia Keltica bot eine wunderbar einfühlsame weiter
  • 897 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Treffpunkt Lebenscafé

Mit dem Lebenscafé bietet der ökumenische Hospizdienst Aalen jeden ersten Mittwoch im Monat einen Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen. Nächster Termin ist der 4. November um 17 Uhr im „Küferstüble“, Nördlicher Stadtgraben. weiter
  • 354 Leser

Rotaract spendet für den Hospizdienst

Der Rotaract Club Ostwürttemberg hat auf dem Herbstmarkt in Aalen selbstgemachte Marmelade für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös in Höhe von 500 Euro ging an den Ökumenischen Hospizdienst Aalen. Das Bild zeigt bei der Spendenübergabe (v. li.): Heiko Steffens (RAC Ostwürttemberg), Jens Hahn (Präsident RAC Ostwürttemberg), Xaver Stark (Vorsitzender weiter
  • 710 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offene Gruppe für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen möchte Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben, einen Ort bieten, an dem sie sich einmal im Monat treffen können und mit anderen zusammenkommen, die Ähnliches erlebt haben. Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 21. Oktober, um 17.30 Uhr in der Friedhofstraße 7. Bei Bedarf sind auch Einzelgespräche möglich. weiter
  • 207 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Die christliche Patientenvorsorge

In Kooperation mit dem ökumenischen Hospizdienst Aalen bietet die Familienbildungsstätte Aalen am Dienstag, 20. Oktober, von 15 bis 17 Uhr in den Räumen des Hospiz-Dienstes, Friedhofstr. 7, eine Informationsveranstaltung zur christlichen Patientenvorsorge an. Referentinnen sind Natalie Pfeffer und Hiltraud Löcklin. Anmeldungen bei der FBS unter Telefon weiter
  • 171 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Ausstellung Erbschaftsangelegenheiten

Zu seinem 20-jährigen Bestehen zeigt der ökumenische Hospizdienst Aalen vom 15. Oktober bis 15. November im Eingangsforum des Ostalb-Klinikums die Ausstellung „Erbschaftsangelegenheiten“. Eröffnung ist am Donnerstag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr. Die Ausstellung, eine Leihgabe des Hospizes Balingen, wurde von Silvia Häfele gestaltet, die aus weiter
  • 247 Leser

Hospizdienst feiert 20-Jähriges

Aalen. Der ökumenische Hospizdienst Aalen feiert 2015 das 20-jährige Bestehen mit zwei interessanten Veranstaltungen. Vom 15. Oktober bis zum 15. November wird im Eingangsforum des Ostalb-Klinikums in Aalen die Ausstellung „Erbschaftsangelegenheiten“ gezeigt. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr. Die Ausstellung, weiter
  • 433 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Lebenscafé

Mittwoch 7. Oktober, 17 Uhr, Küferstüble Aalen: Treffpunkt für Menschen nach einem Verlust. Hospizdienst Aalen, Tel. (07361) 555056 oder im INternet www.aalener-hospizdienst.de. weiter
  • 471 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten einen Gesprächskreis für Trauernde in Neresheim an. Nächster Termin ist an diesem Donnerstag, 1. Oktober, um 17.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, Sohlweg 6. Anmeldung unter Telefon (07361) 555056 oder 0171 2069420. weiter
  • 413 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten einen Gesprächskreis für Trauernde in Neresheim an. Nächster Termin ist Donnerstag, 1. Oktober, um 17.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, Sohlweg 6. Anmeldung unter Telefon (07361) 555056 oder 0171 2069420. weiter
  • 334 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Der ökumenische Hospizdienst Aalen und die Behindertenhilfe Ostalb bieten einen Gesprächskreis für Trauernde in Neresheim an. Nächster Termin ist Donnerstag, 1. Oktober, um 17.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum in Neresheim, Sohlweg 6. Anmeldung unter der Telefonnummer (07361) 555056 oder 01712069420. weiter
  • 385 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Lebenscafé im Küferstüble

Der ökumenische Hospizdienst Aalen lädt jeden ersten Mittwoch im Monat Menschen, die nach einem Verlust alleine sind, zum Lebenscafé ein. Das nächste Mal am Mittwoch, 2. September, um 17 Uhr im „Küferstüble“ in Aalen. weiter
  • 372 Leser