Hier schreibt der LeichtAthletikClub Essingen

Athleten der LG Rems-Welland bei Landesmeisterschaften im Einsatz

Mit Joshua Gentner und Berkay Sarioglu konnten sich zwei Athleten der LG Rems-Welland aufgrund ihrer Saisonleistungen für die württembergischen Meisterschaften U16 in Neckarsulm qualifizieren. Das hervorragende Wetter bot dabei beste Bedingungen für spannende Wettkämpfe im Pichterich-Stadion. Den beiden Nachwuchsathleten war im Vorfeld bewusst, dass für einen Platz auf dem Podium vieles zusammenkommen muss. Ihren eigenen Anteil steuerten sie durch gute Leistungen aber bei. Als Zehnter mit gestoßenen 11,53m verpasste Joshua Gentner den Endkampf im Kugelstoßen um zwei Positionen. Besser machte er es mit dem Speer, wo er mit 40,10m nahe an seine Bestleistung herankam und als Gesamtsiebter ein sehr respektables Ergebnis erzielte. Für Berkay Sarioglu sind es immer noch die ersten größeren Wettkämpfe. Umso höher ist die Wertschätzung, dass er seinen Zeitlauf über 800m in neuer persönlicher Bestleistung von 2:20,40 Minuten gewinnen konnte. In der Endabrechnung aller Läufe landete er auf einem beachtenswerten neunten Platz. Ganz ohne Ehrung ging die Mannschaft dann aber doch nicht wieder auf die Heimreise: Die LG Rems-Welland wurde in Neckarsulm für seine starken Teamleistungen im Jahr 2016 besonders ausgezeichnet. Die Auszeichnung als zweitbeste Mannschaft bei den Aktiven im Land nahm Trainerin Marion Wagner entgegen.

Parallel fanden in Mannheim die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven statt. Dabei: Johannes Putzker von der LG Rems-Welland. Er hatte sich durch starke Saisonleistungen in seinem ersten Jahr bei Aktiven für die 800m qualifiziert. In einem engen Rennen lief nicht alles nach Plan für den Essinger und so ließ er ungewollt einige Kräfte. Nichtsdestotrotz lief er nach 1:57,79 min als 16. ins Ziel ein, wobei die Zeitabstände so gering waren, dass es auch schnell um einige Plätze nach vorne hätte gehen können. Damit läuft er weiterhin konstant starke 800m Zeiten in dieser Saison und auch das Verbessern seiner Bestleistung ist eigentlich nur eine Frage der Zeit.

zurück
© LeichtAthletikClub Essingen 30.06.2017 12:22
Ist dieser Artikel lesenswert?
769 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.