Liederkranz Weiler in den Bergen

Abschied von einem Großen

Musik Akkordeonprojektorchester sagt auf der Remsparkbühne bim Serenadenkonzert Tschüss zu seinem Leiter Georg Penz.

Schwäbisch Gmünd. Ein ehrgeiziges Programm, in dem alle Register gezogen werden konnten, brachte das Akkordeon-Projektorchester Baden-Württemberg auf die Remsparkbühne. Pünktlich zum Matinee-Beginn hatte der Himmel ein Einsehen, es regnete nicht mehr.

Die vielen Zuhörer hatten sich zu einem besonderen Anlass eingefunden. Mit der Kooperation von Akkordeonorchester

weiter
  • 1082 Leser

Und nach der Aufführung ging das „verliebte Theater“ weiter

Ehejubiläum Das Paar Elfriede und Josef Arnold aus Herdtlinsweiler blickt zufrieden auf 60 gemeinsame Jahre zurück. „Alles erreicht, was man anstrebt.“

Schwäbisch Gmünd-Hertlinsweiler

Viel Arbeit, ein großes Herz und „immer miteinander sprechen“ – das ist das Erfolgsgeheimnis des Ehepaares Arnold. Dazu eine Prise Humor.

Elfriede Arnold erblickte als Elfriede Wagenblast am 2. August 1936 als älteste von sechs Kindern in Herdtlinsweiler das Licht der Welt. Josef stammt aus Weiler

weiter
  • 438 Leser

Moderne Chöre

Festival Chorverband Friedrich Silcher lädt ein am 8. April in den Prediger.

Schwäbisch Gmünd. Das „Festival der modernen Chöre“ des Chorverbandes Friedrich Silcher ist am Samstag, 8. April, im Prediger. Ab 19.30 Uhr präsentieren sich die Chöre „Cappello Nero“ aus Bartholomä, „Good Voices“ vom Liederkranz Mögglingen, „Sing a Song“ vom Oeffinger Liederkranz, „Sotto Voce“

weiter
  • 375 Leser

Neue Mitglieder dringend gesucht

Liederkranz Weiler Die Generalversammlung stimmt einer Beitragserhöhung auf 25 Euro zu. Bei den Wahlen können alle Posten besetzt werden. Christof Böhmler bleibt Vorsitzender.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Harmonisch verlief die Generalversammlung des Liederkranzes Weiler in den Bergen. Die Versammlung begann mit dem Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder. Anschließend fanden die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder statt. Stolze 60 Jahre Mitglied im Verein ist Bernhard Mangold, 50 Jahre dabei sind Alfred Baur, Bernhard

weiter
  • 241 Leser

Versteckte Sehnsüchte sprengen soziale Fassaden

Schauspiel Landestheater Tübingen erhält für seine Inszenierung von „Wie im Himmel“ donnernden Applaus.

„Es ist eine Premiere in Schwäbisch Gmünd, denn wir arbeiten heute mit zwei Chören zum ersten Mal zusammen“, erläuterte Dramaturgin Kerstin Grübmeyer in der Einführung zum Schauspiel „Wie im Himmel“ im Jörg-Ratgeb-Saal. Die Theaterversion des gleichnamigen Films von Kay Pollack, gespielt vom Ensemble des Landestheaters Tübingen,

weiter

Stimmungsvolles Adventskonzert

Konzert Der Liederkranz Weiler in den Bergen und das Bettringer Flötenensemble „Batheri“ begeisterten mit weihnachtlichen Melodien die Besucher in der St. Michael Kirche.

Schwäbisch Gmünd.

Ein ganz besonderes Konzert unter der Gesamtleitung von Kathrin Bechstein konnten die Besucherinnen und Besucher des festlichen Abends in der St. Michael Kirche erleben. Der Liederkranz Weiler in den Bergen und das Bettringer Flötenensemble „Batheri“ sangen und spielten weihnachtliche Melodien. Vom ersten Gesangsstück

weiter
  • 307 Leser

Liederkranz stimmt auf Advent ein

Konzert Am Sonntag, 4. Dezember, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Weiler in den Bergen. Mozart im Mittelpunkt.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler in den Bergen lädt zu einem festlichen Konzert am 2. Advent, 4. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael. Mit diesem Konzert möchten die Sängerinnen und Sänger mit ihrer Chorleiterin Kathrin Bechstein auf die besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen. Neben den Sängerinnen und Sängern des Liederkranzes

weiter
  • 233 Leser

Bühne frei für eine Wißgoldingerin

Theater Julia Barth spielt in einem Theaterstück der Stuttgarter „Krimifabrik“ eine Hauptrolle.

Wißgoldingen. Julia Barth aus Wißgoldingen ist zur Zeit in der Stuttgarter „Krimifabrik“ in dem 120-minütigen Boulevardstück „Fünf Frauen und ein Mord“ in einer der Hauptrollen zu sehen. Im November und Dezember wird der spannende Krimi aus dem viktorianischen England immer freitags und samstags aufgeführt. Julia Barth verkörpert

weiter
  • 206 Leser

Wißgoldingerin auf der Bühne

Julia Barth aus Wißgoldingen ist zur Zeit in der Stuttgarter „Krimifabrik“ in dem Boulevardstück „Fünf Frauen und ein Mord“ in einer der Hauptrollen zu sehen. Im November und Dezember wird der spannende Krimi aus dem viktorianischen England immer freitags und samstags aufgeführt. Julia Barth verkörpert die Rolle der Mrs. Heartstone

weiter
  • 347 Leser

Zurückgeblättert – die GT vor 25 Jahren

Wolfgang FischerAngst vor SerientäterSonderkommissionen der Polizei suchen nach einem Mann, der in Winzingen und und in Böbingen jeweils eine Frau mit dem Hammer niedergeschlagen hat. Auswertungen ergeben, dass der Böbinger Täter auch am Heiligabend des Vorjahres auf dem Hardt in Gmünd eine 17-Jährige so brutal niedergeschlagen hat, dass sie an den weiter
  • 425 Leser

Ein Fingerzeig für den Glauben

Feierliche Segnung der Christi-Himmelfahrts-Kapelle in Herdtlinsweiler
Der geistliche Mittelpunkt von Herdtlinsweiler, ein Ort der Besinnung, der Begegnung und der Liebe: Das soll die neue Christi-Himmelfahrts-Kapelle sein, die Münsterpfarrer Robert Kloker am namengebenden Feiertag vor großem Publikum segnete. weiter

Netzwerker und kulturelle Instanz

Empfang anlässlich des 70. Geburtstags von Rudolf Böhmler mit Ex-Ministerpräsident Erwin Teufel
Ein singender Oberbürgermeister, ein ehemaliger Ministerpräsident, ein Chor in Barock-Kleidung und ein Festsaal voller namhafter Gratulanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur: Die Stadt Gmünd würdigte Rudolf Böhmler am Samstagvormittag im Prediger. weiter
KURZ UND BÜNDIG

Weitere Aufführungen in Weiler

Aufgrund des großen Erfolges des diesjährigen Theaterstücks „Ich habe ihn gekannt“ des Liederkranz Weiler in den Bergen sind noch weitere Aufführungen geplant. Diese sind am Mittwoch, 30. Dezember, sowie am Samstag, 2. Januar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf für das Mozartstück gibt es im i-Punkt weiter
  • 307 Leser

Mehr Aufführungen

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Aufgrund des großen Erfolges des Theaterstücks „Ich habe ihn gekannt“ des Liederkranz Weiler in den Bergen sind noch weitere Aufführungen geplant: am 29. und 30. Dezember sowie am 2. Januar. Beginn jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf für das Mozartstück gibt es im i-Punkt oder an der Abendkasse. weiter
  • 792 Leser
Die „Kleine Nachtmusik“, die Zauberflöte, die Hochzeit des Figaro. Komponiert vom „Wunderkind“ Wolfgang Amadeus Mozart. Seinen Namen und Werke kennt heute jeder. Doch wer hat ihn wirklich gekannt? „Ich habe ihn gekannt...“, behaupteten einige Darsteller im gleichnamigen Stück, das der Liederkranz Weiler zu Ehren Stephan Kirchenbauer-Arnolds aufführt. weiter
  • 533 Leser

Liederkranz Weiler spielt Mozart

Der Liederkranz Weiler spielt am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, das von Stephan Kirchenbauer geschriebene und von Kathrin Bechstein neu inszenierte Stück „Ich habe ihn gekannt – Rendezvous mit Zeitgenossen Mozarts“ in der Bernhardushalle. Karten gibt’s noch an der Abendkasse. (Foto: privat) weiter
  • 4
  • 1074 Leser

Ein Oberbürgermeister geht seinen Weg

Richard Arnold hat die Flüchtlinge auch in Schwäbisch Gmünd zum Thema des Jahres 2015 gemacht
Menschen bei Maischberger. Landesschau. Monitor. Er ist von Talkshow zu Nachrichtensendung zu Magazin gewandert. Oberbürgermeister Richard Arnold hat die Integration von Flüchtlingen zum Thema des Jahres 2015 gemacht. Zu seinem Thema. Und dies, obwohl sich die Zahl der Flüchtlinge, die nach Schwäbisch Gmünd kommen, im Rahmen hält. weiter
  • 740 Leser
WEILERMER WEIHNACHTSMARKT MIT DER GRUPPE „WHITE CHOCOLATE“

Eine starke Gemeinschaft mit Engagement

Am Samstag um 12 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt
Mit viel Liebe und Engagement haben Weilermer Bürger den Dorfplatz gestaltet und gepflegt. Es ist eine echte Gemeinschaft um Eberhardt Funk gewachsen, der sich für den Dorfplatz stark macht und noch weitere Ideen dafür hat. Ein Teil des Erlöses des Weihnachtsmarktes dient der Verschönerung und dem Erhalt des Dorfplatzes.Wieder sind so gut wie alle Vereine weiter
  • 413 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Weihnachtsmarkt in Weiler

Am Samstag 28., November, um 12Uhr öffnet der beliebte Weilermer Weihnachtsmarkt am neuen Dorfplatz. Ein Teil des Erlöses des Weihnachtsmarktes dient der Verschönerung und des Erhaltes des Dorfplatzes. Wieder sind so gut wie alle Vereine im Programm dabei. Die Trommelgruppe „white chocolate“ wird um 17 Uhr erstmals in Weiler auftreten. Sie weiter
  • 244 Leser

Theater des Liederkranzes

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Liederkranz Weiler in den Bergen präsentiert sich auf der Bühne der Bernhardushalle mit einem Musiktheaterstück. Auch in Gedenken an den langjährigen künstlerischen Leiter Stephan Kirchenbauer wird das Stück „Ich habe ihn gekannt …“, ein Rendezvous mit Zeitgenossen Mozarts mit einem imposanten Bühnenbild, weiter
  • 530 Leser

Große Oper im Stadtgarten

Verdis „Nabucco“ in Schwäbisch Gmünd – Schützenhilfe gab es aus Weiler in den Bergen
Glänzender Auftakt der Musiktheater-Reihe vom Gmünder Kulturbüro – vor vollem Haus gastierte das Theater Pforzheim mit Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“. Imposante Chorszenen, brillante Sänger und originelle inszenatorische Ideen begeisterten das Publikum im Stadtgarten. Mit dabei: der Liederkranz aus Weiler in den Bergen. weiter

Liederkranz Weiler wirkt bei der Oper „Nabucco“ mit

Auf Einladung des Gmünder Kulturbüros gastiert das Theater Pforzheim am Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten mit der Oper „Nabucco“ von Giu-seppe Verdi. Beim berühmten „Gefangenenchor“ wirkt außer dem Opernchor und dem Extrachor auch der Liederkranz Weiler in den Bergen mit. Am Freitag kam die Chordirektorin weiter

Verdi-Oper „Nabucco“ im Stadtgarten

Auch Gmünder sind beteiligt
Mit Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“ er-öffnet das Theater Pforzheim am Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd die neue Musiktheater-Reihe des Gmünder Kulturbüros. weiter
  • 5
  • 774 Leser

Im Dschungel

Randvoll war die Halle in Degenfeld, als der Kinderchor Colibri vom Liederkranz Weiler in den Bergen und der Kinderchor und Junge Chor vom Liederkranz Degenfeld unter der Gesamtleitung von Svetlana Masson „Das Dschungelbuch – ein tierisch cooles Kindermusical“ aufführten. Nach der Erzählung von Rudyard Kipling hatte Bühnenautor Ralf weiter
  • 428 Leser

Zwei Kinderchöre mit Dschungelbuch

Schwäbisch Gmünd. Der Kinderchor Colibri vom Liederkranz Weiler und der Kinderchor und Junge Chor vom Liederkranz Degenfeld zeigen am Sonntag, 12. Juli, um 16 Uhr in der Kalte-Feld-Halle in Degenfeld unter Leitung von Svetlana Masson das Musical „Das Dschungelbuch“. Die Chöre werden von Oliver Rauh am Piano begleitet. Bei dem Projekt arbeiten weiter
  • 355 Leser

Chorgesang und Gänsehaut

Silcher-Verband richtet „Festival der jungen Chöre“ beim Liederkranz Mögglingen aus
Zu seinem Jubiläum hatte der Liederkranz Mögglingen am Samstag das „Festival der jungen Chöre“ in der Makilohalle ausgerichtet. Auf Einladung des Chorverbands Friedrich Silcher gastierten fünf Chöre aus der Region in Mögglingen. weiter
  • 249 Leser

Doppelspitze beim Liederkranz

Vorsitzender Karl Wamsler stellt sich nicht mehr zur Wahl – Mitgliedsbeiträge steigen
Die schlechten Nachrichten: Für den scheidenden Vorsitzenden Karl Wamsler fanden die Mitglieder des Liederkranzes zuerst keinen Nachfolger, am Ende entschieden sie sich für eine Doppelspitze. Außerdem steigen die Beiträge um 60 Prozent. Die gute Nachricht: Zahlreiche Aktive erhielten Ehrungen. weiter
  • 251 Leser

Im März an Weihnachten denken

Liederkranz Weiler hat große Pläne für 2015 – Musical im Dezember soll Vereinskasse füllen
Bei der Generalversammlung des Liederkranz Weiler in den Bergen wurden eines klar: Ausruhen nach dem Gartenschaujahr 2014 kommt nicht in Frage. Zahlreiche Termine stehen an. weiter
  • 160 Leser

Gedenken an Ideengeber

Adventsandacht in der Johanniskirche zum zweiten Todestag von Stephan Kirchenbauer-Arnold
Die Johanniskirche war am Mittwoch zur Adventsandacht sehr gut besucht. Im Fokus stand der zweite Todestag von Stephan Kirchenbauer-Arnold, Ideengeber der Staufersaga. weiter
  • 331 Leser

Gedenken an Kirchenbauer

Schwäbisch Gmünd. In der ökonomischen Adventsandacht am Mittwoch, 17. Dezember, wird auch des verstorbenen Stephan Kirchenbauer-Arnold gedacht. Beginn ist um 19 Uhr in der Johanniskirche. Zur Einstimmung spielt Stephan Beck auf der Orgel. Nach der Begrüßung durch Münsterpfarrer Robert Kloker wird gemeinsam gesungen und gebetet. Dekan Immanuel J. A. weiter
  • 232 Leser

Krippen-Tradition fortgesetzt

Ausstellung in Herdtlinsweiler präsentiert seit Sonntag erstmals fünf Krippen
Viele Jahre lang hat Stephan Kirchenbauer-Arnold in Herdtlinsweiler zur Weihnachtszeit seine Krippen aufgebaut, um Spenden für den Bau einer neuen Kapelle in seiner Wahlheimat zu sammeln. Auch in diesem Jahr setzt der Verein zur Dorfentwicklung die Tradition seines vor zwei Jahren verstorbenen Mitglieds fort. weiter

Schmiede, Zelte, Gaumenfreude

Staufischer Weihnachtsmarkt vom 5. bis 17. Dezember in der Gmünder Innenstadt
Der Verein Staufersaga wird vom 5. bis 17. Dezember den Staufischen Weihnachtsmarkt entlang der Johanniskirche in der Gmünder Innenstadt aufbauen und mit vielfältigen Aktionen bespielen. weiter
  • 199 Leser

Barock begegnet neuem Gmünd

Mehr als 300 Mitwirkende bei der Barockwoche in der Landesgartenschau
Wenn die Blumenpracht am schönsten ist, gesellt sich eine prächtige Epoche dazu: Mehr als 300 Mitwirkende bereiten sich auf die Barockwoche in der letzten Juniwoche vor. Rund ums Rokokoschlösschen warten jede Menge Überraschungen auf die Besucher: Theaterstücke, Musik, literatische Beiträge, Barockmarkt und Lichterfest. weiter
  • 534 Leser

Große Vorfreude aufs Gartenschaujahr

Generalversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen beim Liederkranz Weiler in den Bergen
Ehrungen, Wahlen, ein Rückblick auf 2013 und vor allem die Gartenschau, in die sich der Liederkranz Weiler mehrfach einbringt, waren Themen der Hauptversammlung des Liederkranzes. weiter
  • 464 Leser

Lieder und Freunde gefunden

Großes Kinderstück von fünf Musikgruppen in der Bernhardushalle in Weiler
Fünf Musikgruppen luden am Sonntag in die Bernhardushalle nach Weiler i.d.B. Auf dem Programm stand das Theaterstück „Der kleine Hase mit der grünen Hose“, in dem die Geschichten hinter bekannten Kinderlied-Klassikern erkundet und musikalisch in Szene gesetzt wurden. weiter
KURZ UND BÜNDIG

„Der kleine Hase mit der grünen Hose“

Am Sonntag, 16. März, um 15 Uhr singen und musizieren Kinder und Jugendliche des Liederkranzes Weiler in den Bergen, des Musikvereins Weiler und des Fördervereins der Grundschule Weiler, die Musikmäuse sowie die Städtische Musikschule gemeinsam in der Weilermer Bernhardushalle. Aufgeführt wird das Singspiel „Der kleine Hase mit der grünen Hose“. weiter
  • 278 Leser

Von Kindern für Kinder

Am Sonntag, 16. März, singen und musizieren Kinder und Jugendliche des Liederkranzes Weiler in den Bergen, des Musikvereins Weiler und Fördervereins der Grundschule Weiler, die Musikmäuse sowie die Städtische Musikschule gemeinsam in der Weilermer Bernhardushalle. Aufgeführt wird das Singspiel „Der kleine Hase mit der grünen Hose“. Dabei weiter
  • 396 Leser

Der kleine Hase mit der grünen Hose

Singspiel von und mit Kindern nach einer Idee von Anette Sperling. Gemeinschaftsprojekt von 5 Musikgruppen in der Bernhardushalle Weiler in den Bergen

Am Sonntag 16. März 2014 um 15.00 Uhr singen und musizieren Kinder und Jugendliche des Liederkranz Weiler in den Bergen, des Musikvereins Weiler und Fördervereins der Grundschule Weiler, die

weiter

Der kleine Hase mit der grünen Hose

Singspiel von und mit Kindern nach einer Idee von Anette Sperling. Gemeinschaftsprojekt von 5 Musikgruppen in der Bernhardushalle Weiler in den Bergen

Am Sonntag 16. März 2014 um 15.00 Uhr singen und musizieren Kinder und Jugendliche des Liederkranz Weiler in den Bergen, des Musikvereins Weiler und Fördervereins der Grundschule Weiler, die

weiter

Musikalisches Feuerwerk zündet Gartenschaujahr

Schwäbisch Gmünd stimmt musikalisch auf das neue Jahr und das Gmünder Großereignis im kommenden Sommer ein – Mehr als 1200 Besucher
Der Neujahrsempfang im Congresszentrum Stadtgarten war geprägt von Vorfreude. Das Großereignis 2014 in Gmünd, die Gartenschau, wurde ausgiebig von den regionalen Musikensembles zelebriert und hielt optisch und musikalisch einen vielversprechenden Vorgeschmack auf das neue Jahr bereit. weiter

Karten begehrt wie immer

Neujahrsempfang wird auch in den kleinen Saal im Stadtgarten übertragen
Die ersten Interessierten an Eintrittskarten für den Neujahrsempfang im Stadtgarten kamen eineinhalb Stunden vor dem Ausgabetermin. Sie haben ihren Platz am Sonntag, 12. Januar im Stadtgarten sicher. Einige gingen aber leer aus. weiter
  • 499 Leser

Musik ist Lebenswelt und Identität

Ramona Kunz im GT-Gespräch zum Neujahrsempfang 2014, zur Gartenschau und zur Bedeutung von Musik
Die Stadt Gmünd und der Stadtverband Musik und Gesang laden am Sonntag, 12 Januar, zum Neujahrsempfang in den Stadtgarten. Dieser Empfang steht knapp drei Monate vor Eröffnung der Gartenschau in deren Zeichen. Über das Programm, das Engagement musizierender Vereine bei der Gartenschau, über die Bedeutung der Musik für junge Menschen und den Zuspruch weiter
  • 2
  • 909 Leser

Schönes Adventskonzert des Liederkranz Weiler in den Bergen

GMÜND-WEILER. In die St. Michaels-Kirche hatte der Liederkranz Weiler zu seinem Adventskonzert eingeladen – und die Sängerinnen und Sänger durften sich über ein volles Gotteshaus freuen. „Go tell it on the Mountain“ hatte Chorleiterin Kathrin Bechstein, dem Ort des Geschehens entsprechend, als Auftaktlied ausgewählt,

weiter

Wunderbare Zeit

In ihrem Konzert „Die wunderbarste Zeit ist nah“ singt am Sonntag, 1. Dezember, der Erwachsenenchor des Liederkranz Weiler und der Kinderchor Colibri vorweihnachtliche Lieder in Weiler in den Bergen. weiter
  • 531 Leser

Konzert: Die wunderbarste Zeit ist nah

Liederkranz Weiler lädt ein
Der Liederkranz Weiler in den Bergen möchte zu einer besinnlichen Einstimmung in die Adventszeit einladen. Mit seinem Erwachsenenchor und dem Kinderchor Colibri singen die kleinen und großen Sänger und Sängerinnen vorweihnachtliche Lieder in ihrem Konzert „Die wunderbarste Zeit ist nah“ am Sonntag, 1. Dezember, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche weiter
  • 5
  • 487 Leser

Heiler Kinderplanet

Liederkranz Weiler bei Jubiläum der Kelly-Vereinigung
Zu einem Auftritt der besonderen Art war der Chor des Liederkranz Weiler in den Bergen mit seiner Chorleiterin Kathrin Bechstein und Pianist Martin Thorwarth nach Calw-Hirsau eingeladen. Die Grace P. Kelly Vereinigung unterstützt krebskranke Kinder und deren Familien und ist bekannt für ihre Kinderplaneten. weiter
  • 366 Leser

Liederkranz Weiler in den Bergen beim 40-jährigen Jubiläum der Grace P. Kelly Vereinigung

Zu einem Auftritt der besonderen Art war der Chor des Liederkranz Weiler in den Bergen mit seiner Chorleiterin Kathrin Bechstein und Pianist Martin Thorwarth nach Calw-Hirsau eingeladen. Die Grace P. Kelly Vereinigung unterstützt krebskranke Kinder und deren Familien und ist bekannt für ihre Kinderplaneten.

Vor 40 Jahren gründete Petra

weiter

Empfang im grünen Bereich

Stadtverband Musik und Gesang probt für 12. Januar
2014 ist für Schwäbisch Gmünd ein besonderes Jahr. Grund für einen ganz besonderen Neujahrsempfang des Stadtverbands Musik und Gesang und der Stadtverwaltung. Die Landesgartenschau wird bei diesem Ereignis am Sonntag, 12. Januar, eine Rolle spielen. weiter
  • 422 Leser

Zwei Eichen zu den Jubiläen

50 Jahre Lions Club Schwäbisch Gmünd-Aalen-Ellwangen und zehn Jahre Lions Club Limes-Ostalb
Das sonnige Herbstwetter spielte mit, als im Arboretum der Landesgartenschau 2014, eine Initiative des Lions Club, zwei Eichen gepflanzt wurden. Die Gastgeschenke aus Frankreich und Österreich zum 50-jährigen Bestehen des Gmünder Clubs mit Aalen und Ellwangen bereichern die Baumvielfalt der Arten, die sich dem Klimawandel anpassen können. weiter
  • 595 Leser

Der Himmel weint für die 70er

Unzählige Gratulanten säumen dennoch unerschrocken den Zug – Festabend im ZFLS-Casino
„Bisher hat den 1943ern immer die Sonne geschienen,“ kommentierte eine Zuschauerin den Bindfadenregen und hielt ihren Regenschirm schützend über das Blumengebinde. Doch das Wetter konnte die Altersgenossen nicht schrecken. Schon beim Abmarsch am Sebaldsplatz wurden die Schirme aufgespannt, unter die auch Bürgermeister Dr. Joachim Bläse schlüpfte, weiter

Ramona Kunz wieder gewählt

Jahreshauptversammlung des Akkordeonorchesters – Predigerkonzerte im Mittelpunkt
Das Akkordeonorchester Penz hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in sein Probelokal im Schwörhaus eingeladen – Rückschau und Neuwahlen standen auf der Tagesordnung. weiter
  • 508 Leser

Neue Aufgaben im Blick

Liederkranz Weiler in den Bergen blickt auf ein nicht einfaches Jahr zurück
Bei der Generalversammlung des Liederkranzes Weiler ehrte Vorsitzender Christopher Böhmler Karl Elser. Stolze 70 Jahre ist er Mitglied beim Liederkranz. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Isidor Klotzbücher und Berthold Feifel sowie für 25 Jahre Peter Rathgeber geehrt. weiter
  • 526 Leser

Liederkranz Weiler in den Bergen blickt auf ein nicht einfaches Jahr zurück

Schwäbisch Gmünd (sw) – Bei der Generalversammlung des Liederkranz Weiler in den Bergen konnte Christopher Böhmler, 1. Vorsitzender des Vereins, neben Mitgliedern den Weilermer Ortsvorsteher Wendelin Schmid sowie einige Gäste begrüßen. Bei den anschließenden Ehrungen stand Karl Elser im Mittelpunkt. Stolze

weiter
  • 11153 Leser

Kurz und bündig

Liederkranz Weiler Der Liederkranz Weiler in den Bergen lädt zur Generalversammlung am Montag, 11. März, um 20 Uhr in den Gasthof „Adler“ ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen, Berichte, Entlastungen und Wahlen.„Lore“ von Cate Shortland Innerhalb der Reihe Erinnerungskultur wird am Montag, 11. März, um 18 Uhr weiter
  • 213 Leser

Generalversammlung

Die Vorstandschaft des Liederkranz Weiler in den Bergen lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins zur Generalversammlung am 11.03.2013, 20 Uhr, im Saal des Gasthofes Adler ein. Tagesordnung: Begrüßung, Totengedenken, Ehrungen, Berichte, Entlastungen, Wahlen, Anträge, Verschiedenes.

weiter
  • 2176 Leser