Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld

Vorsitzender ist Tobias Lindner

Jahreshauptversammlung Gelungener Generationswechsel bei der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld.

Aalen-Ebnat. Agnes Mayerle, Vorsitzende der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld e.V. blickte bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung auf die Aktivitäten der Naturschutzgruppe. Schwerpunkt waren die Pflegeaktionen der umliegenden Naturdenkmale und Biotope, die Betreuung der Amphibienschutzanlage bei Simmisweiler und die Flurputzete. Die gute Projektarbeit

weiter
  • 361 Leser

Naturpflege auf dem Härtsfeld

Naturschutz Aktionen der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld in Zusammenarbeit mit der Stadt Aalen und dem Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis.

Aalen-Waldhausen

Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld hat auch in diesem Herbst wieder in Zusammenarbeit mit der Stadt Aalen und dem Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis Naturdenkmale, Feuchtbiotope, Trockenrasenstandorte und Wacholderheiden gepflegt. Dabei wurden insbesondere Entbuschungs- und Ausforstungsmaßnahmen vorgenommen.

Standorte waren

weiter
  • 303 Leser
KURZ UND BÜNDIG

So ist's richtig

In den Beitrag „Häuptling Seattle trifft auf Naturschützer“ über die Sonnwendfeier am Naturschutzzentrum in Ebnat hat sich ein Fehler eingeschlichen: Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld ist seit ihrer Gründung ein eigenständiger Verein und nicht, wie im Artikel genannt, BUND-Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld. weiter
  • 404 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Kinderfest in Waldhausen

Am Samstag, 2. Juli, wird in Aalen-Waldhausen Kinderfest gefeiert. Nach dem ökumenischen Gottesdienst um 13 Uhr in der katholischen Pfarrkirche setzt sich um 13.45 Uhr der Kinderfestumzug von der Deutschorden-Schule zur Grundschule in Bewegung, wo um 14 Uhr das Kinderfest eröffnet wird. Den bunten Spielnachmittag auf dem Festgelände ab 15 Uhr haben weiter
KURZ UND BÜNDIG

Kinderfest in Waldhausen

Am Samstag, 2. Juli, wird in Aalen-Waldhausen das beliebte Kinderfest gefeiert. Nach dem ökumenischen Gottesdienst um 13 Uhr in der katholischen Pfarrkirche setzt sich um 13.45 Uhr der Kinderfestumzug von der Deutschorden-Schule zur Grundschule in Bewegung, wo um 14 Uhr das Kinderfest eröffnet wird. Den bunten Spielnachmittag auf dem Festgelände ab weiter
  • 319 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Kinderfest in Waldhausen

Am Samstag, 2. Juli, wird in Aalen-Waldhausen Kinderfest gefeiert. Nach dem ökumenischen Gottesdienst um 13 Uhr in der katholischen Pfarrkirche setzt sich um 13.45 Uhr der Kinderfestumzug von der Deutschorden-Schule zur Grundschule in Bewegung, wo um 14 Uhr das Kinderfest eröffnet wird. Den bunten Spielnachmittag auf dem Festgelände ab 15 Uhr haben weiter
  • 281 Leser
KURZ UND BÜNDIG

Mit der Schafherde über die Alb

Der Fotograf Gerhard Freitag zeigt am Freitag, 4. März, um 19.30 Uhr im Naturschutzzentrum in Ebnat bei der Feuerwache in einer Multivisions-Schau die natürlichen Landschaftspfleger der Schwäbischen Alb. Dazu gibt es die Jahreshauptversammlung der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld. weiter
  • 333 Leser

1000 Euro für Ebnater Vereine

Aalen-Ebnat. Erika Linse und Renate Rieger übergaben stellvertretend für das Frauen-Kleiderbasar-Team Ebnat jeweils 500 Euro an die Naturzwerge der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld und an den Ebnater Schättere Club. Die Spende ist der Erlös aus dem vergangen Frühjahr-/Sommerbasar. Die Vertreter der Vereine, Ralf Dauser, Günther Priska, Agnes Mayerle, weiter
  • 648 Leser

Sonnwendfeier mit Markt & Co.

Aalen-Ebnat. Über großen Zuspruch freute sich die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld anlässlich ihrer Sonnwendfeier. Ein buntes Programm der kleinen und großen Naturschützer unterhielt die Besucher. Höhepunkt war das Sonnwendfeuer, das nach Einbruch der Dunkelheit und einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Vereinsgelände entzündet wurde.Musik vertrieb weiter
  • 124 Leser

Schwerpunkte: Flüchtlingskinder und Islam

Aalener Stadtjugendring will in Flüchtlingsunterkünften aktiv werden – alle Posten im Vorstand besetzt
Der Stadtjugendring Aalen hat alle Posten im Vorstand wiederbesetzt. Themenschwerpunkte sind die Hilfe für Flüchtlingskinder und die Entwicklung des Islam. weiter
  • 306 Leser

Kurz & Knapp

Zwei Holzschuppen gerieten in Brand.Bopfingen. Zwei Schüler entdeckten auf dem morgendlichem Schulweg zwei Schuppen, die in Flammen standen. Die beiden Jungs informierten die Bewohner des anliegenden Hauses und dieser alarmierte die Bopfinger Feuerwehr. 35 Feuerwehrleute löschten den Brand und verhinderten dadurch ein Übergreifen des Feuers auf die weiter
  • 439 Leser

Süd-Trassen-Gegner gründen Verbund

Bürgerinitiativen und Naturschützer gründen das Aktionsbündnis „B-29-Südvariante – Nein, Danke!“
Mehrere Bürgerinitiativen zur B 29 sowie Umwelt- und Naturschutzverbände haben sich zusammengeschlossen. Sie wollen jegliche Variante einer B 29 von der Röttinger Höhe bis nach Nördlingen über das Härtsfeld verhindern. weiter
  • 537 Leser
KURZ UND BÜNDIG

GPS-Kurs im Naturschutzzentrum

Die Deutsche Initiative Mountainbike Ostwürttemberg und die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld veranstalten am Samstag, 28. März, von 10 bis 15 Uhr im Naturschutzzentrum in Ebnat einen GPS-Grundkurs. Anmeldung per E-Mail an: carsten.schymik@dimb.de. weiter
  • 530 Leser

Südvariante

Zu den Berichten „BI fordert Kreisel am Schützen“ und „Tierisch viele Viecher um den Ipf“:Lieber Karl Maier, die Naturschützer, allen voran der BUND Regionalverband und BUND Ortsverband Aalen, dem auch die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld angegliedert ist, haben sich von Anfang an aktiv an der Diskussion um die B29-Trassen-Machbarkeitsstudie weiter
  • 5
  • 1327 Leser

B-29-Petition zählt über 1000 Namen

Bopfingen. Die Internet-Petition von BUND Aalen und Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld habe innerhalb von nur 14 Tagen über 1000 Unterschriften gegen die Machbarkeitsstudie einer Südvariante und einen Autobahnzubringer Süd erreicht. Davon seien über 700 aus dem Ostalbkreis. Dies teilt der BUND mit. Der Rest der Unterstützer stamme von auswärts, wobei weiter
KURZ UND BÜNDIG

Exkursion zu den Artenschutztagen

Am Samstag, 28. Juni, bietet der BUND-Ortsverband eine Exkursion zum Naturschutzzentrum der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld mit Imkervorführung an. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr der Parkplatz des Landratsamtes Aalen oder um 14 Uhr direkt am Naturschutzzentrum. Anmeldungen an C.-H. Rieger, (07367) 4361, 0171 8317873, carl-heinz.rieger@t-online.de. weiter
  • 249 Leser

Gigantisches Sonnwendfeuer der "Naturschutzgruppe Voderes Härtsfeld e.V."

Ebnat-Waldhausen Weithin sichtbar war das kurz vor Einbruch der Nacht entzündete Sonnwendfeuer auf der Hochfläche beim Naturschutz-Zentrum in Ebnat. Über 100 Zuschauer vor allem Kinder waren von dem großen Feuer fasziniert. Das Schauspiel des Feuers und eines Vollmondes wurde mit Dudelsack-Klängen begleitet.

Traditionell wurde

weiter

Sonnwendfeier mit Feuer

Aalen-Ebnat. Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld lädt zu ihrer Sonnwendfeier ein. Die Feier findet am Samstag, 22. Juni und Sonntag, 23. Juni, im Naturschutzzentrum hinter der Feuerwache in Ebnat statt. Beginn ist am Samstag um 18 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Das Sonnwendfeuer wird nach Anbruch der Dunkelheit entzündet. Der Sonntag weiter
  • 745 Leser

Zwanzig Jahre aktiver Naturschutz

Hauptversammlung
Bei der Hauptversammlung der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld blickte Vorsitzender Adolf Lang auf das 20-jährige Wirken zurück. Die Gruppe hat vor allem die Flurbereinigung von Waldhausen, Ebnat und Beuren begleitet. Zudem pflegten die Mitglieder Brachflächen und Hecken und pflanzten Streuobstbäume. weiter
  • 317 Leser

20 Jahre aktiver Naturschutz durch die „Naturschutzgruppe Vorderen Härtsfeld e.V“.

Bei der Hauptversammlung der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld blickte der 1. Vorsitzende Adolf Lang voller Stolz auf das Wirken zurück. Die Hauptaktivitäten in diesen Zeiten bestanden in der Begleitung der Flurbereinigung von Waldhausen und Ebnat und zuletzt der von Beuren. Pflege von Brachflächen und Hecken, pflanzen von Streuobstbäumen

weiter
  • 4048 Leser

Schlamm und Schilf müssen raus

Die ehemaligen Eisweiher im Taufbach und das Wasserrückhaltebecken „Dürrwiesen“ zwischen Aalen und Hofherrnweiler werden ausgebaggert und von Schlamm und Schilf befreit. Die Stadt will damit sicherstellen, dass diese Biotope auch künftig ihre Aufgabe erfüllen können: seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat sein. weiter

„Fluch und Segen“

Naturschutzgruppe diskutiert über die Windkraft
In der Hauptversammlung der Naturschutzgruppe vorderes Härtsfeld war die Windenergie Thema. Sie sei Fluch und Segen in Einem. „Aber leider haben wir momentan nichts Besseres“, betonte Vorsitzender Adolf Lang. Er forderte, die Interessen der besonders betroffenen Härtsfelder zu wahren. weiter
  • 303 Leser

Ruck, zuck werden die Tage kürzer

Am Dienstag ist Sommeranfang – Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld feiert Sonnwendfeier in Ebnat
Vielerorts ist am Wochenende Sommersonnenwende gefeiert worden, manche Vereine haben das Fest noch vor sich. Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld hat am Naturschutzzentrum in Ebnat einen Holzstoß aufgeschichtet und zum Feiern geladen. weiter

Kurz und bündig

Baumschneidekurs beim Wasserturm Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld e.V. lädt am Samstag,12. März, ab 9 Uhr zu einem Baumschneidekurs für Jedermann ein. Treffpunkt ist vor dem Garten beim Stein / Streuobstwiese am Sträßchen von Affalterwang zum Wasserturm. Die Anleitung übernimmt Baumwart Volker Roth.Offenes Liedersingen in der Arche Die Aktion weiter
  • 190 Leser

Kurz und bündig

Altpapiersammlung in Ebnat Am Samstag, 6. November, veranstaltet die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld Ebnat eine Altpapiersammlung von 8 bis 11 Uhr. In dieser Zeit kann das Altpapier zum Festplatz angeliefert werden. Für ältere Personen wird ein Abholdienst angeboten. Anmeldung bis Freitag, 5. November, bei Karl Gentner, unter Tel. (07367) 4921, weiter
  • 195 Leser

Sonnwendfeier mit Wildschwein, Fuchs und Marder

Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld feierte am Wochenende ihr sechstes Sonnwendfest beim Naturschutzzentrum zwischen Ebnat und Waldhausen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen ökumenischen Gottesdienst. Bei kaltem und regnerischem Wetter blieb indes die große Besucherresonanz aus. Aber die, die kamen, konnten sich im großen Festzelt an weiter
  • 266 Leser

Artenschutztage sollen die Vielfalt zeigen

Umweltverbände der Region bieten Führungen für alle Interessierten an
Das Jahr 2010 wurde von der UNO zum Internationalen Jahr der Biodiversität erklärt. 166 Staaten haben sich verpflichtet, etwas gegen das Aussterben der Arten zu unternehmen. Ein Beitrag sind die Artenschutztage der Naturschutzverbände Ostalb unter Federführung des Arbeitskreis Naturschutz Ostwürttemberg (ANO). Engagiert sind die NABU-Ortsgruppen, der weiter
  • 318 Leser

Wildkatzen und Ostalblamm im Blick

Carl-Heinz Rieger bei Versammlung des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Aalen zum Vorsitzenden gewählt
Carl-Heinz Rieger ist der neue Vorsitzende beim Bund für Umwelt-und Naturschutz (BUND) Aalen. Er folgt damit Arnold Hügler im Amt. weiter
  • 382 Leser

Rieger-Rücktritt überwunden

Adolf Lang führt die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld weiter
Das Jahr 2009 ist aus Natur- und Umweltsicht weltweit ein Jahr der verpassten Chancen, meint die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld. In ihrem kleinen Wirkungskreis möchte die Gruppe den Umweltschutzgedanken besser in der Bevölkerung verankern, versprach der neue Vorsitzende Adolf Lang in der Hauptversammlung. weiter
  • 178 Leser

„Nicht an Jugendarbeit sparen“

Stadtjugendring Aalen wählte bei der Vollversammlung seinen neuen Vorstand
Bei der Herbst-Vollversammlung des Stadjugendrings Aalen (SJR) wurde der Verein „Netzwerk für Kinder“ als 45. Mitglied aufgenommen. Außerdem will man eine Internetdatenbank mit Vereinsangeboten für Jugendliche anlegen. weiter
  • 3
  • 104 Leser

Rieger gibt Vorsitz auf

Ex-Vorsitzender der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld kritisiert Umgangsstil
Carl-Heinz Rieger, der Mitbegründer und langjährige Vorsitzende der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld hat enttäuscht das Handtuch geworfen. Mangelnden Teamgeist nennt er als Hauptgrund. Kommissarischer Vorsitzender ist Adolf Lang. weiter
  • 109 Leser

Zeltlager der Naturschützer

Mit 52 Kindern gut besucht
Beim Zeltlager der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld mit Geländespielen, Feuer und Lagerkino hatten 52 Kinder und ihre elf Betreuern keinen Grund zur Langeweile. Lagerchef Erwin hatte beim zweiten Zeltlager beim Naturschutzzentrum erneut ein spannendes Programm aufgestellt. weiter

Medaille für Karl-Heinz Rieger

Aalen-Waldhausen. Eine hohe Ehrung wurde dem ausscheidenden Karl-Heinz Rieger bei der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats Waldhausen zuteil: Oberbürgermeister Martin Gerlach überreichte ihm das Verdienstabzeichen in Silber des Städtetags Baden-Württemberg.Seit 1989 habe Karl-Heinz Rieger dem Ortschaftsrat und von 1998 bis 2004 dem Gemeinderat weiter
  • 107 Leser

Tanz in Mittsommernacht

Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld feierte Sonnwend
Die kürzeste Nacht des Jahres feierte die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld am Wochenende mit ihrer Sonnwendfeier zum zweiten Mal beim Naturschutzzentrum zwischen Ebnat und Waldhausen. weiter
Kurz und Bündig
Sonnwendfeier Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, findet die traditionelle Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld beim Naturschutzzentrum hinter der neuen Feuerwache Ebnat/Waldhausen statt. Beginn ist am Samstag um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Nach Einbruch der Dunkelheit wird das große Sonnwendfeuer entzündet. Am weiter

Sonnwendfeier mit Trachten

Aalen-Ebnat. Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, findet die traditionelle Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld beim Naturschutzzentrum, hinter der Feuerwache in Ebnat statt. Los geht es am Samstag um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Am Abend werden die Landfrauen in ihren original Härtsfelder Trachten volkstümliche weiter
in dieser woche
Rock am Härtsfeldsee – nach Angaben der Veranstalter das größte Rockspektakel Ostwürttembergs – steigt am Freitag und Samstag. Stadelfest in Elchingen ist am Samstag ab 19 Uhr mit Alleinunterhalter Reinhold Dauser und Chören aus Ebnat und Elchingen. Auch am Sonntag ist geöffnet.Die traditionelle Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes weiter

Oasen für Molche und Blutegel

Naturschützer erhalten mit der Hülbenpflege besonders geschützte Biotope auf Härtsfeld und Alb
Hülbe, Hühle oder Hülle – was ist denn das? Wer diese Frage vor 1870 gestellt hat, hätte auf dem Härtsfeld oder auf der schwäbischen Alb nicht überlebt. Erst als dann zum Ende des 19. Jahrhunderts die Albwasserversorgung Stück für Stück aufgebaut wurde, gerieten diese großen Pfützen in Vergessenheit, die früher oft den Dorfmittelpunkt bildeten. weiter
Kurz und Bündig
Tagesexkursion Naturschutzgruppe Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld organisiert an Himmelfahrt, Donnerstag, 21. Mai, eine Tagesexkursion in das Wurzacher Ried. Infos und Anmeldung bei Jürgen Scharf, Tel. (07367) 4471 (nach 17 Uhr), oder E-Mail: jogibaer62@web.de. weiter
  • 2388 Leser

Viel los in der Natur

Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld: Hauptversammlung
Über 100 Mitglieder hat die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld. Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter ihnen. Jetzt war Hauptversammlung im Naturschutzzentrum zwischen Ebnat und Waldhausen. weiter
  • 182 Leser
Kurz und Bündig
Tagesexkursion Naturschutzgruppe Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld organisiert an Himmelfahrt, Donnerstag, 21. Mai, eine Tagesexkursion in das Wurzacher Ried. Infos und Anmeldung bis spätestens Freitag, 10. April bei Jürgen Scharf, Tel. (07367) 4471 (nach 17 Uhr), oder E-Mail: jogibaer62@web.de. weiter
  • 1692 Leser

Jede Arbeit bringt was

Heimatsmühle verleiht zum 19. Mal den Naturschutzpreis
„Jede Arbeit bringt etwas“, versichert Max Ladenburger – und meint besonders: Jede Arbeit für die Umwelt. Der Heimatsmühle ist das seit 19 Jahren einen Umweltpreis wert – verbunden mit dem Versprechen, dass es auch eine 20. Auflage gibt. weiter
  • 108 Leser
Kurz und Bündig
Nur 25 000 Euro Im Artikel über die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld am Montag war die Rede von einem Baukostenzuschuss von 50 000 Euro. Dem ist bei weitem nicht so. Die Naturschutzgruppe hatte von der Stadt Aalen einen Bauzuschuss von 50 000 DM erhalten, also etwa die Summe von 25 000 Euro. weiter
  • 189 Leser

Information auf sieben Hektar Fläche

„Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld“ eröffnet regional einzigartiges Naturschutzzentrum
Am Samstag feierte die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld erstmals auf dem Gelände des Naturschutzzentrums Sonnwendfeier, am Sonntag wurde mit einem „Tag der offenen Tür“ das Naturschutzzentrum – das erste seiner Art in der Region – eingeweiht. weiter
  • 307 Leser
Kurz und Bündig
Sonnwendfeier Am heutigen Samstag findet ab 18 Uhr erstmals auf dem Gelände des Naturschutzzentrums (bei der neuen Feuerwache Ebnat/Waldhausen) die Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld statt. Am Sonntag, 22. Juni ist ab 10 Uhr die Einweihung des Naturschutzzentrums Vorderes Härtsfeld, das erste seiner Art in Ostwürttemberg, mit Tag weiter
  • 106 Leser

Tag der offenen Tür

Sonnwendfeier und Einweihung des Naturschutzzentrums
Am kommenden Samstag, 21. Juni, steigt ab 18 Uhr die traditionelle Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld – erstmals auf dem Gelände des Naturschutzzentrums. Am Sonntag, 22. Juni, wird ab 10 Uhr feierlich das Naturschutzzentrum Vorderes Härtsfeld – das erste seiner Art in Ostwürttemberg – mit einem Tag der offenen Tür weiter
  • 161 Leser

Trotzdem aktiv

Ostalb-Naturschützer lassen sich nicht kleinkriegen
Sie pflegen die Landschaft – ehrenamtlich. Sie schreiben hunderte von Stellungnahmen, wenn es darum geht, den Lebensraum von Pflanzen und Tieren zu erhalten. Sie sind unermüdlich in ihrem Bemühen, Verbündete zu finden. Was treibt Männer wie Hanspeter Pfeiffer vom Arbeitskreis Naturschutz Ostwürttemberg (ANO) zu diesem Engagement? weiter

Sonnwendfeier und offene Tür

Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld – Erste Hauptversammlung im neuen Zentrum
Bei der ersten Hauptversammlung der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld e.V. im Naturschutzzentrum zwischen Ebnat und Waldhausen wurde auf zahlreiche Aktivitäten zurück- und vorausgeblickt. Im Juni wird das Zentrum mit einem Tag der offenen Tür und der Sonnwendfeier eingeweiht. weiter

Streit um Ausbau

Der Elchinger Flugplatz in der Diskussion
Zum Ausbau des Elchinger Flugplatzes hat sich jetzt auch die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld besorgt zu Wort gemeldet. Um für die Ebnater Bürger den aktuellen Stand der Dinge aus direkter Quelle zu erfahren, haben die Naturschützer die Bürgerinitiative Flugplatz Elchingen und den Luftsportring zu einem Informationsabend geladen. weiter
  • 5
  • 198 Leser

Naturschützer gegen Trasse

aalen Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld hat sich in einer Mitgliederversammlung gegen eine weitere Zerschneidung des Albrandes zwischen Aalen und Oberkochen ausgesprochen, und somit gegen eine neue Südzubringer-Trasse.Neben der Himmlinger Steige, der Waldhäuser Steige und der Ebnater Steige noch eine wesentlich breitere Schneise durch den geschützten weiter
  • 5
gemeinsame aktion

Kanzel zur Naturbeobachtung

Gemeinsame Sache haben sie gemacht: In Zusammenarbeit mit der Naturschutzgruppe erstellte der Jägerstammtisch „Wild und Wald“ unter Leitung von Adolf Lang eine große Beobachtungskanzel auf dem Gelände des Naturschutzzentrums. weiter

Sonnwendfeuer mit Spielstraße

Ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt eröffnete die Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld auf dem Hohenberg bei Waldhausen. Attraktion war die geführte Besteigung des Wasserturms mit ausführlichen Informationen über die Geschichte der Härtsfeldwasserversorgung und einem fantastischen Rundblick über Härtsfeld und Albuch. Reichlichen weiter
Kurz und Bündig
Sonnenwendfeier Auf dem Hohenberg zwischen Ebnat und Waldhausen veranstaltet die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni, eine Sonnenwendfeier. Beginn 17 Uhr. weiter
NATURSCHUTZ / Gruppe Vorderes Härtsfeld

Zentrum bald fertig

Schwerpunkte der rund 100 Mitglieder starken Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld waren im vergangenen Vereinsjahr unter anderem Pflege- und Pflanzaktionen in verschiedenen Naturdenkmälern, Pflege der über 100 Streuobstbäume. weiter
NATURSCHUTZGRUPPE VORDERES HÄRTSFELD

Sonnwendfeier

Die Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld findet am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Juni, auf dem Hohenberg zwischen Ebnat und Waldhausen, mit großem Festzelt statt. weiter
ARTENSCHUTZWOCHE / Baumhöhlen - wichtig auch für seltene "Nachmieter"

In alten Baumhöhlen ist gut leben

Über den Wipfeln ist keine Ruh'. Das liegt auch daran, dass neben den lautstark zeternden Spechtarten auch andere Vogeleltern ihren Nachwuchs in alten, ökologisch hochwertvollen Baumhöhlen aufziehen. "Baumhöhlen und ihre Bewohner" (im Rahmen der Artenschutzwoche) war eine interessante, abwechslungsreiche Exkursion, die den Blick für eher Verborgenes weiter
  • 130 Leser
ARBEITSKREIS NATURSCHUTZ OSTWÜRTTEMBERG

Ärger über Scholz

Zu Beginn der letzten Sitzung des Arbeitskreises Naturschutz Ostwürttemberg (ANO) würdigte ANO-Sprecher Hanspeter Pfeiffer das uneigennützige Wirken im Natur- und Umweltschutz von Hermann Boeßner, der Anfang Februar verstorben ist. weiter
  • 110 Leser
NATURSCHUTZGRUPPE VORDERES HÄRTSFELD / Hauptversammlung

Zentrum ausgebaut

Bei der Hauptversammlung der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld (NSG) im "Weißen Rössle" berichteten die Vorstands- und Arbeitskreisvertreter über die vielfältigen Aktivitäten der Naturschutzgruppe. weiter
Die naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld trifft sich am Samstag, 21. Januar, 9 Uhr, zu einer Biotoppflegeaktion im "Ackerbühl". Treffpunkt ist das NSG-Zentrum. Seniorentreffen Die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus lädt am Dienstag, 24. Januar, zum Seniorentreffen zum Thema "Rund um die Gesundheit" in den Kindergartensaal ein. Beginn: 14 Uhr. weiter
VR-BANK AALEN / Reinertrag aus dem Gewinnsparen verteilt

Spenden an zehn Institutionen

Zehn Institutionen im Geschäftsgebiet der VR-Bank Aalen erhielten in der Geschäftsstelle Ebnat aus den Händen von Vorstandssprecher Dr. Günther Hausmann Spendenschecks über insgesamt 2200 Euro. weiter