TSB Schwäbisch Gmünd

Sport in Kürze

TSB II: Raus im Pokal

Handball. Bezirksstaffel-Aufsteiger TSB Gmünd II musste sich dem klassenhöheren TV Treffelhausen zu Hause in der ersten Pokalrunde mit 19:32 (11:13) geschlagen geben.

weiter
  • 114 Leser

TSB: Solide die Pflicht erfüllt

Handball, Württembergliga-Süd Gmünder holten mit 25:20 Toren beim Aufsteiger HSG Ostfildern im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg, der allerdings höher hätte ausfallen können.

Den fröhlichen Kindergeburtstag im Hause Klaus konnte Familienvater Stefan am Sonntag in bester Laune feiern – am Vorabend bescherten dem TSB-Trainer seine Handballer nämlich im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg: 25:20 gewannen die Gmünder vor 175 Zuschauern in der Körschtalhalle in Scharnhaussen bei der HSG Ostfildern und setzten sich damit

weiter
  • 5

Der jüngste TSBler mit Schwarzgurt

Karate Der 16-Jährige Lukas Niersberger hat ein Trainingslager mit der bestandenen Dan-Prüfung abgeschlossen.

Das „Gasshuku 2019“, ein einwöchiges internationales Karate-Trainingslager, fand dieses Jahr in Baden-Baden statt. Rund 1000 nahmen daran teil. Vom Shotokan-Karate-Dojo Wetzgau (SKD Wetzgau) der Karate-Abteilung des TSB Gmünd nutzten Elisa Albano, Alexander Diewold und Lukas Niersberger diese sportliche Großveranstaltung im Schwarzwald,

weiter

Zahl des Tages

16

Jahre alt ist Lukas Niersberger. Seit seinem fünften Lebensjahr betreibt er den Karatesport. Nun hat der Athlet des Shotokan-Karate-Dojos Wetzgau (im TSB Gmünd) einen Meilenstein hinter sich. In Baden-Baden legte er erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan ab.

weiter
  • 207 Leser

Heiko Trömel gewinnt TC Fachsenfeld-Cup

Tennis Beim 7. LK-Turnier spielten mehr als 70 Teilnehmer in ihren Klassen um den Sieg.

Im siebten Jahr in Folge wurde das LK-Turnier „TC Fachsenfeld-Cup“ durchgeführt. Über vier Tage hinweg wurden auf neun Plätzen unter mehr als 70 Teilnehmern die Turniersieger ermittelt. Vor zwei Jahren wurde das Turnier das erste Mal deutschlandweit für die Spieleranmeldungen geöffnet. Ziel war es, Spielern aus Bayern mit nur 30 Minuten

weiter

Tut sich da schon eine Lücke auf?

Fußball, Kreisliga A Die Saison ist noch jung, doch eine Tendenz ist schon jetzt zu erkennen. Es mangelt an Spitzenteams.

Wer marschiert durch die Liga? Wer hat Chancen auf den Titel? Wer ist besonders stark in der neuen Saison? Die möglichen Kandidaten halten sich noch recht gut versteckt. Wenn es sie denn gibt. Denn bisher hat nur eine einzige Mannschaft alle vier Begegnungen gewonnen: die SG Bettringen II, die am Wochenende den FC Schechingen zu Gast hat. Zwei weitere

weiter

Titel im Blick – aber mit Demut

Männer, Bezirksliga Die SG Hofen/Hüttlingen, Zweiter der Vorsaison, ist Mitanwärter auf den Titel – bei starker Konkurrenz.

Als Vorjahreszweiter gehört die SG Hofen/Hüttlingen II in der Bezirksliga der Männer natürlich zu den Mitfavoriten auf den Titel. Das weiß auch Trainer Peter Pharion, der die Rolle gar nicht wegdiskutieren möchte. Doch er mahnt zur Demut, denn sein junges Team muss sich noch immer weiterentwickeln.

Vor einem Jahr war die SG2H nicht so richtig gut in

weiter

TSB-Hockeyteam trägt sich ins Silberne Buch ein

Ehrung „Ganz große Klasse“ gratulierte Oberbürgermeister Richard Arnold dem Hockeyteam des TSB Gmünd zur Württembergischen Meisterschaft. Errungen hat die Mannschaft von Trainer Jörg Sadowski den Erfolg beim heimischen Finale des Württembergischen Behindertenverbandes bereits zum zweiten Mal in Folge. „Wir haben ein super Team beisammen“,

weiter

World Champions aus Gmünd

Kampfsport, World Martial Arts Games Athleten aus dem Gmünder Raum holen bei den „Heimspielen“ zahlreiche Medaillen. Bester hiesiger Verein wird der TSB Gmünd mit den Doppelchampions Mirjam Geiger und Erik Reinik.

Bei den World Martial Arts Games in Schwäbisch Gmünd waren neben den ausrichtenden Vereinen TSB Gmünd, TSF Gschwend, FC Schechingen, TSG Abtsgmünd, MaRiBu Heubach und BSC Wetzgau auch die Gmünder Kampfsportschulen Fitness Fighter Pino Sassano, Hurricane-Team Salvatore Granieri sowie Team Minotaurus Arthur Schmidt am Start. Alle konnten sich über Medaillen,

weiter
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Polizeiaktion zum Schulstart Weil manche Kinder hin und wieder nicht auf den Verkehr achten, startet die Gmünder Polizei am ersten Schultag eine Aktion: Beamte verteilen Autoaufkleber mit der Aufschrift „Achtet auf Kinder“ und geben Eltern wichtige Tipps mit auf den Weg.

Stärkere Kontrollen Um gegen Müllsünder vorzugehen, will die GOA

weiter
Spiele am Wochenende

Kreisliga A I

Sonntag, 13 Uhr: SG Bettringen II – FC Bargau II Sonntag, 15 Uhr: TV Herlikofen – Mögglingen TSV Böbingen – TSV Heubach VfL Iggingen – FC Durlangen Großdeinb. – Hohenst./Untergr. FC Schechingen – TSB Gmünd Essingen II – Waldstetten II TSV Mutlangen – TV Straßdorf

weiter
  • 497 Leser

Hochkarätige Teams bei den Herren

Tischtennis Das 38. Zweier-Mannschaftsturnier des TSV Wasseralfingen steigt am Samstag und Sonntag in der Talsporthalle. Ein starkes Teilnehmerfeld hat vor allem in der Herren-A-Klasse gemeldet.

Die 38. Auflage des Zweier-Mannschaftsturnieres des TSV Wasseralfingen wird mit einer ähnlichen Teilnehmerresonanz wie Vorjahr steigen. Das Vorbereitungsturnier auf die bevorstehende Tischtennis Saison trägt 9 der 13 Wettbewerbe aus. Hochklassige Spiele werden am Wochenende in der Wasseralfinger Talsporthalle erwartet.

Ein starkes Teilnehmerfeld hat

weiter

Mit Demut gegen Unbekannte

Handball, Württembergliga Süd Saisonauftakt in der Gmünder Großsporthalle: Absteiger TSB spielt gegen den HC Hohenems. Zwei Spieler müssen verletzt passen.

Neuer Trainer, neue Liga, viele Unbekannte: Der TSB Gmünd weiß nur bedingt, was ihn in der Württembergliga erwartet. Auch deshalb fordert Coach Stefan Klaus von seinen Spieler eine Mischung aus Demut und Selbstbewusstsein. Am Samstag um 19.30 Uhr ist der HC Hohenems in der Großsporthalle zu Gast.

Viel herauszufinden ist vor dem Saisonstart über die

weiter
Sportmosaik

Zwei Schritte zu wenig ...

Alexander Haag und Werner Röhrich über eine Pleite, aber keinen Weltuntergang

Des einen Freud, des anderen Leid: Für Malte Quiceno Mainka endete ein Zweikampf im Training schmerzhaft. Der (Ersatz-)Torwart des FC Normannia Gmünd hat sich im Training bein das Nasenbein gebrochen und muss operiert werden. Er wird mindestens zwei Wochen ausfallen. Somit rückte Philipp Röhrle am Mittwoch in den Kader. Der A-Junioren-Keeper kam damit

weiter
  • 112 Leser
Spiele am Wochenende

Kreisliga A I

Sonntag, 13 Uhr: SG Bettringen II – FC Bargau II Sonntag, 15 Uhr: TV Herlikofen – Mögglingen TSV Böbingen – TSV Heubach VfL Iggingen – FC Durlangen Großdeinb. – Hohenst./Untergr. FC Schechingen – TSB Gmünd Essingen II – Waldstetten II TSV Mutlangen – TV Straßdorf

weiter
Sportmosaik

Nach drei Spielen ist Schluss

Alexander Haag und Matthias Thome über eine unerwartete Trennung in Ellenberg

Länderspielpause für die Profis des VfR Aalen. Erst am 15. September steht für die Kicker von Argirios Giannikis das nächste Spiel in der 3. Liga an – in der heimischen Ostalb-Arena gegen Preußen Münster. Bis dahin sollen die Spieler um Kapitän Daniel Bernhardt auch mal durchschnaufen können. „Es wird auf jeden Fall ein, zwei freie Tage

weiter

Handballpause ist zu Ende

Handball Es geht wieder zur Sache. Und die Gmünder Handballfans können sich auf hochklassigen Sport freuen. Wenn auch das vorderste Aushängeschild, der TSB Gmünd, nicht mehr in der Oberliga antritt (die TSB-Vorschau erschien bereits in der GT vom 29. August), so treten doch immerhin mit dem TSV Alfdorf/Lorch, der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf

weiter

Mit neuem Coach und mehr Tempo

Handball, Württembergliga Süd, Männer HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf und Andreas Rascher setzen auf Teamgeist und eine aggressive Abwehrarbeit für einen schnelleren Klassenerhalt.

Die Intensität in der Vorbereitung auf die neue Saison hat sich erhöht. Der neue Cheftrainer der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf, Andreas Rascher, bringt nicht nur neuen Wind in das Württembergliga-Team, sondern er fordert von jedem Spieler noch mehr Bereitschaft, an die Schmerzgrenze zu gehen. Mit einer aggressiven und kompakten Abwehr soll durch

weiter

Bringt Durlangen auch die SG Bettringen ins Stolpern?

Fußball, Bezirksliga Müssen sich unter der Woche wieder Favoriten aus dem Wettbewerb verabschieden?

Langsam, aber sicher wird es spannend im Bezirkspokal. Unter der Woche steht die dritte Runde an. Landesliga-Absteiger Bettringen ist einer der hoch gehandelten Favoriten auf den Pokal-Sieg.

In der ersten Runde gewann die Maier-Elf mit 3:2 in Mögglingen. Auch die zweite Runde war eng, 2:1 in Rechberg. In der dritten Runde geht es nun nach Durlangen.

weiter

Glanzlos in die nächste Runde

Handball, HVW-Pokal Der TSB Gmünd schlägt den Landesligisten TV Steinheim souverän mit 35:30 (17:14).

Trainer Stefan Klaus hat bis zum Ligastart noch einiges zu tun: Glanzlos, aber am Ende dennoch souverän – so lässt sich der Auftritt der TSB-Handballer in der ersten Runde des HVW-Pokals beschreiben. Beim 35:30-Erfolg über den TV Steineim/Albuch überzeugte vor allem die Offensive der Gmünder, im Abwehrverbund hingegen tauchten immer wieder Unstimmigkeiten

weiter

Gmünder schreiben Geschichte

Kampfsport „World Martial Arts Games“ mit fast 1000 Sportlern in der Großsporthalle: Drei Tage, die in Erinnerung bleiben werden. Neue Rekordbeteiligung in Schwäbisch Gmünd.

Spätestens seit diesem Wochenende dürfte es jeder hier wissen: Schwäbisch Gmünd ist eine Kampfsport-Hochburg. Bei den bisher größten „World Martial Arts Games“ wurden Wettkämpfe in 18 verschiedenen Kampfsportarten beziehungsweise Kampfkünsten ausgetragen. Knapp 1000 Sportler stellten sich im Ring beziehungsweise auf der Matte den Kampfrichtern.

weiter

Gmünder schreiben Geschichte

Kampfsport „World Martial Arts Games“ mit fast 1000 Sportlern in der Großsporthalle: Drei Tage, die in Erinnerung bleiben werden. Neue Rekordbeteiligung in Schwäbisch Gmünd.

Spätestens seit diesem Wochenende dürfte es jeder hier wissen: Schwäbisch Gmünd ist eine Kampfsport-Hochburg. Bei den bisher größten „World Martial Arts Games“ wurden Wettkämpfe in 18 verschiedenen Kampfsportarten beziehungsweise Kampfkünsten ausgetragen. Knapp 1000 Sportler stellten sich im Ring beziehungsweise auf der Matte den Kampfrichtern.

weiter

Drei wollen weiße Weste verteidigen

Fußball, Kreisliga A Straßdorf, Bettringen II und Essingen II haben sechs Punkte geholt. Folgt Sieg Nummer drei?

Drei Mannschaften haben ihre ersten beiden Begegnungen der Saison gewonnen. Verteidigen Straßdorf, Bettringen II und Essingen II ihre weißen Westen?

Insgesamt sieben Begegnungen steigen am Sonntag, weil die SGM Hohenstadt und der FC Schechingen bereits am Mittwoch aufeinander trafen. Spitzenreiter Straßdorf empfängt auf den TV Herlikofen, der bisher

weiter
Sportmosaik

Beniamino Molinari beim TSB

Werner Röhrich und Matthias Thome über die Elf der Woche und einen Neuzugang

Kaum ist der erste Spieltag der Bundesliga gespielt, gibt’s fast nur ein Thema: Videobeweis. Ganz andere Themen stehen dagegen im Amateurfußball auf dem Plan. Welche Veränderungen wünscht Du Dir für den Amateurfußball? „Mich würde es persönlich freuen wenn mehr Vereine in die Jugendarbeit investieren würden, als nur den Fokus auf den Aktiven

weiter

Glück und die Unterstützung der Fans

Handball, Württembergliga-Süd TSB-Trainer Stefan Klaus über die Ziele in der neuen Saison, das Potenzial seiner Jungs, das professionelle Umfeld und verspricht einen „flüssigen Ball“ zu spielen.

Das Thema Abstieg aus der Oberliga ist bei den Handballern des TSB Gmünd abgehakt. Die Blicke sind nach vorne gerichtet. Vor dem Saisonstart sprach Winfried Hofele mit dem neuen TSB-Coach Stefan Klaus, der das Erbe des langjährigen Trainergespanns Michael und Andreas Hieber angetreten hat.

Herr Klaus, mit dem Pokalspiel am Samstag beim TV Steinheim

weiter

TSB-Terminplan

Württembergliga Süd Saison 2018/19, Vorrunde Alle TSB-Heimspiele finden in der Großen Sporthalle statt.

Sa., 08.09.18 (19:30 Uhr): TSB - HC Hohenems Sa. 15.09.18 (20:00 Uhr): HSG Ostfildern - TSB (Körschtalhalle Scharnhausen) Sa. 22.09.18 (19:30 Uhr): TSB - Hegensberg-Liebersbronn Sa., 29.09.18 (20:00 Uhr): TSV Heiningen - TSB (Voralbhalle, Heiningen)

weiter

„Eigentlich sind wir Sozialarbeiter“

Kampfsport Die World Martial Arts Games 2018 finden von Donnerstag bis Sonntag in der Schwäbisch Gmünder Großsporthalle statt. Die Veranstaltung bricht schon im Vorfeld sämtliche Rekorde.

Mehr als 1100 Starts mit über 800 Startern. Die World Games 2018 in Schwäbisch Gmünd brechen alle bisherigen Rekorde. Die Teilnehmer verteilen sich auf 23 Nationen aus fünf Kontinenten.

„Da sind auch teilweise sehr exotische Nationen dabei, wie Nepal oder China. Selbst aus Neuseeland haben wir Sportler die an den Start gehen werden“, verkündet

weiter

Dragan Jerkovic in Heiningen mit dabei

Handball Am Wochenende fand die 15. Auflage des Sparkassen-Cups in der Heininger Voralbhalle. Mit dabei in der Herrenkonkurrenz waren auch die Württemberglisten des TSB Gmünd, die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf und die HSG Alfdorf/Lorch (Württembergliga). Das direkte Aufeinandertreffen zwischen Gmünd und Alfdorf/Lorch endete 12:12. Mit dabei war

weiter

Der TSB möchte nachlegen

Fußball, Kreisliga A Die Laichle-Elf spielt gegen die Bargauer Reserve. Straßdorf fährt nach Böbingen.

Ob Sie es glauben oder nicht: Schon am zweiten Spieltag treffen in der Kreisliga A der Spitzenreiter und der Tabellenzweite aufeinander. Das sagt natürlich noch gar nichts aus – und doch wollen sowohl der TSB Gmünd als auch der FC Bargau II den zweiten Dreier einfahren.

Die Mannschaft aus dem Laichle hatte ihre erste Begegnung der neuen Runde

weiter

Direktes Privatduell der Torjäger

Fußball, Kreisliga A I Am ersten Spieltag der Kreisliga A-Saison 2018/19 zahlen die Aufsteiger Durlangen und Hohenstadt noch Lehrgeld.

Das war für die Herren Julian Ivancevic und Benjamin Vogel mal ein Auftakt nach Maß! Die beiden lieferten sich in der Partie Bargau gegen Mutlangen ein kleines Privatduell - doch zwei Ivancevic-Treffer reichten einfach nicht aus, Vogel war mit drei Treffern am Ende der Sieger des Sieger. Wie auch seine Mannschaft Bargau, die durch das 3:2 den ersten

weiter
  • 117 Leser

Heubach will wieder hoch

Fußball, Kreisliga A I Der TSV startet am Samstag gegen Schechingen.

Im Gegensatz zu den anderen A- Ligen startet die A I bereits am Samstag und zwar mit dem Duell zwischen dem Absteiger Heubach und dem FC Schechingen. Hier will der TSV gleich mal seine Wiederaufstiegsambitionen unterstreichen und die ersten drei Punkte der neuen Saison einfahren. Der zweite Bezirksligaabsteiger VfL Iggingen greift dann am Sonntag ins

weiter

Der erste Spieltag hat es in sich

Fußball, Kreisliga A Die TSG Abtsgmünd trifft auf Mitaufteiger FC Schloßberg.

In der Kreisliga A II wird es in diesem Jahr allem Anschein nach kein gegenseitiges Abtasten geben. Bereits der erste Spieltag hält einige vielversprechende Duell bereit.

Ein besonderes Augenmerk liegt am ersten Spieltag natürlich auf dem Absteiger und Meisterschaftfavoriten SSV Aalen. Die runderneuerte Truppe aus der Kreisstadt, die nach einem Jahr

weiter

Der FC Spraitbach will es wissen

Fußball, Kreisliga BI Der Vorjahreszweite FC Spraitbach will nun den direkten Aufstieg. Die TSF Gschwend wechseln rüber in die B-II-Liga.

Bereits in den Vorjahren war der FC Spraitbach immer vorne mit dabei. Platz drei und zwei hieß es in den vergangenen zwei Spielrunden. Vor zwei Jahren verlor der FCS den Relegationsplatz knapp an den FC Durlangen und in der vergangenen Saison wurde der Aufstieg dann in der Relegation nicht geschafft. Nun wollen es die Spraitbacher wissen und sind in

weiter

Heubach als der große Favorit

Fußball, Kreisliga A I Dem Bezirksligaabsteiger wird viel zugetraut, aber einige andere Teams wollen ebenfalls vorne mitspielen.

Keine andere Mannschaft in der Kreisliga A I wird auf die Frage nach dem Meisterschaftsfavoriten so oft genannt wie der TSV Heubach – und das aus gutem Grund. Der Bezirksligaabsteiger konnte zahlreiche Leistungsträger halten und muss gerade einmal drei Abgänge verkraften. Dem gegenüber stehen vier Neuzugänge, die allesamt Bezirks- oder Kreisliga-A-Erfahrung

weiter

Geschlossenheit als Basis des Erfolgs

Fußball, Kreisliga A I Die Spielgemeinschaft Hohenstadt/Untergröningen fühlt sich für die höhere Liga gewappnet und will ohne Neuzugänge die Klasse halten.

Ausgelassene Partystimmung herrschte am letzten Spieltag der Kreisliga-B-II-Saison auf dem Untergröninger Sportgelände. Auch die sintflutartig einsetzenden Regenfälle taten den Feierlichkeiten der SGM Hohenstadt/Untergröningen keinen Abbruch. Die SGM war Meister geworden, und das auf ziemlich dominante Art und Weise. Nach mehreren erfolglosen Anläufen

weiter

„Bis Platz fünf ist alles möglich“

Fußball, Kreisliga A I Beim FC Durlangen setzt man nach dem Aufstieg auf Altbewährtes: Das Team von Soner Nergiz will weiter den Ballbesitzfußball spielen, mit dem man zuletzt aufstieg.

Der FC Durlangen ist nach einer souveränen Runde 2017/2018 mit nur einer Niederlage und zwei Unentschieden bei 19 Siegen hochverdient in die Kreisliga A aufgestiegen. Grundlegend dafür war jedoch neben der starken Offensive vor allem die überragende Defensive mit nur 16 Gegentoren.

Jedoch hat man sich vor Beginn der neuen Spielzeit in der Kreisliga

weiter

Geschlossenheit als Basis des Erfolgs

Fußball, Kreisliga A I Hohenstadt/Untergröningen will ohne Zugänge die Klasse halten.

Ausgelassene Partystimmung herrschte am letzten Spieltag der Kreisliga-BII-Saison auf dem Untergröninger Sportgelände. Auch die sintflutartig einsetzenden Regenfälle taten den Feierlichkeiten der SGM Hohenstadt/Untergröningen keinen Abbruch: Meister war man geworden, und das auf ziemlich dominante Art und Weise. Nach mehreren erfolglosen Anläufen in

weiter

Absteiger startet gegen Aufsteiger

Handball Der TSB beginnt am 8. September die neue Württembergliga-Saison mit einem Heimspiel. Erster Gegner ist Hohenems.

Der Handballverband Württemberg (HVW) hat in dieser Woche den endgültigen Spielplan zur neuen Württembergliga-Saison veröffentlicht. Zum Auftakt in die neue Runde muss sich der letztjährige Oberligist mit zwei Teams messen, die sich ebenfalls neu in der Württembergliga Süd zurechtfinden müssen. Zur Saisoneröffnung empfängt der TSB am 8. September den

weiter

Test gegen Schwaikheim entfällt

Handball Gegner SF Schwaikheim hat die auf Dienstag angesetzte Partie beim TSB Gmünd aus Personalmangel abgesagt.

Das für Dienstagabend (20 Uhr) angesetzte Testspiel des TSB Gmünd in der Großen Sporthalle fällt aus. Die Sportfreunde Schwaikheim haben aus Personalmangel abgesagt. Das Duell mit dem Vorjahressechsten der Württembergliga Nord wäre für die Gmünder der letzte Gradmesser vor einer zweiwöchigen Trainingspause gewesen.

Zunächst individuelles Training

Am

weiter

TSB-Boxer mit dem Boot auf der Altmühl unterwegs

Ausflug Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune paddelten die Boxer des TSB Gmünd ein Wochenende lang auf der idyllisch dahinfließenden Altmühl. Obwohl der Boxsport ein Individualsport ist, wird das Miteinander in der Boxabteilung des TSB großgeschrieben. Die Jugendlichen und Erwachsenen, die normal in separaten Trainingseinheiten trainieren,

weiter

Handball Sommerfahrplan des TSB Gmünd

Die Württembergliga-Handballer des TSB Gmünd sind mitten in der Vorbereitung. Der Sommerfahrplan im Überblick:

26.-29. Juli: Gmünder Handballcamp in der Großen Sporthalle

Dienstag, 31. Juli: Testspiel gegen SF Schwaikheim (20 Uhr in Gmünd)

23.-25. August: Trainingslager in Bartholomä

26. August: Teilnahme am Sparkassen-Cup in Heiningen

1. September:

weiter

TSB testet gegen Oberliga-Neuling

In seinem vierten Testspiel wird sich der TSB Gmünd bereits zum dritten Mal in der laufenden Saisonvorbereitung mit einer höherklassigen Mannschaft messen: Der TV Bittenfeld II gastiert am Donnerstag (20 Uhr) als amtierende Meister der Württembergliga Nord in der Großen Sporthalle. Die zweite Garde des Bundesligisten bejubelte im Frühsommer ihren bislang

weiter

TSB testet gegen Oberligist

Handball Gmünder Württembergligist spielt am Donnerstag, 20 Uhr, zu Hause gegen Aufsteiger TV Bittenfeld II.

In seinem vierten Testspiel der Sommervorbereitung wird sich der TSB Gmünd bereits zum dritten Mal mit einer höherklassigen Mannschaft messen: Der TV Bittenfeld II gastiert am Donnerstag (20 Uhr) als amtierende Meister der Württembergliga Nord in der Großen Sporthalle. Die zweite Garde des Bundesligisten bejubelte im Frühsommer ihren bislang größten

weiter

Stelzer geht zur SGB

Handball, Landesliga Bettringen vermeldet talentierten Neuzugang.

Der 20-jährige Manuel Stelzer hat sich dem Landesligisten SG Bettringen angeschlossen. Der Mögglinger wechselte bereits in der C-Jugend zum TSB Gmünd, wo er Erfahrungen in der Württembergliga sammelte und als Jugendlicher mit Doppelspielrecht fester Bestandteil des TSB Gmünd II war. Zur Vorsaison wechselte der 1,87 Meter große und ehrgeizige Stelzer

weiter

Eugen Lebedev siegt

Gorodki Bei den Damen holt die Weißrussin Elena Beresneva den Gmünder Pokal.

Auf dem Hardt fand der Gmünder Pokal 2018 im Gorodki statt. Trotz Dauerregens nahmen insgesamt 26 Sportler bei guter Stimmung an dem Turnier teil. Neun TSBler und 17 angereiste Athleten von Gorodki-Vereinen in ganz Deutschland nahmen an der Veranstaltung teil.

Auch eine Teilnehmerin aus dem weißrussischen Minsk nahm insgesamt 1800 Kilometer auf sich,

weiter

Koutsouridis siegt

Judo Beim Turnier in Heubach überzeugten auch die anderen TSBler.

Beim Rosensteinpokalturnier in Heubach kämpfte der Nachwuchs der Judoabteilung des TSB Schwäbisch Gmünd um gute Plätze.

Am ersten Tag in der Altersklasse U15 (Jahrgang 2004 bis 2006) in der Gewichtsklasse bis 55 kg erkämpfte sich Alexandros Koutsouridis gegen seine Gegner von der TSV Bernhausen, JV Nürtingen und TSV Freudenstadt den ersten Platz und

weiter

Fokussiert bis ins Finale

Karate Der zwölfjährige David Niersberger gewinnt zwei Medaillen in Tamm.

Tamm in der Nähe von Ludwigsburg war in diesem Jahr Austragungsort der südwestdeutschen Karate-Meisterschaften des Deutschen JKA-Karate Bundes (DJKB).

Mit rund 180 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern war diese Wettkampfveranstaltung in gewohnter Weise sehr gut besucht. Vom Shotokan-Karate-Dojo Wetzgau, Karate-Abteilung „Shotokan“ des

weiter

Bronze für die TSB-Fechter

Fechten Vier junge Fechter des TSB Gmünd zeigen bei der Landesmeisterschaft gute Form und belohnen sich mit Rang drei.

Bei den baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler schafften die Gmünder Fechter Samuel Barth, Justus Finzel, Johann Fritz und Quentin Frey als Dritte den Sprung aufs Treppchen.

Bereits im ersten Kampf, in dem die vier Jungs unglücklicherweise gleich auf den haushohen Favoriten, den FC Tauberbischofsheim, trafen, zeigten sie eine

weiter
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Sensationeller Fund in China Wissenschaftler finden in China rund 10 000 Dinosaurier-Eier im versteinerten Schlamm des Xixia-Beckens in der Provinz Henan. Das Alter der Eier schätzen die Wissenschaftler auf bis zu 100 Millionen Jahre.

Ein Waldstetter beim VfB Der 52-jährige Manfred Haas aus Waldstetten wird in den Verwaltungsrat des Fußball-Bundesligisten

weiter

Nach Sturzregen in die Bestenlisten

Leichtathletik Starke Ergebnisse bei den Kreismeisterschaften in Hüttlingen trotz Unterbrechung. Bester Verein wird die LG Staufen mit 36 Siegen, gefolgt von der DJK SG Wasseralfingen mit 21 Titeln.

Es begann mit idealem Wettkampfwetter und dann sorgte ein Gewitter zur Mittagszeit für Land unter im Stadion und eine Unterbrechung der Wettkämpfe. Doch ein Lob dem Ausrichter TSV Hüttlingen, dem es gelang, sehr rasch danach die Wettkämpfe fortzusetzen und mit einer Dreiviertelstunde Verspätung die Ostalb-Kreismeisterschaften mit 250 Teilnehmern aus

weiter

Wieder richtig Bock auf Handball

Handball, Testspiel Württembergligist TSB Schwäbisch Gmünd schlägt den Ligarivalen TSV Heiningen mit 29:28 Toren.

Das erste Testspiel der Handballer des TSB Gmünd in der neuen Saison vor heimischer Kulisse gegen den TSV Heiningen hätte am Donnerstagabend beinahe abgesagt werden müsssen, weil es auf beiden Seiten zu viele krankheitsbedingte Ausfällen gab. Bei den Gmünder fehlten unter anderem Spielmacher Aaron Fröhlich, Jan Häfner, Abwehrrecke Christian Waibel und

weiter
  • 124 Leser

Wetzgauer „Karate-Kids“ paddeln mit dem Kanu auf der Brenz

Ausflug Eine Gruppe „Karate-Kids“ vom Shotokan-Karate-Dojo (SKD) Wetzgau, der Karate-Abteilung des TSB Gmünd, machte eine erlebnispädagogische eintägige Kanu-Tour auf der Brenz. Begleitet wurden die Kinder vom Trainer-Team des SKD Wetzgau sowie einigen engagierten Eltern. Die abwechslungsreiche und zum Teil abenteuerliche Flussfahrt führte

weiter

Koutsouridis auf Platz drei

Judo, Jugend Zwei TSB-Judoka kämpfen in Sindelfingen.

Beim 18. Internationalen Judo-Turnier in Sindelfingen nahmen mehr als 1200 Teilnehmer aus 14 Staaten teil. Auch die Judoabteilung des TSB Gmünd war mit zwei Akteuren vor Ort.

In der Altersklasse U15 bis 55 kg mit 23 Teilnehmern unterlag Alexander Koutsouridis in seinem Auftaktkampf, erkämpfte sich aber in der Trostrunde mit Siegen über Ziegner (JT Steinheim),

weiter

TSB mit guter Leistung gegen Drittligist

Handball, Württembergliga Der TSB Gmünd spielt am Donnerstag, 20 Uhr, in der Großsporthalle ein Testspiel gegen den TSV Heiningen.

Knapp vier Wochen haben die in die Württembergliga abgestiegenen Handballer des TSB Gmünd unter dem neuen Trainergespann Stefan Klaus und Patrick Schamberger in der Saisonvorbereitung mittlerweile schon absolviert. Am vergangenen Freitag überzeugte die neuformierte Gmünder Mannschaft bei einem Testpiel in Bartholomä gegen den Drittligisten HBW Balingen-Weilstetten

weiter

Besucher erleben „Stadtwerke hautnah“

Tag der offenen Tür Großes Besucherinteresse an informativen Blicken hinter die Kulissen

Schwäbisch Gmünd. Das Paket mit Infos, Präsentationen, Live-Acts sowie kulinarischen Köstlichkeiten war perfekt geschnürt: Der „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke auf dem Betriebsgelände in der Bürgerstraße wurde mit rund 2500 Besuchern zu einem richtigen Volksfest. „Wir passen uns ständig dem Wandel der Technologien und der Anforderungen

weiter
  • 5
  • 150 Leser

Die Vereine werden fairer: deutlich weniger Strafen

Fußball, Kreisligen Im Vereinsheim des FC Alfdorf haben die Staffelleiter auf die Saison zurückgeblickt.

„Wir wollen es heute schnell machen“, so der Tenor von Kreisliga B I und B II Staffelleiter Dietmar Fahrian zu Beginn des Staffeltages der Kreisliga A I, B I und B II. Hintergrund war, dass fast zeitgleich die packende WM-Viertelfinalbegegnung zwischen Brasilien und Belgien lief.

Doch schnell war relativ, denn der Staffeltag dauerte dennoch

weiter

Top-Torjäger kehrt zurück

Handball, Landesliga Nach Erfahrungen in der Oberliga spielt Nico Krauß nun wieder für den Landesligaaufsteiger SG Bettringen.

Die Bettringer Handballer haben sich nach ihrer Rückkehr in die Landesliga auf mehreren Positionen verstärkt. So kehrt beispielsweise Nico Krauß nach drei Jahren wieder zur SGB zurück. Bevor Krauß die SG Bettringen Richtung Oberliga verließ, hatte er zu den Leistungsträgern im Bettringer Spiel gehört. Nachdem er Erfahrungen in höherklassigen Gefilden

weiter
Aus dem Gemeinderat

Stadt unterstützt Vereine

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Schwäbisch Gmünd unterstützt im Jahr 2018 mehrere Sportvereine bei diversen Anschaffungen. Rund 51 000 Euro stellt die Verwaltung hierfür bereit. Mit 12 500 Euro erhält der TSB Gmünd dabei den größten Zuschuss, allerdings auf zwei Jahre verteilt. Das Geld ist für die provisorische Sanierung der sanitären Anlagen am Sportplatz

weiter
  • 114 Leser

„Wollen den Sport populärer machen“

Gorodki Das Wurfspiel, das ursprünglich aus Osteuropa und Russland stammt, wird seit 2009 auch in Schwäbisch Gmünd gespielt. Am 21. Juli findet auf dem Hardt der Gmünder Pokal statt.

Wer hierzulande das Wort Gorodki hört, weiß zunächst wahrscheinlich nicht, was damit gemeint sein könnte. Im osteuropäischen Raum und speziell in Russland ist der Sport jedoch relativ bekannt. Gorodki ist ein Zielspiel und bedeutet übersetzt so viel wie Städtchen. Die Spieler versuchen, durch das Schleudern eines Wurfstocks, dem sogenannten „Bit“,

weiter
  • 5

„Juniorteam Staufen“ neu formiert

Fußball Der TSB Gmünd, der TSV Mutlangen, der TSV Großdeinbach und der TV Lindach schließen sich zusammen.

Die Vereine TSB Schwäbisch Gmünd, TSV Mutlangen, TSV Großdeinbach und TV Lindach haben sich entschlossen, ab der kommenden Saison als Spielgemeinschaft im Fussball-Juniorenbereich anzutreten. Von diesem Sommer an trainieren und spielen die A-, B- und C-Junioren der vier Vereine gemeinsam als „Juniorteam Staufen“. Als Trainings- und Spielorte

weiter