VfR Aalen

Der Bann ist gebrochen – VfR siegt 2:1

Fußball, 3. Liga Nach vier sieglosen Ligaspielen hat der VfR Aalen gegen Osnabrück seine Heimstärke unter Beweis gestellt und einen – wenn auch glücklichen – Dreier eingefahren.

Die Sonne scheint wieder über der Ostalb-Arena. Nach vier sieglosen Ligaspielen in Folge feierte der VfR Aalen am Sonntagnachmittag gegen den VfL Osnabrück einen 2:1-Erfolg. Auch wenn der Sieg am Ende glücklich war. Dass die Mannschaft einen Rückstand umgebogen hatte und in einen Sieg gedreht hat, spreche für die Moral des Teams, betonte VfR-Cheftrainer

weiter

Live-Ticker: VfR schlägt Osnabrück 2:1

Fußball, 3. Liga Aalen holt nach fünf sieglosen Spielen gegen den VfL Osnabrück einen Dreier.

Am 35. Spieltag der dritten Liga hatte der VfR Aalen in der Ostalb-Arena den VfL Osnabrück zu Gast. Nach torlosem ersten Durchgang kamen die Gäste besser aus der Kabine und erspielten sich mehrere Chancen. Die Konsequenz: In der 55. Minute traf Jules Reimerink zur Gästeführung. Doch danach bewiesen die Schwarz-Weißen Siegeswillen

weiter

Die GT lädt Alltagshelden in Brauerei ein

Ehrenamtstag Führung und Verkostung gewähren spannende Einblicke in die Braukunst und neue Trends beim Bier.

Schwäbisch Gmünd / Heubach. Dies ist ein besonderer Leckerbissen. Eine seltene Gelegenheit: Die Gmünder Tagespost, die Kreissparkasse Ostalb und die Hirschbrauerei Heubach laden Helfer, Retter, Ehrenämtler am kommenden Donnerstag, 26. April, um 16 Uhr zur Brauereiführung und Vesper mit Bierverkostung ein. Sie engagieren sich ehrenamtlich. Bei der Feuerwehr,

weiter
  • 4
  • 2100 Leser

Am 7. Juli heißt der Gegner VfR Aalen

FV 08 Unterkochen Jahreshauptversammlung mit Berichten und einem Ausblick aufs Jubiläum dieses Jahr.

Aalen-Unterkochen. Während der Hauptversammlung des FV 08 Unterkochen im Vereinsheim im Häselbachstadion blickte Vorsitzender Bernd Mauß auf das Jahr 2017 zurück. Besonders schwer wog der Verlust von insgesamt fünf Vereinsmitgliedern, die allesamt über lange Jahre in Funktionen tätig waren.

Mauß würdigte auch die positiven sportlichen Leistungen aller

weiter
Sportmosaik

Traumpaar vor der Trennung

Alexander Haag und Bernd Müller über wechselwillige und treue Profis

Vor gut einem Jahr waren sie noch das Traumpaar in der 3. Liga: Thomas Geyer und Robert Müller. Das Fachmagazin „Kicker“ adelte die beiden Innenverteidiger des VfR Aalen als die Besten auf ihrer Position. In wenigen Wochen kommt es nun zur Trennung. Während Geyer beim VfR einen weiteren Einjahresvertrag (plus Option) unterschrieben

weiter

Inklusionstag beim VfR Aalen

Das Drittliga-Heimspiel des VfR Aalen gegen den VfL Osnabrück (Sonntag, 14 Uhr) wird umrahmt von einem großen Inklusionstag. Der Einladung des VfR Aalen sind wie in den Vorjahren wieder zahlreiche Behinderten- und Sozialeinrichtungen der Region gefolgt, über 500 Menschen mit Behinderung und deren Betreuer drücken live in der OSTALB ARENA die Daumen.

weiter

Zahl des Sport

5

Spiele – inklusive des WFV-Pokal-K.O. – hat der VfR Aalen zuletzt nicht mehr gewonnen. Gegen den VfL Osnabrück soll es am Sonntag vor heimischem Publikum endlich wieder klappen.

weiter
  • 469 Leser

Fußball Raif Husic bleibt beim VfR Aalen

Der VfR Aalen hat den Vertrag mit Ersatztorhüter Raif Husic um ein weiteres Jahr verlängert. Der 22-Jährige kam in dieser Spielzeit bisher in sechs Pflichtspielen zum Einsatz. „Mit ihm haben wir einen absolut verlässlichen Backup für unseren Stammkeeper Daniel Bernhardt. Raif hat seine Sache bei allen Einsätzen in dieser Saison sehr gut gemacht“,

weiter
  • 5
  • 1349 Leser

Die Heimstärke untermauern

Fußball, 3. Liga Nach fünf enttäuschenden Spielen ohne Sieg – inklusive des Pokal-K.O. in Ulm – will der VfR Aalen am Sonntag gegen Osnabrück sich aufmachen, um sein Publikum zu versöhnen.

Nicht nur der VfR Aalen stellt schon länger die Weichen für die neue Saison. Auch beim VfL Osnabrück hat man jetzt für die kommende Saison einschneidende Veränderungen bekannt gegeben. Beide Teams treffen am Sonntag (14 Uhr) in der Aalener Ostalb-Arena aufeinander. Allen Misserfolgen der vergangenen Wochen zum Trotz wollen Trainer und Mannschaft sich

weiter
  • 114 Leser
Sportmosaik

Traumpaar vor der Trennung

Alexander Haag und Bernd Müller über wechselwillige und treue Profis

Vor gut einem Jahr waren sie noch das Traumpaar in der 3. Liga: Thomas Geyer und Robert Müller. Das Fachmagazin „Kicker“ adelte die beiden Innenverteidiger des VfR Aalen als die Besten auf ihrer Position. In wenigen Wochen kommt es nun zur Trennung. Während Geyer beim VfR einen weiteren Einjahresvertrag (plus Option) unterschrieben

weiter
  • 122 Leser

Die Gewinner stehen fest

Schafft der VfR endlich wieder einen Sieg? Es ist der vorletzte Auftritt vor den heimischen Fans in dieser Saison: Der VfR Aalen empfängt am kommenden Sonntag (Anpfiff in der Ostalb-Arena: 14 Uhr) den VfL Osnabrück. Für diese Partie haben wir zehnmal zwei Eintrittskarten verlost.

Jeweils zwei Eintrittskarten erhalten: Gerd Wörle (Heidenheim), Hermine

weiter

VfR: Nils Anhölcher unterschreibt

Fußball Der erste Neue hat unterschrieben: Stürmer Nils Anhölcher kommt von der U19 der TSG 1899 Hoffenheim zum VfR Aalen. „Nils passt hervorragend zu uns. Wir werden noch stärker auf junge, hungrige Talente zu setzen“, sagt Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski, Foto: Gehring

weiter
  • 5
  • 538 Leser

Anhölcher kommt, Geyer bleibt

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen steht kurz vor Vertragsabschluss mit dem U19-Spieler von der TSG Hoffenheim. Thomas Geyer verlängert, Robert Müller wird wohl gehen – zu Carl Zeiss Jena?

Vier Spiele sind es noch in der laufenden Saison. Vier Spiele, in denen es sportlich um nicht mehr viel geht für den VfR Aalen. Und deshalb konzentriert sich die Vereinsspitze längst auf die kommende Runde, in der Neu-Trainer Argirios Giannikis frischen Wind reinbringen soll.

Dazu wird sich natürlich auch das Gesicht des Teams verändern. Giannikis,

weiter
  • 5
  • 277 Leser

VfR: Freikarten zu gewinnen

Es ist der vorletzte Auftritt vor den heimischen Fans in dieser Saison: Der VfR Aalen empfängt am kommenden Sonntag (Anpfiff in der Ostalb-Arena: 14 Uhr) den VfL Osnabrück.

Für diese Partie verlosen wir zehnmal zwei Eintrittskarten. Und zwar unter all denjenigen, die am heutigen Dienstagzwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr unter der Telefonnummer 07171

weiter

„Von Null auf Hundert geht’s nicht“

Interview Hermann Olschewski spricht über den Debütanten, die Trainerfrage und kleine Schritte nach vorne.

Hermann Olschewski spart normalerweise nicht mit Kritik. Nach dem 2:3 in Jena gab es für das VfR-Präsidiumsmitglied aber keinen Grund, auf die Mannschaft einzuprügeln.

Herr Olschewski, warum hat der VfR Aalen wieder verloren?

Weil defensiv einfach die Qualität gefehlt hat.

Was können Sie der Mannschaft nach dem 2:3 vorwerfen?

Eigentlich nichts. Der

weiter
  • 150 Leser

Zahl des Spiels

17

Gegentore hat der VfR Aalen in den vergangenen sechs Punktspielen kassiert. Das ergibt im Schnitt 2,83 Treffer pro Spiel. Bis zum 28. Spieltag waren es gerademal 35 Gegentreffer. Also im Schnitt 1,25 Tore pro Spiel.

weiter
  • 800 Leser

Wieder sind es die einfachen Fehler

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen zeigt zwar einen leichten Aufwärtstrend, verliert aber auch beim FC Carl Zeiss Jena mit 2:3 (0:1). Vollmann: „Zwei Tore haben wir dem Gegner vorbereitet.“

Nach dem Schlusspfiff bildeten die Profis des VfR Aalen einen Kreis. Sie demonstrierten bewusst Geschlossenheit. Jene Einheit zeigte die Elf von Trainer Peter Vollmann endlich auch wieder auf dem Platz. Und sie spielte leidenschaftlich – zumindest in den zweiten 45 Minuten. Dass die Partie bei Carl Zeiss Jena trotzdem mit 2:3 (0:1) verloren ging,

weiter

Live-Ticker: VfR verliert 2:3 in Jena

Fußball, 3. Liga Auch vom Gastspiel beim FC Carl Zeiss Jena kehrt der VfR Aalen ohne Punkte heim.

34. Spieltag in Liga drei: Der VfR Aalen hat im Ernst-Abbe-Sportfeld beim FC Carl Zeiss Jena mit 2:3 verloren. Julian Günther-Schmidt hatte Jena zwei Mal in Führung geschossen (32., 60.), nachdem Luca Schnellbacher kurz nach der Pause ausgeglichen hatte (47.). Der Ex-Aalener Firat Sucsuz stellte für Jena auf 3:1 (70.). Mehr als der Anschlusstreffer

weiter
  • 1
  • 4289 Leser

Peter Vollmann bleibt im Amt

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen hält auch nach der Pokal-Blamage am Trainer fest. Innerhalb des Teams stimmt es aber längst nicht mehr. Jetzt geht es bei Carl Zeiss Jena um Schadensbegrenzung.

Peter Vollmann saß in der Nacht nach der Pokal-Pleite in Ulm bis 3.30 Uhr vor dem Fernseher. „Und um 5.30 Uhr bin ich wieder aufgewacht“, sagt der Trainer des VfR Aalen, der auch am Donnerstagmorgen bei der üblichen Pressekonferenz zum anstehenden Spiel noch immer tief betroffen war. Und so war die Drittliga-Partie am Samstag beim FC Carl

weiter
Kommentar

Ein Team, das keins mehr ist

Alexander Haag

über den momentanen Zerfall des VfR Aalen

Die Blamage im Pokal ist unentschuldbar. Weil sie den VfR Aalen dort trifft, wo es am meisten schmerzt: an den Finanzen. Minimum 200 000 Euro haben die Profis mit dem nächsten desolaten Auftritt beim SSV Ulm 1846 leichtfertig weggeworfen.

Schuldige für die seit Wochen unaufhaltsame Talfahrt gibt es viele: die Spieler, die seit dem Erreichen des

weiter
  • 4
  • 352 Leser
Fußball am Wochenende

3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Wehen Wiesbaden – Magdeburg Samstag, 14 Uhr: Großaspach – Bremen II Carl Zeiss Jena – VfR Aalen Osnabrück – SC Paderborn 07 Fortuna Köln – Münster Halle – FC Würzburger Kickers Chemnitzer FC – SV Meppen Sonntag, 14 Uhr: Lotte – FC Rot-Weiß Erfurt Unterhaching – FSV Zwickau Karlsruher SC – Hansa Rostock

weiter

ZAHL DES TAGES

7

Spieler des VfR Aalen sind vor dem Auswärtsspiel am Samstag bei Carl Zeiss Jena nicht fit. Matthias Morys, Sascha Traut und Thorsten Schulz fallen sicher aus. Maximilian Welzmüller, Rico Preißinger, Luca Schnellbacher und Gerrit Wegkamp sind angeschlagen, ihr Einsatz ist fraglich.

weiter
  • 941 Leser

Fußballtag für Viertklässler der Härtsfeldschule mit zwei Ex-Profis

Fußball Einen besonderen Schultag hatten am 28 Kinder der vierten Klassen der Härtsfeldschule Neresheim mit den Außenstellen Dorfmerkingen und Ohmenheim. Einen ganzen Vormittag lang durften neun Mädchen und 19 Jungs unter der Anleitung von Ünal Demirkiran (ehemaliger Fußballprofi beim SSV Ulm und VfR Aalen) und Ervin Skela (ehemaliger Nationalspieler

weiter
  • 101 Leser
Sportmosaik

Der Leitwolf wird vermisst

Alexander Haag und Bernd Müller über einen Verletzten und ein machbares Los

Aufatmen beim FC Bargau. Nach dem 4:1-Derby-Erfolg gegen die SG Bettringen ist die Zuversicht groß, den Abstieg aus der Landesliga doch noch abwenden zu können. Und doch sind sie unterm Scheuelberg nicht rundum glücklich. Denn die Bargauer vermissen ihren „Leitwolf in der Abwehr“ schmerzlich, wie Trainer Stefan Klotzbücher zugibt. Daniel

weiter

ZAHL DES TAGES

6

Minuten vor Ende der Verlängerung schoss Gerrit Wegkamp den VfR Aalen im WFV-Pokal-Viertelfinale mit 2:1 in Führung. Es reichte nicht. Der SSV Ulm 1846 kam noch zum Ausgleich und siegte dann nach Elfmeterschießen mit 6:3.

weiter
  • 894 Leser

Teure Fehlschüsse vom Punkt

Fußball, WFV-Pokal-Viertelfinale Der VfR Aalen verliert nach schwacher Leistung beim SSV Ulm 1846 mit 3:6 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen und verspielt viel Geld. Fans schütten Bier auf Gerrit Wegkamp.

Der nächste Tiefpunkt kostet den VfR Aalen jetzt auch noch richtig viel Geld. Der favorisierte Drittligist ist am Mittwochabend beim niederklassigeren SSV Ulm 1846 überraschend aus dem WFV-Pokal ausgeschieden. Damit hat der Drittligist bereits im Viertelfinale alle Chancen auf den Einzug in den lukrativen DFB-Pokal verspielt, der dem Verein allein

weiter
Sportmosaik

Eine Insolvenz, die viele rettet

Bernd Müller über eine Fußball-Liga, die alles andere als eine „Goldgrube“ ist

Beim VfR Aalen können die Verantwortlichen um Geschäftsführer Holger Hadek wohl endgültig für die Dritte Liga planen. Denn am Dienstag hat der Chemnitzer FC einen Insolvenzantrag gestellt. Dafür werden, wie man in Aalen noch genau weiß, neun Punkte abgezogen. Womit Chemnitz als zweiter Absteiger im Grunde feststeht – und der VfR sowie sieben andere,

weiter
  • 1
  • 188 Leser

Stuppia wird Co-Trainer beim VfR

Fußball, 3. Liga VfR Aalens U19-Trainer Sandro Stuppia wird die rechte Hand von Argirios Giannikis im Rohrwang.

Die Entscheidung ist gefallen. Sandro Stuppia wird neuer Co-Trainer der VfR-Profis zur kommenden Saison. Das teilt der VfR Aalen am Dienstag mit.

Der 30-jährige A-Lizenz-Inhaber trainiert seit 2015 die U19 des VfR Aalen in der EnBW-Oberliga, fungiert darüber hinaus als Jugendkoordinator für die Teams von der U12 bis zur U19 und ist Leiter der VfR-Fußballschule

weiter
Fußball unter der Woche

WFV-Pokal

Mittwoch, 18 Uhr: SV Ebersbach – SGV Freiberg Mittwoch, 18.30 Uhr: SSV Ulm 1846 – VfR Aalen Mittwoch, 19 Uhr: Stuttgarter Kickers – SG Sonnenhof Großaspach

weiter
  • 772 Leser

„70 oder 80 Prozent reichen nicht“

Fußball, WFV-Pokal-Viertelfinale Daniel Bernhardt hat gute Erinnerungen ans Ulmer Donaustadion. Dort gewann der Keeper vor acht Jahren mit dem VfR Aalen den Pott. „Wir wollen den Titel wieder holen.“

Daniel Bernhardt hat ihn schon einmal hochgehalten: den WFV-Pokal. Vor acht Jahren besiegte der Keeper mit dem VfR Aalen im Endspiel den FV Illertissen. Und zwar an jenem Ort, an dem am Mittwoch (Anpfiff: 18.30 Uhr) das Viertelfinale steigt: im Ulmer Donaustadion. Vor der Partie gegen den SSV Ulm 1846 spricht der 32-Jährige über den DFB-Pokal, das

weiter
  • 275 Leser

Knapp 3000 Zuschauer werden am Mittwoch im Ulmer Donaustadion erwartet

Der TSV Ilshofen hat sich – mit einem 7:2 gegen Sindelfingen – bereits fürs Halbfinale im WFV-Pokal qualifiziert.

Die drei anderen Viertelfinalspiele steigen am Mittwoch: Neben der Partie SSV Ulm 1846 gegen den VfR Aalen kommt es noch zu den Duellen SV Ebersbach gegen SGV Freiberg (18 Uhr) und Stuttgarter Kickers gegen die SG Sonnenhof

weiter

Talente können vorspielen

Fußball Am Sonntag, 15. April, findet ein Talentsichtungstag des VfR Aalen und der TSG Hofherrnweiler statt (Ort: Kunstrasen der TSG). Es können Nachwuchskicker der Jahrgänge 2008 – 2004 sowie 2003 und 2002 vorspielen. Anmeldung: E-Mail: felix.schmidt@vfr-aalen.de oder Tel. 0152-08577855.

weiter
  • 457 Leser

ZAHL DES TAGES

300

Fans des VfR Aalen werden am Mittwochabend (Anpfiff: 18.30 Uhr) im Ulmer Donaustadion erwartet. Dort empfängt der heimische SSV 1846 im WFV-Pokal-Viertelfinale den Drittligisten. Die Partie gilt nicht als Risikospiel, weil beide Lager ein freundschaftliches Verhältnis pflegen.

weiter
  • 531 Leser

Fußball

Mit dem Fanbus nach Ulm

WFV-Pokal. Der VfR Aalen hat für das WFV-Viertelfinalspiel am Mittwoch (18.30 Uhr) beim SSV Ulm eine Fanbusaktion „Aalen auf Achse“ intiiert. Die „Spatzen“ rangieren augenblicklich im Tabellenmittelfeld der Regionalliga Südwest, dürfen keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. In Ulm gibt

weiter

Mit gutem Gefühl und Bestbesetzung

Fußball, 3. Liga Trotz der erneuten Pleite ist die Zuversicht groß, dass der VfR Aalen im Pokal die Talfahrt stoppt. Totalausfälle wie in Bremen kann sich der Favorit aber nicht mehr leisten.

Die Führungsspieler fanden deutliche Worte. Sascha Traut sagte nach dem peinlichen 0:1 (0:1) beim Fast-Absteiger Werder Bremen II, dass das „kein Drittliga-Niveau von uns war“. Und Kapitän Daniel Bernhardt, der am Freitagabend immer wieder lautstark versucht hat, seine Mitspieler wachzurütteln, kritisierte scharf die Einstellung einiger

weiter
  • 272 Leser

Giannikis raus – Vollmann bleibt aber

Fußball 3. Liga Aalens künftiger Trainer wird bei RW Essen beurlaubt. Doch ein sofortiger Einstieg auf der Ostalb ist kein Thema.

Worüber lange spekuliert wurde, ist nun eingetroffen: Rot-Weiss Essen hat die Zusammenarbeit mit Argirios Giannikis beendet. Nach der 1:2-Niederlage gegen den SV Rödingshausen haben sich der West-Regionalligist und der 37-Jährige auf eine vorzeitige Trennung geeinigt. Sein Nachfolger bei RWE steht auch schon fest: Karsten Neitzel löst den Coach ab,

weiter
  • 297 Leser

Stimmen zum Spiel: : „Gegen Ulm zählt nichts anderes als ein Sieg“

Daniel Bernhardt, VfR-Kapitän: „Nach dieser ersten Halbzeit müssen sich einige hinterfragen, ob sie auch künftig überhaupt noch für den VfR Aalen spielen wollen. Das war viel zu wenig von einigen. In der zweiten Halbzeit ist es uns gelungen, dass wir uns ein Stück weit zusammenreißen. Wir müssen uns jetzt ganz arg straffen für Mittwoch.“

weiter
  • 122 Leser

Traut: „Das ist kein Drittliga-Niveau“

Fußball, 3. Liga Harte Worte nach dem nächsten Tiefschlag. Der VfR Aalen kassiert beim designierten Absteiger Werder Bremen II eine peinliche 0:1 (0:1)-Niederlage.

Das hat es zuletzt vor acht Monaten gegeben: Der SV Werder Bremen II bejubelte am Freitagabend nach 28 sieglosen Spielen wieder einen Dreier in der 3. Liga. Ermöglicht hat das der VfR Aalen mit einem blamablen Auftritt in der ersten Hälfte. „Ja, die erste Halbzeit war enttäuschend“, sagte Peter Vollmann nach der nächsten Pleite.

Der Trainer

weiter
  • 5
  • 282 Leser

Zahl des Spiels

201

Zuschauer sahen das Freitagabendspiel zwischen Werder Bremen II und dem VfR Aalen. Das ist Bremer Minusrekord in dieser Saison. Immerhin gut 50 Fans aus Aalen haben die weite Reise angetreten – um dann von ihrer Mannschaft so enttäuscht zu werden.

weiter
  • 913 Leser

Live-Ticker: VfR verliert 0:1 bei Bremen II

Fußball, 3. Liga Die Bundesligareserve aus Bremen schlägt den VfR Aalen mit 1:0 (1:0).

Der VfR Aalen hat am 33. Spieltag das Gastspiel bei Werder Bremen II mit 0:1 verloren. Es war für die Bundesligareserve der erste Sieg nach 28 Spielen in 244 Tagen.Der VfR zeigte in Bremen einen guten Start, Matthias Morys hatte schon nach gut zwei Minuten zweimal gefährlich aufs Tor geschossen. Doch schon nach wenigen Minuten war der Schwung

weiter
Sportmosaik

Ein klarer Tipp fürs Topspiel

Alexander Haag über den „Kaiserlichen Abschluss“ und das Derby

Er hat das Trikot beider Vereine getragen: Benjamin Bilger lässt sich das Topspiel zwischen den SF Dorfmerkingen und dem FC Normannia Gmünd am Samstag nicht entgehen. „Das wird ein geniales Spiel“, sagt der Ex-Oberliga-Kicker über das anstehende Verbandsliga-Gipfeltreffen zwischen dem Ersten und dem Dritten. Wobei Bilger mit einem klaren

weiter
Fußball am Wochenende

3. Liga

Nachholspiel: SV Meppen – Jena 2:1 (1:1)

Freitag, 19 Uhr: Werder Bremen II – VfR Aalen

Samstag, 14 Uhr: SC Paderborn – Carl Zeiss Jena Sonnenhof Großaspach – Lotte Würzburg – Fortuna Köln Münster – Wehen Wiesbaden 1. FC Magdeburg - Karlsruher SC Hansa Rostock – Unterhaching

Sonntag, 14 Uhr: FSV Zwickau – VfL Osnabrück Rot-Weiß Erfurt – Chemnitz

weiter

Fanbusaktion „Aalen auf Achse“ nach Ulm

Fanbusaktion An diesem Freitagabend (19 Uhr) gibt der VfR Aalen sein Drittligagastspiel bei Werder Bremen II. Am kommenden Mittwoch geht’s an die Donau zum WFV-Pokal-Viertelfinale gegen den Regionalligisten SSV Ullm. Mit der Fanbusaktion „Aalen auf Achse“ will der VfR Aalen in Kooperatoin mit Beck & Schubert seine Fans mit mitreisen

weiter

ZAHL DES TAGES

28

Punktspiele nacheinander hat der SV Werder Bremen II zuletzt nicht mehr gewonnen. Den letzten Dreier holte der designierte Absteiger am 5. August 2017 beim 1:0 gegen Preußen Münster. Am Freitagabend geht's auf Platz 11 gegen den VfR Aalen.

weiter
  • 989 Leser

Niklas Groiß: Von der TSG nach Gmünd

Fußball,Verbandsliga Der Stürmer wechselt zum FC Normannia. Auch Lars Grünenwald aus Ebersbach soll kommen.

Stück für Stück bilden sich die Konturen für den Kader des FC Normannia Gmünd für die neue Saison heraus. Teammanager Andrea Aiello hat nun zwei weitere Teile seinem Mannschaftspuzzle hinzugefügt.

Bei der Suche nach einem neuen Stürmer ist der Verbandsligist bei der TSG Hofherrnweiler fündig geworden. Niklas Groiß wechselt zur neuen Runde in den Schwerzer.

weiter
  • 2
  • 189 Leser

Fußball, 3. Liga

Freitag, 19 Uhr: Werder Bremen II – VfR Aalen

Samstag, 14 Uhr: SC Paderborn – Carl Zeiss Jena SG Großaspach – Spfr Lotte Würzburg – Fortuna Köln Münster – Wehen Magdeburg – Karlsruher SC Hansa Rostock – Unterhaching

Sonntag, 14 Uhr: FSV Zwickau – VfL Osnabrück Erfurt – Chemnitzer FC SV Meppen

weiter

„Einstellung muss sich ändern“

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen gastiert am Freitagabend beim Vorletzten Werder Bremen II. Sebastian Vasiliadis und Rico Preißinger sind bereit.

Zweimal nacheinander hat sich der SV Werder Bremen II am letzten Spieltag gerade noch gerettet. Zweimal hieß der unterlegene Gegner VfR Aalen. In dieser Saison wird es nicht mehr reichen zum Klassenerhalt. Vielmehr könnte am Freitagabend der Abstieg der Bundesligareserve vorzeitig besiegelt werden – auch diesmal heißt der Gegner VfR Aalen. Anpfiff

weiter

Roman Riedel nach Hofherrnweiler

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach konnte Roman Riedel vom Bezirksligisten FC Ellwangen an den Sauerbach lotsen. Für die Verantwortlichen ist der Linksfuß der absolute Wunschspieler, der der jungen Elf zukünftig Stabilität verleihen soll. VfB Stuttgart, SSV Ulm 1846, VfR Aalen, SF Dorfmerkingen und bis zum Saisonende beim FC Ellwangen schnürt bzw.

weiter
  • 1
  • 148 Leser

Bremen auf den Spuren von Tasmania Berlin – Fan-Auseinandersetzungen in Aalen

2:3 in Lotte: Der SV Werder Bremen II hat sein Drittligaspiel am Osterwochenende auch verloren. Anders als der VfR Aalen sind die Kicker der Bundesligareserve Misserfolge aber gewöhnt.

Denn: Für Werder Bremen II war es bereits das 28. Punktspiel (!) in Folge ohne Sieg. Zuletzt gewannen die Norddeutschen am vierten Spieltag mit 1:0 bei Preußen Münster

weiter

zahl des Tages

25

Gegentore hat der VfR Aalen in den bislang 13 Drittliga-Spielen in der Rückrunde kassiert. In der Hinrunde waren es 23 Tore – in 19 Partien.

weiter
  • 729 Leser

Zahl des Tages

25

Gegentore hat der VfR Aalen in den bislang 13 Drittliga-Spielen in der Rückrunde kassiert. In der Hinrunde waren es 23 Tore – in 19 Partien.

weiter
  • 981 Leser

Der Entmachtete schlägt Alarm

Fußball, 3. Liga Trainer Peter Vollmann ist sich sicher, dass die vermehrt schwachen Auftritte des VfR Aalen auch mit seiner Ablösung zu tun haben. „Ein 0:5 oder 1:6 wäre uns in der Hinrunde nicht passiert.“

Peter Vollmann gibt auf dem Platz den Takt vor. So jedenfalls sollte es beim VfR Aalen bis zum Sommer sein. In der Praxis kommen da immer größere Zweifel auf. Sogar beim scheidenden Trainer selbst. „Mit der Bekanntgabe meines Abschieds wurde ein Prozess in Gang gesetzt. Die Kraft dieser Auswirkung habe ich allerdings unterschätzt.“ Was

weiter
  • 4
  • 279 Leser

„Ulm hat so keine Angst vor uns“

Interview Innenverteidiger Thomas Geyer (27) spricht über den Leistungsabfall, elf Gegentore und das anstehende Pokalspiel.

Erst das 1:6 in Magdeburg, nun das 0:5 gegen den SC Paderborn. „Das geht gar nicht“, sagt der Innenverteidiger des VfR Aalen.

Herr Geyer, eigentlich hat der VfR Aalen gut begonnen ...

Geyer: Ja, die erste Halbzeit war nicht schlecht von uns, aber dann legen wir uns die zwei Dinger selbst rein. Und vorne hatten wir gute Möglichkeiten, die

weiter

Zahl des Spiels

11

Gegentore hat der VfR Aalen in der Rückrunde gegen die beiden Erstplatzierten kassiert. Dem 1:6 beim SC Magdeburg vor drei Wochen folgte nun ein 0:5 gegen den Spitzenreiter SC Paderborn 07.

weiter
  • 1022 Leser

Zitat des Spiels

Thomas Geyer Innenverteidiger des VfR Aalen

Ich bin sprachlos, dass wir uns in der zweiten Halbzeit so abschlachten lassen.

weiter
  • 1219 Leser

Auf die Aussetzer folgt der Einbruch

Fußball, 3. Liga Die Heimserie ist gerissen: Der VfR Aalen geht gegen den SC Paderborn mit 0:5 (0:2) unter. Der Tabellenführer profitiert von eklatanten Fehlern. Maximilian Welzmüller gelbgesperrt.

Das gab es schon lange nicht mehr: Die Profis des VfR Aalen wurden nach dem Schlusspfiff von den eigenen Fans ausgepfiffen. „Zurecht“, wie Kapitän Daniel Bernhardt nach dem 0:5 (0:2) gegen den SC Paderborn 07 anmerkte. Der Tabellenführer beendete damit nicht nur die tolle Serie von zuletzt elf ungeschlagenen Heimspielen, sondern sorgte

weiter

Live-Ticker: VfR - Paderborn 0:5

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen kassiert gegen den Spitzenreiter eine klare 0:5 (0:2)-Niederlage.

Elf Spiele lang war der VfR Aalen zu Hause ungeschlagen. Doch am Ostersamstag endete diese Serie krachend: Mit 0:5 musste sich der VfR Spitzenreiter SC Paderborn geschlagen geben. Während die Elf von Cheftrainer Peter Vollmann im ersten Durchgang durchaus auf Augehöhe spielte, allerdings durch zwei individuelle Fehler die Tore von Sven Michel

weiter
  • 4467 Leser

Vasiliadis: Als Joker auf die Bank?

Fußball, 3. Liga Dem VfR Aalen fehlt an diesem Samstag gegen den SC Paderborn ein defensiver Mittelfeldspieler.

Rico Preißinger hat es im Training versucht. Es ist aber beim Versuch geblieben. Der 21-Jährige, der sich vor drei Wochen in Magdeburg einen Bänderanriss zugezogen hatte, ist noch nicht bereit für sein Comeback. „Bei Rico geht es definitiv nicht“, sagt Trainer Peter Vollmann vor dem Heimspiel an diesem Samstag gegen den Tabellenführer SC

weiter

Vasiliadis: Als Joker auf die Bank?

Fußball, 3. Liga Dem VfR Aalen fehlt gegen den SC Paderborn 07 ein defensiver Mittelfeldspieler, weil Rico Preißinger und Daniel Stanese ausfallen. Peter Vollmann hat das Pokalspiel im Hinterkopf.

Rico Preißinger hat es im Training versucht. Es ist aber beim Versuch geblieben. Der 21-Jährige, der sich vor drei Wochen in Magdeburg einen Bänderanriss zugezogen hatte, ist noch nicht bereit für sein Comeback. „Bei Rico geht es definitiv nicht“, sagt Trainer Peter Vollmann vor dem Heimspiel an diesem Samstag gegen den Tabellenführer SC

weiter
  • 5
  • 185 Leser