VfR Liveticker

Saison 2016/17 VfL Osnabrück vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 90. Min. Für den VfR geht es nächsten Samstag, ab 14 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg weiter. Dann werden als Dankeschön der Schwäbischen Post und des VfR Aalen alle Ehrenamtlichen freien Eintritt haben. Wir dürfen uns also auf eine tolle Kulisse für das Topspiel freuen. "Bis dann", sagt der Ticker!
1:0 90. Min. Ein wichtiger Sieg für Duisburg, vor allem aber das Rennen um Platz zwei bleibt weiter spannend. Und auch um die Abstiegsränger bleibt es ein heißer Fight, weil Paderborn gewonnen hat.
1:0 90. Min. Ein Blick noch auf die anderen Partien: Kiel - Chemnitz 2:0, Paderborn - Lotte 3:1, Duisburg - FSV Frankfurt 3:2, Mainz II - Halle 3:2, Magdeburg - Großaspach 2:1, Bremen II - Rostock 0:2 und Wehen Wiesbaden - Regensburg 1:1.
1:0 90. Min. Heute gibt es keine Punkte auf das VfR-Konto, was für die Schwarz-Weißen aber auswärts verkraftbar ist. Für Osnabrück war es dagegen ein immens wichtiger Sieg, um weiter vorne dran zu bleiben.
1:0 90. Min. Engels entschäft die letzte Aktion. Dann ist Schluss. Der VfL gewinnt mit 1:0.
1:0 90. Min. Bernhardt ist bei einem Freistoß sogar mit vorne, aber Morys nagelt den Ball übers Tor.
1:0 90. Min. Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, drei Minuten gibt's noch obendrauf.
1:0 89. Min. Vasiliadis und Kienle beleben zwar das Aalener Spiel nach ihrer Einwechslung, aber irgendwas fehlt heute doch immer für einen Torerfolg.
1:0 88. Min. Auch Welzmüllers Freistoß aus 25 Metern kommt nicht durch, der Ball bleibt in der Mauer hängen.
1:0 87. Min. Der VfR wirft alles nach vorne, aber der VfL steht gut, es gibt kein Durchkommen.
1:0 82. Min. Vor dem Wechsel hatte Morys eine Chance, nachdem er weit von Vasiliadis geschickt wurde, dann aber an Engel hängen blieb.
1:0 82. Min.
Letzter Wechsel der Gastgeber: Sangaré geht, Tigges kommt.
1:0 80. Min. Zehn Minuten bleiben dem VfR noch, das hier zu biegen.
1:0 78. Min. Vasiliadis spielt schön durch auf Kienle, der im Strafraum direkt abnimmt, aber das Tor knapp am langen Eck verfehlt. Die nächste dicke Chance, die der VfR liegen lässt.
1:0 76. Min. 7658 Zuschauer sind heute an der Bremer Brücke.
1:0 76. Min. Schlussviertelstunde: Kann der VfR diesem Spiel nochmals eine Wendung geben?
1:0 75. Min.
Zweiter Wechsel beim VfL: Reimerink geht, Hohnstedt kommt.
1:0 71. Min. Dicke Chance für den VfR: Vasiliadis flankt, in der Mitte verpassen alle, sodass lang hinten im Strafraum Morys an den Ball kommt, nimmt ihn direkt und haut ihn übers Tor.
1:0 70. Min.
Wechsel der Gastgeber: Menga kommt für Wriedt.
1:0 70. Min.
Reimerink sieht Gelb für ein taktisches Foul.
1:0 69. Min. Wriedt kommt beim Kopfball etwas zu spät, sonst hätte es erneut geklingelt.
1:0 68. Min. Welzmüller flankt einen Freistoß in den Strafraum, wo Kienle dran kommt und aus der Drehung abschließt. Der Ball wird von einem Osnabrücker noch abgefälscht und geht dann ans Lattenkreuz.
1:0 66. Min. Dem VfR fehlt bislang noch das richtige Mittel, das VfL-Bollwerk zu knacken.
1:0 64. Min.
Zweiter Wechsel beim VfR: Deichmann muss runter, Kienle löst ihn ab.
1:0 61. Min.
Arslan fällt Preißinger im Mittelfeld und sieht die gelbe Karte. Die war unstrittitg.
1:0 60. Min. Noch ist hier alles drin, aber die Schwarz-Weißen müssen nach vorne zulegen.
1:0 58. Min. Sangaré stößt Preißinger an der Grundlinie ins Aus, Schiri Koslowski entscheidet auf Eckstoß statt Stürmerfoul. Das erregt die Gemüter der VfR-Spieler. Die Ecke bringt ab er nichts ein.
1:0 56. Min. Morys wird steil geschickt, umkurvt den herausgeilten Gersbeck - doch der Assistent hat die Fahne oben.
1:0 53. Min. Wegkamp spielt Morys im Strafraum an, aber viel zu schlampig, der Ball geht ins Aus. Auch auf der Gegenseite schleichen sich immerwieder Unsauberkeiten ein, die die Angriffe kaputt machen.
1:0 51. Min. Wegkamp kommt nach einer Ecke an den Ball, aber Gersbeck klärt die Aktion, kratzt den Ball von der Linie.
1:0 48. Min. Starke Aktion von Wriedt, der aus 20 Metern abzieht und nur um Zentimeter scheitert
1:0 47. Min. Zweite Ecke für den VfR, Welzmüller bringt den Ball auf den ersten Pfosten, aber Engel klärt.
1:0 46. Min.
Es geht weiter und zwar mit einem Wechsel im Vollmann-Team: Vasiliadis ersetzt Stanese.
1:0 45. Min. Der Blick auf die Pausenstände: Kiel - Chemnitz 0:0, Paderborn - Lotte 1:0, Duisburg - FSV Frankfurt 0:2, Mainz II - Halle 2:1, Magdeburg - Großaspach 1:1, Bremen II - Rostock 0:0 und Wehen Wiesbaden - Regensburg 0:1.
1:0 45. Min. Jetzt erstmal schütteln in der Pause. Das ist ärgerlich, mit der letzten Aktion der Rückstand. Auch wenn die Führung insgesamt für den VfL schon in Ordnung geht.
1:0 45. Min. Dercho flankt, Engels Kopfball wird von Geyer abgefälscht und trudelt Richtung Tor. Heider ist am zweiten Pfosten zur Stelle und drückt ihn vollends über die Linie.
1:0 45. Min.
Kurz vor der Pause geht Osnabrück dann doch noch in Führung.
0:0 43. Min. Zwei Minuten noch bis zur Pause, weiter keine Tore an der Bremer Brücke.
0:0 40. Min. Der VfR mal am Osnabrücker Strafraum, aber Morys wird geblockt, Stanese haut den Abpraller aus 16 Metern drüber.
0:0 36. Min. Der VfR ist mit dem 0:0 bislang gut bedient - die Lila-Weißen bestimmen die Partie.
0:0 35. Min. Morys meckert und wird von Schiri Koslowski ermahnt, beim nächsten Mal droht im Gelb.
0:0 34. Min. Der VfL ist einen Tick aktiver, gewinnt die entscheidenden Zweikämpfe, steht sich bisher im Abschluss nur selbst im Weg.
0:0 33. Min. Bernhardt rettet erneut, diesmal ist er im Eins-gegen-eins Sieger gegen Sangaré. Der VfR-Schlussmann ist viel beschäftigt, Osnabrück drängt auf das 1:0. Nach der folgenden Ecke gleich die nächste Chance, aber Willers Kopfball geht ans Außennetz.
0:0 30. Min. Wegkamp legt im Strafraum ab auf Deichmann, dessen Schuss wird jedoch geblockt.
0:0 28. Min. Wieder ein Versuch aus der Distanz, gut 20 Metern sind es für Wriedt, dessen Schuss aber Bernhardt vor keine größeren Probleme stellt.
0:0 27. Min. Es war die vierte Gelbe für Stanese in dieser Saison, bei der nächsten ist er gesperrt.
0:0 26. Min.
Daniel Stanese hält gegen Arslan den Fuß drüber, sieht dafür gelb. Stanese war zuvor schon von Schiri Koslowski ermahnt worden, jetzt war in der Summer die Karte fällig.
0:0 25. Min. Sangaré setzt sich gut gegen Schulz durch, aber Bernhardt ist erneut aufmerksam und im richtigen Moment draußen. Er ist einen Schritt schneller als Sangaré am Ball.
0:0 22. Min. Der VfL bislang mit dem Chancenplus, Aalen kommt nach vorne noch nicht richtig zur Entfaltung.
0:0 20. Min. Wriedt mit dem Schuss im Strafraum, Geyer lenkt ihn ans Außennetz. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
0:0 19. Min. Welzmüller mit dem Konter, legt quer auf Wegkamp, der ihn direkt schlenzt, jedoch deutlich übers Tor. Da war mehr drin!
0:0 18. Min. Wriedt enteilt Geyer, doch Bernhardt stürmt aus dem Tor und klärt.
0:0 17. Min. Der VfR kommt über links mit Schulz, der Doppelpass spielt und dann flankt, aber keinen Abnehmer findet.
0:0 15. Min. Sangaré wird im Mittelfeld nicht angegriffen und hält aus 23 Metern einfach mal drauf - nicht von schlechten Eltern, das Ding geht aber links drüber.
0:0 13. Min. Morys bekommt bei einem Konter einen Schlag ins Gesicht und geht zu Boden. Er kann aber weitermachen.
0:0 11. Min. Wieder der VfL: Wriedt prüft Bernhardt aus der Distanz, der Keeper lässt nach vorne prallen, doch da ist Schulz zur Stelle.
0:0 9. Min. Ballverlust Stanese im Mittelfeld, Osnabrück kommt über links, wo Reimerink Menig vernascht und zur Flanke kommt, aber Preißinger klärt in der Mitte.
0:0 6. Min. Erste Ecke für die Platzherren und es wird gefährlich: Wriedt schlägt den Ball in die Mitte, wo Bernhardt überragend reagiert und den Kopfball von Arslan aus kurzer Distanz entschärft!
0:0 4. Min. Der VfR versucht erstmal den Ball in den eigenen Reihen zu halten, Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Noch keine nennenswerten Offensivaktionen.
0:0 1. Min. Und jetzt geht's los, das Spiel läuft.
Der VfR im blauen Auswärtsdress schwört sich nochmal ein.
Schiedsrichter ist heute Lasse Koslowski aus Berlin, er wird gleich die Partie freigeben. Das Wetter ist heute sehr durchwachsen. Von Sonnenschein bis Graupelschauer war hier schon alles mit dabei.
Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1, Müller und Reimerink waren damals die Torschützen.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:

VfR: Bernhardt (C) - Schulz, Müller, Geyer, Menig - Stanese, Welzmüller - Deichmann, Wegkamp, Preißinger - Morys
VfL: Gersbeck - Engel, Appiah, Willers, Dercho - Sangaré, Arslan, Syhre, Reimerink - Heider, Wriedt
Beim VfR sind bis auf Sascha Traut (Muskelfaserriss) alle Mann an Bord, Vollmann nimmt gegenüber der 4:0-Gala gegen Paderborn zwei Umstellungen vor: Preißinger kehrt nach Gelbsperre zurück und Yannick Deichmann darf nach seiner super Halbzeit gegen Paderborn von Beginn an ran. Ojala und Vasiliadis müssen auf die Bank.
Verletzungsbedingt fehlen bei Osnabrück außerdem Halil Savran, Robert Kristo und Kemal Rüzgar.
Zurück zum heutigen Spiel: Osnabrück ist seit drei Spielen sieglos, zuletzt gab es in der Liga ein 1:1 gegen den FSV Frankfurt. Am Bornheimer Hang kassierte Mittelfeld-Stammkraft Christian Groß die fünfte Gelbe und wird deshalb heute fehlen.
Übrigens: In Sachen Punktabzug geht es nach dem erneuten Einspruch des VfR am kommenden Mittwoch, 26. April, weiter. Dann wird ab 10 Uhr das DFB-Bundesgericht sich mit dem Fall beschäftigen. 
Nach dem jünsgten 4:0-Heimsieg gegen Paderborn durften die Schwarz-Weißen den praktisch sicheren Klassenerhalt feiern - Neunpunkteabzug hin oder her. Motivationsprobleme sieht Vollmann dennoch keine: »Sollte sich doch noch ein Hintertürchen aufmachen, wollen wir uns nicht nachsagen lassen, dass wir nicht alles getan haben«, sagt er. »Wir geben nicht ein Prozent nach!«
Ind er Rückrunde läuft es allerdings bei den Lila-Weißen nicht mehr ganz so gut. Nur 17 Punkte hat Osnabrück aus den letzten 14 Spielen geholt. Vollmann ist sich dennoch sicher, dass Osnabrück »noch alles erreichen kann, auch Platz zwei oder drei«. Vollmann sagt über den Gegner: »Der VfL ist in allen Mannschaftsteilen stark aufgestellt. Wenn man in Osnabrück in Rückstand gerät, ist richtig Druck im Kessel ...« Die Verantwortlichen sind offensichtlich zufrieden mit der Arbeit von Trainer Joe Enochs, am Donnerstag wurde der Vertrag des VfL-Urgesteins bis 2020 verlängert. Der VfR darf aber mit breiter Brust auftreten, nach zuletzt sechs Siegen aus acht Spielen rangieren die Schwarz-Weißen sowohl in der Auswärtstabelle als auch Rückrundentabelle auf Platz drei.
Osnabrück liegt mit 49 Punkten noch voll im Rennen um die Aufstiegsplätze. VfR-Cheftrainer Peter Vollmann erwartet eine schwere Aufgabe: »Spiele an der Bremer Brücke bedeuten: Kampf, intensives Spiel, gute Zuschauerkulisse. Da wird es richtig zur Sache gehen.« Vollmann stellte vor dem Spiel aber auch klar: »Wir werden uns zu wehren wissen.«
Der 34. Spieltag führt den VfR Aalen nach Osnabrück an die Bremer Brücke: Ab 14 Uhr ist der VfR Gast beim VfL. Das Wichtigste rund ums Spiel gibt's ab sofort hier im Ticker.

Ergebnis

VfL Osnabrück
VfL Osnabrück

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
5 Fabian Menig
16 Thomas Geyer
18 Robert Müller
21 Thorsten Schulz
25 Daniel Stanese
6 Rico Preißinger
9 Yannick Deichmann
13 Gerrit Wegkamp
19 Maximilian Welzmüller
10 Matthias Morys
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Torge Paetow
17 Alexandros Kartalis
15 Sebastian Vasiliadis
8 Mika Ojala
11 Martin Toshev
20 Steffen Kienle
 
VfL Osnabrück  

VfL Osnabrück

21 Marius Gersbeck
4 Marcel Appiah
5 Konstantin Engel
6 Alexander Dercho
24 Tobias Willers
3 Anthony Syre (C)
14 Ahmet Metin Arslan
15 Jules Reimerink
30 Nazim Sangaré
11 Kwasi Okyere Wriedt
20 Marc Heider
 
Auswechselspieler
1 Frank Lehmann
7 Bashkim Renneke
13 Addy Waku Menga
19 Steffen Tigges
26 Sebastian Klaas
27 Kim Falkenberg
23 Michael Hohnstedt