VfR Liveticker

Saison 2016/17 VfR Aalen vs. SSV Jahn Regensburg

Stand Spielminute Ereignis
1:2 90. Min. Der VfR muss die verlorenen Punkte abschreiben, schon nächste Woche warten neue 90 Minuten. Dann geht's am Samstag, ab 14 Uhr, bei Hansa Rostock zur Sache. Bis dahin verabschiedet sich auch der Ticker.
1:2 90. Min. Es hat nicht sollen sein, Regensburg bringt das Ergebnis über die Zeit und gewinnt 2:1.
1:2 89. Min. Fast der Ausgleich: Nach einer Ecke köpft Wegkamp Richtung zweiter Pfosten, wo Ojala knapp verpasst. Der Ball geht so knapp am Tor vorbei.
1:2 85. Min. Grüttner legt ab auf Thommy, der aus 24 Metern scharf abzieht, Bernhardt mit starker Parade.
1:2 85. Min.
Dritter und letzter Wechsel der Gäste: George geht, Kopp kommt.
1:2 84. Min. Sechs Minuten reguläre Spielzeit bleiben dem VfR nur noch, um hier zurückzukommen.
1:2 79. Min.
Luge beschwert sich, weil Lossius im keinen Freistoß zuspricht. Für das Meckern sieht der Regensburger gelb.
1:2 78. Min.
Knoll führt mit links perfekt aus - über die Mauer ins lange Eck. Keine Chance für Bernhardt.
1:1 77. Min. Geyer kommt einen Tick zu spät gegen Geipl, foult ihn dadurch 21 Meter zentral vor dem Tor
1:1 75. Min. Also, wieder alles auf Anfang, es steht wieder Unentschieden. Das Bittere daran ist, dass es praktisch die erste richtig gefährliche Offensivaktion war. die den Gästen gleich den Ausgleich brachte.
1:1 72. Min. Hesse kam von rechts viel zu frei zum Flanken, in der Mitte kommt Lais ziemlich unbedrängt zum Kopfball und netzt aus zehn Metern ein.
1:1 72. Min.
Wie aus dem Nichts der Ausgliech für Regensburg.
1:0 69. Min. Nach einem Welzmüller-Freistoß von links außen zappelt der Ball plötzlich im Netz - aber Schiri Lossius verweigert die Anerkennung, der Linienrichter hat da wohl eine Abseitsposition oder ein Foul gesehen.
1:0 68. Min.
Und schon wird gewechselt, für Kartalis geht es nicht weiter, Vasiliadis kommt für ihn.
1:0 67. Min. Kartalis bleibt auf dem Boden sitezn, er scheint sich verletzt zu haben, hält sich den Oberschenkel. Das wäre bitter, er ist noch keine zehn Minuten im Spiel.
1:0 62. Min. Von der hochgelobten Gästeoffensive ist auch nach über einer Stunde nicht viel zu sehen. Der VfR hat hinten alles im Griff.
1:0 61. Min. Morys zieht aus 22 Metern ab, der Ball ist nicht sonderlich gefährlich, aber Wegkamp grätscht dazwischen, verpasst den Ball aber.
1:0 59. Min.
Erster Wechsel des VfR und das ist gleich ein doppelter: Ojala und Kartalis für Hercher und Deichmann.
1:0 58. Min.
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Luge kommt für Hüyseni.
1:0 57. Min.
Auch George hat im Zweikampf den Arm draußen und trifft Welzmüller im Gesicht - auch das gibt gelb.
1:0 50. Min. Offizielle Zuschauerzahl: 4281 sind heute da - der zweitbeste Wert in dieser Saison!
1:0 50. Min. Menig muss an der Seitenlinie behandelt werden, kann jetzt aber weitermachen.
1:0 48. Min.
Hyseni hat gegen Menig im Zweikampf den Ellbogen draußen, trifft Menig schmerzhaft. Dafür sieht er gelb - die erste Karte der Partie.
1:0 46. Min.
Regensburg hat gewechselt: Urban ist raus, Hesse ersetzt ihn.
1:0 46. Min. Die Mannschaften sind zurück, die zweiten 45 Minuten laufen.
1:0 45. Min. Ein Blick auf die Halbzeitstände der Liga am Samstag: Mainz II - Münster 1:0, FSV Frankfurt - Rostock 0:0, Halle - Großaspach 0:0 und Fortuna Köln - Erfurt 0:1.
1:0 45. Min. Jetzt ist Pause, der VfR führt - und das ist auch nicht unverdient. Intensives Spiel, viel Einsatz auf beiden Seiten und ein erfolgreicher Standard für den VfR, der bisher den Unterschied ausmacht.
1:0 45. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch.
1:0 45. Min. Die Führung sollte der VfR jetzt sicher in die Kabine bringen.
1:0 42. Min. Wieder ist es Robert Müller, der erfolgreich einnickt. Die Ecke kam von Welzmüller perfekt auf den Kopf des Innenverteidigers serviert, Pentke kommt auf der Linie zwar noch an den Ball kann ihn aber nicht mehr neben das Tor lenken.
1:0 42. Min.
Macht aber gar nichts, denn die Ecke bringt die Führung! 1:0 für den VfR!
0:0 41. Min. Hercher bleibt mit einer Hereingabe von der Grundlinie an einem Abwehrbein hängen.
0:0 40. Min. Und dann direkt wieder die Unterstützung für den VfR: Wechselgesänge zwischen Nord- und Osttribüne.
0:0 39. Min. Lossius legt sich mit den VfR-Fans an: Erst pfeift er Morys einen Vorteil ab, dann entscheidet er wenig später auf Stürmerfoul gegen Morys. Von den Rängen gibt's dafür Pfiffe.
0:0 35. Min. Zehn Minuten nur noch bis zur Pause. Immernoch ein ausgeglichenes Spiel.
0:0 32. Min. Nach einem Thommy-Freistoß von rechts schwimmt der VfR im Strafraum etwas, Preißinger klärt nicht konsequent, aber Deichmann verteidigt zumindest auf Kosten einer Ecke. Die bringt keine Gefahr.
0:0 30. Min. Dieses Foul pfeift er aber: George springt Preißinger in den Rücken. Der Freistoß bringt aber nichts ein.
0:0 29. Min. Schiri Lossius hat bisher eine recht großzügige Auslegung, was die Zweikämpfe angeht. Er lässt auf beiden Seiten recht viel laufen.
0:0 27. Min. Gefährliche Aktion: Thommy wird links am Strafraum angespielt und zieht mit Ball quer vor dem Tor in den Sechzehner. Sein Abschluss ist aber zu hoch angesetzt, der Ball geht übers lange Eck.
0:0 21. Min. Es ist mittlerweile der erwartete Abnutzungskampf, keine großen Chancen, aber Einsatz auf beiden Seiten.
0:0 16. Min. ... die kommt auch ganz gut an den Fünfmeterraum, aber Pentke klärt per Faustabwehr vor Preißinger.
0:0 15. Min. Foul an Preißinger auf der linken Bahn, gut Freistoßposition für eine Welzmüller-Flanke.
0:0 12. Min. Preißinger nimmt einen Ball an der Strafraumkante volley - jagt ihn aber weit übers Tor.
0:0 9. Min. Überfallartig läuft der Gegenkonter, aber Pentke kommt weit raus, spielt mit und klärt vor Hercher, der durchgesprintet war.
0:0 9. Min. Erste Ecke des Spiels und die bekommt Regensburg, kurz ausgeführt und dann von Deichmann geklärt.
0:0 5. Min. Die Gäste mit dem ersten Warnsignal: Müller klärt im Strafraum gerade noch vor George.
0:0 3. Min. Erste Umschaltchance für den VfR: Morys wird links geschickt und setzt sich im Laufduell durch, von der Grundlinie legt er vors Tor quer, wo Wegkamp den halbhohen Ball nicht ganz erreicht. Schade.
0:0 1. Min. Das Spiel läuft!
Die Platzwahl geht an die Gäste, weswegen der VfR heute zunächst auf die eigenen Fans auf der Osttribüne zu spielt. Und Anstoß hat der VfR auch.
Schiedsrichter ist heute Oliver Lossius (Sondershausen). Gleich geht's los.
Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in Rot, der VfR in seinen Farben Schwarz und Weiß.
"Volle Hütte, rauf auf den Berg", unter diesem Motto haben die Schwäbische Post und der VfR Aalen gemeinsam vor der Partie getrommelt, um möglichst viele Zuschauer zu locken. 3600 Karten gingen im Vorverkauf weg, das Wetter passst, es darf heute also eine richtig gute Kulisse erwartet werden.
Und damit wenden wir uns dem Live-Geschehen zu: Die Teams sind nochmal in der Kabine verschwunden, gleich geht es los.
Über den VfR sagte Herrlich vor dem heutigen Duell: »Wir müssen sehr diszipliniert gegen den Ball arbeiten. Der VfR Aalen hat ein sehr starkes Umschaltspiel, das wir konsequent verteidigen müssen. Auch bei Standardsituationen muss meine Mannschaft immer hellwach sein.«
Der Trainer der Gäste ist vielleicht der mit dem bekanntesten Namen in der 3. Liga, schließlich hat Heiko Herrlich als Aktiver fünf Länderspiele (ein Tor) und 258 Einsätze in der Bundesliga (76 Treffer) absolviert. Er war Torschützenkönig in der Saison 1994/1995 mit 20 Treffern für Borussia Mönchengladbach, war Champions League- und sogar Weltpokalsieger mit Borussia Dortmund, je zweimal Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger.
Vollmann erwartet heute einen Gegner auf Augenhöhe, der dem VfR alles abverlangen wird. »Wir müssen in beide Richtungen sehr gut organisiert sein«, sagt Vollmann. Denn der Jahn glänzt vor allem mit seiner Offensivqualität, hat die drittmeisten Tore der Liga erzielt. 35 Treffer können nur Magdeburg und Chemnitz (36) überbieten. "»Marco Grüttner, Erik Thommy, Uwe Hesse oder Andreas Greipl sind sehr starke Spieler. Und die Regensburger sind stark im Umschaltspiel. Da müssen wir aufpassen.«
Auch gegen Frankfurt gab es den frühen Gegentreffer, doch bereits zum zweiten Mal in der Saison wurde ein Spiel nach Rückstand komplett gedreht - keinem Drittligisten gelang das bisher öfter. Nach Rückstand holten die Regensburger nun schon zehn Punkte - absoluter Topwert der Liga!
Regensburg gewann in der Vorwoche ebenfalls, schlug den FSV Frankfurt mit 2:1 - und das nach 0:1-Rückstand. Das ist eine der Qualitäten, die den SSV auszeichnet: Die Mannschaft gibt sich nicht auf. In drei von vier Spielen 2017 lag der Jahn nun schon mit 0:1 zurück; verloren hat er davon allerdings keines.
Die Protagonisten sind allesamt schon auf dem Feld versammelt, machen sich warm.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt (C) - Traut, Müller, Geyer, Menig - Welzmüller - Hercher, Deichmann, Preißinger, Morys - Wegkamp
SSV: Pentke (C) - Urban, Nachreiner, Knoll, Nandzik - Geipl, Lais - George, Thommy - Grüttner, Hyseni
Bei den Gästen wechselt Herrlich doppelt in der Startformation: Für Hein und Hesse beginnen George und Urban.
VfR-Chefcoach Peter Vollmann hat dennoch angekündigt, heute auf »ein, zwei Positionen zu wechseln«. Tatsächlich gibt es nur einen Wechsel: Hercher beginnt für Ojala auf der rechten Seite. Gar nicht im Kader ist heute Thorsten Schulz, der mit Knöchelproblemen angeschlagen ist und deshalb pausiert.
Die Mannschaft der Schwarz-Weißen hat in der Vorwoche eine sportlich starke Reaktion auf die Bekanntgabe der Planinsolvenz gegeben und mit einer richtig guten Leistung einen 1:0-Sieg in Chemnitz geholt. Rico Preißinger war mit seinem ersten Pflichtspiel-Tor im VfR-Trikot der entscheidende Mann und wurde dafür mit der Nominierung in die DFB-Elf des Spieltags belohnt.
Am 24. Spieltag ist der Aufsteiger SSV Jahn Regensburg zu Gast in der Scholz-Arena. Das Team von Trainer Heiko Herrlich ist richtig gut angekommen in der Liga, hat seit sechs Spielen nicht mehr verloren. Der VfR blickt seinerseits auf fünf Spiele ohne Niederlage zurück und will die Serie heute nicht reißen lassen. Los geht's um 14 Uhr, ab sofort begleitet der Live-Ticker das Spiel!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:2

SSV Jahn Regensburg
SSV Jahn Regensburg

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
5 Fabian Menig
16 Thomas Geyer
18 Robert Müller
27 Sascha Traut
6 Rico Preißinger
7 Philipp Hercher
9 Yannick Deichmann
10 Matthias Morys
19 Maximilian Welzmüller
13 Gerrit Wegkamp
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Torge Paetow
17 Alexandros Kartalis
25 Daniel Stanese
15 Sebastian Vasiliadis
8 Mika Ojala
11 Martin Toshev
 
SSV Jahn Regensburg  

SSV Jahn Regensburg

1 Philipp Pentke (C)
3 Alexander Nandzik
10 Marvin Knoll
28 Sebastian Nachreiner
33 Robin Urban
8 Andreas Geipl
9 Jann George
18 Marc Lais
25 Erik Thommy
15 Marco Grüttner
34 Haris Hyseni
 
Auswechselspieler
26 Bastian Lerch
5 Ali Odabas
13 Sven Kopp
20 Kolja Pusch
31 Uwe Hesse
11 Markus Ziereis
24 Andre Luge