VfR Liveticker

Saison 2014/15 1. FC Nürnberg vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
2:1 91. Min. Dennoch war es ein guter Abschluss der Saison, nach der nun große Ungewissheit herrscht, wie und vor allem in welcher Liga es weiter gehen wird. Mit einem weinenden Auge und viel Wehmut blickt auch der Ticker auf drei tolle Jahre zurück und verabschiedet sich in den Sommerpause von allen schwarz-weißen Fans mit den besten Worten, die ihm im Moment einfallen: "VfR Aalen - immer weiter nach vorn!"
2:1 91. Min. So hat der VfR auch hier ung heute Sympathien gesammelt, für eine ordentliche, spielerisch gute Leistung. Nürnberg war einfach besser in der Chancenverwertung. Der Treffer von Gjasula hat nicht gereicht, etwas Zählbares zum Abschied mitzunehmen.
2:1 91. Min. Und dann ist tatsächlich Schluss. Drei Jahre in der 2. Liga sind zu Ende für den VfR. Es war ein bezeichnendes Spiel für die ganze Saison: Der VfR hat gut gespielt, viel investiert und steht am Ende mit leeren Händen da.
2:1 91. Min. Den Freistoß zirkelt Gjasula weit übers Tor. Das wars dann wohl.
2:1 90. Min. Hovland reist Drexler zu Boden, das gibt nochmal Freistoß für den VfR, 30 Meter zentral vor dem Tor. Reguläre Spielzeit ist abgelaufen, eine Minute gibt's obenauf.
2:1 89. Min. Drexler geht nach Koste-Anspiel mit starker Bewegung an Hovland vorbei, Schäfer reagiert aber klasse bei seinem Abschluss, verhindert den Ausgleich.
2:1 87. Min. Es war spürbar, die Clubberer drückten zuletzt auf den Sieg. Ofosu-Ayeh verliert an der Mittellinie den Ball an Kerk, der mit Sylvestr Doppelpass spielt und dann präzise hereingibt auf Burgstaller, der Schnitzler aus fünf Metern keine Chance lässt.
2:1 87. Min.
Diesmal macht es Burgstaller besser. 2:1 für Nürnberg.
1:1 86. Min. Blum mit einer schönen Außenristflanke an den zweiten Pfosten, wo Burgstaller mit dem Kopf vor Ofosu-Ayeh dran kommt, den Ball aber nciht aufs Tor bringt.
1:1 85. Min. Burgstaller geht mit Ball ins Laufduell gegen Mockenhaupt in den Strafraum, Mocke kocht ihn sauber ab. Das sieht auch Schiri Stegemann, obwohl Burgstaller zu Fall kommt.
1:1 85. Min.
Letzter Wechsel der Partie: Schöpf geht, Nikci kommt.
1:1 84. Min. Diesmal legt Aktivposten Kerk an die Strafraumkante auf Burgstaller ab, dessen Schuss kommt aber zentral auf Schnitzler, der keine Mühe hat.
1:1 81. Min. Wieder eine starke Parade von Schnitzler, als Kerk am Ende einer guten Kombination der Clubberer auf Schöpf ablegt. Der will den Ball ins Toreck drehen, da fliegt der VfR-Keeper und klärt.
1:1 80. Min. Die letzten zehn Minuten laufen.
1:1 78. Min. Den fälligen Freistoß zieht Kerk mit links aus gut 30 Metern gefährlich aufs Tor, Schnitzlöer wischt den Ball am Pfosten vorbei.
1:1 77. Min.
Ruthenbeck reagiert und bringt Leandro für Klauß.
1:1 75. Min.
Nürnberg kontert, Sylvestr und Burgstaller laufen gegen Barth und Welzmüller. Im Fallen reist Welzmüller Sylvestr um bekommt dafür die gelb/rote Karte. Vertretbare Entscheidung, Sylvestr wäre wohl auch allein durch gewesen...
1:1 71. Min. Jetzt ist wieder der FC dran: Kerk zieht eine Flanke, Chessa klärt per Kopf vor Blum.
1:1 69. Min. Nach der landet der Ball bei Welzmüller, der aus 24 Metern draufhält und den Ball an die Latte nagelt. Sattes Ding, der hätte gepasst!
1:1 69. Min. Korte erobert einen Ball und schließt aus 18 Metern auch selbst ab. Hovland fälscht zru Ecke ab.
1:1 67. Min. Sylvestr legt am Strafraum ab für Blum, der beim Abschluss den Ball nicht richtig trifft - so kann Schnitzler das 1:2 verhindern, pariert den Ball.
1:1 67. Min. Das Spiel plätschert jetzt vor sich hin.
1:1 62. Min. Kerk auf Sylvestr an den Fünfer, aber Barth blockt dessen Schuss aus der Drehung.
1:1 62. Min. Knappe halbe Stunde noch, ordentliches Spiel des VfR, auch wenn gerade nicht mehr so viel Druck aufgebaut wird.
1:1 62. Min. Er kann aber weiter machen.
1:1 61. Min. Bulthuis liegt an der Seitenlinie, muss nach einem Zweikampf mit Quaner behandelt werden.
1:1 60. Min. Schäfer etwas unsicher mit den Fäusten bei Gjasulas scharfer Hereingabe, aber der Ball verlässt die Gefahrenzone.
1:1 60. Min. Drexler und Klauß mit einem schnellen Angriff über links, der einen Eckball einbringt.
1:1 57. Min. Und das geht direkt beinahe auf: Sylvestr bekommt von Bulthuis mustergültig eine Flanke auf den Kopf gedreht, der Stürmer nickt den Ball aber knapp am langen Eck vorbei.
1:1 56. Min. Weiler wechselt also offensiv, will hier wohl mehr als den einen Punkt.
1:1 56. Min.
Doppelwechsel bei Nürnberg: Sylvestre und Kerk kommen für Koch und Bihr.
1:1 55. Min. Die mitgereisten Fans feiern ihren VfR lautstark.
1:1 53. Min. Es war bereits der sechste Saisontreffer für den Deutsch-Albaner, der damit in der internen Torjägerliste zu Collin Quaner aufschließt.
1:1 50. Min. Drexler nimmt aus der Mitte links Chessa mit, der mit Tempo in den Strafraum geht und satt abschließt. Der Ball wird abgefälscht und klatscht gegen den Pfosten. Den Abpraller stoppt sich Gjasula cool zurecht und schiebt aus 11 Metern ein.
1:1 50. Min.
Ausgleich für den VfR!
1:0 49. Min. Klauß verlängert eine Gjasula-Ecke an den zweiten Pfosten, wo Barth per Grätsche dran komm, der Ball segelt aber in hohem Bogen übers Tor.
1:0 49. Min. Ofosu-Ayeh mit starkem Flankenlauf und dem Anspiel auf Klauß, der auf Höhe des ersten Pfosten den Ball aber nicht richtig erwischt.
1:0 48. Min. Gjasula mit einem schönen Anspiel auf Chessa in den Strafraum, der Klauß mitnehmen will, aber das war zu viel des Guten, da ist alles zu mit Nürnbergern.
1:0 46. Min. Weiter geht's in Nürnberg. Die letzten 45 Minuten für diese Saison zum genießen.
1:0 45. Min. Nürnberg führt durch eine Standardsituation, Aalen hatte dagegen mehr vom Spiel, aber seine Möglcihkeiten nicht genutzt. Bitter: Sowohl Ademi als auch Kaufmann mussten bereits verletzt raus.
1:0 45. Min. Und dann ist erstmal Pause.
1:0 44. Min. Schöpf lupft den Ball in den Lauf von Burgstaller in den VfR-Strafraum. Sah gut aus, bringt aber nix, weil der den Ball beim Schuss nicht richtig erwischt.
1:0 44. Min.
Taktisches Foul im Mittelfeld von Welzmüller, der Polak festhält. Dafür gibt's gelb.
1:0 40. Min. Die kann der VfR klären.
1:0 39. Min. Schöpf probierts über die Mauer, ein VfR-Kopf ist dran, lenkt zur Ecke.
1:0 39. Min. Korte stößt vor dem VfR-Strafraum Burgstaller von hinten um - Freistoß, etwa 22 Meter auf halblinks zum Tor.
1:0 37. Min.
Jetzt kommt der Wechsel doch, macht auch keinen Sinn, jetzt noch viel zu riskieren. Drexler ersetzt Fabio Kaufmann.
1:0 35. Min. Das sah nicht gut aus für den Dewanger, aber er kommt doch noch einmal ins Spiel zurück. Beisst auf die Zähne, obwohl schon ein Wechsel vom medizinischen Personal angezeigt worden war.
1:0 33. Min. Wieder liegt ein VfR-Spieler und muss behandelt werden: Kaufmann hat da am Sprunggelenk bei einem Flankenlauf von Bihr ganz schön was mitbekommen. Er liegt hinter der Grundlinie im Aus, das Spiel läuft deshalb weiter.
1:0 32. Min. Schöpf mit einem harmlosen Flachschuss genau auf Schnitzler aus 18 Metern. Aber der VfR lässt jetzt hinten einiges zu.
1:0 30. Min. Nächste FCN-Chance, weil Burgstaller mit Ball am grätschenden Mockenhaupt vorbeikommt. Er versucht mit der Pike den Tunnel zu setzen, aber Schnitzler pariert.
1:0 28. Min. Schöpf hatte die Kugel präziese an den Fünfmeterraum reingedreht.
1:0 28. Min.
... und die bringt die Führung für Nürnberg, weil Bulthuis vor dem Tor höher springt als Barth und eiskalt einnickt.
0:0 28. Min. Und die fällt fast auf der Gegenseite: Schöpf ist bei einem Anspiel plötzlich frei durch, das roch aber stark nach Abseits. Er geht allein auf Schnitzler zu, kann den Keeper aber aus spitzem Winkel nicht überwinden. Es gibt Ecke für Nürnberg...
0:0 27. Min. Die bringt nichts ein, langsam wäre es aber Zeit für die Aalener Führung.
0:0 27. Min. Klauß auf Gjasula im Strafraum zur Grundlinie, Schäfer klärt die Hereingabe zur Ecke.
0:0 25. Min. Korte versucht es mit Links aus 20 Metern, der Ball geht aber ein gutes Stück am Tor vorbei.
0:0 23. Min. Schneller VfR-Gegenstoß, Fabio Kaufmann geht mit Vollspeed in den Strafraum und schließt flach ab, aber zu ungenau: Schäfer klärt per Fußabwehr.
0:0 22. Min. Ofosu-Ayeh mit einem unnötigen Fehlpass im Mittelfeld, sodass Blum aufs VfR-Tor zugehen kann, aber Welzmüller setzt gut nach und klaut ihm den Ball.
0:0 22. Min. Nürnberg macht jetzt etwas mehr, hält den Ball lange in der Aalener Hälfte.
0:0 18. Min. Gutes Anspiel steil in den Strafraum auf Klauß, aber Celustka rettet mit einem langen Schritt gerade noch vor dem VfR-Angreifer.
0:0 17. Min. Der VfR hat hier in der Anfangsphase klar mehr vom Spiel.
0:0 16. Min. Chessa und Klauß spielen Doppelpass in den Strafraum der Nürnberger, aber Chessa kann geblockt werden, bevor er zum Torschuss kommt.
0:0 14. Min.
So ist es: Quaner kommt sofort für Ademi.
0:0 13. Min. Sieht nicht gut aus bei Ademi: Der greift sich in einem Laufduell an den Oberschenkel. Sieht nach einer Muskelzerrung aus. Da wird es wohl einen frühen Wechsel geben für den Mann, der in den letzten drei Spielen getroffen hat.
0:0 9. Min. Nächste FCN-Chance, wieder über links, wieder setzt sich Burgstaller durch udn flankt auf Blum, der diesmal aber bedrängt von Chessa nicht richtig mit dem Kopf an den Ball kommt.
0:0 8. Min. Die erste richtig Dicke hat dann aber der FCN: Burgstaller kommt auf links zur Flanke, in der Mitte ist Blum völlig blank, sein Kopfballaufsetzer aus sieben Metern springt aber übers Tor.
0:0 6. Min. Die erste Ecke für Aalen zieht Gjasula einfach mal direkt aufs Tor - aber Routinier Schäfer lässt sich nicht überraschen, faustet das Ding über die Querlatte.
0:0 6. Min. Korte und Chessa kommen über die linke VfR-Seite, in der Mitte klärt aber ein Clubberer.
0:0 5. Min. Man sieht schon früh, dass die Anspannung weg ist. Im Vergleich zu den vergangenen Wochen ist das heute alles eine Nummer ruhiger angelegt.
0:0 3. Min. Der VfR startet offensiv, vor dem Tor kommt aber Ademi nicht an die flache Hereingabe von Kaufmann dran.
0:0 1. Min. Das Spiel läuft!
Oliver Barth trägt heute die Kapitänsbinde beim VfR. Jan Polak bei den Clubberern.
Die Mannschaften betreten den Rasen, Nürnberg in roten Trikots, mit schwarzen Hosen, der VfR in weiß mit schwarzen Streifen. Auf geht's in die letzten 90 Minuten nach drei aufregenden Jahren in Liga zwei!
Die erwarteten taktischen Formationen:

FCN: Schäfer - Celustka, Hovland, Bulthuis, Bihr - Stark, Polak - Koch, Schöpf, Burgstaller - Blum

VfR: Schnitzler - Ofosu-Ayeh, Barth, Mockenhaupt, Chessa - Kaufmann, Welzmüller, Gjasula, Klauß - Korte, Ademi
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Sascha Stegemann (Niederkassel).
Heute soll noch einmal eine gute Leistung zu einem versöhnlichen Ergebnis führen. »Das sind wir den Fans schuldig, und das sind wir auch uns selbst schuldig«, sagt Ruthenbeck.
Für Ruthenbeck gilt es heute, sich "würdig zu verabschieden". Dazu will er von seinen Jungs noch einmal alles sehen. Egal, wer aufläuft: "Wir haben immer alles rausgehauen, deshalb haben es alle verdient, im letzten Spiel dabei zu sein.«
Die Clubberer sind aus den letzten drei Heimspielen ohne Niederlage, die letzten beiden Partien im Grundig-Stadion gewann der Club (3:1 gegen Braunschweig, 2:0 gegen Sandhausen). Drei Heimsiege in Folge konnten die Franken in dieser Saison aber noch nicht bejubeln.
Ein Blick auf die Statisik: Der VfR hat die letzten vier Auswärtsspiele nicht verloren (ein Sieg, drei Remis). Die letzte Niederlage in der Fremde setzte es am 23. Spieltag beim 0:2 in Sandhausen.
René Weiler setzt immerhin auf drei Wechsel in der Startelf gegenüber der 1:2-Niederlage gegen 1860 München in der Vorwoche: Für Kerk, Petrak (Gelbsperre) und Pinola (gelb-rot gesperrt) beginnen heute Bihr, Burgstaller und Koch.
Anstelle der Stammkräften dürfen sich heute beweisen: Oliver Schnitzler, Maximilian Welzmüller und Gianluca Korte. Außerdem rücken auch Michael Klauß, Phil Ofosu-Ayeh und Fabio Kaufmann in die Startformation. Es wird also ordentlich durchgemischt.
Andreas Hofmann fehlt verletzungsbedingt mit einer Zerrung, Arne Feick (nach abgelaufener Rotsperre) und Markus Steinhöfer fehlen zudem im heutigen Kader. Kapitän Leandro, Drexler, Quaner und Bernhardt sitzen nur auf der Bank.
Die Aalener können also befreit aufspielen, zumal Ruthenbekc in der Startaufstellung einigen jungen Spielern die Chance gibt, sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. Gleich sechs Änderungen ergeben sich gegenüber der Vorwoche.
Der VfR dagegen hat sich 33 Spiele lang wacker gewehrt gegen alle Rückschläge, Finanzprobleme, Punktabzug und Verletzungen. Der Einsatz hat meistens gestimmt, die Ergebnisse zu oft nicht. Dennoch können sich die Schwarz-Weißen heute erhobenen Hauptes verabschieden.
Für die Nürnberger geht es heute um nichts mehr, sie beenden die Saison im Mittelfeld der Tabelle. Für die Elf von Trainer René Weiler ist es der Abschluss einer ziemlich verkorksten Saison, in der die "Clubberer" hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben sind.
Auch wenn der Abstieg der Schwarz-Weißen besiegelt ist, will sich der VfR hier würdig verabschieden. Mehrere hundert Fans begleiten die Aalener beim letzten Spiel der Saison.
Abschiedsspiel von Liga 2: Am 34. Spieltag tritt der VfR Aalen beim 1. FC Nürnberg an. Um 15.30 Uhr werden die vorerst letzten 90 Minuten des VfR im Fußball-Unterhaus angepfiffen. Mit dabei: Der Live-Ticker.

Spielbericht

1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
Dave Bulthuis (28.)
Guido Burgstaller (87.)

2:1

VfR Aalen
VfR Aalen
Jurgen Gjasula (50.)

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

25 Oliver Schnitzler
4 Oliver Barth
6 Sascha Mockenhaupt
22 Dennis Chessa
17 Phil Ofosu-Ayeh
21 Fabio Kaufmann
15 Gianluca Korte
5 Jurgen Gjasula
11 Michael Klauß
31 Maximilian Welzmüller (44.) Foul (76.) Foul
19 Orhan Ademi
18 Maximilian Oesterhelweg
1 Daniel Bernhardt
7 Leandro Grech
3 Andre Hainault
20 Lucas Alves de Araujo
8 Collin Quaner
24 Dominick Drexler
 
Formation: 4-2-3-1
1. FC Nürnberg  

1. FC Nürnberg

1 Raphael Schäfer
26 Ondrej Celustka
4 Dave Bulthuis
3 Even Hovland
38 Manuel Bihr
9 Guido Burgstaller
15 Robert Koch
16 Niklas Stark
28 Alessandro Schöpf
8 Jan Polak
7 Danny Blum
34 Peniel Mlapa
11 Jakub Sylvestr
22 Patrick Rakovsky
17 Sebastian Kerk
33 Tobias Pachonik
23 Adrian Nikci
 
Formation: 4-2-3-1