VfR Liveticker

Saison 2018/19 Hallescher FC vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 90. Min. Aber schon in drei Tagen können weitere dazukommen: Die 3. Liga geht in eine englische Woche, der VfR empfängt am Mittwoch, 19 Uhr, den Karlsruher SC in der Ostalb-Arena. Bis dahin!
1:0 90. Min. Der VfR hat sich im zweiten Durchgang klar gesteigert und hier einen offenen Schlagabtausch geliefert. Wenn man die kompletten 90 Minuten sieht ist der Sieg wohl verdient, weil Halle höher hätte führen können. Nach der intensiven zweiten Halbzeit hätte aber auch der VfR etwas Zählbares verdient gehabt. So bleibt es bei den etwas mageren 8 Punkten auf dem Konto.
1:0 90. Min. Und das war es dann. Hussein pfeift ab, Halle gewinnt mit 1:0.
1:0 90. Min. Rehfeldts Schuss wird geblockt und landet vor dem Strafraum bei Schorr. Der zieht ab - und knallt das Ding an den Außenpfosten! Gibt's doch nicht!
1:0 90. Min. Hoch vorne rein. Nochmal Ecke. Bernhardt ist mit vorne drin.
1:0 90. Min. Bernhardt führt den Freistoß an der Mittellinie aus...
1:0 90. Min. Halle nimmt Zeit von der Uhr. Aber noch sind es 120 Sekunden.
1:0 90. Min. Nochmal Ballbesitz für den VfR. Drei Minuten Nachspielzeit.
1:0 88. Min. Halle versucht, den Ball zu halten. Zwei Minütchen nur noch....
1:0 87. Min.
Dritter Wechsel bei Halle: Fetsch geht, Pagliuca kommt.
1:0 85. Min. Trianni legt sich vor dem Strafraum den Ball auf links und zeiht ab - Eisele aber sicher.
1:0 85. Min. Morys taucht im Strafraum auf, sein Schuss wird aber abgeblockt.
1:0 81. Min.
Ziegner reagiert und wechselt jetzt auch: Jopek und Ajani gehen, Arkenberg und Guttau kommen.
1:0 81. Min. Halle scheint platt. Der VfR drückt. Immer wieder alle Feldspieler in der Hälfte des HFC.
1:0 81. Min. Fennell auf Sessa in den Strafraum, aber der Winkel wird zu spitz für einen guten Abschluss.
1:0 80. Min. Zehn Minuten noch. Belohnt sich der VfR noch für den Aufwand, den er hier betrieben hat?
1:0 78. Min. Der Ball landet bei Schorr, der aus 15 Metern scharf abzieht - Eisele ist mit den Fingerkuppen dran.
1:0 78. Min. Nächste Ecke für den VfR, der jetzt mächtig Druck aufbaut.
1:0 77. Min. Fennell zieht aus 20 Metern ab, der Ball wird abgefälscht und geht knapp neben den Pfosten.
1:0 75. Min. Es geht in die Schlussviertelstunde und noch immer ist alles drin. Die Spannung steigt.
1:0 72. Min. Eine Flanke von rechts senkt sich aufs lange Eck, Bernhardt wischt ihn drüber.
1:0 72. Min. 7012 Zuschauer sind heute im Erdgas-Sportpark.
1:0 71. Min.
Doppelwechsel beim VfR: Fennell und Trianni kommen für Ristl und Bär.
1:0 70. Min. Mittlerweile schüttet es...
1:0 67. Min. Morys setzt nach und bringt den Ball zu Sessa, der nochmal auf Bär flankt: Diesmal reagiert Eisele auf der Linie glänzend. Das war eine dicke Doppelchance!
1:0 67. Min. Schöne Hereingabe von Sessa, Bär mit dem Kopf: Pfosten!
1:0 66. Min.
Lindenhahn legt Morys auf dem linken Flügel und sieht jetzt auch Gelb.
1:0 61. Min. Und der macht's richtig gut! Der Ball geht über die Mauer und senkt sich aufs Tor - ein paar Zentimeter fehlen, dann hätte der gepasst.
1:0 60. Min. Mai drückt bei einem hohen Ball gegen Schnellbacher. Freistoß, 22 Meter im Zentrum. Sache für Sessa.
1:0 57. Min.
Morys sieht Gelb, weil er einen Laufweg macht und voll in Mai reinsprintet - Halle will Rot, Morys ist sich keiner Schuld bewusst. Da ist die Entscheidung von Hussein ein guter Kompromiss.
1:0 56. Min.
Gelb für Marcel Bär nach einem Foul an Landgraf.
1:0 54. Min. Ecke Bahn, Bernhardt mit einer Faust, aus der Distanz bringt Lindenhahn den Ball nochmal vors Tor, Washausen kriegt den Ball aber nicht aufs Tor.
1:0 51. Min. Ristl hoch vorne rein auf Morys, der den Kopfball allerdings nicht quer auf Schnellbacher legen kann - der wäre sonst frei durch gewesen.
1:0 49. Min. Bär auf Schnellbacher, aber Mai verhindert die Chance mit großem Einsatz.
1:0 49. Min. Es ist also auch zu Beginn der zweiten Hälfte gleich wieder einiges los.
1:0 48. Min. Riesenchance für Halle: Jopek findet mit einem Anspiel in den Strafraum Fetsch, der sofort abzieht und am starken Bernhardt scheitert!
1:0 46. Min. Und der VfR legt gleich gut los, Schnellbacher tankt sich durch udn zieht ab, Eisele hält.
1:0 46. Min. Der zweite Durchgang läuft.
1:0 45. Min. Derweil ist das zweite Sonntagsspiel zu Ende gegangen: Zwickau - Osnabrück 0:1.
1:0 45. Min. Der VfR sieht sich hier einem ganz starken Gegner gegenüber und hat lange gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Drei Paraden von Bernhardt und einmal die Latte haben geholfen, dass es nur 0:1 steht. So ist noch alles drin - aber da muss auch eine deutlich bessere Leistung her. Halle ist in den Zweikämpfen einfach besser.
1:0 45. Min. Und dann ist erstmal Pause.
1:0 45. Min. Sessa erobert im Mittelkreis den Ball und hat dann alle Möglichkeiten auf dem Weg zum Tor. Der Pass auf Morys missrät dann aber leider. So wird es nicht gefährlich.
1:0 45. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit.
1:0 45. Min. Guter Pass von Sessa in den Lauf von Morys, aber Eisele kommt raus und ist vor ihm am Ball.
1:0 43. Min. Jopek mit einem Knaller aus rund 20 Meter: Bernhardt wieder mit einer starken Parade.
1:0 42. Min. Es folgt die Ecke von der anderen Seite und da kommt Ajani an den Ball, sein Kopfball aufs lange Eck landet an der Latten.
1:0 41. Min. Jetzt wieder Halle: Bahn mit der Ecke, aber Mai wird vor dem Tor gut verteidigt.
1:0 40. Min. Sessa sucht den Weg über die Mauer, der Ball geht aber ein gutes Stück am Tor vorbei.
1:0 39. Min. Und eine gute Freistoßposition: 25 Meter von halbrechts. Sessa steht bereit...
1:0 38. Min.
Ristl wird von Washausen rüde von den Beinen geholt. Klare Gelbe!
1:0 37. Min. Die Ecke von Sessa wird nicht richtig geklärt, sodass Ristl vom Strafraumrand schießen kann, den Ball aber nicht voll trifft. So kann Eisele parieren.
1:0 36. Min. Morys im Talk mit Lindenhahn, nimmt Fahrt auf... Hussein weist beide zurecht, ihre Gemüter im Griff zu behalten.
1:0 36. Min. Schorr steckt durch zu Morys, der eine Ecke herausholt.
1:0 35. Min. Beide können weitermachen.
1:0 35. Min. Ristl steht schon wieder, Washausen wird behandelt.
1:0 34. Min. Washausen und Ristl rasseln mit dem Köpfen im Luftduell zusammen. Beide bleiben liegen.
1:0 32. Min. Super weiter Abschlag von Bernhardt, der direkt Schnellbacher in der Spitze sucht - aber Schnellbacher wird wegen Abseits zurück gepfiffen.
1:0 30. Min. Ajani gibt von links flach in den Strafraum, wo Bahn den Ball nicht richtig trifft.
1:0 30. Min. Sarr probiert es flach mit Gewalt, bleibt aber an einem Abwehrbein hängen.
1:0 29. Min. Mai hält Schnellbacher - Freistoß VfR, zentral, aber gut 30 Meter zum Tor.
1:0 28. Min. Sessa wird aus dem Block mit Zeug beworfen - nicht die feine englische Art. Die Ecke bringt nix ein...
1:0 27. Min. Bär flankt in den Haller Strafraum von rechts, aber Lindenhahn ist mit dem Kopf vor Morys zur Stelle. Immerhin mal ein Eckball.
1:0 23. Min. Also, zumindest hat der VfR jetzt schon seit einigen Minuten keinen Abschluss mehr zugelassen, nach vorne geht aber bisher nicht viel.
1:0 20. Min. Heyer mit Ellbogeneinsatz gegen Morys. Wieder ein Freistoß von links, Sessa flankt, aber Hussein pfeift Offensivfoul.
1:0 20. Min. Wieder versucht es Halle zügig nach vorn, aber Bahn steht dann im Abseits. Aber der VfR kommt bisher nicht gut mit der Raumaufteilung und den Positionswechseln der Haller zurecht.
1:0 19. Min. Freistoßgelegenheit für den VfR: Schorr flankt, Halle klärt.
1:0 13. Min. Ristl rennt Bahn über den Haufen, Freistoß Halle. Jopek flankt, Washausen kann den Ball nicht recht verarbeiten, spielt ihn zurück wo er herkommt. Jopek nimmt den Abschluss, schießt aber vom Strafraumrand vorbei.
1:0 12. Min. Mai bleibt nach einem Foul von Morys liegen, braucht Behandlung. Das Spiel ist unterbrochen - vielleicht ganz gut für den VfR, der hier noch gar nicht zurecht kommt.
1:0 11. Min.
Bahn sieht Gelb für ein Foul gegen Bär auf der rechten Außenbahn.
1:0 9. Min. Ajani spielt den Ball vor dem Strafraum quer von links nach rechts, da ist Sohm, der sofort abzieht. Der Ball wird von Schorrs Rücken abgelenkt und dadurch richtig gefährlich, aber Bernhardt ist blitzschnell im Eck unten .
1:0 4. Min. Zweite Ecke schon für Halle, die ist gefährlich: Washausen mit dem Kopfball, Bernhardt pariert.
1:0 2. Min. Halle spielt den Ball hoch vorne rein, Rehfeldt will per Kopf zu Bernhardt zurück geben, Ajani ahnt das und sprintet durch. Mit dem Kopf kommt er vor Bernhardt an den Ball und netzt ein.
1:0 2. Min.
Halle startet druckvoll. Und geht nach 90 Sekunden in Führung.
0:0 1. Min. Jetzt rollt der Ball, das Spiel läuft!
Halle spielt ganz in grau - und mit Trauerflor: Es wird eine Gedenkminute für einen langjährigen HFC-Mitarbeiter geben, der gestorben ist. Die Fans im Stadion verabschieden ihn mit Schildern. Schöne Geste.
Der VfR läuft heute ganz in Rot auf, die Teams kommen aufs Feld.
Theoretisch - bei einem Kantersieg mit sieben Toren Differenz - könnte der VfR heute bis auf Rang sieben (!) nach oben klettern. Das ist natürlich nicht realistisch - aber ein Dreier würde sicher für Rang neun reichen. Die Tabelle ist noch eng zusammen.
Halle hat in dieser Saison bisher 10 Punkte gesammelt - mit einem Sieg könnte der VfR (8) also am Gegner vorbeiziehen.
Das Spiel leitet heute eine Schiedsrichterin: Riem Hussein (Bad Harzburg) ist mit der Pfeife im Einsatz.
Den heutigen Gegner hat Giannikis stark eingeschätzt: "Die Mannschaft harmoniert sehr gut, hat eine gute Durchschlagskraft und tritt sehr kompakt auf.« Der VfR hat aber in den vergangen drei ungeschlagenen Pflichtspielen Schwung geholt, den die Schwarz-Weißen heute nutzen wollen.
Ein Blick auf die bisherigen Ergebnisse des Spieltags:
Münster - Cottbus 3:0, Großaspach - Rostock 0:0, 1860 München - Wehen Wiesbaden 1:2, Meppen - Unterhaching 3:3, Würzburg - Braunschweig 1:1, Jena - Kaiserslautern 3:3, Fortuna Köln - Lotte 1:1 und Karlsruhe - Uerdingen 2:0.
Die Bedingungen sind schon recht herbstlich: 13 Grad, nasskalt, leichter Regen.
Für Royal-Dominique Fennell bleibt also auch bei der Rückkehr zu seinem Ex-Klub erstmal nur die Zuschauerrolle.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt (C) - Büyüksakarya, Rehfeldt, Sarr, Schorr - Ristl, Geyer - Bär, Sessa, Morys - Schnellbacher
KFC: Eisele - Lindenhahn, Mai, Landgraf - Washausen (C), Heyer - Sohm, Bahn, Jopek, Ajani - Fetsch
Bei den Gastgebern gibt es auch nur einen Wechsel gegenüber der Startformation vom Uerdingen-Spiel: Mai startet für Manu (Rot-Sperre).
Einziger Wechsel gegenüber dem Münster-Spiel ist auf der Sechs: Mart Ristl darf anstelle von Lukas Lämmel beginnen (Bank).
Spieltaktisch soll es heute wieder ein 4-2-3-1-System beim VfR sein, Sascha Traut ist nach seiner Verletzung zwar zurück im Kader, nimmt aber erstmal auf der Bank Platz.
Der FCH hatte unter der Woche mehr Zeit zur Regeneration als der VfR, worin Argirios Giannikis einen klaren Vorteil sieht: "Halle hatte keine englische Woche und konnte sich den Luxus gönnen, den Spielern am Montag und Dienstag freizugeben." Dennoch ist das Zeil der Schwarz-Weißen klar: »Wir fahren nach Halle um zu gewinnen!«
Halle musste sich beim Spitzenreiter Uerdingen zuletzt mit 1:2 geschlagen geben, spielte dabei aber nach einer Roten Karte gegen Manu fast eine Stunde in Unterzahl.
Der VfR überzeugte zuletzt in der Liga mit einer ganz starken Leistung beim klaren 4:1-Heimsieg gegen Preußen Münster. Die Pflichtaufgabe im WFV-Pokal in Bissingen wurde am Dienstag mit 1:0 erfolgreich abgehakt. Jetzt sehen zum Abschluss der englischen Woche die 90 Minuten im Erdgas-Sportpark gegen die Elf von Torsten Ziegner an.
Achter Spieltag in Liga drei: Der VfR Aalen tritt (ab 14 Uhr) beim Halleschen FC an. Aktuelles zum Spiel gibt's hier im Ticker.

Ergebnis

Hallescher FC
Hallescher FC

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Hallescher FC  

Hallescher FC

1 Kai Eisele
5 Moritz Heyer
6 Toni Lindenhahn
31 Niklas Landgraf
7 Bentley Bexter Bahn
21 Jan Washausen (C)
22 Marvin Ajani
25 Björn Jopek
26 Sebastian Mai
9 Pascal Sohm
10 Mathias Fetsch
 
Auswechselspieler
32 Tom Müller
2 Tobias Schilk
15 Niclas Fiedler
19 Fynn Arkenberg
24 Julian Guttau
28 Kilian Pagliuca
11 Davud Tuma
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
5 Marian Sarr
14 Marvin Büyüksakarya
23 Patrick Schorr
33 Torben Rehfeldt
2 Mart Ristl
10 Matthias Morys
11 Nicolas Sessa
16 Thomas Geyer
27 Marcel Bär
24 Luca Schnellbacher
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Yannis Letard
17 Sascha Traut
6 Royal-Dominique Fennell
7 Mattia Trianni
8 Lukas Lämmel
18 Patrick Funk