Mangel an Zink

Zu "Bildung darf nicht erst in der Schule beginnen" vom 6. Juli:
"Bei vielen hyperaktiven Kindern liegt die Ursache in einem chronischen Mangel von Zink und Vitamin B6 in den Zellen", schreibt Hanne Weizenegger in dem Bericht über die hyperaktiven Kinder und über die Gewalt in der Schule. Dieser Bericht ist hochinteressant und könnte dazu beitragen die Schuld nicht nur bei den Lehrern zu suchen. Diese Ursachen können die Lehrer nicht beseitigen.Rudi Winzer, Oberkochen
© Schwäbische Post 09.08.2004 00:00
715 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy