Rotary-Club verabschiedet Austauschschüler

Der Rotary-Club Schwäbisch Gmünd finanziert seit vielen Jahren Auslandsaufenthalte junger Leute. Jetzt wurden Irina Rau und Marco Wampula verabschiedet (im Bild mit Rotary-Präsident Albrecht Scheytt), die für ein Jahr in den USA die Schulbank drücken werden. Im Gegenzug kommen zwei Schüler aus den Gastländern nach Schwäbisch Gmünd und leben in Familien.
© Schwäbische Post 09.08.2004 00:00
739 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy