Arbeit gesucht

Bezug auf: Landtagswahl und Flüchtlingskrise.
Wie den Medien zu entnehmen ist, fordert SPD Chef Gabriel, jetzt, 14 Tage vor den Landtagswahlen ein neues Solidarprojekt damit verhindert wird, dass sich die einheimische Bevölkerung angesichts der Milliardenausgaben für Flüchtlinge benachteiligt fühlt. Herr Schäuble (CDU, Bundesminister der Finanzen) erwiderte darauf: Die Bewältigung dieser außergewöhnlichen Flüchtlingsbewegung habe oberste Priorität. Was soll man davon halten? Ich für meine Person, ziehe meinen Schluss und entschuldige mich hiermit für meinen Leserbrief vom 23.02.2016 in dem ich Landrat Pavel (CDU) vorhalte, dass ich als Deutscher (50) der durch eine schwere Krankheit seine Arbeit verloren hat und wieder arbeiten möchte, allerdings nicht mehr jede Tätigkeit ausüben kann, keine Chance auf eine Leistungsgerechte Arbeit bekommt.“ Der Weg ist klar vorgegeben“. Falls sich hierdurch doch ein Arbeitgeber angesprochen fühlt und mir eine leistungsgerechte Arbeitsstelle hat, bin ich mir sicher dass bei ernst gemeinten Anfragen die Redaktion meine Kontaktdaten zur Verfügung stellt und dieses auch darf.
Thomas Prechel, Aalen
© Schwäbische Post 29.02.2016 20:15
1206 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy