KURZ UND BÜNDIG

Ökumenisches Friedensgebet

Christinnen und Christen sind bewegt von den vielen aktuellen Konflikten, Krisen und Kriegen und wollen gegen Gewalt, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und für eine friedliche Lösung von Konflikten ein öffentliches Zeichen setzen. Deshalb ist am Montag, 25. April, um 18.10 Uhr wieder am Turm der Stadtkirche das Friedensgebet.
© Schwäbische Post 22.04.2016 22:04
386 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.