„Blaue Stunde“ in Flaig-Ausstellung

Schwäbisch Gmünd. In der Kunst von Angela M. Flaig eröffnet sich die Poesie der kleinsten Dinge der Natur. Die Poesie dieser Werke eröffnet zurzeit die Ausstellung „Das Flüchtige ist das Ewige“ in der Galerie im Prediger – und an diesem Donnerstag, 28. April, um 18 Uhr die „Blaue Stunde“ mit der Kunsthistorikerin Gabriele Rösch. Der Eintritt ist frei.
© Schwäbische Post 27.04.2016 20:51
887 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.