TRADITIONELLES BACKOFENFEST  DES MUSIKVEREINS RUPPERTSHOFEN

Köstliches aus dem Holzbackofen

Blasmusik und leckere Salzkuchen beim
  • Gute Stimmung in und ums Festzelt beim Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld in Ruppertshofen ist garantiert. Fotos: arc/jan
  • Zünftige Blasmusik und leckere, heimische Speisen gibt’s am 5., 6. und 8. Mai beim traditionellen Backofenfest des Musikverein Ruppertshofen.
Das Festzelt bei der Gemeindehalle in Ruppertshofen steht bereit: Das traditionelle Holzbackofenfest des Musikverein Ruppertshofen steht vor der Tür. Am Freitag, 6. Mai, ist um 18.30 Uhr Fassanstich. An drei Tagen gibt’s wieder die leckeren Köstlichkeiten aus dem Holzbackofen.
Das Backofenfest in Ruppertshofen ist eine feste Größe im Terminkalender der Vereinsfeste in Ruppertshofen. Seit gut 25 Jahren bieten die Mitglieder den Gästen aus nah und fern Köstlichkeiten aus dem Holzbackofen. Dieser befindet sich auf einem Fahrgestell und ist so flexibel und mobil für unterschiedliche Standorte. Mittlerweile hat er beim Backofenfest sein Plätzchen nahe des Kultur- und Sportzentrums Jägerfeld.
Eine große Zahl an Helferinnen und Helfern werden sich um das Wohl der Gäste kümmern. Mit von der Partie werden auch in diesem Jahr nicht nur die aktuell 72 aktiven und 33 jugendlichen Musikerinnen und Musiker sein. Auch von den Freunden und Familien werden einige mitwirken zum Gelingen.

Besonderer Auftakt im Festzelt
Einen besonderen Auftakt bietet die „SOB Kapell“ sowie „Heilix Blechle“, die zum Fassanstich am Freitagabend, Christi Himmelfahrt, ab 18.30 Uhr für gute Stimmung im Festzelt sorgen werden. Während sich die Gäste am schwäbischen Salzkuchen laben, wird also für beste Unterhaltung mit böhmisch-mährischen Weisen gesorgt sein. Übrigens: Jeder Gast, der in bayerischer Tracht das Fest besucht, erhält zur Begrüßung ein Gläschen Sekt.
Auch am 6. und 8. Mai wird das Backofenfest ausgerichtet. Für Musik ist gesorgt und für kulinarische Leckerbissen natürlich auch – mit den herrlich duftenden und schmeckenden Salzkuchen mit Sahne, Schnittlauf, Grieben und Zwiebeln lässt es sich gut feiern. Die Gastfreundschaft des MV Ruppertshofen kann so in vollen Zügen genossen werden.
Es ist auch an die jüngsten Besucher gedacht: Spielgeräte und Erlebnisspiele stehen auf der Tagesordnung. Parkmöglichkeiten rund ums Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld in Ruppertshofen gibt‘s genug. Das Zelt ist übrigens bei Bedarf beheizt. jan
© Schwäbische Post 02.05.2016 20:18
1353 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.