Rund 1000 Menschen demonstrieren in Rosenberg gegen Rechtsextremismus

Rund 1000 Menschen haben am Samstag in Rosenberg gegen Rechtsextremismus demonstriert. Lange Zeit war es eine friedliche und beeindruckende Veranstaltung. Doch in Hohenberg, unmittelbar vor dem "Goldenen Kreuz" drohte die Situation zu eskalieren. Gegenstände flogen in Richtung der Nazi-Immobilie. Mehr über die Veranstaltung können Sie in unserer heutigen Ausgabe auf der Ostalb-Seite lesen.(rim/Foto: Rathgeb)
© Schwäbische Post 11.04.2005 00:00
138 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.