Kind gegen Auto gefahren

Achtjähriger verursacht Sachschaden

Schwäbisch Gmünd. Ein achtjähriger Junge verursachte am Donnerstag einen Sachschaden von rund 500 Euro. Das Kind fuhr kurz nach 18 Uhr mit seinem Kinderrad auf einem Privatweg Am Wäldle gegen das dort fahrende Auto einer 47-Jährigen, die den Jungen nicht sehen konnte, weil er hinter einer Mauer gefahren war. Das berichtet die Polizei. Der 8-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

© Schwäbische Post 08.07.2016 09:20
2088 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.